Boardentwicklung...

    • snajdan
      snajdan
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 12
      Hallo, habe jetzt vor kurzem wirklich intensiv angefangen Poker zu spielen auf den 0.05/0.10 NL Tischen. Die SHC und das Postflopspiel habe ich mittlerweile sehr gut drin, aber ich erlebe nun seit 2 Tagen boardentwicklungen die so einfach nicht sein können. Ich habe schon davor auf diversen Offline Turnieren mit mal mehr und mal weniger Erfolg gespielt, aber was auf PartyPoker abläuft... Egal welches Pair ich halte - von TT bis AA - das Board paired entweder oder es liegen sogar Trips, während die eigene Hand nicht gestärkt wird. Eigenes Set habe ich noch keins erlebt. Flushdraws am Flop bis zum abwinken, sehr oft sogar bis zum River 4 Karten der selben Farbe. Natürlich habe ich nichts davon. Mit kleineren Pocketpairs als TT (99,88 etc.) kommen grundsätzlich 2 Overcards auf den Flop, ein eigenes Set wie gesagt bisher noch nie getroffen. Bin mittlerweile 10$ down bei über 1k gespielten Händen. (in den ~2 Tagen) Meine Gegner spielen bevor diese Hämmer aufs Board kommen immer sehr passiv, während ich meine Tophände strikt nach 'Handbuch' spiele - kommt es dann dazu, dass sich ein Flush vervollständigt, das Board paired oder sogar Trips dortliegen bzw. bei sehr vielen Overcards pushen meine Gegner natürlich: Und ich habe keinen Grund zu glauben, dass sie mich NICHT jetzt geschlagen haben. Es kann kaum daran liegen, dass die Spieler auf den Limits so gute Reads gegen mich haben, besonders weil ich meine starken Hände vor diesen lächerlichen Boardentwicklungen sehr aggressiv spiele. Jetzt ist meine Frage... Mach ich irgendwas falsch, was soll ich anders machen? Oder habe ich direkt zum Einstieg in meine 'Onlinekarriere' einfach nur dickes Pech? Es ist halt zielich frustrierend :(
  • 20 Antworten
    • fydka
      fydka
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 7
      Ich wollte ja verständlisvoll antworten.....aber immer wenn ich versucht habe nen satz zu finden...mann mann.... :rolleyes: Gib nicht auf...wird schon noch klappen....
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Zunächst einmal falsches Forum. Hier ist die FL Sektion. Dann fällt mir noch dazu ein, dass 1000 Hände nicht wirklich viel sind und ich schon längere Durststrecken hatte, wo ich kein Pocketpair gewonnen habe. Passiert halt. Ob du vielleicht irgendwas falsch machst erfährst du am besten, wenn du Beispielhände postest. Ansonsten, der Dealer ist halt manchmal nen Arschloch, aber genauso ist er gelegentlich unheimlich lieb zu einem.
    • kaydoc
      kaydoc
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 128
      Kopf hoch und durch. Was willste machen? Das passiert halt, es ist Poker. Mir gehts da zur Zeit genauso. Drilling nach dem Flop schön geraised und was passiert es wird bis zum River downgecalled und mein Drilling mit nem Flush gebusted. Ok, shit happens. Es ist nicht schön, aber es passiert eben. Keiner hier hat eine Kurve die ständig nur nach oben zeigt. Langfristig wird es dann klappen. :D
    • snajdan
      snajdan
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 12
      Geht wieder los... gerade wieder mit AA gegen QQ und 3. Q auf dem River rausgesucked. Weiss echt nicht mehr was ich noch machen soll ;(
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.429
      auf keinen fall aufgeben! ich kenne das nur zu gut, hatte gerade nen downswing von über 100BB, da is mir genau das passiert, was dir gerade passiert, man hält AA und denkt einem gehört die welt und dann paired sich das board und man denkt, wird schon keiner nen trip bzw set haben und man wundert sich, warum auf einmal der raise bzw die 3bet kommt ;( aber es kommen auch wieder bessere zeiten ;)
    • snajdan
      snajdan
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 12
      Ja, so scheints wohl zu sein. Ich dachte mir, wenns nicht mit SHC läuft, probier ichs halt mal ohne... und was soll ich sagen. Ich spiele grundsätzlich alle Bilder aus Middle- Lateposition, besonders gegen wenige Limper. Alle suited Singlegapper, suited Connecters, grundsätzlich alle Asse - wenn ich ganz lustig bin sowieso alle suited Karten. Und komischerweise treffe ich so fast alle Flops, die sonst die Callingstations gegen mich treffen. Und siehe da... aus meinen >10$ down sind mittlerweile >40$ up geworden. Schon seltsam... Würde echt mal gerne wissen, was die SHC auf niedrigen Limits nützt, weil ich damit eh ALLES verliere, weil meine Gegner jede Hand spielen und dann grundsätzlich auf dem Flop mehr haben als TPTK, was meine Hände bisher immer waren? Wenn ich im Limit aufsteige werde ich meine Spielweise wohl bestimmt nochmal überdenken, aber so finde ich das ehrlich gesagt ziemlich witzlos.
