Unfall beobachtet, my Line ?

    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Heute Nacht hab ich gesehen wie jemand mit seinem Transporter(den er wohl nach der Arbeit auch mit nach Hause nimmt) einen neuen A3 beim ausparken angefahren hat.
      Ich habe mir gleich das Kennzeichen notiert.

      Heute Morgen habe ich dann auf dem Weg zum Bäcker mal nachgeschaut und tatsächlich ist ein beachtlicher Kratzer in dem Neuwagen an der hinteren Stosstange.

      Jetzt frag ich mich was ich machen soll ?
      Einerseits will ich ja selber auch das sich jemand meldet wenn mir jemand ins Auto fährt und abhaut, andererseits weis ich auch wie schwer Unfallflucht bestraft wird. Das ist ja Bussgeldstellentechnisch mit Alkohol oder Drogen am Steuer vergleichbar.

      Jetzt will ich dem armen Man der Berufskraftfahrer ist und vermutlich gerade mal die Hälfte des A3 Fahrers verdient auch net seine Lebensgrundlage rauben, gerade in der heutigen Zeit.

      Ich stehe in einem ziemlichen Gewissenskonflikt ob ich einen anonymen Hinweis hinter der Windschutzscheibe hinterlassen soll.
      Auf jedenfall will ich auch net vor Gericht eine Zeugenaussage machen müssen, da der Transporter hier öfter parkt und ich mit keinen im Klinsch liegen will.

      Vieleicht ein Zette al la:
      "Ich habe heute Nacht ihr Auto angefahren, mein Kennzeichen lautet xxxxx"...
      Ne ich denke das hilft dem Unfallverursacher auch net mehr...

      Oder dem Verursacher einen Zettel dranhängen, das er sich wegen des Schadens beim Geschädigten freiwillig melden soll, ansonsten sag ich dem Geschädigten wer es war.
  • 38 Antworten
    • LaGuNaSeCa
      LaGuNaSeCa
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 2.405
      Original von Matze4x4
      Oder dem Verursacher einen Zettel dranhängen, das er sich wegen des Schadens melden soll, ansonsten sag ich dem Geschädigten wer es war.
      Würde diese Line wählen...

      Stell dir vor du gönnst dir von deinem mühsam erstparten Geld nen neuen A3. Paar Tage später fährt ihn jemand an und verpisst sich insta....Der Nachbar 2 Häuser weiter hat das ganze gesehen aber hält sein Maul, weil ihm der tolle Berufskraftfahrer leid tut.....Findest du das nun gerecht so und zahlst deinen Schaden selbst?

      Es is nicht nur eine Straftat, sondern auch eine riesengroße Unverschämtheit einfach abzuhauen...BTW könnte es ja auch sein, dass es der Fahrer garnicht gemerkt hat...Also mach ihn mal dezent darauf aufmerksam ;)
    • Antjew7
      Antjew7
      Global
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 373
      den letzten satz lieber vergessen!

      Ansonsten kannst du ihn drauf hinweisen das er einen Unfall verursacht hat.
      hat er es bemerkt?

      Gib Ihm die chance selbst sich anzuzeigen, also er soll dem A3 Fahrer mitteilen das er ihm aufgefahren ist.

      Das kannst du mit Zettel an seiner scheibe machen.

      Oder er hat es gemerkt und ist trotzdem weggefahren würde ich dem A3 Fahrer den zettel mit Kennzeichen geben. Wie du gesagt hast möchtest du ebenfalls einen hinweis wenn es bei dir passiert.

      Es geht hier um Sachschaden was eine Versicherung bezahlt!
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von LaGuNaSeCa
      Original von Matze4x4
      Oder dem Verursacher einen Zettel dranhängen, das er sich wegen des Schadens melden soll, ansonsten sag ich dem Geschädigten wer es war.
      Würde diese Line wählen...

      Stell dir vor du gönnst dir von deinem mühsam erstparten Geld nen neuen A3. Paar Tage später fährt ihn jemand an und verpisst sich insta....Der Nachbar 2 Häuser weiter hat das ganze gesehen aber hält sein Maul, weil ihm der tolle Berufskraftfahrer leid tut.....Findest du das nun gerecht so und zahlst deinen Schaden selbst?

      Es is nicht nur eine Straftat, sondern auch eine riesengroße Unverschämtheit einfach abzuhauen...BTW könnte es ja auch sein, dass es der Fahrer garnicht gemerkt hat...Also mach ihn mal dezent darauf aufmerksam ;)
      Wenn er zurücksetzt, den Motor und das Licht ausmacht, 2 Sek wartet, den Motor dann wieder startet und mit ausgeschaltetem Licht davon fährt wird er es bestimmt bemerkt haben.

      Ne sagen muss ich auf jeden Fall was, nur der Offizielle Weg ist mir zu radikal.
    • KeyserSoze83
      KeyserSoze83
      Global
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 417
      Es ist doch bald Weihnachten, also mach dich auf die Suche nach DEM Transporter, und erpress ihn.
      Und dann würde ich DEN A3-Halter suchen, und ihm gegen bares verraten, wer den Kratzer verursacht hat.
    • hanx216
      hanx216
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 396
      Anzeigen. Glaub mir wenn jemand nen Kratzer in deinen Wagen macht willst du das auch besonders bei nem Neuwagen.
    • npk1314
      npk1314
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 870
      Original von KeyserSoze83
      Es ist doch bald Weihnachten, also mach dich auf die Suche nach DEM Transporter, und erpress ihn.
      Und dann würde ich DEN A3-Halter suchen, und ihm gegen bares verraten, wer den Kratzer verursacht hat.
      wenn du mich so erpressen würdest, würde ich es aus dir rausprügeln !! ^^
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Anzeige!

      Der Berufskraftfahrer hätte es einfach melden können und die Versicherung hätte das gezahlt.
      -> Selber schuld, gemerkt hat er es ja obv. Und danach Fahrerflucht ohne Licht ...
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      und wie willst du den transporterfahrer ausfindig machen um ihn zu sagen das er sich melden soll ?
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von D4niD4nsen
      und wie willst du den transporterfahrer ausfindig machen um ihn zu sagen das er sich melden soll ?
      Ich kenne das Auto und weis wo der sich rumtreibt^^

      Ich habe dem Geschädigten jetzt erstmal meine Nummer hinter der Windschutzscheide hinterlassen.
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Sofort anzeigen.
      Asoziales Verhalten gehört bestraft.
    • meyerlein25
      meyerlein25
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2009 Beiträge: 1.383
      Auf jeden Fall anzeigen.

      1. machst Du Dich strafbar wenn nicht.
      und
      2. kann der Fahrer immer behaupten er habe es nicht bemerkt, so dass er für die Fahrerflucht nicht belangt wird und nur den Schaden zahlen muss.
    • KeyserSoze83
      KeyserSoze83
      Global
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 417
      Original von npk1314
      Original von KeyserSoze83
      Es ist doch bald Weihnachten, also mach dich auf die Suche nach DEM Transporter, und erpress ihn.
      Und dann würde ich DEN A3-Halter suchen, und ihm gegen bares verraten, wer den Kratzer verursacht hat.
      wenn du mich so erpressen würdest, würde ich es aus dir rausprügeln !! ^^
      Köntest du dann wirklich noch in den Spiegel schauen, wenn du so was asoziales machen würdest?
    • PizzaCalzone
      PizzaCalzone
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2005 Beiträge: 282
      du solltest auf jeden fall dem geschädigten bescheid sagen und ihm notfalls auch gerichtlich als zeuge zur seite stehen, damit er seinen schaden zivilrechtlich geltend machen kann.
      wahrscheinlich wird es noch nicht mal zu einem rechtsstreit kommen, wenn der geschädigte seinen schaden begutachten lässt und ein anwalt ein schreiben an den schädiger raushaut zahlt der schädiger evtl. den schaden sogar selbst um ohne prozess aus der sache rauszukommen.

      anzeigen bei der polizei/staatsanwaltschaft musst du ihn ja nicht unbedingt.
      würde das zwar für absolut moralisch korrekt halten, aber so könnte man immerhin vermeiden, dass der schädiger noch von der StA angeklagt wird und im fall einer verurteilung aller voraussicht nach auch seine fahrerlaubnis für eine zeit eingezogen wird, was für einen berufskraftfahrer naturgemäß ziemlich unpraktisch ist. xD
    • GrindoDingo
      GrindoDingo
      Gold
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 1.833
      hilf lieber dem geschädigten und dem unfallverursacher!

      kann der geschädigte ohne zeugen überhaupt etwas machen , wenn sich der unfallverursacher so ausm staub gemacht hat, er aber bemerkt das der transporter der dort steht obv eine kleine schrame auf selber höhe etc hat?
    • Staarrrr
      Staarrrr
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 3.123
      Wenn der Flüchtige sich innerhalb von 24 Stunden nach der "Tat" bei der Polizei meldet, wird die Klage wegen Fahrerflucht immer fallen gelassen. Also hop hop :D
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      Original von SavolainenT
      kann der geschädigte ohne zeugen überhaupt etwas machen , wenn sich der unfallverursacher so ausm staub gemacht hat, er aber bemerkt das der transporter der dort steht obv eine kleine schrame auf selber höhe etc hat?
      sowas kann man ziemlich gut nachstellen, höhe des fahrzeuges, lackreste etc bla bla, das ist sicher kein problem
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Du hast echt n gestörtes Verhältnis zu Autos "Mr. 210 km/h", oder? :)

      Geh zu dem Verursacher hin und gib ihm die Chance das selber zu regeln, wenn der Typ halt irgendwie asi ist und du Angst hast dass er scheisse reagiert nimm dir jemanden mit und gut ist. Und wenn er nicht einsichtig ist geh halt zum Geschädigten.
    • Picasso25
      Picasso25
      Gold
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 5.745
      woher wisst ihr dass der lkw fahrer sich nciht bereits gemeldet hat?
      ich würde ja zu dem A3 fahrer gehen und ihn darauf ansprechen, dass du den unfall beobachtest hast und du dich erkundigen möchtest ob bereits alles geklärt ist oder ob er deine hilfe(kennzeichen etc) benötigt.
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von Matze4x4

      Wenn er zurücksetzt, den Motor und das Licht ausmacht, 2 Sek wartet, den Motor dann wieder startet und mit ausgeschaltetem Licht davon fährt wird er es bestimmt bemerkt haben.

      Ne sagen muss ich auf jeden Fall was, nur der Offizielle Weg ist mir zu radikal.
      Deswegen.

      Aber wie gesagt ich habe dem Geschädigtem meine Nummer hinterlassen.
    • 1
    • 2