Vitaminpräparate oder Smoothies?

    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.888
      Servus,

      ich bin auf der Suche nach dem besten Nahrungsergänzungsmittel. Mir geht's dabei nicht wie in dem anderen Thread um das Immunsystem, sonder das komplette Paket. Ausgewogene und gute Ernährung ist natürlich das Beste und ich versuche das auch so oft wie möglich. Aber man kennt das ja. Aus Gründen der Gemütlichkeit oder Stress wird's dann doch oft Fast Food. In letzter Zeit leider zu oft.

      Ich hab mal gehört, dass Vitamintabletten vom Körper größtenteils nicht angenommen werden. Kennt einer von euch Tabletten bei denen das nicht so Ist. Oder was haltet ihr von Smoothies? Bei denen ist ja zumeist das Problem, dass sie nur aus drei oder vier Früchten oder Gemüsesorten bestehen. Aber wie gesagt, ich würd gern was haben um den Tagesbedarf komplett abzudecken und nicht nur das Gewissen zu beruhigen.

      Danke und Gruß,
      HK
  • 11 Antworten
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Mangelerscheinungen an Vitaminen äussern sich meist ziemlich krass, solange du sowas nicht hast ist alles okay.

      Wichtig ist nur alles Gemüse/Smoothies/Obst am besten zusammen mit Speisen zu essen, die Fett enthalten, sonst gehen die fettlöslichen Vitamine nämlich ins Klo.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      außerdem sind allem möglichen fertig zeug vitamine zugesetzt, ich denke man nimmt auch ohne obst zu essen genug zu sich :D
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      wenn du deinem körper was gutes tun willst dann lass smoothies ganz weg

      das ist einfach nur zuckerwasser das als "gesund" vermarktet wird weil da nen paar früchte drauf abgebildet sind
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Original von SevenTwoOff
      wenn du deinem körper was gutes tun willst dann lass smoothies ganz weg

      das ist einfach nur zuckerwasser das als "gesund" vermarktet wird weil da nen paar früchte drauf abgebildet sind
      Magste das genauer erklären wieso ein zu 100% aus Frucht bestehender smoothie nur Zuckerwasser ist?
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      erstens kannst du so ziemlich alles als "smoothie" bezeichnen, dass da dann 100% frucht drin ist kann dir niemand garantieren deshalb sinds oft nur irgendwelche billigen konzentrate oder ähnliches

      und selbst wenn 100% frucht drin ist ist der immernoch voll von fructose einem monosaccharid und daher nicht sehr sinnvoll für den körper und einer gesundheitsbewussten ernährung
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Original von SevenTwoOff
      erstens kannst du so ziemlich alles als "smoothie" bezeichnen, dass da dann 100% frucht drin ist kann dir niemand garantieren deshalb sinds oft nur irgendwelche billigen konzentrate oder ähnliches

      und selbst wenn 100% frucht drin ist ist der immernoch voll von fructose einem monosaccharid und daher nicht sehr sinnvoll für den körper und einer gesundheitsbewussten ernährung
      Das heißt für eine Gesundbewußte Ernährung sollte man kein Obst essen, da dort Fructose drin ist?
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Original von HaenschenKlein
      Ausgewogene und gute Ernährung ist natürlich das Beste und ich versuche das auch so oft wie möglich. Aber man kennt das ja. Aus Gründen der Gemütlichkeit oder Stress wird's dann doch oft Fast Food. In letzter Zeit leider zu oft.
      Ich verstehe dich nicht! Einen Apfel oder eine Banane zu essen, geht sicher genau so schnell, wie einen Smoothie zu trinken! Und du hast quasi die Gewissheit, dass du weißt, was du isst.

      Da ich Obst selbst nicht als Süßigkeit ansehe, ich aber weiß, dass (m)ein Körper Obst braucht, fällt es mir eben am einfachsten, in dem ich einfach immer regelmäßig Obst esse. Wenn du dir das angewöhnst, dann wirste auch das Problem mit der Gemütlichkeit oder Faulheit nicht mehr haben!


      P.S.: bei mir geht das Obst am besten ne halbe Stunde vorm Abendessen runter:D Also wenn du zu Faul für sowas bist, ess das Zeug, wenn du dolle Hunger hast;)
      P.P.S.: ich kanns mir nicht verkneifen: expert line wäre natürlich die Fruchttüte bei Mc Donalds:D
    • Emid
      Emid
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2006 Beiträge: 605
      bisschen obst, mehr gemüse
    • Tyrana
      Tyrana
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2009 Beiträge: 91
      Original von Tunnelblicker
      Das heißt für eine Gesundbewußte Ernährung sollte man kein Obst essen, da dort Fructose drin ist?
      jedenfalls nicht "viel"

      bisschen obst is schon ok, aber besser mehr gemüse als obst
    • docjulian
      docjulian
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 7.008
      Hast du schon mal einen ganzen Apfel und eine Banane püriert und realisiert, dass es anders aussieht, als wenn man einen Smoothie aus dem Kühlregal kauft?

      Und die Fruktose in Obst ist nun wirklich bei Weitem nicht so schädlich, dass man deswegen nur wenig Obst essen sollte.
      Darüber könnt ihr euch Gedanken machen, wenn ein Großteil eurer Ernährung aus Obst besteht.
      Solange ihr aber weiterhin Sprite zu eurem McMenü trinkt, ist das wirklich irrelevant.
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von Tunnelblicker
      Original von SevenTwoOff
      erstens kannst du so ziemlich alles als "smoothie" bezeichnen, dass da dann 100% frucht drin ist kann dir niemand garantieren deshalb sinds oft nur irgendwelche billigen konzentrate oder ähnliches

      und selbst wenn 100% frucht drin ist ist der immernoch voll von fructose einem monosaccharid und daher nicht sehr sinnvoll für den körper und einer gesundheitsbewussten ernährung
      Das heißt für eine Gesundbewußte Ernährung sollte man kein Obst essen, da dort Fructose drin ist?
      zumindest sollte man nicht so viel obst trinken wie angeblich in smoothies drin ist

      zur verdeutlichung in smoothies ist oftmals mehr zucker drin als in cola und das soll dann gesund sein weil die werbung es uns so verkauft ?