    • kaydoc
      kaydoc
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 128
      Ich würd da jetzt ma pauschal behaupten, das de da scheiss viel Glück gehabt hast und langfristig Deine Taktik nachhaltig überdenken solltest. :D
    • FreshFrozenMikel
      FreshFrozenMikel
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 99
      Original von snajdan Ja, so scheints wohl zu sein. Ich dachte mir, wenns nicht mit SHC läuft, probier ichs halt mal ohne... und was soll ich sagen. Ich spiele grundsätzlich alle Bilder aus Middle- Lateposition, besonders gegen wenige Limper. Alle suited Singlegapper, suited Connecters, grundsätzlich alle Asse - wenn ich ganz lustig bin sowieso alle suited Karten. Und komischerweise treffe ich so fast alle Flops, die sonst die Callingstations gegen mich treffen. Und siehe da... aus meinen >10$ down sind mittlerweile >40$ up geworden. Schon seltsam... Würde echt mal gerne wissen, was die SHC auf niedrigen Limits nützt, weil ich damit eh ALLES verliere, weil meine Gegner jede Hand spielen und dann grundsätzlich auf dem Flop mehr haben als TPTK, was meine Hände bisher immer waren? Wenn ich im Limit aufsteige werde ich meine Spielweise wohl bestimmt nochmal überdenken, aber so finde ich das ehrlich gesagt ziemlich witzlos.
      Das würde ich "mit den Fischen schwimmen" nennen. Vielleicht klappt das mal ein paar Stunden und auf kleinen Limits mit vielen schlechten Spielern, aber früher oder später schlägt so eine Spielweise zurück.
    • snajdan
      snajdan
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 12
      Original von FreshFrozenMikel Das würde ich "mit den Fischen schwimmen" nennen. Vielleicht klappt das mal ein paar Stunden und auf kleinen Limits mit vielen schlechten Spielern, aber früher oder später schlägt so eine Spielweise zurück.
      Es frustriert eben ungemein wenn alle Tophände von absolutem Mist rausgesucked werden. Was macht ihr denn dagegen, wenn von sehr vielen sehr starken Startinghands nur ein Minimum durchhalten? Wie 'überlebe' ich solche Badbeats? Kleines Beispiel von gerade eben: Party Poker 0.05/0.10 Hold'em (9 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: 2+2 Forums) Preflop: Hero is BB with A:heart: , K:diamond: . UTG calls, [color:#666666]1 fold[/color], MP1 calls, [color:#666666]1 fold[/color], MP3 calls, CO calls, [color:#CC3333]Button raises[/color], [color:#666666]1 fold[/color], [color:#CC3333]Hero 3-bets[/color], UTG calls, MP1 calls, MP3 calls, CO calls, [color:#CC3333]Button caps[/color], Hero calls, UTG calls, MP1 calls, MP3 calls, CO calls. Flop: (24.40 SB) 7:club: , 5:diamond: , Q:diamond: [color:#0000FF](6 players)[/color] [color:#CC3333]Hero bets[/color], UTG calls, MP1 calls, MP3 folds, CO calls, [color:#CC3333]Button raises[/color], [color:#CC3333]Hero 3-bets[/color], UTG calls, MP1 folds, CO calls, [color:#CC3333]Button caps[/color], Hero calls, UTG calls, CO calls. Turn: (20.70 BB) Q:club: [color:#0000FF](4 players)[/color] Hero checks, UTG checks, [color:#CC3333]CO bets[/color], Button calls, Hero calls, UTG calls. River: (24.70 BB) 2:heart: [color:#0000FF](4 players)[/color] Hero checks, UTG checks, [color:#CC3333]CO bets[/color], Button calls, Hero folds, UTG calls. Final Pot: 27.70 BB [color:#009B00]Main Pot: 27.70 BB, between CO, Button and UTG.[/color] > [color:#FFFFFF]Pot won by CO (27.70 BB).[/color] Results in white below: [color:#FFFFFF] UTG has Js Jc (two pair, queens and jacks). CO has Qs 3d (three of a kind, queens). Button has As Ac (two pair, aces and queens). Outcome: CO wins 27.70 BB. [/color]
    • akryx
      akryx
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11
