Startschwierigkeiten auf PP

    • The4thPhase
      The4thPhase
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.732
      Moin!

      Ich spiel nun seit gestern auf PP und irgendwie will es nicht so richtig laufen, es geht nur bergab. Nun ist es vom Betrag her noch bei weitem nichts erschreckendes (-16BB), aber dadurch, dass ich ja gerade erst auf dieses Level gekommen bin heißt das auch, dass ich dort halt noch nie gewonnen hab, was es etwas schwieriger macht für mich.

      Meine (beschränkte) Statistik habe ich mir mal genauer angeguckt und von daher (und auch wenn ich mich selbst beim Spielen beobachte) denke ich, dass mein Pre-Flop Verhalten nicht das Problem ist (größtenteils direkt nach Chart). Es ist also etweder mein Spiel danach oder halt "Pech". Nunja, da ich beim Spielen gemerkt habe das mein Spiel auf der 5th Street doch recht schwach sein kann bin ich vieleicht ein wenig überkritisch und schätze mich insgesammt zu schlecht ein. Allerdings möchte ich auch nicht auf einem Level spielen, das ich (noch) nicht schlagen kann.

      Wie soll ich mich also verhalten? Stecke ich den Kopf in den Sand wenn ich mich "vorzeitig" zurückstufe? Ist es also eher angebracht nochmal drüber zu schlafen und es einfach noch weiter zu probieren?
      Oder sollte ich lieber zu früh als zu spät einen Schritt zurück tun?

      Im Voraus schon mal vielen Dank für eure Hilfe.
  • 13 Antworten
    • Nordlicht
      Nordlicht
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2005 Beiträge: 330
      Ich habe zwischenzeitlich 70 Dollar (50% der Bankroll). verloren und du machst dir wegen 16BB (auf 0.15/0.30?) Sorgen? 1 6BB sind gar nichts, das wird dir zwischendurch ständig mal passieren. Um 16 BB zu verlieren, musst du nur wenige Male den Pot mit einer guten Hand füllen und am River Pech haben.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Mir gehts ähnlich wie dir. Bin seit Montag auf PP und trete auch völlig auf der Stelle. Mal gehts kurz rauf und dann in Riesenschritten bergab. Soviel BadBeats wie in 1k Händen da hatte ich in den ganzen 6 k Händen auf PS nicht. Aber ich hoffe jetzt einfach mal aufs Wochenende. Auf PS kann ich immer noch wieder zurück. ßber die 16BB würde ich mir keinen Kopf machen, dass ist wirklich nichts und mit einer guten Hand wieder drin.

      Was am Anfang ungewohnt ist, dass 16BB hier auf einmal 8$ sind, vor nicht allzu langer Zeit waren es noch 64 Cent. Da gewöhnt man sich aber schnell dran. Also Kopf nicht hängen lassen und weiter einfach ans BR-Management halten.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Ihr könnt auch zur Eingewöhnung erstmal die Beginners Micro Tische bis runter zu 0.05/0.10 spielen.
    • The4thPhase
      The4thPhase
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.732
      Original von Nordlicht
      Ich habe zwischenzeitlich 70 Dollar (50% der Bankroll). verloren und du machst dir wegen 16BB (auf 0.15/0.30?) Sorgen? 1 6BB sind gar nichts, das wird dir zwischendurch ständig mal passieren. Um 16 BB zu verlieren, musst du nur wenige Male den Pot mit einer guten Hand füllen und am River Pech haben.
      Ich halte mich an den Bankroll Management thread, spiele also 0.25/0.5. Sicherlich ist 16BB nicht viel, das ist mir auch bewußt, nur was es wir gesagt für mich (psychologisch) schwierig macht ist, dass das halt nicht zwischendurch runter geht, sondern dass es noch nie aufwärts ging (->keine Session im Plus).
      Sicherlich kann man das auch schon mal durch ein wenig Pech verlieren und ich würde auch fast soweit gehen und sagen, dass das der Fall ist. Allerdings habe ich dann wieder Angst, dass ich mir das nur einrede, ich in Wirklichkeit aber noch zu schlecht spiele.


