Party Software fürn .....

    • Kitana999
      Kitana999
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 17
      Ist es euch auch schon einmal aufgefallen, das man überdurchschnittlich oft mit guten Starthänden auf andere trifft. Ich spiele dort schon ca. 2 Jahre. Und meine Erfahrung sagt mir das wenn ich TT, JJ, KK, AA halte mindestens 1-2 weitere Spieler ebenfalls ein Paar halten. Wenn das ein paar mal vorkommt ist es ja normal aber dort passiert das zu 90%. Irgendwie kommt mir das so vor als wenn das absichtlich passiert, damit immer viel Geld und somit Rake für sie zustande kommt.
      Also ohne jetzt rumheulen zu wollen (obwohl ich deswegen einen riesen Downswing hinter mir habe) habt ihr da die gleichen Erfahrungen gemacht ?
      So hat das SSS dort jedenfalls keinen Sinn mehr. Man läuft ständig gegen AA oder KK. Schade eigentlich den von der Benutzeroberfläche fand ich es echt Top und wollte da deswegen nie weg.

      Ich werde jetzt nach der Promo da auscaschen und den Account löschen.

      Mit welchen Pokerplattformen habt ihr den gute Erfahrungen gemacht ?
  • 24 Antworten
    • GrandeSmokio
      GrandeSmokio
      Black
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 3.173
      hast du jemals daran gedacht dir die Mühe zu machen und auszurechnen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, wenn du TT+ hälst von 9 weiteren Spielern ebenfalls einer ein PP hat?! und hast du dann mal wirklich mit Hilfe von Software geschaut ob du vom Erwartungswert so weit weg bist? und hast du dann mal geschuat ob du nicht vielleicht dennoch in der Normalvertielung liegst?

      ich mein ws willst du hören?! das jemand schreibt: "ja ich habe in der Bild-Zeitung gelesen das der Zufallsgenerator von PartyPoker gehacked wurde und wir bei den PocketPairs beschissen werden" ...

      .Grande :spade: Smokio.
    • pleasefold86
      pleasefold86
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2009 Beiträge: 801
      alle Plattformen die nen Namen haben sind Börsennotiert und können sich solche faxen garnicht leisten...
      Poker bleibt eben meiner Meinung nach zu mindestens 35% ein Glücksspiel
    • Kitana999
      Kitana999
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 17
      Nein ich wollte nur wissen ob andere Spieler die gleichen Erfahrungen, gemacht haben ohne jemanden anzugreifen ;)

      Ich spiele auch recht viel Real Poker am Tisch. Dort kommt es auch hin und wieder mal vor wie ich ja bereits erwähnt habe. Aber bei Party ist es quasi standart. Das ist eine rein subjektive Sichtweise ohne Rechnereien.

      Und deswegen gehe ich jetzt halt weg.
    • Tomwolfchen
      Tomwolfchen
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2008 Beiträge: 491
      Im Ernst : Mit keiner.
      Die sehen alle rake rigged aus, die einen mehr die anderen weniger. Und das hängt nur von Dir und der Spielweise Deiner Mitspieler ab. Befrei Dich von dem Gedanken und arbeite an Deinem Skill.
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      Nach 2 jahren müsste dir Varianz eig. ein Begriff sein....
    • GrandeSmokio
      GrandeSmokio
      Black
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 3.173
      ich versuchs ma so: das Weggehen zu einer anderen Seite zeigt aber das du irgendetwas nicht verstanden hast. Dir fehlt scheinbar das Verständnis für grundlegende PokerKonzepte.

      Sei dir sicher das ich dich nich angreifen will =) warum auch - aber dein Statement zeigt, dass dir definitiv Basiswissen fehlt.

      Klar kann es Sinn machen die Seite zu wechseln, wenn man den ein oder anderen Skin lieber mag, oder Boni clearen will, oder die Fischigkeit ausnutzen will etc. Aber es macht keinen Sinn die Seite zu wechseln, weil man zu oft in höhere Pockets rennt.
    • Kitana999
      Kitana999
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 17
      Also das eine Mal gewinnt man damit, das andere Mal verliert man damit. Auf lange Sicht gewinnt man. Das habe ich ja verstanden, aber darum geht es mir nicht. Mir geht es einfach nur um das subjektive Empfinden das es bei Party standart ist, das mehrere Pockets am Tisch sind.
      Vielleicht täusche ich mich ja auch nur, aber mir kommt das sehr auffälig vor.
    • pokertalent
      pokertalent
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 874
      ich habe das gefühl nicht..

