Freund geworben, Perso geschickt und ihr wollt mehr?!?

    • calm0815
      calm0815
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 761
      Ich habe vor einigen Tagen einen Arbeitskollegen ermuntert doch einmal mit dem Pokern zu beginnen. Gesagt getan, er hat sich hier direkt angemeldet und das Quiz bestanden! Daraufhin kam von Pokerstrategy die e-mail, mit der Aufforderung den Perso einzuschicken. Mein Kollege hat seinen Perso eingescannt und alles geschwärzt, das laut PS.de Homepage nicht benötigt wird und dort als sensible Daten eingestuft wird. Sein Name, Geburtsdatum, Wohnort und die ausstellende Behörde waren sehr gut sichtbar!!!!
      Heute kam dann eine Mail an ihn, von wegen es sei zu viel geschwärzt, sie wollen mehr sehen. Aber was denn? Was soll dieser Zirkus? Jemand der hier 50$ abstauben und betrügen will wird wohl kaum den Ausweis hinschicken können.
      Also Sicherheit ist ja schön und gut, aber wenn ihr euch nicht einmal an eure eigenen Vorgaben auf eurer Homepage haltet, dann wirkt das doch mehr als lächerlich!

      Ich schreibe das hier übrigens, da ich in letzter Zeit immer mehr Threads über die Sicherheitspolitik einerseits und Outings und gewhine von kleinen Kiddies lesen muss, die sich hier mit unter 18 angemeldet haben!

      Und bitte an alle: Ich habs nicht nötig hier zu bescheissen oder so nen Mist. Ich spiele schon lange genug erfolgreich Poker. Also lasst das Geflame einfach. Ich will hier mal ein paar Konstruktive Beiträge hören. Und es ist wirklich mein Arbeitskollege, was mich noch mehr in Rage versetzt, da ich gemeint hatte, dass das alles super klappt und er halt schon ein wenig skeptisch war. Und jetzt stehe ich natürlich dumm da.

      Er hat übrigens auch schon selber wieder an PS.de gemailt.
  • 72 Antworten
    • LX4DR
      LX4DR
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2007 Beiträge: 2.898
      Same here!!!!

      hab nen Freund geworben... er schickt Ausweis ungeschwärzt und jetzt soll er nochmal seinen Ausweis schicken, diesmal jedoch mit ihm zusammen als Foto"!!!!!

      Gehts noch??

      Wie soll man da ohne sein Gesicht zu verlieren Freunde werben???!!!

      LX :f_mad:
    • DesertSession
      DesertSession
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 839
      Gibt halt alle paar Tage einen Thread zu diesem Thema. Ist halt schwierig, das von hier zu beurteilen, weil ich natürlich den geschwärzten Ausweis nicht gesehen habe und daher nicht sagen kann, ob Pokerstrategy sich hier ein bisschen anstellt oder ob das in dem Fall berechtigt ist, da noch einmal nachzuhaken.

      Prinzipiell finde ich es auch in Ordnung, wenn sie hier eine Sicherheitsüberprüfung machen und jetzt einen Ausweis noch einmal einzuscannen, um ihn dann ein zweites Mal einzuschicken, finde ich jetzt noch nicht so problematisch.

      Lächerlich wirds dann halt erst, wenn man ein Foto von sich mit seinem Ausweis in der Hand einschicken soll, was deinem Kollegen durchaus noch passieren kann. Da wäre für mich persönlich dann die Grenze erreicht.
    • 2ndNWG
      2ndNWG
      Global
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 216
      hab grad auch nen kumpel geworben, nur leider taucht er nicht auf meiner geworbene freunde list auf. was tun ?
    • Antjew7
      Antjew7
      Global
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 373
      das sind 2 paar schuhe

      Der eine zuviel geschwärzt nachfragen was nicht geschwärzt sein soll.

      der ander soll einfach sich mit Ausweis in der Hand fotografieren.

      Damit soll doch nur sichergestellt werden das der Inhaber vom Ausweis auch der ist der grade den ausweis eingescannt hat.

      also bitte nicht whinen
    • Antjew7
      Antjew7
      Global
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 373
      Original von 2ndNWG
      hab grad auch nen kumpel geworben, nur leider taucht er nicht auf meiner geworbene freunde list auf. was tun ?
      kommt nach update ein tag später
    • brom0815
      brom0815
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.505
      Foto von sich selber mit dem Ausweis ist echt hart das kannst keinem verkaufen der ps.de nicht kennt.
    • 2ndNWG
      2ndNWG
      Global
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 216
      ist aber komisch, weil ich ihm meinen webelink geschickt habe u er dann gesagt hat, er musste meinen nick bei der anmeldung nochmal eingeben.
    • Tessia
      Tessia
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2009 Beiträge: 111
      Hiho,

      einerseits verstehe ich ja, dass PokerStrategy mit so vielen Daten wie möglich absichern will, um die Anmeldung Minderjährige oder überhaupt Mehrfachanmeldung einer Person unter verschiedenen vorgegaukelten Identitäten zu verhindern.