      Original von Korn
      Ihr könnt auch zur Eingewöhnung erstmal die Beginners Micro Tische bis runter zu 0.05/0.10 spielen.
      Naja, ab welchem Punkt meinst du denn macht das Sinn? Wenn ich mich auf 0.25/0.5 ein wenig unwohl fühle? Und dann nach kleineren Erfolgserlebnissen wieder Stufe für Stufe hoch?
    • proudcastle
      proudcastle
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 3.483
      Wenn ich das richtig sehe, spielst du ja erst seit 8 Tagen. Zumindest hast du dich ja erst am 9.2.2006 hier angemeldet. Das bedeutet, dass du auf PS mit einem riesen Upswing gestartet bist und dir auf PP nun mal ein Downswing begegnet. 16 BB heißt noch garnix. Ich hab vorgestern 60 BB verloren und das in relativ kurzer Zeit. Ich wurde regelmäßig am River weggeluckt, aber mein Gott.. das gehört dazu.

      Wenn du dir bei deinem Spiel noch unsicher bist, dann schau dir mehr Threads hier im Forum, geh zum Coaching und stell Fragen.

      Auf PP hab ich an 2 Abenden 75,00 $ gewonnen... Mir war aber auch klar, dass das nicht so weitergeht und mich wundert der Downswing jetzt auch nicht sonderlich. An dem Downswing-Abend hab ich aber auch sehr arm gespielt.

      Gruß
      prOudy
    • The4thPhase
      The4thPhase
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.732
      Naja, ich hab vorher auch schon gespielt, allerdings nicht so "geordnet". Hab mich zwar schon mit der Theorie beschäftigt, aber halt nur hier und da mal das was ich gefunden habe. Und als ich halt von ps.de gehört habe, habe ich mich halt dazu entschieden nochmal "richtig" von vorne anzufangen.

      Wie gesagt, es ist für mich halt nicht "nur ein Downswing". Downswing hatte ich auch auf PS schon. Dass es halt von anfang an durchgehend bergab geht greift mich halt nervlich ein wenig an, aber vieleicht ist das auch schwer nachzuvollziehen.

      Du meinst also ich soll mich nicht entmutigen lassen und einfach weiter machen?
    • Nordlicht
      Nordlicht
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2005 Beiträge: 330
      Original von The4thPhase


      Wie gesagt, es ist für mich halt nicht "nur ein Downswing". Downswing hatte ich auch auf PS schon. Dass es halt von anfang an durchgehend bergab geht greift mich halt nervlich ein wenig an, aber vieleicht ist das auch schwer nachzuvollziehen.
      Ja, es ist schwer nachzuvollziehen, weil es eigentlich kein Problem gibt. Es ist ja eigentlich nicht mal ein Downsing. 16BB sind NICHTS. Man verliert ständig mal mehr. Was willst du denn bei einem richtigen Downswing machen, wenn du erstmal 100 BB verlierst? Dass das quasi mit Beginn deines Spiels bei PP beginnt, ist dabei völlig egal. Die sind da auch nicht stärker als bei PS. Eher im Gegenteil. Das Pech kam eben gerade zufällig beim Wechsel.


      Original von The4thPhaseDu meinst also ich soll mich nicht entmutigen lassen und einfach weiter machen?
      Sorry, no offense, aber du machst hier ein Drama um NICHTS! Mir scheint, du hast ein Problem mit deinem Selbstvertrauen. Lies doch noch mal die Einsteigersektion und lies die Sektion für Fortgeschrittene. Oder spiel an Tische mit niedrigeen Einsätzen. Vielleicht gibt dir das mehr Sicherheit. Ich sag es nochmal, ich habe mit 135$ bei PP angefangen, habe gleich zu Beginn 2 Pots gewonnen und dann über 3 Tage nur verloren, insgesamt 70 Dollar. DAS ist ein Grund, Zweifel zu bekommen. Beim Poker muss man mit Verlusten umgehen können. Das solltest du verinnerlichen. ßber 16Bb denkt ma nnicht mal nach. Lohnt sich nicht.
    • The4thPhase
      The4thPhase
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.732
      Original von Nordlicht
      Sorry, no offense, aber du machst hier ein Drama um NICHTS! Mir scheint, du hast ein Problem mit deinem Selbstvertrauen.[...] Beim Poker muss man mit Verlusten umgehen können. Das solltest du verinnerlichen. ßber 16Bb denkt ma nnicht mal nach. Lohnt sich nicht.
      Wie ich in einem früheren Post auch geschrieben habe würde ich auch eher sagen, dass es Pech ist.
      Der Sinn des Threads ist halt zu erfahren ob ich das einfach so als Pech abhaken "darf" oder ob ich mir dann zuviel zutraue. Wenn ich Probleme mit meinem Selbstvertrauen habe dann geht es nämlich meist eher in die Richtung zu groß als zu klein.