      Viele Grüße

      standard btw.
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      Du hast knapp 0,5% pro Pocketpair.
      Wenn Du TT early hast, ist halt bei, sagen wir mal, 7 Spieler hinter Dir die Chance auf ein overpair 13%, d. h. jedes 7,5te Mal. Haste JJ in gleicher Position sinds halt ca. 10%, selbst bei KK ist die Chance an einem 10er Tisch auf AA zu treffen 4,4%. Und wenn Du keinen findest, der mit Dir spielt, wenn Du KK hast, so ist dieser Spot schnell vergessen. Du erinnerst Dich nur an die Situationen mit 3bet, 4 bet, showdown usw. und das ist halt garantiert, wenn die 4,4% Wahrscheinlichkeit gegeben ist.

      Was mich wundert und das trifft auf alle Anbieter zu, ist die Tatsache, dass ich gefühlt, viel zu oft, selbst involviert, oder auch nicht involviert, sehe, wie völlig bekrüppelt spielende Mitspieler beim showdown die Chips oder das Geld mitnehmen, obwohl unglaublich schlecht agiert, den showdown against all odds zu häufig gewinnen, entgegen dem Erwartungswert, statt zu latzen, gewinnen. Ich meine nicht, bei einigen wenigen Spots winnings über EV haben, sondern in der Gesamtheit zu häufig gewinnen- ich bin ja nicht ganz verblödet, die Wahrscheinlichkeiten sind mir bekannt, mögliche Abweichungen auch- es geht aber immer in eine Richtung und das find ich skuril, besonders auffallend in den Big Spots. Und das seh ich seit mittlerweile 3 jahren- jetzt kommt hoffentlich nicht bla bla bla, ich weiß, bringt nichts sich darüber n Kopf zu machen- es ist jedoch mehr als merkwürdig, sry meine feste Überzeugung, da stimmt was nicht.
    • Mythoughts
      Mythoughts
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2009 Beiträge: 631
      Wenn Party an sich so rigged wäre, würdest du mit deinen AA/KK dann ja auch häufig ordentlich ausbezahlt, da andere dann die niedrigeren Pairs haben und es sich auf längere Sicht ausgleicht.
    • Kitana999
      Kitana999
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 17
      @Smeagoli

      Vielleicht hast du Recht das man sich eher an die schlechten Blätter erinnert, als an die guten die nicht ausbezahlt wurden. Aber ich stelle das auch fest, wenn ich nicht im Spiel bin sondern sich andere Spieler am Tisch an die Köppe gehen und man den Showdown sieht. Das Problem ist das das mein Spiel teilweise schon beeinflusst. Karten die ich bei einem sauberen Flop real nur selten folden würde schmeiße ich teilweise bei party schon weg.

      @Mythoughts

      Wird man meißtens auch, wenn da nicht wieder ein Idiot mit 22 All IN geht und zufälligerweise wieder mal das SET trifft. Doch da gebe ich euch recht. Mal gewinnt man mal verliert man. Auf lange Sicht jedoch gewinnt man.
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      Ich führ das jetzt mal ein bischen genauer aus, was ich mit skurilem Lauf meine auf mich bezogen. Heute wieder ein Standardlauf, wie so oft.

      Ich spiel sehr gerne die Qualis auf PP hoch und runter.

      Ich fange heute an zwei 12$ buy in Turbos , jeweils 15 seats fürs 300K ( also das Ziel ca. 150€ zu bekommen für 12$)- donkements halt. Beim einen buste ich sofort mit AKs, ich pushe pre all in bei der zweiten Blindstufe auf ein 5 BB raise vom HJ- der Volldiot called mit JTo- obvious, dass so ein Trottel natürlich gewinnt.
      Anderes 15 seats, es läuft ausgezeichnet bis 21 player left. Average stack 60K, BB ist bei 20K ( jo, ist halt nen donkement). Ich hab 67K und poste den BB, hab KQo, 4x fold am 6er Tisch, der SB mit Stack 100K completet. Hm, denk ich mir, kann ja nur falsch sein der complete, der muß eigentlich, da er mit seinem stack geschätzt 90% im ticket ist folden pre, oder halt pushen, wenn er meint, dass ich hier oft genug noch folde, obwohl meine Wahrscheinlichkeit, nachdem ich den BB folde mit unter Average Stack und danach im SB merklich kleiner wird, ich werd hier also ne range um die 30% callen müssen. Egal, er completet, ich hab hier nur einen move und das ist mein reststack draufzulegen- was macht der Typ, der called mit K7o- unglaublich schlecht, aber wie immer bei den money Spots gegen Vollbehinderte, er gewinnt, ich bin raus.

      300K fängt an- ich muß zugeben, ich hab schlecht gespielt, aber ich halte mich bis ca 280 left- na klar, erster Showdown 55% Gewinnwahrscheinlichkeit nahe der Bubble uuund busto, nix mit average Stack, wär ja auch zu schön gewesen- tschüß 300K.

