swings nl vs. fl

    • PeeHTeeH
      PeeHTeeH
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2009 Beiträge: 1.410
      moin,

      habe in der sufu nichts konkretes gefunden zum thema swings fl vs. nl...
      vllt. könntet ihr mir netterweise helfen.

      und zwar denke ich mir, dass die swings im fixed limit nicht so stark sind wie bei nl.
      bei fl sind die swings vllt. regelmäßiger aber bei nl stärker oder? dh. pro tag schwankt man im fl vllt. so um die +-20BB aber im nl dauern die swings meiner meinung nach länger an und die gefahr broke zu gehen sollte im nl doch größer sein.
      ich finde fixed limit sehr spannend und unterhaltsam, bloß wenn die swings einem verhindern die br auszubauen wird das auch öde.

      könnte mir vllt. ein erfahrener fl spieler sagen wie seine daily oder weekly swings auf FL 1/2 sind? allein schon die ansage von ps.de, dass man mit 300BB BRM spielen soll weißt doch darauf hin, dass fl etwas varianzärmer ist oder?

      BRM für FL FR - 300 BigBets
      BRM für NL FR - 1250 BigBets = 2500bb

      Ich bin ein Spieler der gerne konstant seine rate halten will und somit auf varianz verzichten kann ^^
      ich bin von nl gewechselt zu fl genau aus diesem grund gewechselt aber auch weil fl guten spaß macht ^^ war das evtl. ein varianztechnischer fehler?

      vielen dank :-)
  • 52 Antworten
    • partylion
      partylion
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.906
      Du musst aber auch bedenken, dass du bei einem "All-in" bei FL nur 12 BB investierst und bei NL 50BB

      => NL: 25 Stacks
      FL: 25 "Stacks"

      Und FL haben viele ab 1/2 ein 500 oder 1000 BB BRM, da es auch sehr swinge sein kann, da du sehr oft von draws gebustet wirst, gegen die du nicht protecten kannst usw.
    • crimefighter
      crimefighter
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 772
      Ich hatte auch Probleme mit der Varianz von NL klar zu kommen und spiel jetzt NL HU SNGs.

      Gibt zwar auch mal downs von 6/7 BI aber eher selten.

      Denke wenn du beim Cash Game bleibst wirst du mit NL und FL mit downs, auch mit längeren, leben müssen
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      Die mögliche Winrate bei NL ist eine ganze Ecke höher als bei FL. Deshalb wirst du mit FL kaum glücklich werden, wenn es um die Vermeidung von zeitweilig schlechten Ergebnissen geht. Wegen der höheren Winrate bist du bei NL im Endeffekt einfach öfter im Plus als bei FL.
    • PeeHTeeH
      PeeHTeeH
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2009 Beiträge: 1.410
      kurze offtopic frage:

      Könnte man FL überhaupt noch realistisch for a living spielen? wahrscheinlich erst so ab 10/20 oder?
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Kommt aufs Volumen an. Ich würde sagen, ab 2/4 geht es.
    • K4liman
      K4liman
      Black
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.219
      Acuh daily/weekly Swings kommen aufs Spielvolumen an, für SH sollte man daily von +-70BB als ganz normal erachten, kannst auch lcoker 150BB+ verzocken.
      In der Woche mit steigender Handanzahl würd ich dann so auf 400BB als große Swings bezeichnen.

      Insgesamt erachte ich FL als erheblich swingiger an als NL, man verzockt einfach sehr viel öfter größere Teile seiner BR, auch wenn sie schneller wieder zurückkommen. Man verzockt halt ständig die halbe BR und mehr, einfach weils ne Woche mal scheisse läuft.
    • va1kyr
      va1kyr
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2009 Beiträge: 433
      Jo, ich merk das auch gerade. Sonntag abend 90$ rauf, gestern 40$ runter, heute schon 20$ runter. Dabei habe ich glaub ich mein Spiel nicht verändert, die Leute hitten halt viel am River, ich hoffe nur ich muss nicht bald ins nächstniedrigere Limit absteigen -.-
    • Nathanael86
      Nathanael86
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 877
      FL SH is schon verdammt swingy. 200BB is standart, 500BB können schon mal vorkommen und auch 1000BB+ sind nicht ausgeschlossen.
      NL is wesentlich konstanter.
    • martin1008
      martin1008
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 690
      Ich würd sagen zunächst mal kommts darauf an worauf die Größe des swings beziehen willst. Wenn Du es in BB siehst, ist ganz klar der NL swing größer. Wenn Du es auf den Anteil Deiner BR beziehst ist sicherlich der FL swing größer.

