Irish Bad Beat Tournament 2009

    • milucom
      milucom
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 110
      Moin ihr lieben.

      Ich muss gerade mal meinen Frust rauslassen. Grad innem kleinen 50+5€ Live-Pokerturnier rausgeflogen.

      Die Leute dort sind einfach nur der Hammer. Was die für Dinger spielen.... However, folgende Hand war die Hand, die mich getötet hat.

      Ich, im BB, 6300 Chips.
      Er, UTG, 8K+ Chips.

      Blinds waren 100/200.

      Er limpt rein, alle folden inkl. SB. Ich checke mit A3.

      Flop: A 3 3 (Pot: t500)

      Freue mich richtig. Direkt erstmal dick nen Full-House gefloppt. Nicht die Nuts, aber immerhin extrem gut.

      Ich checke, will ihm die möglichkeit geben zu bluffen, was er auch glatt tut.

      Bettet t1100. Schreit förmlich nach 'Ich will mir den Pot kaufen'. Bin dennoch etwas zögerlich. Überlege, was er halten könnte, was mir gefährlich wird. Entscheidung recht schnell gefallen.

      ALL-IN!

      Keine 2 Sekunden später. Er: "CALL!".
      Wurde ganz blass. Was zum Teufel hält er, was ich nicht gedacht hätte. Hält er nen AA im slowplay? Dann wäre hier wohl nun Ende, es sei denn noch eine 3 kommt.

      Decke mein A3 auf. Der ganze Tisch euphorisch (ich noch nicht so ganz). Er deckt seine Hand auf.... 99 (!). Alle am Staunen wie man nur so dumm sein kann, ich mich schon nahezu gefreut.

      Turn: 9
      River: 5

      ... Das tat einfach nur weh. :/ über 5K Euronen im Prizepool, ca. 6 Plätze von der Bubble weg (ist zwar noch ne Weile hin, aber immerhin). Und dann bekomme ich so auf den Sack. :/

      Die Mitleidsbekundungen der irischen Mitleidensgenossen haben leider bisher nicht geholfen. Hoffe auf euren Zuspruch. :)

      LG,
      milucom
  • 3 Antworten