      Aber ich spiel ja noch ein 70$ buy in Quali mit 7 seats für ein 1 Million ticket und das läuft grandios, ich halte mich bis Final table auf Platz 3-4.
      Auch bei 8 Spielern left bin ich noch Platz 5- sieht gut aus, da einer noch 3 BB, einer 5BB hat und ich hab 15BB- müßte, könnte , sollte doch reichen.
      Aber nein, natürlich nicht, der Ultrashorty bekommt AKo und doubled gegen ATs vom Big Stack, danach doubled er nochmal im BB mit high pair low kicker gegen big stack complete SB und postflop all in, obwohl der big stack HPHK hatte, aber macht ja nichts, shorty trifft 3 outs am turn- lol.

      Der andere Shorty hat dann noch einen Flip, den er natürlich gewinnen kann.

      Ich bekomm schon wieder die Grätze am Hals und hab QJo im SB first in gegen den einzigen Ultra aggro Spieler am Tisch im BB, unsere stacks sind gleich groß und nun bin ich Platz sieben in chips mit 13BB. Ich Idiot complete den SB und der Flop kommt mit Q82 rainbow. Ich bete 3/4 potsize, der BB ultra Aggro min raised mich. Lol nice done dacht ich mir, wenn ich jetzt folde hab ich das kleinste stack und der typ bringt sowas fertig mit pure air, also push ich all in und er zeigt 2 pair 82 und selbstverständlich hält der Dreck und wieder mal 640$ knapp verfehlt.

      Noch 2 Subqualis fürs 70$ Ticket und ein Subquali fürs 35$ Ticket gespielt und siehe da, beide bekommen- ich weiß aber genau, wenn es darum geht Bargeld zu ziehen, nämlich die 640$ ( das monthly Million ticket hab ich schon), da ist an der Bubble wieder spätestens Feierabend.

      So long, same same same.

      Wenns nicht so traurig wär und um so viel Geld gehen würde wär es einfach nur komisch diese ständigen Szenarienwiederholungen im worse case Modus in den späten entscheidenden tourneyphasen.
    • GrandeSmokio
      GrandeSmokio
      Black
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 3.173
      ganz im ernst?! ... ich versteh nich worauf du hinaus willst ...

      ich versteh dass so eine Phase von Niederlagen hart ist, aber entweder liegt es an deinem Spiel oder an der Varianz. Das erste kannst du ändern, mit dem zweiten musst du dich irgendwann abfinden.

      Also wenn wirklich jemand glaubt, dass ein Pokeranbieter bescheißt, Suckouts verteilt oder irgendjemandem Karten in den Ärmel steckt (was ja rein hypothetisch möglich wäre), dann einfach mit Pokern aufhören.

      Wenn ihr es aber eigentlich nicht glaub, dass so etwas von den Anbietern getrieben wird, dann entweder am Spiel arbeiten oder sich ne dicke Haut gegen die Suckouts zulegen
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      ganz im ernst?! ... ich versteh nich worauf du hinaus willst ...


      Ganz einfach, der ganze online Zirkus, egal bei welchem Anbieter ist meiner Ansicht nach justiert.
      D.h. nicht, dass man nicht nicht gewinnen kann, aber es ist von essentieller Wichtigkeit für die Anbieter, dass das Geld möglichst lange im Spiel bleibt und deshalb haben Schlechtspieler winnings über EV und sehr gute Spieler winnings unter EV.

      Ich kenne z.B. mehrere Spieler, die cashen ungern aus, weil sie intuitiv wissen, dass sie danach erstmal einen schlechten run haben, seit Jahren gefestigt aus der Erfahrung. Dürfte bei einem praktizierten reinen Zufallssystem never so sein, das ist jedoch so und stimmt auch sehr zuverlässig.

      Bei mir persönlich sind die winnings zur Equity ein Lacher bei den big money Spots.
      Und nochmal, beim live game hab ich das never ever in der Zuverlässigkeit.
      Die Spiele, die ich spiele, da hab ich eine edge, wird aber nicht entsprechend bezahlt. Jedoch, wenn z.B. mein Kumpel einen new ACC eröffnet hat und ich auf diesem ACC spiele, gibts ein Lauf, der mir auf meinem ACC völlig unbekannt ist. Das ist aber nicht merkwürdig, nein, das ist ganz einfach justiert.
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      Bei mir persönlich sind die winnings zur Equity ein Lacher bei den big money Spots


      Um das nochmal auszuführen, werd ich mal meinen 8.Platz nochmal ausführen beim 7 seats 1 Million Quali.