      Hmm. Was du da machst ist genau das vor dem du in allen pokerstrategy Artikeln gewarnt wirst ;) Du hast momentan anscheinend einfach etwas Pech und fängst an zu steamen/tilten. Auch wenn du gerade ein kurzes, zufälliges high erlebst wird der Fall, der dich zurück auf den Boden der Tatsachen bringt hart werden. Auch wenn du wahrscheinlich gerade keine großen Ansprachen hören willst behalte ständig folgende Dinge im Kopf: 1. Poker ist und bleibt ein Geduldsspiel. Karten kommen und gehen. Wenn du dir überlegst, dass du AA ~ alle 220 Hände bekommst verstehst du wohl, was ich meine? 2. Wenn du merkst, dass es nicht läuft atme erstmal tief durch und überlege. Verlasse deine Tische und überdenke dein Spiel. Hast du deine Big Hands wirklich gut protected? Wo hast du falsch gesetzt? Wo zu spät gefolded? Auch Hände wie AK sind ohne Ace/King am Ende nur Ace High. 3. Jeder gute Poker Spieler lernt mit jeder Hand, die er spielt noch etwas dazu. Der Lernprozess hört niemals auf. Auch wenn du auf Grund eines brutalen Upswings denkst du hast was erreicht wirst du bald merken: du bist erst am Anfang. 4. Downswings kennt hier jeder. Und du erzählst keinem etwas neues. Du kannst nur dein bestes geben und dich mit dem Wissen begnügen, dass du auf lange Zeit gewinnen wirst. Die Charts, die dir hier zur Verfügung gestellt werden haben alle einen Sinn und wurden von Leuten verfasst, die Ahnung haben von was sie schreiben. Auch wenn diese tighte Spielweise zum Teil brutal öde sein mag: Sie hat einen Sinn! Wenn du diesen nicht nachvollziehen kannst hol dir Bücher und lies die Hintergründe dazu. Und nie vergessen: Texas Holdem hat 4 Spielphasen. Auch mit AA bist du insgesamt "nur" Favorit! Dazu immer wieder gern gesehen: letzte Hand der letzten Folge der ersten Staffel von "High Stakes Poker". Sam Farha gegen Barry Greenstein mit KK gegen AA. Wie in Rounders schon gesagt wurde: komischerweise erinnern sich Spieler nie an die großen Pots, die sie gewonnen haben. Aber die Spiele, die sie verloren haben erinnern sie bis ins kleinste Detail. Viel Glück :> edit: Ich schreibe dass jetzt mal einfach hinten an, weil ich dein zusätzliches Post gerade noch gelesen habe. Wie bei 2. gesagt: AK ist ohne zusätzlichen Treffer nichts wert. Schon am Flop zahlst du Geld in einen Pot den du praktisch schon verloren hast. Dead Money. Und das ist wirklich kein Bad Beat. Wenn du einen Bad Beat sehen willst schau "High Stakes Poker" 2. Staffel Daniel Negreanu gegen Gus Hansen oder such einfach "Biggest Pot High Stakes" oder so bei youtube.
    • Shonar
      Shonar
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 106
      Fold Turn, so "überlebst" du die. 1000 Hände sagen eben garnix aus, es gibt Phasen in denen man über 15.000++ Hände keine Karten trifft, passiert halt. Und dann sein Spiel dem Spiel der Fische anzupassen fällt halt imho auch unter "tilt" ;) Also einfach nicht aufgeben, bzw wenns dich nach 1000 Händen schon sosehr stört, es evtl doch aufgeben. ;)
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ääähm, preflop ist nicht alles! Hast du außer dem SHC noch irgendeinen Strategieartikel gelesen? Die Hand läßt nicht darauf schließen. Nur Tophände zu spielen heißt nicht, damit automatisch zum River zu gehen oder mit Acehigh einen preflopcapper am Flop zu 3betten.
    • snajdan
      snajdan
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 12
      Original von akryx edit: Ich schreibe dass jetzt mal einfach hinten an, weil ich dein zusätzliches Post gerade noch gelesen habe. Wie bei 2. gesagt: AK ist ohne zusätzlichen Treffer nichts wert. Schon am Flop zahlst du Geld in einen Pot den du praktisch schon verloren hast. Dead Money. Und das ist wirklich kein Bad Beat. Wenn du einen Bad Beat sehen willst schau "High Stakes Poker" 2. Staffel Daniel Negreanu gegen Gus Hansen oder such einfach "Biggest Pot High Stakes" oder so bei youtube.
