mit welcher range beim cashgame gegen leute callen die fast 100% tiltmässig any two reinballern

    • hanshugo
      hanshugo
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2008 Beiträge: 95
      folgende sache
      neulich beim cg war son typ an mehreren tischen der die ganze zeit seinen vollen stack all in geballert hat, seis gegen einen raise, first in oder im bb nach limps. also er hats echt oft gemacht und das wirklich unabhängig von seinen karten. also ich denke man kann wirklich von fast einer 100% range ausgehen bei ihm.
      nun hab ich ihn ein paar mal gestacked, aber hatte da auch jeweils gute hände ( hab mit jj+ gecallt), war mir halt oftmals unsicher mit händen wie zb kt zu callen oder 77-99. im grunde kann man doch eigentlich alles callen was ueber dem durschnitt ist, oder?


      ach scheisse ich fall jedes mal aufs fl forum rein
      ficken ey

      ich verschieb mich ma und sry
  • 10 Antworten
    • g1zmmm
      g1zmmm
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 993
      Hau doch einfach seine Range mal in den Equilator rein und schau nach mit welcher Hand du welche Equity gegen seine 100% Range hast.
    • Kraaha
      Kraaha
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2008 Beiträge: 762
      ich liebe solche gegner .. die schaue ich mir 2-3 runden an und danach ist das free cash
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Original von g1zmmm
      Hau doch einfach seine Range mal in den Equilator rein und schau nach mit welcher Hand du welche Equity gegen seine 100% Range hast.
      ja aber man muss da andere sachen auch berücksichtigen, z.b. bringt es ned viel mit einer hand die 53% hat zu callen, da wart ich lieber noch ein paar hände und call erst dann mit >70% gegen seine range, obwohl beides +EV ist, aber das eine ist eben varianzärmer und man weiß ja nie wann er verschwindet!

      Ich persönlich calle gegen solche die immer allin gehen mit etwa folgenden händen:

      AA-77, AK, AQ, AJ, AT, A9s, KQs, KJs

      man könnte definitiv noch looser werden, jedoch bin ich ned so der fan von varianz!
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      dann setz doch ne mindestequity für dich fest und schau mit welchen range du dann callen kannst.

      dank equliator o.ä. kein problem
    • Anaxi
      Anaxi
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 2.537
      Spiel doch mal mit dem Equilator rum.

      Ich hab Villain jetzt mal ne 85% Range gegeben, das sieht dann so aus:

      22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J2s+, T2s+, 92s+, 82s+, 72s+, 62s+, 52s+, 42s+, 32s, A2o+, K2o+, Q2o+, J2o+, T3o+, 95o+, 85o+, 75o+, 64o+, 54o

      Callen würde ich höchstens mit dieser Range (23%):

      66+, A2s+, KTs+, QJs, A2o+, KTo+, QJo

      Damit hätten wir 61,5% Equity, theoretisch bräuchten wir ja nur 50%. Ich persönlich würde dennoch tighter callen, um die Varianz zu verringern, also zB mit dieser Range (12%):

      77+, A8s+, KTs+, ATo+, KJo+

      Damit kommt man immerhin auf 66%, was definitiv reichen sollte.

      Rein theoretisch bräuchten wir ja nur 50%, das schaffen wir gegen die 85% Range schon mit einer 80% Range, die würde so aussehen:

      22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J2s+, T2s+, 92s+, 82s+, 73s+, 62s+, 52s+, 43s, A2o+, K2o+, Q2o+, J3o+, T5o+, 95o+, 85o+, 75o+, 65o, 54o

      Allerdings wäre das das reinste geflippe und nicht unbedingt profitabel.

      Ups jetzt hab ich ganz schön viel geschrieben, hoffe es ist kein Bullshit.
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.019
      Außerdem sollte man nicht zu loose callen, es sitzen ja noch ein paar Spieler mehr am Tisch.
    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      Mit wie viel man callen kann, ist stark von der Position abhängig. In letzter Position braucht man theoretisch sogar weniger als 50% Equity, als UTG2 gegen UTG dürfte die Range relativ tight sein. Eine Formel kann ich aber auch nicht liefern. Ich bin mir auch nicht sicher, ob man das von Hand lösen kann oder dafür aufwändige Computersimulationen bräuchte.

      edit: Die "weniger als 50%" sind natürlich ohne Rake gerechnet.
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Original von Moo2000
      In letzter Position braucht man theoretisch sogar weniger als 50% Equity
      wie willst das mit rake mit weniger als 50% profitabel machen?
    • hansmaulwurfxD
      hansmaulwurfxD
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2007 Beiträge: 3.601
      Original von Anaxi
      Spiel doch mal mit dem Equilator rum.

      Ich hab Villain jetzt mal ne 85% Range gegeben, das sieht dann so aus:

      22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J2s+, T2s+, 92s+, 82s+, 72s+, 62s+, 52s+, 42s+, 32s, A2o+, K2o+, Q2o+, J2o+, T3o+, 95o+, 85o+, 75o+, 64o+, 54o

      Callen würde ich höchstens mit dieser Range (23%):

      66+, A2s+, KTs+, QJs, A2o+, KTo+, QJo

      Damit hätten wir 61,5% Equity, theoretisch bräuchten wir ja nur 50%. Ich persönlich würde dennoch tighter callen, um die Varianz zu verringern, also zB mit dieser Range (12%):

      77+, A8s+, KTs+, ATo+, KJo+

      Damit kommt man immerhin auf 66%, was definitiv reichen sollte.

      Rein theoretisch bräuchten wir ja nur 50%, das schaffen wir gegen die 85% Range schon mit einer 80% Range, die würde so aussehen:

      22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J2s+, T2s+, 92s+, 82s+, 73s+, 62s+, 52s+, 43s, A2o+, K2o+, Q2o+, J3o+, T5o+, 95o+, 85o+, 75o+, 65o, 54o

      Allerdings wäre das das reinste geflippe und nicht unbedingt profitabel.

      Ups jetzt hab ich ganz schön viel geschrieben, hoffe es ist kein Bullshit.
      dein rechnung is totaler schwachsinn..

      du darfst nich range gegen range rechnen sondern einzelne hände gegen seine range..

      weil der call mit J2s+, T2s+, 92s+, 82s+, 73s+, 62s+, 52s+, 43s, + , J3o+, T5o+, 95o+, 85o+, 75o+, 65o, 54o

      ist sicher nicht +ev
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von Anaxi
      Rein theoretisch bräuchten wir ja nur 50%
      und praktisch brauchen wir 52,63% wegen den 5% Rake.

      Original von Anaxi
      Allerdings wäre das das reinste geflippe und nicht unbedingt profitabel.
      Doch es ist immer profitabel, wenn du mit der notwendigen Equity callst.

      Aber ob du wegen einem +EV von 1 BB die hohe Varianz eingehen willst ist eine andere Frage.


      Hände gegen Any 2 mit mindestens 53% Equity laut Equilator:

      Paare
      33+

      Suited
      A2s+
      K2s+
      Q6s+
      J8s+
      T9s

      Offsuit
      A2o+
      K5o+
      Q8o+
      J9o+

      Also ein Call mit diesen Händen ist somit gegen Any 2 immer profitabel.
      Ob du natürlich die Varianz verträgst können wir dir nicht beantworten.