      Es ist doch ein Unding, in dem Moment ( 8 spieler left, 7 seats), wo ich erkenne, dass ich total abtighte, weil mein stack ausreicht für den seat kommts wieder wie gewohnt. Der 3Bb Vollhonk, der sich hat runterblinden lassen von 10BB auf 3, obwohl hinter ihm die megatightboxen sitzen, aber bekommt mit 3BB 2 Spiele vor dem nächsten BB post AK und gewinnt gegen ATs- ok, idiotenluckbox halt. Dann ist er im BB und hält 92o. Der Bigstack completet mit T9o den SB, der Flop 679. Der SB pushed auf diesem Flop natürlich und der Idiot called, natürlich 2 turn, was auch sonst. Der andere Shorty erhält auch AK mit 5 BB und ist pre all in gegen TT, selbstverständlich , auch er gewinnt- was auch sonst. Dann hab ich im SB gegen den einzigen, bei dem ich mich unwohl fühle zu pushen mit QJo in dieser Situation. Warum unwohl?- der Typ hat bei 9 Spielern left im BB mit 25BB und Platz 3 beim 7 seats einen push von 13BB aus third position mit 33 gecalled- was ein Vollidiot dacht ich mir nur. Sein dreibet all in Wert war außerdem außergewöhnlich hoch. Damit bleibt mir nur ein fold, ein complete oder ein push im SB bei 13 BB und als Platz 7 zu dieser Zeit. Und selbstverständlich, egal welcher Flop, wenn ich den Flop zu sehen bekomme bete ich any Flop und bei HP geh ich broke, na klar, der Flop kommt mit HP für mich und selbstverständlich dealt das pure Zufallssystem wieder so, das der Vollidiot mit 82 wirklich hier two pair hittet.
      Die Chance für dieses Szenario liegt grob geschätzt bei 1. 2% für two pair für ihn und 2. HP für mich so bei geschätzten 20%. Jetzt multiplizier ich 0,02x0,2 und hab die grobe mathematische Wahrscheinlichkeit für diesen worse case flop bei den vorgelegenden hole cards= 0,4%. Wieder mal gratz an das pure Zufallsdealprinzip. Läuft halt grandios, wie immer.
    • 789TJ
      789TJ
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 562
      Ich versteh immer noch nicht ganz, warum Party Poker davon profitieren sollte, denn wer jetzt das Geld bekommt ist doch egal, eigentlich ist es sogar schlecht, wenn die Fische das ganze Geld haben, denn Regulars von PS.de zum Beispiel werden nicht mehr eincashen.
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      Und ich versteh nicht, wie man nicht verstehen kann, dass bei diesem Geschäft es für die Anbieter das günstigste Szenario ist, wenn das Geld zwischen den Spielern so langsam und so wenig wie möglich in große Verluste ausartet, was aber impliziert, dass es auch keine allzu großen Gewinne geben sollte. Was einer dem System entzieht, müssen um den Pool gleichzuhalten der routiert, andere zusteuern, ganz einfach.
      Was gibts daran nicht zu begreifen?
      Ich glaube, dass die Anbieter, um dieses nicht negativ ausarten zu lassen für deren Geschäftsentwicklung die Ergebnisse nicht dem puren zufall überlassen. Das bla bla, von wegen Imageverlust und der sonstige mögliche Argumentationschwall der gegen diese Theorie spricht hat zwar auch seine Berechtigung ( siehe Wishmasters Opportunistengeschwafel im Party rigged Thread- ob er daran selbst glaubt?- Kann ich mir schwerlich vorstellen), aber ich glaube darauf scheißen die. Es geht um viel viel Geld und da wird diese Schiene gefahren, das glaube ich. Und eine vertrauenswürdige Überwachung des korrekten Ablaufs finded nicht statt. Rechtlich sind die auch nicht zu belangen. Unterm Strich haben schon viel integere Unternehemen krumme Touren abgezogen mit viel höherem Risiko in dem ach so ehrlichen Wirtschaftssystem der heutigen Zeit.
      Aber über dieses Thema gibts ja genug zu lesen, hab auch kein Bock mich über das wenn und aber dieses Szenarios zu unterhalten, bringt eh nichts.
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      Lol und Nachtrag:

      Nachdem ich gestern wieder bedient war hab ich aus Frust einen cash out für 400€ in Auftrag gegeben. Heute fang ich an zu gamblen. 4 Quali tourneys, 4 pre all ins, 4 mal favorit, 4 mal lost- lol. Was es doch immer wieder für Zufälle gibt und wie zuverlässig bestimmte Abläufe sich nach bestimmten Eckdaten sich doch immer wieder zuverlässig wiederholen- tja, das ist schon ein kreuz mit dieser varianz-lol.
    • GrandeSmokio
      GrandeSmokio
      Black
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 3.173
      sry mein Fehler, dass ich mich tatsache auf diese PP is rigged Diskussion eingelassen habe.

      Aber ich versteh nicht warum du nur 400$ auscashed und nicht deine ganze BR wenn du WEIßT dass sie dich abziehen!?

      i'm out
    • 1
    • 2