      Es tut mir leid wenn es so rübergekommen ist, dass ich jetzt aus dem Verlust ein Drama mache. Ich wollte einfach einen kleinen reality check auf meine automatisch Reaktion ("einfach weitermachen") haben. Vielen Danke für eure Hilfe.
    • proudcastle
      proudcastle
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 3.483
      Ich glaube, dass dir keiner Anhand der paar Posts sagen kann, ob es nun Pech oder schlechtes Spiel war. Da weder du noch ich Profis sind, kann man ein wenig von beiden ausgehen. Da du aber PokerStars gemeistert hast, wird es wohl größtenteils Pech sein. Also lass dich nicht entmutigen und verändere nicht aufgrund von Zweifeln deine hoffentlich optimale (soweit möglich) Spielweise. Oftmals neigt man ja zu einer zu tighten oder zu loosen Spielweise...

      Mein Tipp: Bleib am Ball! Poste Hände bei denen du dir unsicher bist!

      Schlechter als der Durchschnitt auf PP wirst du sicherlich nicht sein.

      Gruß
      prOudy
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      wie waers mit deinen PT daten posten?
      oder zumindest die wichtigen wie PFR VPIP AF usw.
      16 BB sind uebrigens net mal nen Tisch :-D Das sind 8$ also BITTE, das geht mal lockerst runter
      @Nordlicht: die 500 Haende die ich von dir hab, da macshte aber fast 30$ ;)
    • rancid
      rancid
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 4
      also ich hab vor ca 14 Tagen auf PP gewechselt (dank der starthilfe von pokerstrategy mit 125 $)
      spiel regelmäßig aber maximal 2-3 stunden am Tag und bin mittlerweile bei einem Stand von 400$ :)
      Spiel noch auf den Beginnertischen, aber so extrem schlechte Gegner sind dort meiner Meinung auch nicht zu finden.

      PS: Das schwierigste am Poker is halt das Pech zu verkraften, aber wenn ma halbwegs gut spielt gehts immer irgendwann aufwärts
    • fug4zz1
      fug4zz1
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 20
      Also ich persönlich finde das es im Moment bei
      PP an den Beginnertischen gerade bei dem Limit 0.25/0.50
      nur so von deutschen relativ tighten Spielern wimmelt. (vor allem Tagsüber)
      Da ich gerade kurz vor dem Sprung auf 0.50/1 stehe hab ich auch mal die Beginner Sektion verlassen und 0.5/1 gespielt.. da wimmelt es nur so von Amis. Spielt sich meiner Meinung nach wesentlich angenehmer.
      Geht's noch jemandem so? Leider hab ich nicht so viel Zeit zum spielen..
      von daher sind für mich die 45 Tage nicht ganz so lang..
    • The4thPhase
      The4thPhase
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.732
      Original von suru
      wie waers mit deinen PT daten posten?
      oder zumindest die wichtigen wie PFR VPIP AF usw.
      Hab halt nur die PT Trial, deswegen auch nur die 1k Hände:
      VPIP - 15,36%
      PFR - 8,25%
      AF - 1,52


      Inzwischen läuft es auch etwas besser .. bin schon fast wieder beim Ausgangs-BR angelangt (nachdem ich zwischenzeitlich bei -50BB war). ;)
      Mir ist allerdings auch schon aufgefallen, dass tagsüber viele relativ tighte Deutsche (auch viele ps.de-Members) auf dem Limit spielen.