[Neteller] Hacked? Geld erstattet bekommen!

    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Hi,

      Als ich heute nach Hause kam und mich zufällig noch bei Neteller einloggte musste ich feststellen, dass auf meinem Konto unregelmäßige Abbuchungen zu sehen waren.

      Und zwar folgende:

      - ~1,2k$ für " http://WWW.MYESPRESSO.CO.UK~~INTERNET~CV6 6DR 826"
      - ~500$ für " http://WWW.EVANS.CO.UK~~LONDON~W1T 3NL 826"
      - ~550$ für " JUSTRACKETS~~ICKLEFORD~SG53UF 826"

      Schnell habe ich versucht eine Nummer rauszusuchen, wo ich Neteller kontaktieren könnte, doch habe auf die schnelle keine gefunden. Habe als den Online-Support (Live-Chat) genutzt.

      Dabei ergab sich folgendes:

      Tzonka B: Wie kann ich Ihnen helfen?
      Sascha ..: Gestern wurde bei mir was abgebucht, was ich NIE bestellt habe, eine bestellung aus england
      Sascha ..: ich war zu dem zeitpunkt nichtmals in der nähe eines rechners oder meine rkarte
      Sascha ..: Nov 20 07:01 Net+ EUR xxxx-0028 $1,209.67 - USD In Bearbeitung
      Nov 19 19:23 Net+ EUR xxxx-0028 $517.13 - USD In Bearbeitung
      Nov 19 18:41 Net+ EUR xxxx-0028 $557.81 - USD In Bearbeitung
      Sascha ..: Nun habe ich dort auf stornieren gedrückt, nun erscheint dieser punkt nicht mehr, wenn ich darauf klicke
      Sascha ..: ist das richtig so?
      Sascha ..: nun aber die große Frage, wie kann soetwas passieren?! ich dachte neteller ist sicher...
      Tzonka B: Kann es sein, dass jemand Zugang zu Ihren Kontodaten oder der Net+ Karte hat?
      Sascha ..: nein
      Sascha ..: ich sehe gearde, wenn ich auf den $ betrag klicke, dann komme ich dcoh noch auf die seite, wo man "rückbuchen" kann
      Sascha ..: meine daten kann niemand haben, ist ein sicheres passwort, net+ karte nutze ich nicht (1x vor ~8 monaten genutzt)
      Sascha ..: also net+ online, die normale prepaid nutze ich, aber die halte ich in der hand
      Tzonka B: Ok, einen Augenblick bitte. Ich werde die Net+ Abteilung kontaktieren.
      Sascha ..: danke
      Tzonka B: Danke, dass Sie gewartet haben. Die Net+ Abteilung arbeitet noch nicht. Aber ich habe mit meinem Supervisor gesprochen. Sie hat Ihre Karte supsendiert, bis sich alles klaert.
      Sascha ..: gut, was ist mit den buchungen, werden die storniert?
      Sascha ..: Transaktionstyp "Kauf", d.h. jemand hat die karte gehabt und damit was gekauft, oder wie habe ich das zu verstehen? wird sich da nun jemand mit mir in verbindung setzen?
      Tzonka B: Mein Supervisor hat gesagt, dass Sie die Haendler, wo die Karte benutzt wurde, konatkieren und erklaeren, dass Sie diese Transaktionen nicht getaetigt haben. Wenn der Haendler Ihnen nicht weiter helfen kann, dann werden Sie die Net+ Dispute Form ausfuellen muessen, und die Net+ Abteilung wird den Haendler fuer Sie kontaktieren.
      Tzonka B: We understand that you are claiming a dispute against a transaction with a merchant.

      If you have not already done so, please first contact the merchant directly to attempt to resolve your disputed transaction. We can only assist you if the merchant is being uncooperative, or cannot or will not help you resolve your issue.

      If you have already attempted to resolve this with the merchant in question, but were unsuccessful, please proceed with the dispute claim by filling out the attached form and sending it back to us at Support@netpluscards.com to begin the process. We will then attempt to resolve the issue on your behalf, through the appropriate channels.

      This process can take some time to resolve however, so we would greatly appreciate your patience while it is under investigation. Once it is filed as an official dispute, it can take up to a maximum of 45 days for us to be able to take the proper actions and have an answer or resolution for you.

      Please feel free to contact us if you have any questions or concerns and we will be happy to assist you.

      Tzonka B: Das ist die EMail, die Sie von der Net+ Abteilung bekommen werden.
      Sascha ..: Aha, also kann ich zur Zeit erstmal nur abwarten? Oder kann ich noch mehr tun`?
      Tzonka B: Bitte kontaktieren Sie die Haendler, wo die Karte benutzt wurde. Fuer solche Einkaeufe hinterlaesst man seinen Namen, die Adresse und die Telefonnummer.
      Tzonka B: Wenn die Haendler Ihnen nicht helfen koennen, dann werden Sie die Dispute Form ausfuellen."


      Ging dann noch etwas weiter wo ich fragte wen ich bei dem letzten Teil da kontaktieren soll, da dort nichts drin steht, da haben sie mir nun geschrieben dass es "Sporting good store" sein soll, "based on england ickleford" Aber sie haben keine Kontaktinformationen.

