Probleme mit superloosen CS

    • Moriaty
      Moriaty
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.056
      Ein PS-Kollege und ich spielen beide nach den hier empfohlenen Richtlinien. Wir spielen meistens unter folgenden Bedingungen: - Limit 1/2 oder 2/4 - SH, wobei der Durchschnitt der Spieler am Tisch 5 ist. Es sind also fast immer etwa 5 Spieler am Tisch. Manchmal 4; sehr selten 6. - 50-60% % der Spieler sind super loose. Damit meine ich, daß sie einen vpip von über 60 haben. Etwa 20 % der Spieler haben einen vpip von über 85 %. Die Agression ist unterschiedlich, meistens aber eher niedrig; PFR ist bei vielen sogar 0-5 %. - Diese Spieler callen nach PFR-Raises von mir nahezu alles bis zum River gnadenlos runter und folden dann frühstens am River oder checkraisen dort, wenn sie irgendwas getroffen haben. - Auch nach PFR von mir ist der Pot oft zumindest 3-handed. Wir haben beide festgestellt, daß wir in etwa 5-6k Händen gegen diese Superfische einfach nicht in der lage sind + zu machen. Ich bin inziwschen bei etwa -1 BB/100 hands und er ist auch deutlich im Minus. Wie muss man in einer solchen Situation spielen? Die Foldequity, die man bei coninuationbets normalerweise hat ist hier extrem niedrig. Ich hab das Gefühl, daß ich mit dem standard Spiel bei 2 hohen Karten (PFR und contibet auf flop und turn) nen Riesen Minus machen in dieser Umgebung.
  • 12 Antworten
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      Jop stimmt auch. Meistens ist es so, dass es viele CS an einem Tisch gibt und sie callen auch gerne mal 2Bets cold. Dann hat man 3-4 Gegner am Flop und weiß nicht was man machen muss. Du solltest dir gegen sone WTS Monster die Contibets sparen. Wenn sowieso viele Gegner noch in der Hand sind bringt dies i.d.R eh nichts. Ich kann da eigentlich nur drei Tipps geben. 1. VALUE betten mit Madehands 2. Bluffs (Semibluffs) vermeiden 3. Contibets gegen viele Gegner sein lassen Gruß LoveMeOrHateMe
    • Moriaty
      Moriaty
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.056
      Was mach ich denn, wenn ich nur einen von diesen Gegnern am Flop hab und headsup mit ihm bin? Am Flop sollte ich wohl fast immer conti-betten, oder? Da hab ich ja meistens mit 2 overcards die besser hand, oder? Und Turn? Normalerweise auch, oder eher checken?
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      Ist wohl gegnerabhängig. Wenn du weißt, dass er gerne mit Ace High runtercallt, kann man die Bets auch als Valuebets ansehen, aber wenn er nur Made Hands(Pairs spielt) lohnt sich immer die Valuebet am Turn nicht mehr. Musst du halt immer abwägen wie du den Gegner einschätzt
    • Moriaty
      Moriaty
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.056
      Ja, wenn man denn die nötigen Reads hat ... die fehlen mir meistens um das gut genug einzuschätzen. Noch ein Beispiel, was ich gerade im Spiel hatte: Ich hab KJo 5 Leute am Tisch, ich im SB. 3 Spieler mit alle VPIP um die 60 Limpen. Wie spiel ich da im SB? Wie wäre es, wenn es 2 oder nur 1 Spieler wären, die gelimpt hätten?
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      Deine Spielweise ist doch von den Starting Hands abhängig. Du kannst halt nach 3 Limpern im SB viel completen. Mine einfach ein paar Hands und dann geht das ganz schnell mit den Reads :)
    • Moriaty
      Moriaty
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.056
      Sorry, hab die HAnd vergessen ;)
    • Gortak
      Gortak
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 320
      solche loosen tische musst du aber verdammt lange suchen auf dem angegebenen limit. so spielen die vielleicht bei0.25/0.50 cent. Die meisten Tische auf 1/2 und 2/4 liegen zwischen 30 und 40 VPIP max 50-je nach Tageszeit. Falls du nicht bei Partypoker spielst: welche Platform hat so viele Fische???
      Wir haben beide festgestellt, daß wir in etwa 5-6k Händen gegen diese Superfische einfach nicht in der lage sind + zu machen.
      Das heisst aber nicht dass du einen negativen Erwartungswert hast. Der EV ist gegen solche meganoobs extrem hoch, nur die Varianz auch. Wenn alle sehr loose sind verlierst du die meiste Zeit und wenn du dann mal gewinnst sinds ganz dicke poette. Unterm Strich sehr profitabel. Die spekulativen haende solltest du oefters spielen. mehr limpen in early position mit niedrigen pockets und suited connectors. Halt haende die die grossen Poette holen musst du spielen. [B] Nochmal: wo spielen die Leute bei dem Limit so schlecht? kannst es mir auch mailen:) ( Gortak@web.de)[/B] und wenn du mit schlechten Spielern nicht klarkommst: spiel 5/10-da sind die nicht mehr so loose:)
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Original von Gortak Falls du nicht bei Partypoker spielst: welche Platform hat so viele Fische???
      Auf einem ganz grossen Ozean ;)
    • Moriaty
      Moriaty
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.056
      Bekomm ich auch ne Antwort auf meine Frage ? ;)
    • pianoboy
      pianoboy
      Black
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 2.807
      KJo mitlimpen KJs openraise
    • Adebayosh
      Adebayosh
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 174
      Spiele 2/4 und 3/6 auf einer anderen Seite und da sehen die VPIP werte genauso aus. Und bessere Gegner kann man sich normal nicht wünschen. Oft limpen, nur premium hands raisen und wenn man was trifft richtig gas geben. Kommt Flop/Turn nix check/fold spielen. gibt doch nix besseres wie CS, Maniacs noch aber gegen die rennt man manchmal auch gegen ne made hand.... CS 4tw
    • Moriaty
      Moriaty
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.056
      Ja, is ja richtig ... aber man muss eben wissen, wie man spielt dagegen. denke, ich muss wirklich schon am turn check/fold spielen gegen diese gegner mit sowas wie KJ oder AT und viel limpen mit 97s und besser. also ganz anders als die hier propagierte raise-or-fold-mentalität.