Was tun mit mittleren PP auf OC-boards OOP?

    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Also das sind immer wieder Spots die mir Probleme bereiten, weswegen ich jetzt dazu übergegangen bin weniger PPs OOP zu callen. Trotzdem bleibt das ja nicht immer aus, gerade etwas stärkere PP wie 99 oder 88 kann ich ja nicht jedes mal 3betten oder folden.

      Hier mal ein typisches Beispiel:

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (4 handed)

      Known players:
      CO:
      $74.80
      BU:
      $50.00
      SB(Hero):
      $56.25
      BB:
      $61.90


      Preflop: Hero is SB with 9, 9.
      CO raises to $1.00, BU folds, Hero calls $0.75, BB folds.

      Flop: ($2.5) 7, 5, Q (2 players)
      Hero ?

      Villain war in dieser Hand ein Fish, weswegen ich mich für nen PF-Call entschieden habe, aber es geht um die Situation im allgemeinen (auch wenn sie sehr abhängig von V Tendenzen ist, ich weiss).
      Oft c/f ich hier einfach weil:
      - Villain viele Outs hat vor denen ich nicht protecten kann
      - er viele Karten second barreln kann
      - meine Hand oft recht faceup ist

      Abundzu turne ich meine Hand auch direkt in einen Bluff und c/r auf entsprechenden Boards.

      Wie handhabt ihr das?
  • 6 Antworten
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      entweder pre 3betten wenn sein AtS-Wert >30 ist oder ansonsten einfach pre callen und mindestens eine cbet callen (bei deinem beispiel)....ob ich die zweite cbet calle kommt darauf an welchen cbet-turn wert er hat und was ER denken könnte was er mit ner second barrel alles zum folden bringen könnte bei mir.....dann gibts da zuletzt noch den AggF.
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Naja ich weiss nur dass ich Leuten die PPs in solchen Spots callen das Leben enorm schwer mache. Dh super oft 2 und 3barreln, vorallem auf OCs.

      Und das artet dann halt in Guessing Game aus.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      C/C Flop.

      Ich weiss ja nicht gegen welche Fische ihr so spielt, aber die meisten Fische sind einfach viel zu passiv um irgendwelche Crazy Moves zu machen.
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Ja klar, hier ist das n Fish. Aber was macht ihr ggn nen Reg, der in der Lage ist zwei Barrels zu feuern, zumindest wenn n K oder A am Turn kommt?

      Ggn den Fish hier c/c ich den Flop und c/f den Turn.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      wenn er ne loose opening range hat und öfters auch mal 2ndbarrelt dann call ich gern auch mal ne 2nd barrel, auch bei scarecards. achte auch darauf ob die scarecard wirklich eine scarecard ist und turn deine hand ggf. auch mal in nen bluff wenn der turn passt und c/r den turn wenn er wirklich viel barrelt und du nicht immer nen calldown machen willst.
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      Original von msPokerJ
      Ja klar, hier ist das n Fish. Aber was macht ihr ggn nen Reg, der in der Lage ist zwei Barrels zu feuern, zumindest wenn n K oder A am Turn kommt?
      wenn du das weißt, stove seine range am turn. gegen BU kann man zumindest beide karten immer nochmal callen, gegen CO einen K auf jeden fall. brauchst natürlich den read, dass er da anytwo nochmal ballert bzw kannst du sogar 2nd pairs discounten, weil die leute das auch oft behind checken auf die scarecard.