      Andererseits bin ich aber ein wenig enttäuscht, dass ich PS gegenüber mein Vertrauen äußere und ihnen solche sensiblen Daten wie eine Personalausweiskopie zusende, mir aber nicht im Geringsten geglaubt zu werden scheint.

      Ich habe heute sogar eine Internet-Rechnung und ein Schreiben vom Vermieter bereitwillig eingescannt und abgeschickt, um meine Adresse zu bestätigen, weil die von mir bei der Registrierung angegebene wegen meines Umzuges noch nicht mit der auf dem PA übereinstimmt.

      Nur das Foto mit dem Ausweis in der Hand legt mir gerade größere Steine in den Weg, weil ich weder eine Digitalkamera noch mein USB-Verbindungskabel, das zum Handy gehört (mag gerade auch gar nicht über die Qualität nachdenken, die ich mit meiner Handy-Cam bekomme ;) ), hier hab. Und mal schnell zu 'nem Bekannten gehen und fotografieren lassen ist im Moment auch nicht drin.

      Ist eben dann besonders schade, wenn man sich das ganze Wochenende so lange mit Strategie-Artikeln rumschlägt, dass man es gar nicht mehr erwarten kann endlich loszulegen.
    • Antjew7
      Antjew7
      Global
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 373
      leute ihr haut euch die taschen voll das ist schon peinlich,

      wenn man sry "zu doof" ist ein Foto von sich und dem Perso zumachen, lasst es mit pokern .

      Und die ausreden, sind schon bekannt und ziehen wohl nicht mehr.

      Kein handy mit Foto rofl
      Keine Digicam ok
      kein kumpel mit Cam oder handy lol

      Was erwartet ihr bei solch scheinheiligen ausreden?
    • Tessia
      Tessia
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2009 Beiträge: 111
      Original von Antjew7
      lWas erwartet ihr bei solch scheinheiligen ausreden?
      Wie wäre es mit einem Vorschlag, wie man seine Identität beweisen kann, auch ohne eine Cam zu haben? Oder zu viel verlangt?

      Zudem möchte ich dich daran erinnern, dass auch du es damals fast nicht erwarten konntest, den Stratbonus zu erhalten. Aber zum Glück reichte ja zu der Zeit noch eine ganz poplige Ausweiskopie.

      Also ... falls eine Idee hat, wie man seine ID auch ohne Kamera eindeutig nachweisen kann, immer her damit.
    • Kneggelol
      Kneggelol
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 4.889
      Das Problem is wohl leider , dass es in letzter Zeit einige Betrüger gegeben hat , welche , entweder Persos gefälscht haben oder z.B durch ihren Job an Persos rankommen (Angestellte in ner Bank o. ä.)

      Eine Möglichkeit wäre natürlich , dass man neben dem Perso , eine Telefonnummer angeben muss und auch ne Zeit zu der man erreichbar ist und Mitarbeiter von Pokerstrategy dann denjenigen auf dieser Telefonnummer anrufen , der dann bestätigen muss , dass es auch derjenige ist , der den Account geöffnet hat .. Problem dabei ist leider , dass man dadurch nicht wirklich ein Problem hätte mit Freunden trotzdem noch an mehrere 50$ zu kommen.

      Sonst fallen mir eigentlich kaum Lösungen ein , die irgendwie unumgehbar sind ein.

      naja me goes xbox zoggen, baba
    • DesertSession
      DesertSession
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 839
      Eigentlich gibt es ein Post-Identifikations Verfahren für solche Fälle. Ich denke damit sollte man das eigentlich vernünftig regeln können. Sicher kann man auch so nicht verhindern, dass da eventuell ein Freund, der selbst gar nicht pokern will, seine Identität zur Verfügung stellt. Allerdings würde dieser sich dann, wenn er schon zu solchen Schritten bereit ist, wohl auch dazu bereit erklären, sich mit seinem Perso zusammen fotografieren zu lassen.

      Das Post-Identifikations Verfahren wäre für mich auf jeden Fall eine gute Alternative.
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Hey gute Idee, das ist doch mal was. Postident Verfahren wäre für PS.de natürlich das ultimative Sicherheitstool. Kostet ps.de 5 € pro Transaktion, müsste sich aber rechnen bei den vielen Betrugsfällen. Ob das allerdings auch mit einer ausl. Gesellschaft zu machen ist, das ist die andere Frage. Ansonsten einfach ein Postfach in Deutschland einrichten, kostet einmalig irgendwas bei 15 €. Dann habt ihr eben einen Mitarbeiter oder Coach der das nebenbei macht und stellt ihm einen Massenscanner hin. Aber bitte SSL oder Tunnelübertragung ;) .
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.018
      Original von DesertSession
      Eigentlich gibt es ein Post-Identifikations Verfahren für solche Fälle. Ich denke damit sollte man das eigentlich vernünftig regeln können. Sicher kann man auch so nicht verhindern, dass da eventuell ein Freund, der selbst gar nicht pokern will, seine Identität zur Verfügung stellt. Allerdings würde dieser sich dann, wenn er schon zu solchen Schritten bereit ist, wohl auch dazu bereit erklären, sich mit seinem Perso zusammen fotografieren zu lassen.

