down and up

    • TheRealKing3
      TheRealKing3
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 153
      Was für ein Session heute.
      Anfänglich nichts getroffen, gute Blätter gegen bad beats verloren, teilweise ein wenig zu loose gespielt und ein zwei grober Fehler am Turn bzw. River wo ich einfach nicht wahrhaben wollte das ich hinten liege. Wieder mehr konzentriert und einige böse bad beats eingefangen. Insgesamt ein minus von etwa 40 BB kassiert. Psychisch total down und fast den Glauben an mich und mein Pokerspiel verloren, dazu noch totaler ßrger darüber mit welchen Startblättern manche mitgehn und dann ihr two pair am River oder ähnliches treffen.

      Eine Pause eingelegt mal gemütlich gegessen und Konzentration zurückgeholt. War echt eine wichtige Unterbrechung. Danach viel konzentrierter an die Sache herangegangen, strikt nach Anweisung gespielt und auch eingesehen, dass der Spruch "winning by folding" absolut richtig ist. Hab dann viel besser gespielt und Tische gesucht die mir schwach erschienen sind (und sicher auch ein wenig Glück gehabt) damit dann einen Upswing mit ca. 45 BB erwischt. Insgesamt als meine Bankroll ein wenig erhöht und nun (wieder) auf 9,50.

      Nehm von heute mit, dass ich einfach voll konzentriert an die Sache gehn sollte und mich auch von dem einen oder anderen bad beat nicht mehr so runterziehen lasse. Auf lange Sicht zahlt es sich einfach aus TAG zu spielen. Die Freude am Poker und der Glaube ans "System" ist wieder zurück und ich blick voll Zuversicht auf meine weiter "Laufbahn".
  • 9 Antworten
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Ach ja die Bad Beats :-) PP hat mir ja heute Mittag ne Zwangspause verordnet, nachdem ich 3 Böse Beats innerhalb von kürzester Zeit bekommen hab :-)
    • TheRealKing3
      TheRealKing3
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 153
      Irgendwie wird dieses "down and up" zum Standard. Heute wieder ganz ähnlicher Verlauf.

      Am Anfang mal ins Minus geschlittert, wobei ich mir heute eher weniger Schuld gebe. Mein Spiel dürft im Großen und Ganzen recht gut gewesen sein, bis auf ein zwei Situationen wo ich meine schönen Startkarten am Flop oder spästens am Turn bzw. River hätte folden sollen. Ansonsten wenige Blätter bekommen die laut SHC zu spielen waren und wenn dann eigentlich nie was getroffen. Von Flush Draws und OESD die sich nicht materialisiert haben will ich garnicht schreiben.

      Dann von einem auf den anderen Moment ein toller Umschwung. Auf einmal mehr spielbare Karten und auch den ein oder anderen Draw getroffen. Nachdem einer der Tische immer tighter wurde dann noch auf einen anderen Tisch gewechselt, was der glücklichste Zug überhaupt war. Gegner waren dort wirklich sehr schwach und in Verbindung mit großer Disziplin (auch beim folden) und sicherlich etwas Kartenglück schön Gewinn gemacht. EDIT: BR jetzt bei 13,66

      Auch aus der Session nehm ich mit, das die Konsequenz extrem wichtig ist und sich langfristig auszahlt. Außerdem hab ich mir als "kleine Hilfe" für mich selbst jetzt auch mal eine Signatur zugelgt, weil ich glaube, dass das im Moment meine größte Schwäche ist ;)
    • ThDolezal
      ThDolezal
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 674
      Original von TheRealKing3 Außerdem hab ich mir als "kleine Hilfe" für mich selbst jetzt auch mal eine Signatur zugelgt, weil ich glaube, dass das im Moment meine größte Schwäche ist ;)
      Wieso kommt mir das so bekannt vor (siehe unten)? :D

      Ich denke das mit den Ups and Downs haben hier viele. Geht mir auch so - die reinste Berg- und Talfahrt. Aber Trend zeigt's ja bei Dir: Es geht auf Dauer aufwärts. Wenn man sich das verinnerlicht, dann spielt man entspannter. (Das muss ausgerechnet ich schreiben. :rolleyes: )
      Wenn Du so weiter machst, dann werd ich wohl nicht mehr so schnell mit Dir an einem Tisch sitzen können. ;)
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Hallo!


      Ich dachte mir jetzt muß ich mal schauen ob sowas was mir seit Tagen jetzt passiert, auch anderen passiert und wie häufig sowas passiert. Ich sehe in diesem Thread dass es natürlich anderen auch so geht. Nur fehlt mir bei mir dieses "up" bei deinem Threadtitel. Das wäre ja ok ein up and down, ein "nur down" ist irgendwie nicht lustig finde ich.

