Weihnachten spende ich einen Teil meiner Winnings - Wer macht mit?

    • trackiehackie
      trackiehackie
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2009 Beiträge: 1.093
      Hallöchen,
      ich weiß nich mehr wo es war, aber es gab hier einen thread, wo jemand gefragt hat, ob es member gibt, die einen teil ihrer winnings spenden.
      leider brach sehr schnell eine diskussion darüber aus, ob spenden sinnvoll sind und das eigentliche thema ging etwas unter.
      einer jedoch schrieb, dass er, anstatt geschenke für seine eltern zu kaufen, das geld spendet und nochmal 100$ obendrauf packt.
      das hat mir doch sehr imponiert muss ich sagen, sodass ich heute zu dem schluss kam, weihnachten auch etwas zu spenden. ich bin zwar nur ein kleiner lowroller, aber wie immer ist geben seliger als nehmen ;) . ich denke ich werde 2 stacks meines aktuellen limits auscashen und spenden. wer denkt, dass ist zu viel? wer denkt das ist zu wenig und spendet mehr? und wer macht überhaupt mit?

      ich denke, dass es leute gibt, gibt die mit weit weniger am tag auskommen müssen, als mit dem ich mich als lowroller and die cg tische sitze, was ich als buy in verwende. gerade am fest der liebe, kann man etwas von dem glück, was wir haben, zurückgeben. da ich denke, dass poker für die meisten sowieso nur ein hobby darstellt, werden wir alle "ein paar" euros verschmerzen können, gerade die unter uns, die es auch auf die höheren limits geschafft haben. und sollte mich danach der downswing erwischen und sollte ich alles verlieren, bin ich immer noch froh, nicht alles in die rachen von sharks und fischen geworfen zu haben ;)

      ich hoffe ich konnte ein paar von euch zu mitmachen motivieren.
      ansonsten gutes grinden und einen schönen ersten advent noch.
  • 61 Antworten