      Whats my line?

      Alle schön anschreiben / Anrufen? Was soll ich da genau Fragen? Wer das war? Nur ob sie es stornieren, da ich es nicht war....
  • 59 Antworten
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Ich habe nun von der myespresso.co.uk eine antwort bekommen , wo sie mir die Adressdaten von demjenigen gegeben haben, der was bestellt hat, ich mach mich mal auf zur Polizei^^
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Mittlerweile habe ich alle 3 Email-adressen, alle haben eine Email von mir.

      Wegen der einen Lieferadresse wurde nun eine Strafanzeige bei der Poliei aufgenommen.

      Na dann warte ich mal auf weitere Antworten^^
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.800
      hmm sick. gl, dass es was wird. wenigstens besser, als wenn der pokeracount gehackt wird ;) bzw. sind die chancen größer, sein geld wieder zu kriegen.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Hast du mit deiner net+ in Spanien eine Transaktion durchgeführt? Die Banken rufen doch jetzt hunderttausend Master- und Visacards zurück, die dort verwendet wurden.
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Original von wespetrev
      Hast du mit deiner net+ in Spanien eine Transaktion durchgeführt? Die Banken rufen doch jetzt hunderttausend Master- und Visacards zurück, die dort verwendet wurden.
      Nein habe ich nicht, nur in Deutschland.
    • s3nad
      s3nad
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2008 Beiträge: 1.012
      yo auf jeden ne sicke story... aber scheint ja bisher ganz gut zu laufen,.. bin mal gespannt ob ne antwort auf deine mail kommt!
    • Apriorisuperior
      Apriorisuperior
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 1.787
      Viel Glück und halt uns auf dem Laufenden
    • raily
      raily
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 936
      Rechner schon nach Trojaner gescannt? Am besten mit einer Linux live-cd. gibt es z.b. auf http://www.heise.de/ct
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Original von raily
      Rechner schon nach Trojaner gescannt? Am besten mit einer Linux live-cd. gibt es z.b. auf http://www.heise.de/ct
      Habe ihn nur in Windows gescannt, lade mir aber noch kurz ne Linux Live-cd runter, danke.
    • ExMex8
      ExMex8
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 283
      Ich hatte eine sehr ähnliche Situation vor ca 3 Monaten. Meine Net+ Kartendaten wurden geskimmt (wo und wann kann ich nicht mehr nachvollziehen, aber es war definitiv während einer Onlinebuchung, nicht an einem ATM oder in einem Laden). Es waren 6 Transaktionen, Gesamtwert ca 4K EUR. Die meisten getätigt in UK-Onlineshops (Fashionlabels und Spiritousen, ausserden noch nen Flugticket in Griechenland). Ich habe ebenfalls Net+ Supportkontaktiert und ein Formular erhalten in welche ich die Transaktionsdetails eingetragen habe. Neteller hat mir innerhalb von 3 Tagen die Beträge wieder gutgebucht und mit MasterCard die Charegebacks bei den Händlern veranlasst. So gingd as ganze (mit ein wenig Aufregung) relativ zügig und glimpflich für mich über die Bühne.

      2 Lehern hab ich daraus gezogen:

      1) Online verwende ich wo es geht nur noch die virtuelle Karte, die ist genau gegen solchen Missbrauch konzipiert.

      2) Die Net+ Karte MUSS von Neteller durch MasterCard SecureCode geschützt werden (also einem zusätzlichen Passwort beim Online bezahlen). Das bringt zwar nur was wenn der Shop dies auch technisch berücksichtigt (sprich es abfragt), aber alleine dadurch, dass die Karte im SecureCode Scheme gemeldet ist sorgt dafür, dass man sein Geld bei Missbrauch wieder bekommt.

      Übrigens - der spanische Dienstleister bei dem die Datenbanken kopiert wurden - das ist ein Online Billingdienstleister mit Kunden (Händlern) auch in DE. Das heisst, auch bei einem Einkauf bei einem deutschen Onlineshop kann es sein, dass die Kartendaten kompromitiert wurden.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      So ein Scheiß, geht das schon wieder los mit dieser Hackerei. Mal ne Frage: Es heißt ja, man solle regelmäßig die Passwörter ändern, was bringt das eigentlich, wenn jemand gehackt wurde heißt es ja immer man solle das PW ändern und zwar von nem sauberen Rechner. Das kann ich auch nachvollziehen, aber beim normalen ändern, geht man ja davon aus, daß der Rechner sauber ist und macht dies immer vom selben PC. Was bringt das dann?
    • yogiii
      yogiii
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 2.791
      was mich interessiert: ist die Adresse des Schädigers eine deutsche oder befindet diese sich im Ausland?
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Original von yogiii
      was mich interessiert: ist die Adresse des Schädigers eine deutsche oder befindet diese sich im Ausland?
      Niederlande.