      Also ich hab ja schon viel gelesen... aber NIRGENDWO das ich mein AKo gegen einen Q-high Flop folden soll. Und ich glaub auch ehrlich gesagt nicht, dass du da gefolded hättest - Ich habe gehofft meine Hand so einigermaßen protecten zu können, dass der Maniac da mit Q3o capped... ok - damit war (für mich) nicht zu rechnen. Mein Call am Turn war schwachsinn, das geb ich zu. Waren aber halt auch 'nur' 10 Cent. Aber das ist halt ein Beispiel wie es andauernd läuft, jemand der mit so einem Witz wie Q3o pre-flop capped... und der Profit aus sowas = 0 ist *kopfschüttel* @FjodorM: Auch wenn ich weiss, dass er absolut loose spielt? Wenn ich weiss, dass er sehr sehr loose spielt soll ich dann trotzdem folden bei sowas?
    • GaBOwneD
      GaBOwneD
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 426
      ja, check/fold flop, da gibts nix zu überlegen ;)
    • Penishaubize
      Penishaubize
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 5.509
      Original von snajdan
      Original von akryx edit: Ich schreibe dass jetzt mal einfach hinten an, weil ich dein zusätzliches Post gerade noch gelesen habe. Wie bei 2. gesagt: AK ist ohne zusätzlichen Treffer nichts wert. Schon am Flop zahlst du Geld in einen Pot den du praktisch schon verloren hast. Dead Money. Und das ist wirklich kein Bad Beat. Wenn du einen Bad Beat sehen willst schau "High Stakes Poker" 2. Staffel Daniel Negreanu gegen Gus Hansen oder such einfach "Biggest Pot High Stakes" oder so bei youtube.
      Also ich hab ja schon viel gelesen... aber NIRGENDWO das ich mein AKo gegen einen Q-high Flop folden soll. Und ich glaub auch ehrlich gesagt nicht, dass du da gefolded hättest - Ich habe gehofft meine Hand so einigermaßen protecten zu können, dass der Maniac da mit Q3o capped... ok - damit war (für mich) nicht zu rechnen. Mein Call am Turn war schwachsinn, das geb ich zu. Waren aber halt auch 'nur' 10 Cent. Aber das ist halt ein Beispiel wie es andauernd läuft, jemand der mit so einem Witz wie Q3o pre-flop capped... und der Profit aus sowas = 0 ist *kopfschüttel*
      1.Du musst absolut gar nichts Protecten, weil du so gut wie NIEMALS vorne liegst. Easy check/fold, maybe check/call, wenn du last to act bist. 2. Sind 10 Cent ne ganze Bigbet, wenn du nun davon ausgehst, dass oft wenn du improst du am River auch noch mindestens eine verlierst, ist der Verlust enorm. Die Hand ist super schlecht gespielt und wenn du sowas oft machst, wirst du niemals mit Poker Geld verdienen können. 3. Solltest du dich freuen, wenn jemand Q3o capped, weil du dadurch wiederum sehr viel Geld gewinnst.
    • Gortak
      Gortak
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 320
      Hi, in der anfaengersektion steht ausdrücklich und unübersehbar dass du overcards folden sollst! besonders gegen 5 Gegner. Du sagst du hast nur geloost weil der andere mit q3 gecappt hat.Glaubst du wirklich dass du sonst gegen die anderen 4 gewonnen haettest??? nimm die Ratschläge hier ernst und lies die Strategieartikel. Als Fisch kannst du keine Fische fressen. mfg
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von snajdan @FjodorM: Auch wenn ich weiss, dass er absolut loose spielt? Wenn ich weiss, dass er sehr sehr loose spielt soll ich dann trotzdem folden bei sowas?
      Aus der HH, die du gepostet hast, geht hervor, daß der preflopcapper AA hatte. Da muß er nicht unbedingt Maniac sein, um damit preflop zu cappen. Und ich hätte da mit absoluter Sicherheit nicht am Turn gebettet. Ob ich gecallt hätte, hängt von der Anzahl der Bets ab. Eine Bet sicherlich.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von snajdan Also ich hab ja schon viel gelesen... aber NIRGENDWO das ich mein AKo gegen einen Q-high Flop folden soll.
      Ja schon klar. Acehigh is the Nuts.
    • deathguard
      deathguard
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 418
      mir ergeht es seit einer woche genauso. AA, KK, AK, usw. wird durch trash am river geschlagen mit einer hand welche ich schon preflop folden würde. das komische bei mir ist das ich am vormittag zwar ca. +70BB mache, und am Nachmittag lucke ich dann -150BB. ;( somit mache ich für diese woche mal pause und lese mal wieder ein buch :rolleyes:
    • 1
    • 2