Kernspintomographie zum durchchecken?

    • WillMcfly
      WillMcfly
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 4.211
      Hi,


      ich wollte mal fragen wie man es schafft, dass man eine Kernspintomografie für z.b den Kopf bekommt.

      Klingt bissel nach Hypochonder, doch möchte ich nicht in 2 Jahren zb. erfahren, dass ich nen Tumor im Schädel habe.

      Ich hoffe ihr versteht meine Intention.


      MFG

      WillMCfly
  • 48 Antworten
    • SEdoubleP
      SEdoubleP
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 6.676
      Lauf mit dem Kopf gegen die Wand und ruf den Notarzt.
    • klys
      klys
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 2.922
      MRT-Termine sind rar, das solltest du dir vor Augen halten, und viele Leute warten Monate darauf. Wenn bei dir eine Indikation vorliegen würde, hättest du schon so einen Termin.

      Wenn du es trotzdem machen willst, dann geh zum Neurologen (über Hausarzt oder direkt hin). Gib Schwindel an, sei einfach unklar, was das Auftreten angeht (zeitlich/intensiv), beantworte den neurologischen Check wahrheitsgemäß (wird wohl unauffällig sein) und drück aus, dass du dir große Sorgen machst.. dann wird in den meisten Fällen eine Duplexsonographie und ein MRT terminiert.. das Duplex beim Neurologen, das MRT in einer Radiologie.
    • bys
      bys
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 248
      unerklärlicher schwindel + netter arzt reichen
    • bewnie
      bewnie
      Global
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 725
      Original von klys
      MRT-Termine sind rar, das solltest du dir vor Augen halten, und viele Leute warten Monate darauf. Wenn bei dir eine Indikation vorliegen würde, hättest du schon so einen Termin.

      Wenn du es trotzdem machen willst, dann geh zum Neurologen (über Hausarzt oder direkt hin). Gib Schwindel an, sei einfach unklar, was das Auftreten angeht (zeitlich/intensiv), beantworte den neurologischen Check wahrheitsgemäß (wird wohl unauffällig sein) und drück aus, dass du dir große Sorgen machst.. dann wird in den meisten Fällen eine Duplexsonographie und ein MRT terminiert.. das Duplex beim Neurologen, das MRT in einer Radiologie.
      Was zum GEIER soll ne Duplexsono mit seiner Tumorvermutung zu tun haben und seit wann werden Duplexe von Neurologen durchgeführt? Bist eher nicht so der Medizinstudent oder
    • klys
      klys
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 2.922
      Original von bewnie
      Original von klys
      MRT-Termine sind rar, das solltest du dir vor Augen halten, und viele Leute warten Monate darauf. Wenn bei dir eine Indikation vorliegen würde, hättest du schon so einen Termin.

      Wenn du es trotzdem machen willst, dann geh zum Neurologen (über Hausarzt oder direkt hin). Gib Schwindel an, sei einfach unklar, was das Auftreten angeht (zeitlich/intensiv), beantworte den neurologischen Check wahrheitsgemäß (wird wohl unauffällig sein) und drück aus, dass du dir große Sorgen machst.. dann wird in den meisten Fällen eine Duplexsonographie und ein MRT terminiert.. das Duplex beim Neurologen, das MRT in einer Radiologie.
      Was zum GEIER soll ne Duplexsono mit seiner Tumorvermutung zu tun haben und seit wann werden Duplexe von Neurologen durchgeführt? Bist eher nicht so der Medizinstudent oder
      Du bist einfach nicht der Lesekönig. Duplexsono gibt es bei diffusem Schwindel sehr, sehr häufig. Medizin ungleich Onkologie, da gibt es auch noch ein paar andere Krankheiten. OP will nur den Termin.

      Und Duplexe werden von Neurologen durchgeführt, was für einen Quatsch laberst du eigentlich?
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Original von WillMcfly
      Hi,


      ich wollte mal fragen wie man es schafft, dass man eine Kernspintomografie für z.b den Kopf bekommt.

      Klingt bissel nach Hypochonder, doch möchte ich nicht in 2 Jahren zb. erfahren, dass ich nen Tumor im Schädel habe.

      Ich hoffe ihr versteht meine Intention.