      Ich hab seit Tagen so einen Antilauf, das ich es nicht glauben kann. Hab erst kürzlich angefangen aber dafür relativ intensiv gleich. War jetzt bis gestern auf Playmoney Tischen unterwegs. Spiel eisern nach SHC und hab aber seit gestern die Schnauze voll davon den SHC auf Playmoney Tischen anzuwenden, weil es sinnlos ist mit den Leuten die dort spielen.

      Die Raisen alles und jeden, komplett egal wie schlecht die Hand von denen ist. Das alles wäre ja noch nicht schlimm, wenn ich nicht andauernd auf Playmoneytischen mit einer guten Hand am River noch geschlagen werde von einem der mit NICHTS bis zum River fleißig mitgeboten hat und dann die Golden Card bekommt. Ich dachte mir, ok, ist Playmoney, da ist den Leuten alles egal, ich fühle mich vom Können für den 2/4 cent Tisch mit Realmoney bereit. Nachdem mir das bei den Playmoney Tischen wirklich die ganze Zeit passiert ist dass ich mit guten Händen nicht gewonnen hab, war es Zeit für eine Veränderung. Hab im Großen und Ganzen alle Basis Wissen Bereiche durch, also an dem liegts nicht.

      Gesagt, getan heute. Und was soll ich sagen, so eine Pechsträhne gibts nicht. Ist nämlich nicht so dass ich on tilt bin oder so, ich mach alles streng nach Vorschrift. Ich spiel auch nichts was ich besser nicht spielen sollte. Nein, ich warte geduldig auf meine guten Hände, es ist allerdings sinnlos.

      Ich kann einfach machen was ich will, ich gewinne so gut wie keine Hand mehr. Seit Tagen!! Ohne Fehler aber, ich wüßte im Nachhinein nicht was ich anders machen könnte.

      Mein heutiger Tag z.b. sah so aus. Von ca. 100 Händen hab ich ca. 80 gefoldet preflop, ca. 15 gefoldet am Flop weil ich einfach fast nie was treffe. Von den restlichen 5 Händen hatte ich 3 mal ne sehr gute Hand. Einmal einen Flush bis Buben wobei ich gegen einen Flush bis Ass verloren habe!! Einmal eine Straight bis zur 10, wo ich gegen eine Straight bis zum Buben verloren habe!! Und das dritte mal war die absolute Krönung, wo ich dann aufgestanden bin und mir geschworen habe nicht mehr Poker zu spielen. Da kam folgendes:

      Ich hatte AA preflop, Derjenige der dann letztendlich gewonnen hat, hatte 49suited in Herz preflop. Am Flop kam A27 verschiedenfarbig. Ich mit AAA natürlich geraised wie ein Weltmeister, weil der Flop ja nicht besser hätte liegen können für meine Situation. Er ging mit absolut NICHTS wie man sieht voll mit. Warum auch immer. Am Turn kam ne 5, ich denk mir noch geil, da kann mir erstmal gar nichts passieren bei diesem Board. Wieder geraised, eh klar. Am River kam dann natürlich die 3, und ich war mir immer noch sicher dass mich mit dieses Board nie im Leben jemand schlagen kann mit meinem A set. Als er dann nach dem River geraised hat, dämmerte mir langsam dass der sicher nen 4er in der Hand hält. Natürlich war es so.

      Wie unwahrscheinlich ist es dass er am Flop mit 49A27 noch ne Strasse macht? 1 zu 100? 1 zu 1000? Das er mit dieser Karte bis am Schluss mitgeht, ist sowieso lächerlich, vor allem an einem Realmoney Tisch. Aber gibt ja leider genug von diesen Irren. Was mich aber am meisten ankotzt ist die Tatsache dass diese Leute die null Plan haben und nach gar nichts spielen, besser abschneiden als ich.

      Das ganze wäre ok wenn mir das heut zum ersten Mal passiert wäre, es geht aber seit Tagen so. Ohne ßbertreibung. Gibts hier Leute die so ne Strähne über Tage gehabt haben? Ich kann seit Donnerstag haben was ich will, ich gewinne praktisch KEINE Hand. Das macht auch irgendwie keinen Spass mehr, weil wenn ich bei 80-100 Hände ca. 3 mal ne gute Hand hab und von diesen 3 mal dann auch kein einziges mal gewinne, tja wozu spiel ich dann? Ich bin ganz knapp davor das ganze Pokern schon wieder hinzuschmeißen obwohl ich noch nicht mal richtig begonnen hab......

