Downswing - Ratlosigkeit - Selbstzweifel

    • dreckbeutel
      dreckbeutel
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2009 Beiträge: 27
      Hallo.

      Ich habe mich von 30$ auf 722$ inerhalb von 6 Wochen hochgespielt. Mit 5$ SNGs auf Full Tilt.

      Ich weiß auch, dass es normal ist mal einen Up, oder Downswing zu haben, aber bei mirhört es einfach nicht mehr auf. Ich habe nun innerhalb von 9 Tagen fast 300$ verloren, obwohl ich eingetlich nichts anders mache als zuvor.
      Wenn ich AK habe hat einer AQ und gewinnt, dass sind 30% Situationen die ich so gut wie immer verliere. Auch Coinflips und 60/40 Situationen gewinne ich einfach nicht mehr. Und die ganzen Suckouts, also 80/20 Situationen machen mich einfach fertig.
      Ich habe ab 600$ mit den 10er SNGs angefangen und bei denen habe ich deutliche verluste eingefahren, bis ich wie oben geschrieben 300$ verloren habe. Meiner Meinung nach sind die 10er nicht viel schwieriger als die 5er zu schlagen, das einzige ist, dass es ab 5-6 Leuten dann schon härter ist als bei den 5ern.

      Ich bin wirklich total verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Ich zweifle an meiner Spielstärke und ja, ich weiß einfach nicht mehr weiter. Aber ich denke so ein schlechter Spieler kann ich nicht sein, wenn ich mich wirklich lange mit SNGs und Taktiken dazu beschäftigt habe (2 Bücher gelesen, viele Foreneinträge, etc...) Und ich habe ja auch erst sehr gutes Geld gemacht...

      Ich werde nun natürlich wieder 5er spielen um das BR Management einzuhalten, da ich nicht broke gehen will.

      Auch werde ich nun eine Woche Pause machen und einfach versuchen nicht an Poker zu denken.

      Über JEDEN Tip von euch würde ich mich sehr freuen!

      Grüße
  • 32 Antworten
    • ThatstheTonyG
      ThatstheTonyG
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 4.206
      » SNG-Strategiediskussionen »


      Hier werden sie geholfen
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      naja, nach dem aufstieg nen down erwischt.
      30 bi hat mir meine gestrige session beschert. ist nichts tragische. spielst als sng.
      allerdings würd ich dir empfehlen trotzdem am spiel zu arbeiten. ich weiß noch als ich von 5er aufgestiegen bin hat ich erstmal up, als das rum war wurd mir klar das mein game weit weg von geil war.
      und auf 10er sind schon wieder paar mehr regs und vor allem auch haben die im verhältis dann doch mehr skill als auf den 5ern.
      wenn deine edge kleiner wird durch aufstieg wird varianz umso größer.
      hock dich hin, schau deine spiele durch, lern mehr ranges spiel viel mit wizard.
      so kommt das ego zurück wenn man fehler beseitigt und/oder sieht das man doch viel richtig macht.
      nicht mehr und nicht weniger isses.
      und gewöhn dich an 30 bi swings. das haben andere täglich.
      da musste "psyskillz" aufbauen, sonst wirste nicht lange sng spielen können wenn dich das so trifft.
      mfg
    • thepapillon
      thepapillon
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2008 Beiträge: 473
      Oh, der Beitrag hätte von mir sein können. Ich spiele auch die 5er auf Full Tilt und habe dort einen super Start hingelegt. Dann aufgestiegen auf die 11er und eigentlich die gleiche Erfahrung gemacht wie du. Die Gegner waren nicht wesentlich besser, aber ich hab trotzdem Verluste eingefahren. Ich bin dann auch wieder runter auf die 5er, aber da klappt es momentan auch nicht. Die gleichen Situationen wie bei dir. Die Gegner treffen utopische Sachen und sucken ständig aus. Ist zum verzweifeln und bringt einen echt auf tilt. Aber es ist nicht mein erster Downswing und mittlerweile weiß ich damit besser umzugehen. Wenn ich mittlerweile eines gelernt habe, dann das es bisher immer wieder aufwärts ging.
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      Original von thepapillon
      Die Gegner treffen utopische Sachen
      je cshneller man es in seine birne bekommt dass es keine utopische sachen zu treffen gibt desto besser für euch euer spiel eure psyche.
      wenn einer 5% hat, ist es nicht utopisch dass er trifft. hat halt nunmal 5%.
      bei 30% sind es 30 %
      es genauso dazu in solchen spots zu gewinnen wie es dazugehrt sie zu verlieren!
      und wenn man das mal verinnerlicht hat kommt man um einiges besser klar.