      Das Post-Identifikations Verfahren wäre für mich auf jeden Fall eine gute Alternative.
      Das wurde ja auch schon mehrfach vorgeschlagen, aber ich kann mich an keine Begründung erinnern, warum PS dies nicht macht. (Wahrscheinlich zu teuer)
    • karofuenf
      karofuenf
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.198
      Original von DesertSession
      Eigentlich gibt es ein Post-Identifikations Verfahren für solche Fälle. Ich denke damit sollte man das eigentlich vernünftig regeln können. Sicher kann man auch so nicht verhindern, dass da eventuell ein Freund, der selbst gar nicht pokern will, seine Identität zur Verfügung stellt. Allerdings würde dieser sich dann, wenn er schon zu solchen Schritten bereit ist, wohl auch dazu bereit erklären, sich mit seinem Perso zusammen fotografieren zu lassen.

      Das Post-Identifikations Verfahren wäre für mich auf jeden Fall eine gute Alternative.
      postident gibt es mittlerweile auch bei gls.
    • calm0815
      calm0815
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 761
      Also ich habe hier jetzt mal schnell überflogen. Ich muss mal klarstellen, dass auf der PS.de Homepage ausdrücklich steht, dass man sensible Daten schwärzen darf. Wenn das dann aber gemacht wird und wieder ne Mail kommt mit weiteren Forderungen, oder einfach der Aussage, dass zu viel geschwärzt sei dann ist das einfach lächerlich.
      Und wenn jemand kein Bild von sich und seinem Perso machen möchte, dann kann ich das verstehen. Wo kommen wir denn da hin? Perso ist Perso und gut is.
      Was ist denn an einem Perso nicht eindeutig? Kann mir kaum vorstellen, dass einer der betrügt hier mal schnell so viele Persos zur Verfügung hat. Zumal der Aufwand für 50$ doch recht hoch ist

      Ich werde NIE wieder jemanden hier werben und mich der Lächerlichkeit von eurer Willkür aussetzen!
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Guten Morgen,

      leider kommt es immer wieder zu Betrugsversuchen auf großer Ebene, wo es nicht "nur" um 50$, sondern um ein Vielfaches geht. Es ist natürlich ärgerlich, dass ein normaler User sich aufgrund des Fehlverhaltens anderer einer solchen Prozedur beugen muss, aber leider gibt es derzeit keine sinnvollen Alternativen.

      Letztendlich ist das Startkapital, genau wie das Geld aus dem TAF-Programm, ein "Geschenk" seitens PS.com - wir wollen das Geld aber nur ungern zum 37. Mal an einen kasachischen Ziegenhirten vergeben, der von Onlinepoker noch nie gehört hat, weswegen genaue Identitätschecks notwendig sind.

      Das PostIdent-Verfahren ist hier keine echte Alternative, da es zum einen nur in Deutschland verfügbar ist und zum anderen einige Tage Verzögerung bedeutet.

      Gruß
    • Adrenalin
      Adrenalin
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 2.496
      Original von Hadi
      Guten Morgen,

      leider kommt es immer wieder zu Betrugsversuchen auf großer Ebene, wo es nicht "nur" um 50$, sondern um ein Vielfaches geht. Es ist natürlich ärgerlich, dass ein normaler User sich aufgrund des Fehlverhaltens anderer einer solchen Prozedur beugen muss, aber leider gibt es derzeit keine sinnvollen Alternativen.

      Letztendlich ist das Startkapital, genau wie das Geld aus dem TAF-Programm, ein "Geschenk" seitens PS.com - wir wollen das Geld aber nur ungern zum 37. Mal an einen kasachischen Ziegenhirten vergeben, der von Onlinepoker noch nie gehört hat, weswegen genaue Identitätschecks notwendig sind.

      Das PostIdent-Verfahren ist hier keine echte Alternative, da es zum einen nur in Deutschland verfügbar ist und zum anderen einige Tage Verzögerung bedeutet.

      Gruß
      :heart: ich mag dein Humor
    • Tessia
      Tessia
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2009 Beiträge: 111
      Dass sich PS.com absichern will und sogar auch muss, verstehe ich.

      Was aber, wenn man als neu registrierter User wirklich keine Möglichkeit hat, der Aufforderung nach einem Schnappschuss samt Ausweis vorm Gesicht nachzukommen ... sei es nun, weil man zu blöd ist, sich nur blöd anstellt oder man tatsächlich nicht so schnell eine Kamera auftreiben kann.
      Gibt es für solche Alternativen, die ID zu bestätigen bzw. die Volljährigkeit und Erstanmeldung, oder haben diese Leute dann wirklich Pech gehabt?