      MFG

      WillMCfly
      Hast du denn irgendwelche Symptome oder willst du fortan halbjährlich deinen Kopf scannen lassen?
    • bewnie
      bewnie
      Global
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 725
      Original von klys
      Original von bewnie
      Original von klys
      MRT-Termine sind rar, das solltest du dir vor Augen halten, und viele Leute warten Monate darauf. Wenn bei dir eine Indikation vorliegen würde, hättest du schon so einen Termin.

      Wenn du es trotzdem machen willst, dann geh zum Neurologen (über Hausarzt oder direkt hin). Gib Schwindel an, sei einfach unklar, was das Auftreten angeht (zeitlich/intensiv), beantworte den neurologischen Check wahrheitsgemäß (wird wohl unauffällig sein) und drück aus, dass du dir große Sorgen machst.. dann wird in den meisten Fällen eine Duplexsonographie und ein MRT terminiert.. das Duplex beim Neurologen, das MRT in einer Radiologie.
      Was zum GEIER soll ne Duplexsono mit seiner Tumorvermutung zu tun haben und seit wann werden Duplexe von Neurologen durchgeführt? Bist eher nicht so der Medizinstudent oder
      Du bist einfach nicht der Lesekönig. Duplexsono gibt es bei diffusem Schwindel sehr, sehr häufig. Medizin ungleich Onkologie, da gibt es auch noch ein paar andere Krankheiten. OP will nur den Termin.

      Und Duplexe werden von Neurologen durchgeführt, was für einen Quatsch laberst du eigentlich?


      ohmann, sind Forenmediziner witzig
    • klys
      klys
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 2.922
      Original von bewnie
      Original von klys
      Original von bewnie
      Original von klys
      MRT-Termine sind rar, das solltest du dir vor Augen halten, und viele Leute warten Monate darauf. Wenn bei dir eine Indikation vorliegen würde, hättest du schon so einen Termin.

      Wenn du es trotzdem machen willst, dann geh zum Neurologen (über Hausarzt oder direkt hin). Gib Schwindel an, sei einfach unklar, was das Auftreten angeht (zeitlich/intensiv), beantworte den neurologischen Check wahrheitsgemäß (wird wohl unauffällig sein) und drück aus, dass du dir große Sorgen machst.. dann wird in den meisten Fällen eine Duplexsonographie und ein MRT terminiert.. das Duplex beim Neurologen, das MRT in einer Radiologie.
      Was zum GEIER soll ne Duplexsono mit seiner Tumorvermutung zu tun haben und seit wann werden Duplexe von Neurologen durchgeführt? Bist eher nicht so der Medizinstudent oder
      Du bist einfach nicht der Lesekönig. Duplexsono gibt es bei diffusem Schwindel sehr, sehr häufig. Medizin ungleich Onkologie, da gibt es auch noch ein paar andere Krankheiten. OP will nur den Termin.

      Und Duplexe werden von Neurologen durchgeführt, was für einen Quatsch laberst du eigentlich?


      ohmann, sind Forenmediziner witzig [img]http://i44.tinypic.com
      /qzeyw8.jpg[/img]
      Junge mach dich nicht zum Affen, ich terminiere die Dinger für Neurologen :D .
    • bewnie
      bewnie
      Global
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 725
      Original von klys
      Original von bewnie
      Original von klys
      Original von bewnie
      Original von klys
      MRT-Termine sind rar, das solltest du dir vor Augen halten, und viele Leute warten Monate darauf. Wenn bei dir eine Indikation vorliegen würde, hättest du schon so einen Termin.

      Wenn du es trotzdem machen willst, dann geh zum Neurologen (über Hausarzt oder direkt hin). Gib Schwindel an, sei einfach unklar, was das Auftreten angeht (zeitlich/intensiv), beantworte den neurologischen Check wahrheitsgemäß (wird wohl unauffällig sein) und drück aus, dass du dir große Sorgen machst.. dann wird in den meisten Fällen eine Duplexsonographie und ein MRT terminiert.. das Duplex beim Neurologen, das MRT in einer Radiologie.
      Was zum GEIER soll ne Duplexsono mit seiner Tumorvermutung zu tun haben und seit wann werden Duplexe von Neurologen durchgeführt? Bist eher nicht so der Medizinstudent oder
      Du bist einfach nicht der Lesekönig. Duplexsono gibt es bei diffusem Schwindel sehr, sehr häufig. Medizin ungleich Onkologie, da gibt es auch noch ein paar andere Krankheiten. OP will nur den Termin.