      Und ganz allgemein hängt der swing vor allem von Deiner Edge gegenüber dem durchschnittlichen villain auf dem gespielten Limit ab. Je eher die gegen Null geht desto größer werden logischerweise die swings.
    • CaHa
      CaHa
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 284
      Gut dachte schon es liegt an mir. Hab mich mal ernsthaft mit FL beschäftigt und musste feststellen, dass die Leute auf 0,5/1 wie überdimensionale Donks spielen. Gestern 100 bb ohne Probleme up, und heute 200 bb (ohne Probleme =) ) down. Habe allerdings mein Spiel überhaupt nicht verändert, naja die komischsten suckouts halt…

      Aber gut das ich nicht der einzige bin ( bzw FL SH doch sehr swingig ist )
    • PSO9
      PSO9
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2008 Beiträge: 1.208
      Original von cjheigl
      Kommt aufs Volumen an. Ich würde sagen, ab 2/4 geht es.
      welche winrates sind denn auf
      0.50/1
      1/2
      2/4
      3/6
      5/10
      realistisch(gut)?

      ich meine darauf kommt es auch an.
    • geldsegen
      geldsegen
      Global
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 3.151
      Original von PSO9
      Original von cjheigl
      Kommt aufs Volumen an. Ich würde sagen, ab 2/4 geht es.
      welche winrates sind denn auf
      0.50/1 whatever^^
      1/2 "
      2/4 2BB sind gut imo
      3/6 same
      5/10 1-1,5BB (wenn wir von sehr gut ausgehen bei jedem wert)
      realistisch(gut)?

      ich meine darauf kommt es auch an.
    • PeeHTeeH
      PeeHTeeH
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2009 Beiträge: 1.410
      vielen dank für eure antworten :-)
    • chris400
      chris400
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 719
      Original von Nathanael86
      FL SH is schon verdammt swingy. 200BB is standart, 500BB können schon mal vorkommen und auch 1000BB+ sind nicht ausgeschlossen.
      NL is wesentlich konstanter.

      pokerstrategy gibt ein BRM von 300 big bets an! wenn man sich also danach richtet kann es leicht sein, dass man broke geht?

      laut dem was du sagst, müsste man dann ja ein 500-1000BB BRM fahren oder?
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      300BB min. für FR

      500+ BB für SH

      btw +/- 50BB is be ; )
    • K4liman
      K4liman
      Black
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.219
      Original von chris400
      Original von Nathanael86
      FL SH is schon verdammt swingy. 200BB is standart, 500BB können schon mal vorkommen und auch 1000BB+ sind nicht ausgeschlossen.
      NL is wesentlich konstanter.

      pokerstrategy gibt ein BRM von 300 big bets an! wenn man sich also danach richtet kann es leicht sein, dass man broke geht?

      laut dem was du sagst, müsste man dann ja ein 500-1000BB BRM fahren oder?
      Was glaubst du was die Leute ab den Mid-Stakes für BRM spielen. Auf 5/10 gibts vielleicht noch ein paar mit 500, wobei ich das schon recht aggro finde, darüber kann ich mir das kaum vorstellen.
    • csTFG
      csTFG
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 6.456
      Original von chris400
      Original von Nathanael86
      FL SH is schon verdammt swingy. 200BB is standart, 500BB können schon mal vorkommen und auch 1000BB+ sind nicht ausgeschlossen.
      NL is wesentlich konstanter.

      pokerstrategy gibt ein BRM von 300 big bets an! wenn man sich also danach richtet kann es leicht sein, dass man broke geht?
      Natürlich nicht, schau dir am Besten noch mal die Grundlagen des BRM in der Einsteigersektion an.
    • chris400
      chris400
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 719
      Original von csTFG
      Original von chris400
      Original von Nathanael86
      FL SH is schon verdammt swingy. 200BB is standart, 500BB können schon mal vorkommen und auch 1000BB+ sind nicht ausgeschlossen.
      NL is wesentlich konstanter.

      pokerstrategy gibt ein BRM von 300 big bets an! wenn man sich also danach richtet kann es leicht sein, dass man broke geht?
      Natürlich nicht, schau dir am Besten noch mal die Grundlagen des BRM in der Einsteigersektion an.
      wundert mich, dass das vor dir noch niemand erwähnt hat....is ja eh logisch...man steigt natürlich ab!;)
    • bertms
      bertms
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 68
      Dass FL swingiger ist, als NL, darüber scheint hier ja Einigkeit zu herrschen.

      Aber warum ist das so?

      Hat da jemand ne brauchbare Erklärung für?

      Ich häte schlicht aufgrund der Tatsache, dass man bei FL nicht All-In gehen kann, das Umgekehrte vermutet.