      ps.: hoffe der beitrag brennt sich euch ein, er hat mich grad 26$ gekostet, wegem ninja und spacebar=allin 86o im satelite gepushed :D
      .....................fail.....................
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Crushing SNG/mSNG u2u Coaching Group
    • thepapillon
      thepapillon
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2008 Beiträge: 473
      Original von fishkopp
      Original von thepapillon
      Die Gegner treffen utopische Sachen
      je cshneller man es in seine birne bekommt dass es keine utopische sachen zu treffen gibt desto besser für euch euer spiel eure psyche.

      .....................fail.....................
      Utopisch war vielleicht die falsche Wortwahl, hier wird aber auch alles auf die Goldwaage gelegt. :rolleyes:
    • Silberpolyp
      Silberpolyp
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2009 Beiträge: 411
      das ist doch schön zu hören, dass 30 BI down "normal sind"
      bin von den 1$ auf dei 2$ augestiegen und gleich wieder ab, weil die letzten 5 sessions ich immer im minus war.
      momentan klappt es bei den 1$ auch nicht mehr.

      manchmal ist es zum verzeifeln: man wir im High blind play von Händen gecallt wo man sich fragt mit welcher Berechtigung das machen ;)

      da muss man aber durch !!!
    • celeste1987
      celeste1987
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.851
      mein bester tipp: auf jeden fall ans BRM halten!
      also absteigen wenn du das geld nicht mehr hast. und dann langsam wieder hocharbéiten.
      hände posten, weniger tische spielen -> dann langsam wieder steigern...
      aus deiner routine ausbrechen damit du situationen neu analysierst
    • Silberpolyp
      Silberpolyp
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2009 Beiträge: 411
      abgestiegen bin ich schon
      tische hab ich auch reduziert und den poker tracker hab ich mal für 60 tage und schau mir die hände die ich gepusht hab an.
      aber manchmal kommen schon kranke setups zustande
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      Original von thepapillon
      Original von fishkopp
      Original von thepapillon
      Die Gegner treffen utopische Sachen
      je cshneller man es in seine birne bekommt dass es keine utopische sachen zu treffen gibt desto besser für euch euer spiel eure psyche.

      .....................fail.....................
      Utopisch war vielleicht die falsche Wortwahl, hier wird aber auch alles auf die Goldwaage gelegt. :rolleyes:
      lol was n verfälschendes zitat!
      meine aussage niemals fail.
      keine goldwaage. aus deinem satz war klar zu erkennen welche einstellung sich dahinter verbirgt und dabei woltle ich dir helfen weil es die falsche ist!
    • Tareb
      Tareb
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 680
      Original von fishkopp
      Original von thepapillon
      Original von fishkopp
      Original von thepapillon
      Die Gegner treffen utopische Sachen
      je cshneller man es in seine birne bekommt dass es keine utopische sachen zu treffen gibt desto besser für euch euer spiel eure psyche.

      .....................fail.....................
      Utopisch war vielleicht die falsche Wortwahl, hier wird aber auch alles auf die Goldwaage gelegt. :rolleyes:
      lol was n verfälschendes zitat!
      meine aussage niemals fail.
      keine goldwaage. aus deinem satz war klar zu erkennen welche einstellung sich dahinter verbirgt und dabei woltle ich dir helfen weil es die falsche ist!
      #2
    • thepapillon
      thepapillon
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2008 Beiträge: 473
      Ok, ich bin einsichtig und sags nie wieder.
    • Atomfred
      Atomfred
      Global
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 6.658
      Original von dreckbeutel
      Hallo.

      Ich habe mich von 30$ auf 722$ inerhalb von 6 Wochen hochgespielt. Mit 5$ SNGs auf Full Tilt.

      Ich weiß auch, dass es normal ist mal einen Up, oder Downswing zu haben, aber bei mirhört es einfach nicht mehr auf. Ich habe nun innerhalb von 9 Tagen fast 300$ verloren, obwohl ich eingetlich nichts anders mache als zuvor.
      Wenn ich AK habe hat einer AQ und gewinnt, dass sind 30% Situationen die ich so gut wie immer verliere. Auch Coinflips und 60/40 Situationen gewinne ich einfach nicht mehr. Und die ganzen Suckouts, also 80/20 Situationen machen mich einfach fertig.
      Ich habe ab 600$ mit den 10er SNGs angefangen und bei denen habe ich deutliche verluste eingefahren, bis ich wie oben geschrieben 300$ verloren habe. Meiner Meinung nach sind die 10er nicht viel schwieriger als die 5er zu schlagen, das einzige ist, dass es ab 5-6 Leuten dann schon härter ist als bei den 5ern.

      Ich bin wirklich total verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Ich zweifle an meiner Spielstärke und ja, ich weiß einfach nicht mehr weiter. Aber ich denke so ein schlechter Spieler kann ich nicht sein, wenn ich mich wirklich lange mit SNGs und Taktiken dazu beschäftigt habe (2 Bücher gelesen, viele Foreneinträge, etc...) Und ich habe ja auch erst sehr gutes Geld gemacht...

      Ich werde nun natürlich wieder 5er spielen um das BR Management einzuhalten, da ich nicht broke gehen will.

      Auch werde ich nun eine Woche Pause machen und einfach versuchen nicht an Poker zu denken.

      Über JEDEN Tip von euch würde ich mich sehr freuen!

      Grüße

      Spiel was anderes: HU Sngs, Cashgame, etc.
      Ich hab schon an die 10 000 sngs gespielt und irgendwann gemerkt, dass mich die Varianz einfach tierisch ankotzt^^
      Problem ist: man weiss nie wie gut man ist. man weiss auch nicht wie gut man runnt und wie hoch die wahrscheinlichkeit ist, dass man in x games wieder be ist. man kennt nämlich unter keinen umständen seinen realen roi (v.a. nicht wenn man vor kurzem aufgestiegen ist, viel gelernt hat, seite gewechselt hat, etc.).
      das alles sind für psychisch schwache spieler sehr negative faktoren.
      mit sicherheit trifft das irgendwie auf alle pokervarianten zu, aber halt nicht auf alle im gleichen maße.
      also wieso nicht mal den versuch mit was anderem wagen?
    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      Mein Tip:

      Mach Dir klar das Dein BR Stand variabel ist. Soll heissen, dass wenn Du in einem up Summe x hast heist das nicht, dass wenn Du weiterspielst Du immer noch Summe X hast, sondern mal mehr und mal weniger.

      D.h. nicht immer auf den Höchststand schauen! Du bist ja immer noch up mach Dir das klar!

      GL und so cya
    • WaldiChecker
      WaldiChecker
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2009 Beiträge: 1.648
      @ Threadersteller:


      lass mich raten du hast den Bonus seit 9 Tagen aktiviert?

      ne jetzt mal spass bei seite:

      ich kann mich den anderen nur anschliesen,

      das ist normal(varianz)
      arbeite an deinem spiel
      BRM
      etc.
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      [quote]Original von Atomfred


      Spiel was anderes: HU Sngs, Cashgame, etc.
      Gnnnniiiihihihihihihi.... Bin heut und gestern 7 Stacks down, davon 5,5 unter EV ... bei NL SH... Auf 1k Hands wohlgemerkt... Gnnnniiihihihihihi.... Cashgame ... Gnnnihihihihi....

    • es0xlucius
      es0xlucius
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2008 Beiträge: 194
      weitergrinden der nächste up kommt wieder!!
      SnGs können halt das brutalste aber auch das geilste sein was es gibt. die Varianz is einfach so pervers da darf man sich nicht ständig aufregen sonst gibts nen herzkasperl!
      muss ich mir übrigens auch immer einreden. vorallem als heute meine Maus gegen die wand geklatscht ist.

      ach ja probiers mal mit MTTs! :rolleyes: nein bloß nicht ! :P
    • mergelina
      mergelina
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 2.653
      [quote]Original von Atomfred
      Original von dreckbeutel
      Hallo.

      Ich habe mich von 30$ auf 722$ inerhalb von 6 Wochen hochgespielt. Mit 5$ SNGs auf Full Tilt.

      Ich weiß auch, dass es normal ist mal einen Up, oder Downswing zu haben, aber bei mirhört es einfach nicht mehr auf. Ich habe nun innerhalb von 9 Tagen fast 300$ verloren, obwohl ich eingetlich nichts anders mache als zuvor.
      Wenn ich AK habe hat einer AQ und gewinnt, dass sind 30% Situationen die ich so gut wie immer verliere. Auch Coinflips und 60/40 Situationen gewinne ich einfach nicht mehr. Und die ganzen Suckouts, also 80/20 Situationen machen mich einfach fertig.

      naja, das klingt alles ganz logisch und nicht ungewöhnlich. Du hattest einen hübschen upswing, in dem dein spiel geklappt hat, du die mehrheit deiner coinflips wahrscheinlich gewonnen hast und die besseren Hände wie AK gegen AQ gehalten haben. Aber wie es der coinflip sdchon ausdrückt, die anderen 50% in denen du verlierst werden dann auch kommen, was man im allgemeinen als downswing wahrnimmt. Auch die dominierenden Hände wie AK gegen AQ haben natürlich keine 100% sondern ca 74%, so werden dich die 25% auch irgendwann treffen und durch die varianz kann da schon eine häufung auftreten, die einen aus der Ruhe bringen kann. Dies wiederum führt bei manchen spielern zum verlust des A-games. Selbstzweifel - "bin ich überhaupt winningplayer oder hatte ich nur einen fetten upswing" - dies Fragen stellt sich am anfang jast jeder einmal. Gestützt auf deine informationen und die kleine anzahl games die du gespielt hast, könnte man zu der Einschätzung gelangen, du wärst bei deinen limits BE-Spieler bis +6% ROI, aber das ist natürlich eine sehe wage einschätzung.

      Einfach weitermachen, lines hinterfragen, hände posten, line checks machen. Sollte ich in manchen situationen 55 oder 66 einfach auch mal open-folden?


      was atomfred sagte, dass man seinen wahren roi niemals kennt, das finde ich nicht unbedingt. Zum derzeitigen zeitpunkt weisst du es noch nicht, aber nach einigen tausend games zeichnet sich doch allmählich ein muster ab. Und wenn man dann sein spiel langsam verbessert und dieses sich über mehrere tausend games durch eine insgesamt zunehmend steilere winrate (steilere kurve beim graphen) bemerkbar macht, dann bekommt man schon allmählich eine vorstellung von seinem ROI.
    • dreckbeutel
      dreckbeutel
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2009 Beiträge: 27
      Alles klar, danke soweit ;-)

      Ich habe mich auch schon wieder beruhigt ;-)
      Aber im Oktober hatte ich nen ROI von 39% und bis zur 3. Nov Woche für Nov einen Roi von fast 50% und jetzt ist der eben bei 5% gelandet, naja.

      Wie soll ich eurer Meinung nach nun weiter machen? ich habe genau 500$ ich würde nun bis 550$ die 5er weiterspielen und dann ab und an mal wieder ein 10ner einstreuen!?
      Oder dann nur noch 10er bis ich evtl wieder auf 500$ bin?

      Grüße
    • 1
    • 2