PayPal: Rückbuchung noch möglich?

    • turbo
      turbo
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.662
      Hallo zusammen,

      habe bei Ebay Weine angeboten und wurde dann aus Schweden angeschrieben, ob ich die Weine direkt verkaufen würde. Der Absender ist ein Ebay Verkäufer mit >1000 Bewertungen, 100% positiv.

      Nach Absprache der Modalitäten erhielt ich von ihm eine Überweisung per PayPal.

      Die Auktionen habe ich beendet. Jetzt müsste ich die Weine losschicken (logo).

      Da es sich um einen recht hohen Betrag handelt (2k), würde mich interessieren, ob der Käufer irgendwelche Möglichkeiten hat, die Überweisung wieder rückgängig zu machen, nachdem ich die Weine versendet habe.

      Danke.
  • 15 Antworten
    • 3rdTwin
      3rdTwin
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 4.077
      Ja, wenn du nen Versandbeleg hast wohl nicht. Allerdings musst du darauf achten, dass er bei eBay und PayPal nicht unterschiedliche Adressen angegeben hat. Wenn die doch unterschieldich sind, darfst du die die Adresse nicht aussuchen, sondern musst eine von beiden nehmen. Ich weiß nur grad nicht welche. Auf keinen Fall an eine ganz andere schicken, die er dir per Mail oder so nennt.

      PayPal als Verkäufer würde ich übrigens lassen. Da haben schon viele Leute schlechte Erfahrungen gemacht, kannste ja mal bei google gucken, oder youtube. Siehe auch hier: http://www.paypal-klaut.de.vu
    • turbo
      turbo
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.662
      Das ist schonmal sehr interessant, danke Dir. Ich werde darauf achten, dass die Versandadresse mit der Paypal-Adresse übereinstimmt.

      Falls noch jemand hierzu was sagen kann, würde ich mich freuen. Es sei darauf hingewiesen, dass der Verkauf nicht über Ebay lief.
    • Schnidler
      Schnidler
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 252
      hmm, alk nach Schweden schicken? Darf man das überhaupt?
    • 3rdTwin
      3rdTwin
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 4.077
      Äh Moment, ich dachte das wär über eBay verkauft worden. Also so wie ich das jetzt lese, kommt mir das spanisch vor. Es könnte durchaus sein, dass jemand den Account von dem vermeintlichen Käufer benutzt hat um dir Seriosität vorzugaugeln.

      Ich glaube aber dieser Käuferschutz gilt nur für Artikel, die über ebay verkauft wurden.

      Du hast also den Wein bei ebay angeboten. Dann hat dir ein Schwede geschrieben, dass er Interesse hat, den Wein aber lieber außerhalb von ebay kaufen will und du hast eingewilligt? Warum?
    • Miggl
      Miggl
      Global
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 6.207
      Original von 3rdTwin

      PayPal als Verkäufer würde ich übrigens lassen. Da haben schon viele Leute schlechte Erfahrungen gemacht, kannste ja mal bei google gucken, oder youtube. Siehe auch hier: http://www.paypal-klaut.de.vu
      Geht schlecht, wer bei ebay.com verkazft z.B: MUSS PP benutzen.

      Original von 3rdTwin

      Du hast also den Wein bei ebay angeboten. Dann hat dir ein Schwede geschrieben, dass er Interesse hat, den Wein aber lieber außerhalb von ebay kaufen will und du hast eingewilligt? Warum?
      Wahrscheinlich um Gebühren zu sparen.
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Nein Paypal ist für so was alles andere als sicher.

      Aber eigentlich auch egal, solche Fragen stellt man vorher, jetzt wo du den Modalitäten zugestimmt hast und er dir Geld geschickt hat wirst du wohl hoffen müssen das es gut geht.
    • turbo
      turbo
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.662
      Original von Tandor1973
      Nein Paypal ist für so was alles andere als sicher.

      Aber eigentlich auch egal, solche Fragen stellt man vorher, jetzt wo du den Modalitäten zugestimmt hast und er dir Geld geschickt hat wirst du wohl hoffen müssen das es gut geht.
      Iwo, ich kann ihm zur Not das Geld zurückshippen und die Sache hat sich erledigt.

      (Zur Erklärung: ich hatte eine Flasche bei Ebay in der Auktion und er hat gefragt, wie viele ich insgesamt habe. Da habe ich ihm sechs Flaschen angeboten und er hat sie genommen. Abgewickelt wurde dies dann außerhalb von Ebay.)
    • Schnidler
      Schnidler
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 252
      was für teure flaschen verkaufst du plz?
    • turbo
      turbo
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.662
      Original von Schnidler
      was für teure flaschen verkaufst du plz?
      Chateau Montrose 1990
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Original von turbo
      Original von Tandor1973
      Nein Paypal ist für so was alles andere als sicher.

      Aber eigentlich auch egal, solche Fragen stellt man vorher, jetzt wo du den Modalitäten zugestimmt hast und er dir Geld geschickt hat wirst du wohl hoffen müssen das es gut geht.
      Iwo, ich kann ihm zur Not das Geld zurückshippen und die Sache hat sich erledigt.

      (Zur Erklärung: ich hatte eine Flasche bei Ebay in der Auktion und er hat gefragt, wie viele ich insgesamt habe. Da habe ich ihm sechs Flaschen angeboten und er hat sie genommen. Abgewickelt wurde dies dann außerhalb von Ebay.)
      Könnte funktionieren, wenn der Schwede zustimmt.

      Muß er aber nicht mehr, immerhin hast du zugestimmt und ihr habt damit nen Vertrag geschlossen.

      Wenn er wirklich vor hatte dich zu bescheißen wird er auch versuchen irgendwie Kapital raus zu schlagen, und wird dem nicht so einfach zustimmen.

      Wenn er zustimmt wäre es sehr wahrscheinlich auch gut gegangen.
    • TomGrill
      TomGrill
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2005 Beiträge: 1.842
      hatte mal eine ähnliche situation:

      hab bevor ich meine auktion ins ebay gestellt hab extra bei paypal angefragt ob eine rückbuchung moeligch ist. man versicherte mir es ist nicht möglich.

      der witz war halt plötzlich wurde das geld zurückgebucht, weil der account vom käufer "angeblich" gehackt wurde. danach insta paypal account geclosed.
    • Schnidler
      Schnidler
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 252
      Original von turbo
      Original von Schnidler
      was für teure flaschen verkaufst du plz?
      Chateau Montrose 1990
      warum verkaufste die Dinger nicht in 10 Jahren? Oder haste nicht die geeigneten Lagerplätze?
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.456
      Ich möchte nur mal anmerken, dass du gegen die eBay AGB verstoßen hast. Solltest du in irgend einer Weise verarscht werden, hast du keinerlei Käuferschutz oder ähnliches.
    • Schnidler
      Schnidler
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 252
      er verkauft das Zeug ja auch nicht mehr über ebay
    • turbo
      turbo
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.662
      Original von Schnidler
      Original von turbo
      Original von Schnidler
      was für teure flaschen verkaufst du plz?
      Chateau Montrose 1990
      warum verkaufste die Dinger nicht in 10 Jahren? Oder haste nicht die geeigneten Lagerplätze?
      Die Flaschen wollte ich schon lange loswerden, weil ich es doch nicht übers Herz bringe, eine zu trinken. Ich habe zwei Klimaschränke und da ist außerdem der Platz begrenzt.

      Und nochmal: der Verkauf ging NICHT über Ebay (lediglich die Kontaktaufnahme).

      Es wird wohl das Sicherste sein, wenn ich darauf bestehe, nur an die bei Paypal hinterlegte Adresse zu liefern.