FedEx zieh mich über den Tisch! What`s my line?

    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      Ich habe was in den USA bestellt. Paket kam an, ich wollt es zurücksenden lassen und habe die Annahme verweigert und auch nicht beim Boten unterschrieben. (Die Worte "Annahme verweigert", hätten wohl nicht fallen dürfen, sondern "zurücksenden").
      Ich wartete auf meine monatliche Visa Abrechnung ob der Betrag zurückgebucht wurde, dem war aber nicht so. Dann kontaktierte ich den Absender, dieser meinte ich könnte das Paket bei FedEx in Deutschland abholen. Als nächstes habe ich bei FedEx angerufen, Paket sei schon zerstört auf Anweisung des Versenders. WTF der Versender sagte mir gestern, dass das Paket abholbereit sei!

      Die schieben sich gegenseitig die Schuld zu und ich habe weder Geld noch Paket!

      What`s my line?
  • 18 Antworten
    • Antjew7
      Antjew7
      Global
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 373
      dann gehe nach fedex und hol das paket ab. lass dir bestätigen das du es nicht bekommen hast. dann kannst du schmerzfrei auf dein geld pochen.
    • Schrettl
      Schrettl
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 559
      bank anrufen und die sollen das geld zurückholen...geht normalerweise für nen gewissen zeitraum - kA wie lange das bei dir nun her ist.
      aber wenn du ware nie erhalten hast und auch nichts unterschrieben sollte es da auch kein stress geben
    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      Die Tussi von der FedEx hotline meinte, dass sie ein Anrecht hätten Pakete nach 5 Tagen bei nicht Abholung zu zerstören! Ich habe ihr gesagt, dass die Anweisung die der Absender gab gerne sehen möchte, daraufhin hatte sie keine antwort und sagt immer nur "Auf Anweisnung des Versenders" ca. gefühlte 1289x hintereinander.

      Daraufhin teilte ich ihr mit, dass das Paket mein Eigentum sei u sie kein Recht hätten es zu zerstören bzw. der Absender auch kein Recht hätte, sie meinte das Paket gehöre dem Absender bis zu Auslieferung, stimmt das?

      Man kotzt mich das derbe an gerade!

      Letzt Hoffnung, ist die Rückbuchung der Bank.
    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      Original von Schrettl
      bank anrufen und die sollen das geld zurückholen...geht normalerweise für nen gewissen zeitraum - kA wie lange das bei dir nun her ist.
      aber wenn du ware nie erhalten hast und auch nichts unterschrieben sollte es da auch kein stress geben
      Meine Bank möchte jetzt einen Nachweis, dass das Paket nicht ankam bzw. dass ich versucht habe die Angelegenheit mit dem Absender zu klären.
    • NoLimitProjekt
      NoLimitProjekt
      Black
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 2.818
      ich glaub bis 6 wochen kannste das geld von der bank zurück buchen lassen. also einfach bank anrufen und wenn das geld bei dir ist werden die sich schon melden ;) oder eben auch nicht ...

      kümmer dich garnicht um die hotline oder sonst irgendwas sondern warte einfach ab wie die reagieren wenn das geld wieder bei dir ist
    • Justus
      Justus
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2005 Beiträge: 1.846
      Original von twopair
      Original von Schrettl
      bank anrufen und die sollen das geld zurückholen...geht normalerweise für nen gewissen zeitraum - kA wie lange das bei dir nun her ist.
      aber wenn du ware nie erhalten hast und auch nichts unterschrieben sollte es da auch kein stress geben
      Meine Bank möchte jetzt einen Nachweis, dass das Paket nicht ankam bzw. dass ich versucht habe die Angelegenheit mit dem Absender zu klären.
      Häh was geht das denn deine Bank an?
      Sag halt hast nie was bestellt, nie was bekommen, das war wohl ne fehlerhafte Abbuchung, sofort zurückbuchen.
      Der Shop wird sich dann schon bei dir melden, der will ja von dir Geld und nicht der Bank.
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      wieso bestellst du etwas nur um dem versandunternehmen dann nur scherereien zu bereiten? wenn die das paket vernichtet haben hast du halt pech...

