Gewinn führt zu Tilt

    • zery
      zery
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 75
      Hallo Pokerstrategen,

      ich bin 22 Jahre alt und spiele seit 2 Jahren mehr oder weniger NL Cashgame Poker.
      Gestern ist mir beim Pokern folgendes an mir aufgefallen:

      Jedesmal nachdem ich einen großen Pot gewinne, weil der Gegener extrem schlecht gespielt hat, verliere ich in den nächsten 5min wieder einen großen Pot durch Overplaying. Mir gehen dann Gedanken durch den Kopf wie:
      Denn Spiel ich doch aus! Der hat doch nichts! usw....

      Gegen Bad Beats habe ich dann aber kein Problem, mein Spiel geht weiter wie sonst.

      Mein Chart stütz die Aussage. Man sieht nach einem Sprung nach oben, fast immer direkt dahinter einen Sprung nach unten!


      Es wäre super wenn ihr mir Helfen könnt mit dem Problem klarzukommen.

      P.S.: Zu allem Über arbeite ich mich im Moment zum zweiten mal die Limits nach oben, weil ich damals nach zwei großen Turniersiegen die Blinds zu früh aufgestiegen bin und das meiste verpulvert habe.
  • 7 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hallo zery,

      gemäß den neuen Richtlinien in der Sorgenhotline verschiebe ich den Thread in das Subforum "Selbstmanagement und Gegnerpsychologie", da so ein Fall eindeutig eine Frage des Selbstmanagements ist.

      In jedem Fall sind mehr Informationen dienlich, z.B. warum denkst Du selbst, dass Du so handelst?

      Um Dir helfen zu können, musst Du bereit sein, der Sache auf den Grund zu gehen, also gib uns alle Infos, die möglicherweise wichtig sein könnten.

      Gruß,
      michimanni
    • zery
      zery
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 75
      Kurz nachdem ich einen großen Pot gegen jemanden gewinne der mit einer sehr schlechten Hand spielt, denke ich das auf dem Level sehr schlechte Gegner spielen. Wenn ich dann gegen jemanden eine Plausible Hand habe, dann denke ich das der doch sowieso mit einer Vielzahl von Händen spielt und außerdem so schlecht ist das ich ihn "ausspielen" kann.

      Und das geht dann meistens in die Hose.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Warum glaubst Du selbst ist das so? Bist Du z.B. euphorisiert durch den gewonnenen Pot oder wie kann man sich das vorstellen?
    • zery
      zery
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 75
      ich bin immer total happy und euphorisch wenn ich einen großen pot gewinne und es meines erachtens auch verdient habe. =) =) =)

      habe heute eine session (1000Hände) gespielt und bewusst darauf geachtet nach solchen gewinnen tight zu spielen! Hab zwar vlt ein paar fold gefunden die weak sind, aber imnmerhin ist es jetzt besser als vorher!
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von zery
      ich bin immer total happy und euphorisch wenn ich einen großen pot gewinne und es meines erachtens auch verdient habe. =) =) =)
      Woran machst Du es fest, dass Du einen großen Pot verdient hast?
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      Original von zery
      ich bin immer total happy und euphorisch wenn ich einen großen pot gewinne und es meines erachtens auch verdient habe. =) =) =)

      habe heute eine session (1000Hände) gespielt und bewusst darauf geachtet nach solchen gewinnen tight zu spielen! Hab zwar vlt ein paar fold gefunden die weak sind, aber imnmerhin ist es jetzt besser als vorher!

      Kenn ich von früher, wenn du das hinter Dirm hast kommen dann neue Probleme.

      Eventuell musst du durch dein Tilt erst ein paar mal broke gehen, nur daraus lernt man dann richtig.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von fischief
      Eventuell musst du durch dein Tilt erst ein paar mal broke gehen, nur daraus lernt man dann richtig.
      Wie kommst Du darauf? Das klingt wie "du musst erst ein paar Mal ertrinken bis du richtig schwimmen lernst".