2 Regelfragen - Blinds bei 1on1 und Showdown

    • fescue
      fescue
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 9
      Hi,
      ich hab gemerkt, dass es bei 1on1 irgendwie anders mti den blinds ist, stimmt das?
      ist der dealer da nun small blind oder big blind?

      andere frage:
      wenn am ende die karten gezeigt werden, in welcher reihenfolge wird dann aufgedeckt?
      derjenige, der zuletzt erhöhrt hat fängt an, oder? ansonsten normale bet-reihenfolge. oder?


      Vielen Dank!
  • 6 Antworten
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      zu 1: links vom dealer Small Blind, links daneben Big Blind
      bei 2 personen am tisch: Dealer BB und der andere SB
    • fescue
      fescue
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 9
      zu 1. dann geh mal auf nen 1on1 tisch bei pokerstars. da ist es nämlich anders!
    • staz73
      staz73
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 55
      Also ich kenne es auch nur so, daß der Dealer der SB ist und der andere Spieler der BB.
    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
      Wenn das Match HU startet, ist es ja relativ egal. Ansonsten gilt (in meinen Augen) folgende Lösung:

      Dealer scheidet aus:
      Der Button rückt weiter zum Ex-SB.
      Der SB rückt weiter zum Ex-BB.
      Der BB rückt weiter zum Ex-Dealer, der ist aber draußen.
      Also rückt der BB weiter zum Ex-SB=Dealer


      SB scheidet aus:
      Der Button rückt weiter zum Ex-SB (der ist zwar draußen, hält aber noch seine Position, bis der Button vorbei ist, damit niemand den BB überspringt).
      Der SB rückt weiter zum Ex-BB.
      Der BB rückt weiter zum Ex-Dealer.

      In der nächsten Runde rückt der Button zum Ex-SB der vorherigen Runde, der SB zum Ex-BB und der BB würde wieder zum Ex-Dealer gehen. Siehe oben, also BB weiter zum Dealer.


      BBn scheidet aus:
      Der Button rückt weiter zum Ex-SB
      Der SB rückt weiter zum Ex-BB. Der ist aber draußen, somit wird der Sb nicht gesetzt.
      Der BB rückt weiter zum Ex-Dealer.

      In der nächsten Runde geht der Button zum Ex-(nichtgesetzten)-SB
      Der SB geht zum Ex-BB
      Der BB geht zum Ex-Button.

      In der darauf folgenden Runde geht der Button zum Ex-SB, der SB zum Ex-BB und der BB würde ja zum Ex-Button gehen. Da der aber draußen ist, rückt der BB weiter zum Ex-SB=Button.

      Ist zwar bescheuert erklärt, aber wenn man es sich mal auf dem Tisch hinlegt, mit Chips für SB & BB sowie dem Button und jeweils zwei Karten für die drei verbleibenden Mitspieler, von denen man dann immer eine der drei Positionen entfernt, wirds logisch.

      Wichtig ist, dass niemand den BB überspringt, deshalb verbleibt die Position eines ausgeschiedenen Spielers solange in der Runde, bis er wieder den BB setzen müsste.
      Auch wenn es dadurch vorkommt, dass der SB nicht gesetzt wird oder der Platz des Dealers leer ist.
    • fescue
      fescue
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 9
      hatte zwar nichts mit meiner frage zu tun, aber ok :>

      weiß denn jemand was genaueres zum aufdecken am ende? also wer zuerst seine karten zeigen muss, wer mucken kann..
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      der jenige, der als letztes erhöht hat (bet / raise), muss zuerst zeigen. wer als letztes gecallt hat, zeigt auch als letztes und kann mucken....

      glaub ich... ;)