      Und Duplexe werden von Neurologen durchgeführt, was für einen Quatsch laberst du eigentlich?


      ohmann, sind Forenmediziner witzig [img]http://i44.tinypic.com
      /qzeyw8.jpg[/img]
      Junge mach dich nicht zum Affen, ich terminiere die Dinger für Neurologen :D .
      Sorry, wollte mich nicht mit der Empfangstante und ihren Medizinerweisheiten messen, aber das telefonieren und terminieren hast du sicher drauf, Mann.
    • b00nster
      b00nster
      Black
      Dabei seit: 19.04.2008 Beiträge: 698
      Original von klys
      Original von bewnie
      Original von klys
      Original von bewnie
      Original von klys
      MRT-Termine sind rar, das solltest du dir vor Augen halten, und viele Leute warten Monate darauf. Wenn bei dir eine Indikation vorliegen würde, hättest du schon so einen Termin.

      Wenn du es trotzdem machen willst, dann geh zum Neurologen (über Hausarzt oder direkt hin). Gib Schwindel an, sei einfach unklar, was das Auftreten angeht (zeitlich/intensiv), beantworte den neurologischen Check wahrheitsgemäß (wird wohl unauffällig sein) und drück aus, dass du dir große Sorgen machst.. dann wird in den meisten Fällen eine Duplexsonographie und ein MRT terminiert.. das Duplex beim Neurologen, das MRT in einer Radiologie.
      Was zum GEIER soll ne Duplexsono mit seiner Tumorvermutung zu tun haben und seit wann werden Duplexe von Neurologen durchgeführt? Bist eher nicht so der Medizinstudent oder
      Du bist einfach nicht der Lesekönig. Duplexsono gibt es bei diffusem Schwindel sehr, sehr häufig. Medizin ungleich Onkologie, da gibt es auch noch ein paar andere Krankheiten. OP will nur den Termin.

      Und Duplexe werden von Neurologen durchgeführt, was für einen Quatsch laberst du eigentlich?


      ohmann, sind Forenmediziner witzig [img]http://i44.tinypic.com
      /qzeyw8.jpg[/img]
      Junge mach dich nicht zum Affen, ich terminiere die Dinger für Neurologen :D .
      DuplexSonos kann jeder dahergelaufene Arzt im KH durchführen, das auf Neurologen zu begrenzen ist ja Schwachsinn^10.
    • WillMcfly
      WillMcfly
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 4.211
      Original von storge
      Original von WillMcfly
      Hi,


      ich wollte mal fragen wie man es schafft, dass man eine Kernspintomografie für z.b den Kopf bekommt.

      Klingt bissel nach Hypochonder, doch möchte ich nicht in 2 Jahren zb. erfahren, dass ich nen Tumor im Schädel habe.

      Ich hoffe ihr versteht meine Intention.


      MFG

      WillMCfly
      Hast du denn irgendwelche Symptome oder willst du fortan halbjährlich deinen Kopf scannen lassen?
      Nein, doch son check kann ja wohl nicht schaden oda?????^^
    • klys
      klys
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 2.922
      Sick, was geht eigentlich bei euch? Bewnie labert Scheiße und klammert sich an meine Steilvorlage, wenn man seine "Argumentation" einfach mal kurz als Schrott widerlegt, und du siehst irgendwo, dass ich Duplexe auf Neurologen beschränke? Stimmt doch auch wieder nicht. Und plötzlich sagt wer, ich bringe Duplexe mit Tumoren in Verbindung - das hat was absurdes, oder?

      Meine Line geht ungefähr 8 von 10 Schädel MRTs voraus, OP will ein Schädel-MRT.
    • schirm
      schirm
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.088
      achte lieber jede sekunde auf deinen herzschlag/rythmus und halt dein handy bereit. kann nämlich sein, dass du nen angeborenen herzfehler hast und es einfach so stehen bleibt. ;(


      gl
    • klys
      klys
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 2.922
      Original von WillMcfly
      Original von storge
      Original von WillMcfly
      Hi,


      ich wollte mal fragen wie man es schafft, dass man eine Kernspintomografie für z.b den Kopf bekommt.

