Blindstruktur stars vs party

    • Brunhilde007
      Brunhilde007
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 342
      Ich spiele ganz erfolgreich bei stars die 6,5 bis 27 turbos (ROI 22 bis 8).
      Zur Abwechslung bin ich mal zu party gegangen. Die 11 sind ja auch leicht schlagbar.
      Schwierigkeiten macht mir noch der blindsprung 200-400. Was muß man da beachten? Seid ihr bei 200 schon etwas looser? Vielleicht so spielen, als ob die blinds bei 300 wären? Oder nur in den letzten 2 Minuten? Oder etwas tighter in den ersten 5 Händen, nachdem die blinds bei 400 sind? Wenn man 5 Hände keine loosen pushes macht, kegeln sich ja noch 2 Leute raus, die panisch alles pushen.
  • 2 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Du hast bei Party halt um einiges weniger Zeit um Moves zu machen. Darauf solltest du dich einstellen. Marginale Pushes die du bei Stars noch weglassen kannst würde ich in der Regel bei Party riskieren.
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Immer nen Blick auf den Bereich unten Links haben bei 100/200.
      Wenn dort sowas steht wie 30 Sekunden wirste loosere Pushes machen müssen als bei höherer Zeit.
      Weiterhin solltest du dann ausm SB,Bu, Co oder so die Zeit runterlaufen lassen, damit die Blinds steigen