Motivationsprobleme

    • ButterflyEffect619
      ButterflyEffect619
      Global
      Dabei seit: 10.05.2009 Beiträge: 3.281
      Hallo Leute... da ich in letzter Zeit oft im Stress war, hat mich meine Situation immer weiter vom Poker weggetrieben. Ich war mal nen Weilchem auf NL 100 aktiv, scheine jetzt aber wieder alles vergessen zu haben und hab dementsprechend auch wieder Probleme richtig Fuß zu fassen und v.a. mich zu motivieren.

      Deshalb suche ich Starttips um wieder langsam einzusteigen und täglich mal wieder ein - zwei Stündchen zu pokern, damit nebenbei auch vllt. etwas Kohle bei rumkommt.
  • 1 Antwort
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von ButterflyEffect619
      Deshalb suche ich Starttips um wieder langsam einzusteigen und täglich mal wieder ein - zwei Stündchen zu pokern, damit nebenbei auch vllt. etwas Kohle bei rumkommt.
      Schau Dir ein paar Videos an und fang vor allem 2-3 Limits unter Deinem ehemaligen Standardlimit an. Ich denke, damit solltest Du ganz gut fahren.

      Im Poker gilt halt besonders: Wer rastet, der rostet. Fang also langsam an und lass Dich von potentiellen Rückschlägen nicht verunsichern :)