      JUSTRACKETS ist der Status nun auf "Akzeptiert" geändert worden.. also die "stornieren" funktion von neteller bringt schonmal nichts^^

      Noch habe ich auch keine weitere Antwort erhalten, Neteller hat sich auch nicht wieder gemeldet.
    • ExMex8
      ExMex8
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 283
      Original von josch2001
      So ein Scheiß, geht das schon wieder los mit dieser Hackerei. Mal ne Frage: Es heißt ja, man solle regelmäßig die Passwörter ändern, was bringt das eigentlich, wenn jemand gehackt wurde heißt es ja immer man solle das PW ändern und zwar von nem sauberen Rechner. Das kann ich auch nachvollziehen, aber beim normalen ändern, geht man ja davon aus, daß der Rechner sauber ist und macht dies immer vom selben PC. Was bringt das dann?
      Das Account wurde hier nicht "gehackt"... die Net+ Kartendaten wurden bei nem Bezahlvorgang abgegriffen, da bringt Passwort etc ändern nix... wer die Kartendaten hat kann damit Betrug begehen wenn er sich ein wenig auskennt...
    • ExMex8
      ExMex8
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 283
      Original von xsascha89x
      Original von yogiii
      was mich interessiert: ist die Adresse des Schädigers eine deutsche oder befindet diese sich im Ausland?
      Niederlande.

      JUSTRACKETS ist der Status nun auf "Akzeptiert" geändert worden.. also die "stornieren" funktion von neteller bringt schonmal nichts^^

      Noch habe ich auch keine weitere Antwort erhalten, Neteller hat sich auch nicht wieder gemeldet.
      Nee, das bringt nichts... die Transkation ist ja schon lange raus bei NT...

      NT wird sich melden und die Beträge werden dir mit grosser Wahrscheinlichkeit wieder gutgeschrieben... warte den Montag(abend) ab...
    • ilja
      ilja
      Black
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 4.236
      brauche schnell cliffnotes, meine wurde wohl vor 3 tagen auch gehacked.
      Live Chat support hat mir nur eine eMail gegeben. Wird wohl zu lange dauert. "Rückbuchung" geht wohl noch,aber wenn ich draufklicke passiert nichts.

      help :(
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Original von ExMex8
      Original von josch2001
      So ein Scheiß, geht das schon wieder los mit dieser Hackerei. Mal ne Frage: Es heißt ja, man solle regelmäßig die Passwörter ändern, was bringt das eigentlich, wenn jemand gehackt wurde heißt es ja immer man solle das PW ändern und zwar von nem sauberen Rechner. Das kann ich auch nachvollziehen, aber beim normalen ändern, geht man ja davon aus, daß der Rechner sauber ist und macht dies immer vom selben PC. Was bringt das dann?
      Das Account wurde hier nicht "gehackt"... die Net+ Kartendaten wurden bei nem Bezahlvorgang abgegriffen, da bringt Passwort etc ändern nix... wer die Kartendaten hat kann damit Betrug begehen wenn er sich ein wenig auskennt...
      War jetzt nicht auf den Fall bezogen, sondern war ne allgemeine Frage, ich bin nämlich ne ziemlich faule Sau was Passwort verändern angeht.
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Original von ExMex8
      Original von josch2001
      So ein Scheiß, geht das schon wieder los mit dieser Hackerei. Mal ne Frage: Es heißt ja, man solle regelmäßig die Passwörter ändern, was bringt das eigentlich, wenn jemand gehackt wurde heißt es ja immer man solle das PW ändern und zwar von nem sauberen Rechner. Das kann ich auch nachvollziehen, aber beim normalen ändern, geht man ja davon aus, daß der Rechner sauber ist und macht dies immer vom selben PC. Was bringt das dann?
      Das Account wurde hier nicht "gehackt"... die Net+ Kartendaten wurden bei nem Bezahlvorgang abgegriffen, da bringt Passwort etc ändern nix... wer die Kartendaten hat kann damit Betrug begehen wenn er sich ein wenig auskennt...
      Stimmt wohl, dennoch frage ich mich wo das passiert sein soll^^

      Online nutze ich NUR die Net+ Virtuell-card und ansonsten nutze ich die Net+ Card nur an Geldautomaten. Das letztemal vor 2-3 Tagen an der Uni beim Geldautomaten. Davor ist es schon länger her (2 Monate oder so).

      Schon bisschen kurios alles.. najo, erstmal dann weiter abwarten.
    • martin333
      martin333
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 34
      Ich bin auch betroffen, habe dann in etwa den gleichen Dialog mit Neteller online chat geführt. Bei mir wurden Flüge und ähnliches gebucht, sowie bei Ikea online UK bestellt, insegsamt für etwa 3500 €. Habe jetzt Emails an die betreffenden Unternehmen geschrieben, mit der Bitte, mir das Geld zurückzubuchen. Wenn das nix bringt, dann fülle ich dieses Formular von Neteller aus und dann mal schauen, hoffen...
      Wie kann das passieren, dass die an meine Kreditkartendaten rankommen?
      Sollte ich/muss ich eine Anzeige bei der Polizei machen? Dann sehen die ja auch, dass ich einige Transaktionen von Glücksspielseiten erhalten habe. Ist das ein Problem???