      Klingt bissel nach Hypochonder, doch möchte ich nicht in 2 Jahren zb. erfahren, dass ich nen Tumor im Schädel habe.

      Ich hoffe ihr versteht meine Intention.


      MFG

      WillMCfly
      Hast du denn irgendwelche Symptome oder willst du fortan halbjährlich deinen Kopf scannen lassen?
      Nein, doch son check kann ja wohl nicht schaden oda?????^^
      Körperlich schadet ein MR dir eher nicht. Aber warst du schon beim Hausarzt, oder meinetwegen direkt beim Facharzt? Sich übers Internet zu diagnostizieren und dann selber ein MR zu wollen, das belastet sehr häufig nur das System.
    • mirop
      mirop
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 3.629
      Original von WillMcfly
      Original von storge
      Original von WillMcfly
      Hi,


      ich wollte mal fragen wie man es schafft, dass man eine Kernspintomografie für z.b den Kopf bekommt.

      Klingt bissel nach Hypochonder, doch möchte ich nicht in 2 Jahren zb. erfahren, dass ich nen Tumor im Schädel habe.

      Ich hoffe ihr versteht meine Intention.


      MFG

      WillMCfly
      Hast du denn irgendwelche Symptome oder willst du fortan halbjährlich deinen Kopf scannen lassen?
      Nein, doch son check kann ja wohl nicht schaden oda?????^^
      also son mrt kostet afaik > 1k euros und so ganz ohne verdacht ist das einfach burning money, auch wenns nicht deins ist. wenn das jeder machen würde wäre das gesundheitssystem auf einen schlag noch pleiter als es jetzt schon ist...
    • bewnie
      bewnie
      Global
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 725
      Original von klys
      Sick, was geht eigentlich bei euch? Bewnie labert Scheiße und klammert sich an meine Steilvorlage, wenn man seine "Argumentation" einfach mal kurz als Schrott widerlegt, und du siehst irgendwo, dass ich Duplexe auf Neurologen beschränke? Stimmt doch auch wieder nicht. Und plötzlich sagt wer, ich bringe Duplexe mit Tumoren in Verbindung - das hat was absurdes, oder?

      Meine Line geht ungefähr 8 von 10 Schädel MRTs voraus, OP will ein Schädel-MRT.
      Frage mich warum ich Medizin studiere, könnte eigentlich alles die Empfangsdamen/-pfleger machen lassen. Da scheint ja jeder Experte auf den Gebieten der Medizin zu sein
    • Nullz
      Nullz
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 950
      Mein erster Gedanke war, dass OP wohl sein geld lanfristig anlegen will. Beim aktuellen Zins aber wohl unwahrscheinlich^^
    • mirop
      mirop
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 3.629
      Original von bewnie
      Original von klys
      Sick, was geht eigentlich bei euch? Bewnie labert Scheiße und klammert sich an meine Steilvorlage, wenn man seine "Argumentation" einfach mal kurz als Schrott widerlegt, und du siehst irgendwo, dass ich Duplexe auf Neurologen beschränke? Stimmt doch auch wieder nicht. Und plötzlich sagt wer, ich bringe Duplexe mit Tumoren in Verbindung - das hat was absurdes, oder?

      Meine Line geht ungefähr 8 von 10 Schädel MRTs voraus, OP will ein Schädel-MRT.
      Frage mich warum ich Medizin studiere, könnte eigentlich alles die Empfangsdamen/-pfleger machen lassen. Da scheint ja jeder Experte auf den Gebieten der Medizin zu sein
      btw grats, bist noch nicht mal fertig und hast jetzt schon das arrogante gelaber drauf wofür andere erst ihren professor brauchen...
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Ein MRT kostet ne Menge Geld und wenn man keine Symptome für eine Krankheit hat, sollte man auch nicht die Leistung in Anspruch nehmen. Wegen solchen Leuten gehen andere, die wirklich krank sind, leer aus.

      P.S.: Die Empfangsdame und der Pfleger haben vermutlich wirklich mehr drauf als ein Medizinstudent im dritten Semester. :rolleyes: