Auscash-Probleme (Stars/DKB/Moneybookers)

    • aCeOnTilt
      aCeOnTilt
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2008 Beiträge: 510
      Hallo erstmal.

      Ich habe leider nichts zu diesem Thema gefunden, hoffe mal, dass das Problem einfach noch nicht aufgetaucht ist.

      Ich habe eine Kreditkarte von der DKB und habe damit meine Cashouts gemacht.
      Jetzt habe ich eine neue Kreditkarte bekommen (haben wohl alle Kunden, die mal Geld mit ihrer KK in Spanien abgehoben haben) und konnte damit auch bei Stars einzahlen.

      Wenn ich jetzt per Stars auscashen will, wird mir die Option per KK gar nicht mehr angeboten. Der Stars-Support hat mir eine Standard-Email geschrieben, in der die Bedingungen für die Auszahlung per KK drinstanden. Diese erfülle ich alle bis auf den Punkt "Ihre Bank lässt keine Einzahlungen von Glücksspielanbietern zu". Früher hat es immer geklappt ich weiß aber nicht ob die DKB da etwas geändert hat und bin mir nicht sicher ob es zu Problemen führen könnte, wenn ich den Support dazu befrage.

      Als ich per Moneybookers probiert habe, meine KK zu verifizieren, wurde gefragt, ob ich die KK zum Ein-/Auszahlen von Geld von Glücksspielseiten benutzen will. Dies habe ich bejaht (Fehler?). Als nächstes kam dann, dass meine KK nicht verifiziert werden könne, da mein Kreditinstitut keine Auszahlungen von Glücksspielanbietern akzeptiere.

      Jetzt ist meine Frage erneut: Hat die DKB da etwas geändert? Und was passiert, wenn ich einfach angebe, dass es sich bei dem Geld nicht um Geld von Glücksspielanbietern handelt?

      Es war eigentlich immer sehr praktisch die Cashouts mit der KK zu erledigen und es wäre schade, wenn dies nicht mehr möglich wäre.

      Vielleicht weiß ja einer von euch was dazu :)
  • 6 Antworten
    • aCeOnTilt
      aCeOnTilt
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2008 Beiträge: 510
      Kann mir wirklich niemand helfen?

      Mir würde auch schon eine Antwort auf die Frage, ob ich bei Moneybookers einfach angeben kann, dass es sich bei dem Geld nicht um welches von Glücksspielanbietern handelt, helfen.
    • Mave34
      Mave34
      Global
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 5.948
      Das Problem trat auch schon vereinzelt in der Vergangenheit auf.

      Meine (persönliche) Meinung ist, das

      a) entweder die CC-Unternehmen (nehme mal an, bei Dir Visa)

      b) die ausgebenden Banken

      in vorauseilendem Gehorsam Transfers von Glücksspiel/ Wettseiten unterbinden wollen.

      Lass Dir die AGB zu Deiner CC von Deiner Bank aushändigen und geh die mal durch.

      Wenn du bei MB selbst angibst "nicht für Glücksspiel" ist Deine CC dort für Pokertransfers definitiv tot.
    • Pris0n
      Pris0n
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 8.603
      *moved*
    • aCeOnTilt
      aCeOnTilt
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2008 Beiträge: 510
      Danke schonmal für die Antwort und das moven.

      Werde mir die AGBs nochmal durchlesen.

      Noch eine Frage zu Moneybookers: Wie kann die Kk/Bank sehen, woher das Geld, dass ich auf MB überwiesen habe, kommt? Wird das bei MB immer vermerkt oder lässt es MB ganz einfach nicht zu?
    • ExMex8
      ExMex8
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 283
      Original von aCeOnTilt
      Danke schonmal für die Antwort und das moven.

      Werde mir die AGBs nochmal durchlesen.

      Noch eine Frage zu Moneybookers: Wie kann die Kk/Bank sehen, woher das Geld, dass ich auf MB überwiesen habe, kommt? Wird das bei MB immer vermerkt oder lässt es MB ganz einfach nicht zu?
      Jeder Händler im Internet der Kreditkarten akzeptiert bekommt von den Kreditkartenunternehmen einen sogenannten Merchant Category Code (MCC) zugeteilt. Dieser Code beschreibt inhaltlich womit der Händler handelt. Sprich, wenn du Bücher verkaufst hast du zB. nen MCC 6778 , bei Sportartikeln 7721 etc... für Online Glückspiel ist der Code 7995. Der MCC wird also bei der Abwicklung der Kreditkartenzahlung immer mitgeliefert. Daher kann die Bank erkennen um was für eine Zahlung es sich handelt. Viele Banken lehnen 7995-coded Transaktionen ab. MB ist ebenfalls bei Kreditkarteneinzahlungen (wenn du Verwendng für Glückspile anklickst) codiert. Das heisst es geht u.U. nicht einzuzahlen.
    • aCeOnTilt
      aCeOnTilt
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2008 Beiträge: 510
      Alles klar, danke!

      Dann muss ich mir wohl eine andere Auscashmöglichkeit suchen!