kartenglück ??

    • Epikur
      Epikur
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 10.293
      probably not...

      hab grad ne session gegen nen gegner gespielt, die ich wohl schon besser viel früher gequittet hätte.. aber wie so oft denkt man halt es würde irgendwann mal aufwärts gehen..

      leider falsch gedacht

      habe 189 hände gespielt und dabei ca. 10 mal was am flop getroffen

      ansonsten absolut NIE was.. und der gegner hatte IMMER was getroffen.. einfach unfassbar, sowas hab ich noch nicht erlebt..
      man called nach dem 10. mal, light mit ace-high down, weil man denkt: Er kann dich nicht schon wieder??? doch er kann..

      im prinzip wahrscheinlich ein wunder, dass ich "nur" 65 BB verloren hab..

      aber sowas hab ich echt noch nicht gesehen
      200 hände und man gewinnt nicht eine einzige hand (abgsehen preflop und am flop) und trifft in 95% der fälle nicht einmal am flop..

      vllt am besten quitten wenn man mehr als 30 BB (oder so) down ist
      oder wie handhabt ihr das?

      hatte das gefühl wenn ich weiter gespielt hätte, wäre ich broke gegangen.. unfassbar wie mein gegner ALLES gehittet hat und ich NICHTS.. und das über immerhin 200 Hände..

      vllt sollte ich es doch mal wieder mit nem 1000BB-BRM versuchen...


      X( X( X(


      PS.:

      falls mich ein erfahrener FL-HU-Spieler evtl. kontaktieren möchte (siehe signatur) würde ich mich btw auch freuen.. ;)
  • 24 Antworten
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Ja, die Situationen kennt man. Ich frage mich dann immer, ob die Variablen an meinem Rechner und serverseitig beim Pokeranbieter grade so ungünstig sind, dass ich ihrem "Zufalls"generator gemäß einfach nicht gewinnen kann und ob das vielleicht aufgrund einer ungünstigen Variable an meinem Rechner sogar langfristig so sein könnte? ;D
    • alaris
      alaris
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 9.558
      Yo, schaff es auch so langsam jetzt solche Tische zu quitten wo man wie ein Stück Dreck runned.. Aberglaube oder so. :|

      Ist der Gegner 'n absoluter Mongo reload ich meist einmal.. ansonsten: gg und cu
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Super eklig ist es auch, wenn du viel ge3bettet wirst und bei jedem Showdown siehst wie dein Gegner eine reasonable Hand hat und dich fragst, ob er einfach nur gut runnt und only gute Hände 3bettet oder er light 3bettet und nur zufällig immer eine gute Hand hat, wenn du auch was hast.
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.010
      Ich würde mir selbst kein stop-loss Limit setzen: wenn ich von meinem Spiel überzeugt bin und Leaks beim Gegner ausfindig machen kann, wieso sollte ich dann aufhören? Wenn sich aber mein eigenes Spiel verschlechtert, weil ich anfange zu tilten, mir der verlorene Geldbetrag zu hoch wird oder - wie es dir ja gegangen ist - ich einfach das Gefühl habe, vom Gegner überlaufen zu werden und deshalb keine ausreichende Edge mehr sehe, leave ich auch.
    • Epikur
      Epikur
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 10.293
      was war denn meiste was ihr so in ner session down gewesen seid ??

      hatte grade wieder ne schöne -65bb session (235 hands) gegen nen typen
      der nen preflopraisewert von 3% hatte..

      ist sowas noch in irgendeiner art und weise vorstellbar ??
    • emrah999
      emrah999
      Black
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 3.873
      hab schonmal das doppelte an nen typen donated der preflop quasi nie geraised oder gefoldet hat und postflop auch immer am SD war =)
      der typ hat mich allerdings knapp 3 stunden gespielt, also ca. 600 hände

      laut TR war er 11BB/100 looser, gegen mich hat er aber gut gehitted, allerdings will ich auch nicht ausschliessen dass ich getilted habe :D

      nachdem er mich gequitted hat und ich den rechner frustriert ausgemacht habe hat er wohl die gesamte kohle auf 15/30 SH und höher verdonkt
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      jo is einfach sick...
      bin laut elepohant auf 10k HU hands 680 bigblinds down.. is teilweise sicher auch lehrgeld oder tilt aber größtenteils einfach das kartenglück von richtig schelchten spielern...