      sowas selten stranges wie die annahme zu verweigern habe ich noch nie gehört
    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      Recht hast, wollte nur was bestellen um FedEx zu stressen, hast du 1a erkannt! Ich habe wohl ein Rückgaberecht wie bei Quelle auch (hatte). Leider wählte ich wohl die falschen Worte...
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      warum macht man so nen scheiss?
    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      weil ich das Produkt nicht wollte! Hast du noch nie ein Paket zurückgehen lassen? Außerdem kann ich wohl von einem Kaufvertrag ohne Angaben zurücktreten innerhalb von 14 Tagen.
    • JoSeN
      JoSeN
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 556
      Original von twopair
      weil ich das Produkt nicht wollte! Hast du noch nie ein Paket zurückgehen lassen? Außerdem kann ich wohl von einem Kaufvertrag ohne Angaben zurücktreten innerhalb von 14 Tagen.
      Ok, wusste bisher gar nicht das dieses Recht weltweite Gültigkeit hat.
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      Wenn du vom Kaufvertrag zurücktrittst musst du dich mMn schon mit dem Absender in Verbindung setzen und nicht einfach nur das Paket nicht annehmen. Wobei sich hier die Frage stellt ob man einfach so rauskann aus dem Vertrag, dazu ist der Absender noch aus dem Ausland...

      Btw. trotzdem eine komische Nummer von dir, wenn ich was bestelle guck ich mir das Zeug wenigstens mal an und wenn es mir nciht gefällt geht es abgeschickt von MIR PERSÖNLICH an den Absender zurück.

      Ich denke in dem Fall kannst du nix mehr machen, wenn das Paket schon vernichtet ist wirst du wohl auf keine Fall mehr dein Geld sehen.

      Gut fürs merken, um manche Dinge muss man sich eben selbst etwas mehr kümmern, war vielleicht etwas blauäugig von dir ;)
    • FinnGiert
      FinnGiert
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2008 Beiträge: 107
      Original von twopair

      Meine Bank möchte jetzt einen Nachweis, dass das Paket nicht ankam bzw. dass ich versucht habe die Angelegenheit mit dem Absender zu klären.
      Lass mich raten... Spaßkasse? Wie soll man nachweisen, dass etwas nicht ankam? *kopfkratz*
    • Flame98
      Flame98
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2008 Beiträge: 2.387
      Original von ernsti
      Wenn du vom Kaufvertrag zurücktrittst musst du dich mMn schon mit dem Absender in Verbindung setzen und nicht einfach nur das Paket nicht annehmen. Wobei sich hier die Frage stellt ob man einfach so rauskann aus dem Vertrag, dazu ist der Absender noch aus dem Ausland...

      Btw. trotzdem eine komische Nummer von dir, wenn ich was bestelle guck ich mir das Zeug wenigstens mal an und wenn es mir nciht gefällt geht es abgeschickt von MIR PERSÖNLICH an den Absender zurück.

      Ich denke in dem Fall kannst du nix mehr machen, wenn das Paket schon vernichtet ist wirst du wohl auf keine Fall mehr dein Geld sehen.

      Gut fürs merken, um manche Dinge muss man sich eben selbst etwas mehr kümmern, war vielleicht etwas blauäugig von dir ;)
      THIS
    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Du kannst das Geld in der Sparkasse vor Ort zurückbuchen lassen.

      Gibt auch Überweisungsterminals, dort kann man Lastschriften auch zurückbuchen. Musste in deiner Filiale mal schaun, ob das Überweiungsterminal so ne Funktion besitzt.
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 805
      Original von twopair
      weil ich das Produkt nicht wollte! Hast du noch nie ein Paket zurückgehen lassen? Außerdem kann ich wohl von einem Kaufvertrag ohne Angaben zurücktreten innerhalb von 14 Tagen.
      Ja man kann zurücktreten. Aber Du hast die Annahme verweigert, WAHRSCHEINLICH um das Rückporto zu sparen ....

      Meinste Fedex transportiert das Zeugs ohne einen Cent zu sehen ?
      Wenn man etwas kostenfrei zurücksenden kann bekommt man in Deutschland ja auch immer einen Retour aufkleber, wo das auch mit dem Porto geklärt ist.
    • Pokerhondas
      Pokerhondas
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 3.439
      any update?
    • tetraspack
      tetraspack
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 350
      Original von twopair
      Recht hast, wollte nur was bestellen um FedEx zu stressen, hast du 1a erkannt! Ich habe wohl ein Rückgaberecht wie bei Quelle auch (hatte). Leider wählte ich wohl die falschen Worte...
      Dir ist schon bewusst, dass du in den USA bestellt hast und dass es da eventuell kein Widerrufsrecht gibt?
      Dass FedEx das Packet aber nicht zurückgehen lässt, sondern zerstört (WTF?!) ist allerdings schon merkwürdig.