Umstieg FL1/2 SH -> NL5 SH?

    • toxic
      toxic
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.326
      So, ich hab' jetzt also endlich die Schnauze voll von FL und werde mich ab jetzt in NL einarbeiten. Ich wollte mir deshalb von euch ein paar Rückmeldungen holen, ob mein Plan sinnvoll ist.

      Bisher habe ich FL SH gespielt bis 2/4 und mein zartes Näschen auch kurz nach 3/6 ausgestreckt. Dann kam aber (ziemlich genau vor einem Jahr) der Downswing vorbei und hat sich seitdem auch nicht mehr verzogen. Ich bin dann (mit einem extrem konservativen BRM) auf 1/2 (zeitweise sogar auf 0,50/1) abgestiegen. Da im Moment aber überhaupt nichts mehr vorwärts geht, will ich jetzt mit einer neuen Variante (also NL) ganz neu anfangen und so wieder die nötige Motivation finden, an meinem Spiel zu arbeiten.

      Hintergrundwissen zu mir: Ich werde wohl hauptsächlich auf Stars spielen. Ich spiele einfach als Hobby - es muss also kein superschneller Erfolg her, es soll nur überhaupt vorwärts gehen. Normalerweise kam ich bisher so auf 10k-15k Hände im Monat (außer in den letzten beiden, weil mir das Spielen jetzt echt keinen Spaß mehr gemacht hat).

      Um das Spiel möglichst von Anfang an zu lernen, wollte ich bei NL5 anfangen. Auf gar keinen Fall möchte ich FR spielen - ich glaube, da schläft mir echt alles ein - sondern direkt mit SH einsteigen. Entsprechende Strategyartikel bin ich schon am durcharbeiten.
      Zum BRM: Ich wollte halt so lange NL5 spielen, bis ich so 25stacks gewonnen habe und dann aufsteigen. Insgesamt bevorzuge ich ein sehr konservatives BRM und wollte in Richtung 50-100stack-BRM gehen. (Wie ich das jetzt genau mit meiner alten BR handhabe, weiß ich noch nicht im Detail. Ich werde aber auf alle Fälle darüber Buch-führen, wieviel ich bei NL gewonnen/verloren habe, um einen exakten Überblick über den Stand der Dinge zu haben.)

      Erscheint euch dieser Einstieg sinnvoll? Speziell der Einstieg bei NL5 SH? Hat vielleicht jemand einen ähnlichen Umstieg hingelegt und kann mir aus seiner Erfahrung noch wichtige Tipps geben? Habe ich irgendetwas wichtiges vergessen?

      Auf eure Antworten freut sich
      toxic
  • 5 Antworten
    • toxic
      toxic
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.326
      Naja, ich wurde zumindest für meine Ideen noch nicht in der Luft zerrissen - dann scheinen sie ja nicht komplett idiotisch zu sein.

      ... oder liegt ihr gerade noch alle lachend unterm Tisch bzw. wartet darauf, wann ich Fisch endlich zu euch an die Pokertische komme???
    • Jaystuss69
      Jaystuss69
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.060
      naja, wenn du vom FL kommst und da schon 2/4 erfolgreich gespielt hast würde ich glaub ich gleich auf NL10 starten... Wenn du da mit 40 stacks startest bist du auf jeden Fall auf der sicheren seite!

      edit: und Buch führen kannste doch auch dem elephant überlassen ;)
    • toxic
      toxic
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.326
      Danke für die Antwort.
      Also, erfolgreich würde ich mein Spiel auf 2/4 nicht nennen. Ich bin mir zwar sicher, dass ich das Limit schlagen müsste (wenn ich mich so im Handbewertungsforum umschaue), aber die Realität war halt einfach anders. Der Downswing hat mich auf den Boden der Tatsachen zurückgeführt und von ihm habe ich mich halt nicht mehr wirklich erholt.
    • Jaystuss69
      Jaystuss69
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.060
      Das kann ich durchaus verstehen. Dann fängt man natürlich an an seinem spiel zu zweifeln...

      Aber wenn du die Roll hast fang auf nl10 an. Das Niveau ist nahezu genau so unterdirdisch wie auf nl2 oder 5....
    • toxic
      toxic
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.326
      Ok, danke für die Antwort.
      Die BR ist überhaupt kein Problem. Dann werde ich mich wohl direkt auf NL10 versuchen. Juchu, dann wirde es wenigstens auch ein bischen kribbeln - immerhin geht es dann ja schon um 'was.

      Und meinem Plan, mich direkt an SH-Tischen zu versuchen, wurde bisher ja auch noch nicht deutlich widersprochen. Das scheint dann ja auch so weit ok zu sein. Naja, und wenn es gar nicht klappt, dann werde ich es ja auch relativ schnell merken und kann man mich dann ja immernoch umorientieren.