      einfach frustrierend wenn man gut nen read aufbaut und dadurch am flop und turn pefekt gegen ihn gespielt hat er aber am river einfach nochmal improved :(
    • Epikur
      Epikur
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 10.293
      lol

      grad schon wieder das bereits erwähnte szenario gehabt


      ich glaub ich bin durch mit FL-HU

      ich kann einfach nicht A-Game spielen
      (bzw. überhaupt weiterspielen)
      wenn der Gegner IMMER (ABER AUCH WIRKLICH IMMER)
      wenn ich vom button raise trifft (UND ICH NIE).. und wenn ich dann gnädigerweise EINMAL treffe insta (!!) foldet

      rockt schon wenn man innerhalb von 100 händen, zweimal was am flop triff

      geldverbrennungsmachine deluxe

      :s_evil: :s_evil: :s_evil:



      kA wie man bei solch absurden szenarien ne positive winrate erreichen will...

      X(
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      ich versteh dich nur zu gut!

      aber hattest du nicht auch shcon tage wo ein fisch sein ganzen stack an dich abgegeben hat er nachgeladen hat und wieder alles abgegeben hat?

      hatte gestern so einen. hat siene guten hände nicht gut for value gespielt bzw wenn er gas gegeben hat konnt ich easy folden und hat alles mögliche downgecalled so dass ich any pair valuebetten konnte :)

      oder paar tage eher einen der > 50% fold auf contibet turn hatte.
    • cecil83
      cecil83
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2006 Beiträge: 1.407
      Heads Up is voll rigged, da kann man langfristig gar nicht gewinnen, ihr solltet also alle zurück zu 6max gehen.
    • Epikur
      Epikur
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 10.293
      stimmt.. rigged ist es wirklich

      aber schelm hat natürlich ebenso recht,
      dafür läufts auch oft mal wirklich bombig

      gestern gings nur mal wieder zu krass down..

      da musste ich einfach mal ein bischen heulen ;)


      ganz los komm ich von der "hure fixed limit hu"
      dann aber wohl doch nicht..


      ;( ;)
    • pokerr4b3
      pokerr4b3
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2007 Beiträge: 1.955
      Aber die Ausgangsfrage wurde mir nicht hinreichend erörtert :D

      Es ist ja ein wirkliches Problem, wenn man aufgrund von Kartenglück den Gegner falsch einschätzt. Man zahlt ihn dann ja viel zu einfach aus...

      Ab wann ist es sinnvoll looser downzucallen?

      Beim ersten mal, beim zweiten mal und wieviel looser? Mich stellt das oft vor Probleme...
    • Settra
      Settra
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 859
      Irgendwo gabs mal nen Artikel, wo im Prinzip drin stand, dass der mit mehr Kartenglück auch nen Vorteil gegenüber seinem Gegner hat, der nicht nur auf Glück zurückzuführen ist. Zum einen hat er einen psychologischen Vorteil und zum anderen einen Informationsvorteil. Immer wenn du light downcallst oder Bluffs versuchst und dein Gegner dir tp zeigt, hat er über dein Spiel wesentlich mehr Informationen bekommen als du über seins.
      Das gleicht sich natürlich nach einer gewissen Handanzahl aus, aber das kann schonmal dauern.
      Versuchen A-game weiterzuspielen, wenn man das Gefühl hat, man hat nen guten Edge auf den Gegner und ansonsten quitten, wenn das Momentum einfach nicht passt.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      An den Artikel kann ich mich auch erinnern. Ich hab's damals, wenn ich micht recht entsinne, in einem Blog auf stoxpoker? gelesen. Wenn dir der Text mal wieder über den Weg läuft, kannst du ihn mir ja mal geben. :)
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      Dreckigen Lucker!!! Grad gegen den selben fisch in 200 hands 400$ auf 3/6 verloren!! alles gehittet so dass pokern echt kein spass mehr macht!!


      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $180.00
      BB:
      $139.40

      3/6 Fixed-Limit Hold'em (2 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with Q:heart: , 7:club:
      Hero raises, BB 3-bets, Hero calls.

      Flop: (6.00 SB) 7:heart: , T:club: , 3:diamond: (2 players)
      BB bets, Hero calls.

      Turn: (4.00 BB) 6:diamond: (2 players)
      BB bets, Hero raises, BB calls.

      River: (8.00 BB) K:heart: (2 players)
      BB bets, Hero calls.

      Final Pot: 10.00 BB

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows a pair of sevens (Qh 7c)
      BB shows a pair of kings (As Kc)

      BB wins with a pair of kings (As Kc)




      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $108.90
      Hero:
      $212.50

      3/6 Fixed-Limit Hold'em (2 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with 8:diamond: , Q:spade:
      SB raises, Hero calls.

      Flop: (4.00 SB) 8:heart: , 2:club: , K:spade: (2 players)
      Hero checks, SB bets, Hero raises, SB calls.

      Turn: (4.00 BB) 6:club: (2 players)
      Hero bets, SB calls.

      River: (6.00 BB) 8:club: (2 players)
      Hero bets, SB raises, Hero calls.

      Final Pot: 10.00 BB

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows three of a kind, eights (8d Qs)
      SB shows a full-house, eights full of kings (8s Kc)

      SB wins with a full-house, eights full of kings (8s Kc)


      flop ip 3bets waren oft draws die er ui durchgeballert hat..

      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $332.65
      Hero:
      $62.75

      3/6 Fixed-Limit Hold'em (2 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with Q:heart: , 2:spade:
      SB raises, Hero calls.

      Flop: (4.00 SB) 6:spade: , J:heart: , 2:heart: (2 players)
      Hero checks, SB bets, Hero raises, SB 3-bets, Hero calls.

      Turn: (5.00 BB) 3:club: (2 players)
      Hero checks, SB bets, Hero calls.

      River: (7.00 BB) A:diamond: (2 players)
      Hero checks, SB bets, Hero calls.

      Final Pot: 9.00 BB

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows a pair of deuces (Qh 2s)
      SB shows a pair of aces (7c Ac)

      SB wins with a pair of aces (7c Ac)




      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $110.50
      BB:
      $196.90

      3/6 Fixed-Limit Hold'em (2 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with 8:heart: , 7:spade:
      Hero raises, BB calls.

      Flop: (4.00 SB) 7:diamond: , 6:heart: , 3:heart: (2 players)
      BB checks, Hero bets, BB calls.

      Turn: (3.00 BB) K:heart: (2 players)
      BB checks, Hero bets, BB calls.

      River: (5.00 BB) K:diamond: (2 players)
      BB bets, Hero calls.

      Final Pot: 7.00 BB

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows two pairs, kings and sevens (8h 7s)
      BB shows two pairs, kings and sevens (9c 7c)

      BB wins with two pairs, kings and sevens (9c 7c)


      da will ma necht aufhören mit pokern......
      das war der gegner..

      http://www.pokertableratings.com/stars-player-search/cutcleano


      um nicht nur zu weinen:

      wann quittet ihr nen gegner wenn er nur rumluckt? ich kanns irgendwie nicht, wiel mein rationaler kopf immer sagt "komm das ist einfisch der grad rumluckt, auf lange sicht kommt das geld wieder"..

      stimmt theoretisch sicher auch aber wie ihr auch sagt der psychologische vorteil und vielleicht unbemerkter tilt machen die sache nicht besser..
      wie macht ihr das?
    • cecil83
      cecil83
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2006 Beiträge: 1.407
      zur frage wie gg lucker spielen:

      setz dir ein stop-loss limit und quitte, wenn du es hittest. das hat auf den lowstakes null nachteile, weil

      --> dein naechster gegner genau so ein dicker fisch ist wie der, der dich grade ausluckt (liegt in der natur der lowstakes hu action)

      --> du faengst nochma "bei null" an, d.h. dein gegner hat keinen schüchologischen vorteil, und du keinen nachteil mehr

      --> es hilft, die verluste zu depersonalisieren (es geht halt nicht um den einzelkampf, sondern du willst geld gewinnen, egal von wem) und zu ent-tilten
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Wow, sorry, aber ich habe echt selten jmd "bad beat/setup haende" posten sehen, die so wenig bad beatig/setup-maeßig waren wie diese hier ;D. Sind doch alles totale standardhaende, nichtmal 2-outer, besonders teure Setups oder RunnerRunner? Bei sowas darfst du nichtmal mit der Wimper zucken sonst zerfleischt dich Poker von innen, wenn mal richtige Beats kommen :P
      Bei Hand 2 hast du sogar 2 BB gespart, bei der letzten immerhin eine SB. Ueber das gesparte Geld solltest du gluecklich sein :)

      Um mal was sinnvolles beizutragen:
      Wenn man keine starken Leaks Gegner ausfindig machen kann, ist es meist eine gute Idee zu quitten:

      1. Wenn ein Unkowngegner hot runnt und einen ueberrennt, also viel Geld abnimmt gerade in kleinen Poetten, ist es einen ganz kleinen Tick wahrscheinlicher, dass er evtl. doch nicht so schlecht ist

      2. Man selbst spielt schlechter, villain meist besser

      3. Man ist schlecht drauf (happyness ev)
    • pokerr4b3
      pokerr4b3
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2007 Beiträge: 1.955
      Nochmal die Frage anders formuliert:

      Der Gegner macht viel Action ( weil er Kartenglück hat) und deshalb halte ich ihn für einen aggressiven Spieler. Nach ein paar Händen fange ich ihn dann an looser down zu callen. Aber er zeigt mir immer nur reasonable Hände.

      -> Hab ich dann einen Fehler gemacht oder muss man einfach damit leben solange man den Gegner nicht besser kennt?
      Man hat den Gegner total misplayed, weil sein Spielstil falsch gedeutet wurde wg. des Kartenglück...

      Dann kommt der Ärger, dass man total an den Fisch donated hat...

      Die Hand ist z.B. ein Beispiel für das Problem:

      Grabbed by Holdem Manager
      Limit Holdem $1(BB) Replayer
      ($25.28)
      Hero ($50)

      Dealt to Hero A:heart: T:spade:

      Hero raises to $2, calls $1

      FLOP ($4) J:spade: 2:heart: 4:club:

      checks, Hero bets $1, raises to $2, Hero calls $1

      TURN ($8) J:spade: 2:heart: 4:club: 4:diamond:

      bets $2, Hero calls $2

      RIVER ($12) J:spade: 2:heart: 4:club: 4:diamond: 4:spade:

      bets $2, Hero calls $2

      shows J:heart: 5:heart:
      (Pre 38%, Flop 86.7%, Turn 93.2%)

      Hero shows A:heart: T:spade:
      (Pre 62%, Flop 13.3%, Turn 6.8%)

      wins $15.20


      Viele Gegner werden den Spot attackieren, aber ein Fit or Fold-Spieler exploitet einen so...
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      Original von schiep
      Wow, sorry, aber ich habe echt selten jmd "bad beat/setup haende" posten sehen, die so wenig bad beatig/setup-maeßig waren wie diese hier ;D. Sind doch alles totale standardhaende, nichtmal 2-outer, besonders teure Setups oder RunnerRunner? Bei sowas darfst du nichtmal mit der Wimper zucken sonst zerfleischt dich Poker von innen, wenn mal richtige Beats kommen :P
      Bei Hand 2 hast du sogar 2 BB gespart, bei der letzten immerhin eine SB. Ueber das gesparte Geld solltest du gluecklich sein :)

      Um mal was sinnvolles beizutragen:
      Wenn man keine starken Leaks Gegner ausfindig machen kann, ist es meist eine gute Idee zu quitten:

      1. Wenn ein Unkowngegner hot runnt und einen ueberrennt, also viel Geld abnimmt gerade in kleinen Poetten, ist es einen ganz kleinen Tick wahrscheinlicher, dass er evtl. doch nicht so schlecht ist

      2. Man selbst spielt schlechter, villain meist besser

      3. Man ist schlecht drauf (happyness ev)

      hab ich in meinem Beitrag irgendwo das Wort "bad beat" oder "setup" verwendet? ;)
      mir ist klar, dass es absolut standard hände sind aber eben nicht wenn sie so krass häufig kommen und ich quasi kein einziges mal richtig was einsacke..... ich hätte dazu schreiben sollen dass alle diese hände unter den letzten 10 händen der session waren!
      hab nochmal nachgeschaut und es waren nicht 200 hände sondern nur 92 Hände!! und 345$ down.. also so schnell konnt ich gar nich reloaden.. um nicht zu tilten bin ich dann gequittet-.-



      Original von cecil83
      zur frage wie gg lucker spielen:

      setz dir ein stop-loss limit und quitte, wenn du es hittest. das hat auf den lowstakes null nachteile, weil

      --> dein naechster gegner genau so ein dicker fisch ist wie der, der dich grade ausluckt (liegt in der natur der lowstakes hu action)

      --> du faengst nochma "bei null" an, d.h. dein gegner hat keinen schüchologischen vorteil, und du keinen nachteil mehr

      --> es hilft, die verluste zu depersonalisieren (es geht halt nicht um den einzelkampf, sondern du willst geld gewinnen, egal von wem) und zu ent-tilten
      ich glaub so mach ich das jetzt auch. depersonalisieren versuch ich eh immer indem ich sage "its one big session".
      blöd is nur, dass man teilweise recht lang warten muss auf den nächsten gegner..
    • 1
    • 2