Swings pro Session [1k Hands]

    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Hey,

      Fredtitel sagt wohl alles. Was für Swings sind bei einem 20/18er Style NL100 SH normal pro 1k Hands ? Ich bin immer erschrocken, dass es quasi normal ist eine Losingsession mit 3 bis 5 Stacks im Minus zu beenden. Die wieder reinzuholen dauert in der Regel länger, also ich habe seltener solche Ausrisse nach oben. Das beunruhigt mich ein bißchen. Genauso die Tatsache, dass ich in 1k Hands eigentlich IMMER (zumindestens seit 50k Hands) 3-4 Setups bei habe. Ob nun KK vs AA, Flush over Flush, Set over Set....etc.

      Was denkt ihr von diesem "Monkey-see-monkey-do"-Prinzip ? Ich finde schon, dass die Donks anders spielen als vor zwei Jahren (heißt jetzt nicht, dass sie besser sind), nämlich Squeezen sie z.B. , 3-betten im Schnitt auch 5-7%. Das gabs früher glaube ich nie. Weil sie siehen ja wie es die Regs machen udn halten sich selber für einen tollen SPieler und machen solche Sachen einfach nach, weil sie sehen es funktioniert. Worauf ich hinaus will: Wird 6-max dadurch noch swingiger, weil einen Donk auf eine 3-betting Range zu setzen ist schon nicht so einfach.

      Gruß
  • 3 Antworten