      Gibts hier ein paar die solche Tage hinter sich haben? Hab heute mit diesen 100 Händen einen Dollar in den Sand gesetzt. Von Fünf auf Vier in einem Tag ohne was dagegen tun zu können.


      Forex
    • TheRealKing3
      TheRealKing3
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 153
      Ja, downs sind ganz normal. Wenn ich so teilweise im IRC lese was mache ps.de`ler in kurzer Zeit verlieren, dann is das richtig beruhigend, weils einfach schön zu wissen ist, dass man nicht der einzige ist und das es nicht immer unbedingt persönliche Fehler sein müssen.

      Firefox, du schreibst du bist um 1 Dollar runtergefallen. Sicherlich schmerzhaft 25 BB zu verlieren. Umso mehr ärgert es einen natürlich wenn man gegen bad beats verliert, weil die lucker nach total unlogischem Spiel am River irgendwas treffen. In solchen Fällen mußt du dir einfach vorhalten, dass genau diese unfähigen Leute deinen Verdienst ermöglichen. Als Beispiel einfach mal folgende Hand, die ich soeben gespielt habe.

      PokerStars 0.02/0.04 Hold'em (10 handed) FTR converter on zerodivide.cx

      Preflop: Hero is Button with K:spade: , A:spade: .
      1 fold, UTG+1 calls, 2 folds, MP2 calls, MP3 raises, CO calls, Hero 3-bets, 2 folds, UTG+1 calls, MP2 calls, MP3 calls, CO calls.

      Flop: (16.50 SB) K:club: , K:heart: , K:diamond: (5 players)
      UTG+1 checks, MP2 checks, MP3 checks, CO bets, Hero raises, UTG+1 calls, MP2 calls, MP3 calls, CO calls.

      Turn: (13.25 BB) 8:diamond: (5 players)
      UTG+1 checks, MP2 checks, MP3 checks, CO bets, Hero raises, UTG+1 calls, MP2 calls, MP3 folds, CO folds.

      River: (20.25 BB) J:spade: (3 players)
      UTG+1 bets, MP2 calls, Hero raises, UTG+1 calls, MP2 calls.

      Final Pot: 26.25 BB

      Results in white below:
      UTG+1 has Qs Ah (three of a kind, kings).
      MP2 has Jd 5h (full house, kings full of jacks).
      Hero has Ks As (four of a kind, kings).
      Outcome: Hero wins 26.25 BB.


      Denke das ist ein ganz nettes Beispiel wie dir genau diese Leute die alles callen und betten (viel) Geld bringen. Sie haben vielleicht ein paar mal Glück und lucken dich weg, aber auf lange Sicht sichern die dir deinen Profit.


      Wünsch dir, wie allen anderen auch, gute Hände und gib nicht auf ;)

      PS: Noch ein Wort zu dem -1$. Das sollte dir nicht zuviel Kopfzerbrechen machen, wenn du dir sicher bist, dass du richtig spielst. War anfangs schon auf 2,50$ und hab mich mittlerweile auf 14,50 hochgearbeitet. Also bleib am Ball!
    • Thond
      Thond
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.730
      bist ganz sicher nicht allein bei diesem geswinge.
      ich hab am Sonntag auch endlich die ersehnten 15$ erreicht, bin aber im laufe 2er sessions von 15$ erst mal auf 9,80 gefallen. am nächsten tag gings dann bergauf auf 20$.
      gestern gings dann wieder runter auf 15$ ;(
      liegt meiner meinung einfach daran, dass diese leute einfach mit fast allem callen/raisen. wenn man dann ein bisschen pech hat, wird man schon 3-4 mal am river ganz böse überholt von irgendwas, mit dem man gar nicht gerechnet hat.
      (vorhin hat mich einer mit 43o am river mit nem gutshot eingeholt - und die chance auf den gutshot hat er erst am turn bekommen - und das obwohl sowohl preflop als auch in den folgenden runden immer gut geraised wurde, und er war nichtmal im bigblind)
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      VPIP 17.33
      WtSD 23.53
      WonSD 0.00
      PFR 5.33

      amount won: -0.94


      tjo, das geht nu schon ne weile so :)
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.324
      mein Rekord bei SDs in Folge ohne Sieg is glaub ich 12 - ich spiel aber noch ned so lang :)
    • Thond
      Thond
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.730
      hm hatte gestern 11 sd in folge ohne sieg, das zehrt schon an den nerven *g