Es KANN EINFACH NICHT SEIN DASS ICH SO SCHLECHT BIN

    • cromicron
      cromicron
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2008 Beiträge: 151
      Hey leute ganz ehrlich.
      Ich bin ein sehr sehr sehr objektiver und selbstkritischer Mensch. Ich gib immer nur einem Menschen die Schuld an meinem Misslingen . mir selbst.
      Aber es kann einfach nicht sein, dass ich so schlecht bin dass ich auf NL25 und den 11er MTTs ncith gewinne. Ich war früher mal winning auf 26ern und NL100. Hab vieles ausgecashed und wieder weiter unten angefangen.
      Es geht einfach nicht. Auf den besagten Limits auf Full Tilt kann man oder kann ich nicht gewinnen. Es muss einfach rigged sein. Normerlerweise lache ich Leute aus die sowas sagen, weil ich auch live Poker spiele.
      Aber nach inzwischen 100k Händen auf dem limit und 1000 Turnieren auf den 11ern mach ich keine Fortschritte. It cant fucking be.
      Ich tilte auch nicht mehr so leicht - mache sehr wenig offensichtiliche Fehler. Es muss objektiv für diese limits reichen.
      Ich spiele auf Full Tilt nur weil ich dort Rakeback bekomme. Aber meine Bankroll pendelt einfach zwischen 650 und 950$. Da geht nix vorran.

      Ich war so gut gelaunt - jetzt hab ich fast geweint nach dem letzten Suckout. Ich habe seit 4 Monten fast nichts gemacht außer Poker. Es wurde nicht belohnt. Das Problem ist dass ich mich durch den Erflog im Pokern definiere. Wenn es läuft dann läuft mein restliches Leben - wenn nicht dann läuft garnix. Kein Freundin, kein Spaß kein Selbstvertrauen - NICHTS.
  • 14 Antworten
    • ulf
      ulf
      Black
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 2.171
      Original von cromicron
      Ich war so gut gelaunt - jetzt hab ich fast geweint nach dem letzten Suckout. Ich habe seit 4 Monten fast nichts gemacht außer Poker. Es wurde nicht belohnt. Das Problem ist dass ich mich durch den Erflog im Pokern definiere. Wenn es läuft dann läuft mein restliches Leben - wenn nicht dann läuft garnix. Kein Freundin, kein Spaß kein Selbstvertrauen - NICHTS.
      Bevor du an deinem Pokerspiel arbeitest, solltest du zunächst eher daran arbeiten.
    • Areacodes18
      Areacodes18
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2008 Beiträge: 551
      man könnte dich obv als nerd bezeichnen =D btw: was wolltest du uns jetz sagen außer dass du dein rl vom inet abhängig machst also quasi jetz ein scheißleben hast weils da nich läuft?
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      quit poker
    • BaniGosing
      BaniGosing
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 1.059
      Original von suitedeule
      quit poker
      ########
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.510
      Original von cromicron
      Ich war so gut gelaunt - jetzt hab ich fast geweint nach dem letzten Suckout. Ich habe seit 4 Monten fast nichts gemacht außer Poker. Es wurde nicht belohnt. Das Problem ist dass ich mich durch den Erflog im Pokern definiere. Wenn es läuft dann läuft mein restliches Leben - wenn nicht dann läuft garnix. Kein Freundin, kein Spaß kein Selbstvertrauen - NICHTS.
      Einfach mal die Karten für ne Weile an den Nagel hängen!
      Hab Frühjahr-Sommer 3 Monate, mit mega down usw. usf., be bis slighty minus gespielt und danach erstma nen guten Monat gar nicht mehr. Und das bereue ich überhaupt nicht.
      Es gibt wichtigere Dinge und solange man nicht die Miete davon bezahlen muss kann man auch mal ne Weile quitten. Früher oder später sitzt man eh wieder mit vollem Elan an den Tischen und ein mindsetting kann sich durchaus durch die ABstinenz regenerieren.
    • cromicron
      cromicron
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2008 Beiträge: 151
      Naj ich musst meinen Dampf ablassen - wollt ncihts kaputtmachen wie letztes mal. Der Thread kannn gelich wieder geschlossen werden. Nach 5 Bad Beats hintereinander sieht man eben die Apokalypse. Ich bin nach solchen Dingen sehr emotional - müsst nicht alles ernst nehmen.^^ Stimmt auch nicht alles so wie ichs geschrieben hab.

      Kennt ihr das auch wenn ihr nach ner schlchten Session die Apocalypse seht. Nach 10 Minuten isses auch wieder vorbei.

      Sorry - war ne Affekthandlung^^
    • onezb
      onezb
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 1.531
      Aus anderen Postings von dir schliesse ich, dass du vom Pokern lebst. Nichts für ungut, aber dir scheint nicht nur die BR dafür zu fehlen, sondern auch die stabile Psyche. Get a real job?
    • cromicron
      cromicron
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2008 Beiträge: 151
      LOL ich lebe davon dass ich der Sohn von meinem Dad bin. Wie gesagt die Threads im Psychoforum sind alle übertrieben.
      Ich zahle lediglich meine Miete wenns reicht. Ich studiere Psychologie. Darum mag ich Psychoforen.
    • Nichtschwimmer
      Nichtschwimmer
      Black
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 6.974
      Definiere dich niemals über Poker, das ist ein großer Fehler. Triff dich regelmäßig mit Freunden, lerne neue Leute kennen, das geht z.B. in nem Sportverein sehr gut. Triff dich mit Frauen. Lern ne Sprache oder Billiard oder irgendwelche anderen Hobbys. Wenn dein Tag nur aus Poker besteht wirst du sehr sehr viele Scheißtage haben.
    • cromicron
      cromicron
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2008 Beiträge: 151
      Mach ich alles - wie kann ich diesen Thread schließen? Das macht keinen Sinn.
    • littl3b00
      littl3b00
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 705
      ganz ehrlich ... darum hab ich poker gequittet ... bei mir lags obv auch am skill aber ich bin einfach nich damit klargekommen, dass ich an manchen tagen am abend gedacht hab "hm heut bin ich nur aufgestanden um 1k zu verdonken ... hätt ich eigentlich auch lassen können ..." klar es gibt auch die 1k+ tage (und hell yeah war ich da gut drauf) aber ich lass einfach nichts dermassen starken einfluss auf mein leben nehmen und deshalb bin ich zur entscheidung gelangt dass ich aufhören muss
    • DrummersDk
      DrummersDk
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2009 Beiträge: 235
      Das Problem ist dass ich mich durch den Erflog im Pokern definiere. Wenn es läuft dann läuft mein restliches Leben - wenn nicht dann läuft garnix. Kein Freundin, kein Spaß kein Selbstvertrauen - NICHTS.
      ohoh...klingt nich gut

      würde mir ernsthaft gedanken machen
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      würd dir ma raten hände zu posten, falls du ma über nl100 rauskommen willst ;)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von cromicron
      Mach ich alles - wie kann ich diesen Thread schließen?
      Gar nicht, allerdings bin ich Dir dabei gern behilflich.

      FYI: Das nächste Mal würde ich Dich bitten, die Stickies zu lesen, bevor Du einen Thread eröffnest. Dieser Thread wäre besser im Frustabbau aufgehoben gewesen.