wenn man damit seinen lebensunterhalt finanzieren will...

    • SusieSunshine
      SusieSunshine
      Silber
      Dabei seit: 10.02.2008 Beiträge: 101
      Hi leute,
      keine ahnung, ob ich dass richtige forum gewählt habe, aber das folgende beschäftigt mich eben bzw. macht mir sorgen.
      Also: wie wahrscheinlich viele, plane ich mit poker meinen lebensunterhalt zu finanzieren. wenn ich so mind. auf 1500 - 2000 USD monatl kommen würde, würde ich sagen, ich finanziere damit meinen lebensunterhalt. nur damit ihr mal ne vorstellung bekommt über welche größenordnung wir reden. natürlich habe ich gegen einen aufstieg auch nichts einzuwenden. soweit ich weiss ist onlinepoker doch aber illegal in deutschland, also wie erklär ich dem finanzamt und anderen behörden, woher ich mein geld beziehe? also, wie läuft das mit den steuern etc.? kann mir jemand weiterhelfen. vielleicht ist ja sogar n anwalt oder jurastudent unter euch. vielen dank schon mal im voraus...
  • 11 Antworten
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Ich hab's hierhin verschoben, da bekommst du wahrscheinlich eher Rat.
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      bei den größenordnungen interessiert das wohl keinen, kannst ja auch über moneybookers auscashen... würde aber auch nicht mit 1k€ vom poker leben wollen, aber naja vllt hast du andere ansprüche^^
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Es gibt dazu ungefähr 70 Millionen gefühlte Threads....

      Zur Rechtslage in Deutschland kann ich mich nicht äussern, da ich diese nie verfolgt habe. Ich denke aber, du bist hier bereits einige Schritte zu weit. Wenn du hier wirklich konstruktive Hilfe willst, solltest du mehr Angaben posten:

      - Wie viel brauchst du effektiv pro Monat? --> Deckung der Lebenshaltungskosten; dass versaufen von 500€ / Monat gehört hier nicht rein
      - Welches Limit spielst du? Schlägst du es? Wie gut schlägst du es? Samplesize?
      - Was hast du für Reserven? Gerade hier gehen die Meinungen immer sehr stark auseinander. Von Rücklagen für ein paar Monaten bis zu einem Jahr wurde schon alles genannt. Hintergrund ist halt ganz einfach der, dass Poker eine gewisse Varianz bietet. Wenn du mit 0.- Reserven anfängst, 70% deines Einkommens von 1500-2000 USD bereits verplant ist, was machst du denn wenn es mal schlechter läuft? Die Reserven brauchst du halt damit du keinen Stress hast wenn du spielst. Wenn du nämlich nicht mehr dein Agame abliefern kannst und dazu keine Reserven hast wirst du dich lediglich auf dem Tilt-o-meter aufwärts bewegen.
    • Tomwolfchen
      Tomwolfchen
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2008 Beiträge: 491
      http://forumserver.twoplustwo.com/80/deutsch/steuern-245651/
      http://forumserver.twoplustwo.com/80/deutsch/steuerklaerung-ausfuellen-aber-wie-490829/
      und falls Dir das alles zu kompliziert ist bzw Du an generell niedrigeren Lebenshaltungskosten interessiert bist
      http://forumserver.twoplustwo.com/80/deutsch/laender-denen-poker-legal-ist-und-man-keine-steuern-zahlen-muss-323221/
    • Spielstephan
      Spielstephan
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2008 Beiträge: 1.182
      Im I- Net gibts nur Halbwissen, Rechtsberatung erfährst du nur beim Anwalt
      Ohne dir zu nahe treten zu wollen, sag ich einfach lass es einfach nebenbei laufen.
      1-1,5 K Euro naja Hartgeldpro halt
      Gibt 1000 threads hier, mit gleichem Problem
    • d4nnny
      d4nnny
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2007 Beiträge: 689
      1k € im Monat ist aber schon recht "knapp". Wohnst du noch im Hotel Mama, oder was?
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Würds sein lassen, ich machs gerade und es kotz nur an.
      Ist stressiger als jeder Job wenn man nur midstacks grindet.
      Gerade diesen Monat hab ich gemerkt wie sehr es an die substanz geht wenn es nicht läuft und man aber nicht einfach aufhören kann zu spielen weil man das pensum halten muss.

      Ich hasse das game mittlereile richitg, ich kanns net mehr sehn, ich kann die ganzen idioten nicht mehr ertragen und ihr verdammtes luck schon gar nicht.
    • sandman2080
      sandman2080
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 5.660
      welches limit spielst du annuit?
      ab nl400 is es ehrlich gesagt ned sonderlich anstrengend bzw. stressig.
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      das was annuit schreibt kann ich mir sehr gut vorstellen. wenn de die highstakes beatest und schon meinetwegen 100k nebenbei angelegkt hast als reserve mag das kein prob sein, aber mit nl200 dies zu versuchen ohne rücklagen is das arg gefährlich. lass das 5-6 jahre laufen iwann trifft dich dann auch mal ein monatelanger down. den dann ohne rücklagen auszuhalten...

      wär auch mein traum, aber wenn dann im ausland, defenitiv nicht in Ger!

      oder ne einfache halbtagsarbeit/ne andere geldanlage/großer tourney-,lottogewinn ... dann vllt. noch in Ger. also nicht ohne 2tes standbein ..


      diese punkte fallen natürlich alle weg wenn ich mit 8BB/100 NL20K über ne samplesize von 400k hands beate :D
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      Musst keiner Behörde auch nur irgendwas melden woher du dein Geld bekommst. Vor allem wenns so wenig ist. Wenn du halt Krankenversicherung bruachst machst einfach ne freiwillige Versicherung. Kostet für mich z.B. 138 € im Monat und die wollten auch ned wissen wo und wie ich meine Kohle verdiene. Geht ja auch niemanden was an. :D
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Original von Annuit20
      Würds sein lassen, ich machs gerade und es kotz nur an.
      Ist stressiger als jeder Job wenn man nur midstacks grindet.
      Gerade diesen Monat hab ich gemerkt wie sehr es an die substanz geht wenn es nicht läuft und man aber nicht einfach aufhören kann zu spielen weil man das pensum halten muss.

      Ich hasse das game mittlereile richitg, ich kanns net mehr sehn, ich kann die ganzen idioten nicht mehr ertragen und ihr verdammtes luck schon gar nicht.
      Du übertreibst es aber zur Zeit auch ein wenig, ich spiele nur unwesehntlich höhere SNG Buyins als du, spiele so 1500 - 2000 SNGs im Monat und komme damit ganz gut über die Runden.

      Klar kann man man wegen so ner Promo mal nen Monat deutlich mehr machen, hätte ich wohl auch wenn ich Anfang November nicht krank gewesen wäre, dann darf man sich aber nicht wundern das es einen danach ankotzt. Das würde dir in jedem anderen Job auch so gehen wenn man 30 Tage durch arbeitet.