Varianz - Berechnungs - Thread

    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      Da ich auf der Uni gerade gelernt habe wie man sich die Varianz bzw. Standartabweichung richtig ausrechnet, möchte ich einen Varianzvergleich der versch. Pokerarten aufstellen. (Falls es sowas bereits gibt bitte nicht posten, ich möchte mir beweisen, das ich das auch kann.)

      Mein Ziel ist es die Varianz von NL, FL PLO und Sngs zu errechnen.
      Dazu benötige ich jedoch eure Hilfe. Ich bräuchte von jeder Pokervariante einen Graphen mit mindestens 50.000 Hände. Falls das nicht möglich ist gehen auch weniger. Die Handanzal der Graphen sollte jedoch annähernd gleich sein um ein ideales Ergebnis zu bekommen.

      Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir dabei helfen könntet. Denke es wird auch den einen oder anderen interessieren.
  • 18 Antworten
    • Prxxxe
      Prxxxe
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 8.363
      Original von gerhardb
      Ich bräuchte von jeder Pokervariante einen Graphen mit mindestens 50.000 Hände.
      würde nicht viel nutzen, da die Varianz auch sehr stark vom Spielstil des Grapherzeugers abhängt
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      programmier doch erstmal deinen pokerraum?
    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      ok hab jetzt mal die Varianz des Graphen von Rennwurm ausgerechnet.
      zur info. 2 Mio Hands, 117K Winnings

      Ergebnis:
      Varianz: 173,44
      Standartabweichung: 13


      Was soll das jetzt heißen? Kann das ganze zwar berechnen aber nicht richtig interpretieren?
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      das isn scherz oder?
    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      Original von draghkar
      das isn scherz oder?
      was meinst du?

      er macht im Durchschnitt 7,3 K Gewinn auf 125K Hands.
      wenn ich richtig gerechnet habe schwanken die Gewinn pro 125K Hands von 4K bis 12 K
    • rossoneri06
      rossoneri06
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 3.260
      ohne die HHs kennst du doch den erwartungswert in der jeweiligen situation nicht... oder worauf bezieht sich die varianz bei dir?
    • Fernseher
      Fernseher
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 1.161
      erklär mal wie du die standardabweichung berechnest.


      ach ja:
      standard! (bin schon auf semitilt)
    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      Original von rossoneri06
      ohne die HHs kennst du doch den erwartungswert in der jeweiligen situation nicht... oder worauf bezieht sich die varianz bei dir?
      ich habe den Gewinn pro 125.000 Hände vom Graphen abgelesen, den Druchschnittlichen Gewinn berechnet und daraus die Varianz errechnet.

      aber was heißt jetzt ne Varianz von 173? bis zu 173% Abweichung vom durchschnittlichen gewinn?
    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      Original von Fernseher
      erklär mal wie du die standardabweichung berechnest.


      ach ja:
      standard! (bin schon auf semitilt)
      standardabweichung ist die wurzel von der varianz
    • Fernseher
      Fernseher
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 1.161
      du klingst wie wenn du keinen peil haben würdest was du da machst. schau erstmal nochmal bei wikipedia nach was varianz genau ist.

      Original von gerhardb
      standardabweichung ist die wurzel von der varianz
      ... ja das weiß ich.
      aber wie berechnest du die Varianz aus dem Graphen? Das interessiert mich.
    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      Original von Fernseher
      du klingst wie wenn du keinen peil haben würdest was du da machst. schau erstmal nochmal bei wikipedia nach was varianz genau ist.

      Original von gerhardb
      standardabweichung ist die wurzel von der varianz
      ... ja das weiß ich.
      aber wie berechnest du die Varianz aus dem Graphen? Das interessiert mich.
      ich weiß zu 100% ganz genau was ich da mache, kann nur das Ergebnis nich richtig interpretieren

      [SIZE=10]edit by Pris0n:
      Bitte nicht so ausfallend gegenüber anderen Mitgliedern werden.
      Danke[/SIZE]
    • qaymko
      qaymko
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 1.653
      du hast jetzt die empirische Varianz von 125k hands ausgerechnet.

      mit standardabweichung von 13 meinst du sicher 13k$ ? Das würde bedeuten, im mittel bist du nach 125k hands 13k$ von deiner winrate entfernt. Klingt etwas viel, wenn die Zahlen alle zwischen 4k und 12 k waren.

      btw : auch wenns dich überrascht sind schon vor dir leute auf die idee gekommen das auszurechnen ;) Die ganzen Pokertools geben Werte für die standardabweichung/100 hands an. Dieser Wert liegt bei bss nlhe bei ~85bb/100, bei PLO glaube doppelt so hoch, da gibts ein paar threads wo da daten gesammelt werden.
    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      Original von Fernseher
      du klingst wie wenn du keinen peil haben würdest was du da machst. schau erstmal nochmal bei wikipedia nach was varianz genau ist.

      Original von gerhardb
      standardabweichung ist die wurzel von der varianz
      ... ja das weiß ich.
      aber wie berechnest du die Varianz aus dem Graphen? Das interessiert mich.
      jeweils der gewinn (oder verlust) von 125K Hands - dem Durchschnittswert hoch 2
    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      Original von qaymko
      du hast jetzt die empirische Varianz von 125k hands ausgerechnet.

      mit standardabweichung von 13 meinst du sicher 13k$ ? Das würde bedeuten, im mittel bist du nach 125k hands 13k$ von deiner winrate entfernt. Klingt etwas viel, wenn die Zahlen alle zwischen 4k und 12 k waren.

      btw : auch wenns dich überrascht sind schon vor dir leute auf die idee gekommen das auszurechnen ;) Die ganzen Pokertools geben Werte für die standardabweichung/100 hands an. Dieser Wert liegt bei bss nlhe bei ~85bb/100, bei PLO glaube doppelt so hoch, da gibts ein paar threads wo da daten gesammelt werden.
      standardabweichung ist glaub ich dann der durchschnitt der abweichungen zum durchschnittswert das heißt wenn durchschnitt 7,3 K sind und die Werte der ersten 2 125K 8K und 6 K sind ist die standardabweichung(7,3-8)+(7,3-6) und dann durch 2
    • qaymko
      qaymko
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 1.653
      nein, denn:

      Original von gerhardb
      standardabweichung ist die wurzel von der varianz
      standardabweichung=wurzel((7,3-8)²+(7,3-6)²)
    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      Original von qaymko
      nein, denn:

      Original von gerhardb
      standardabweichung ist die wurzel von der varianz
      standardabweichung=wurzel((7,3-8)²+(7,3-6)²)
      stimmt, man kann sie auf 2 Arten ausrechnen, sehr gut gemacht gaymko
    • tron1977
      tron1977
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2008 Beiträge: 55
      Nein,

      Var = (7,3-8)^2+(7,3-6)^2 und dann durch n hier 2

      Standardabweichung, wie du beschrieben, Var^0,5


      Interpretation:
      Macht bei 2 Werten eher weniger Sinn.
      Aber würde man z.B. die 250000 Hände nicht in 2 a 125000 Packete Teilen sondern z.B. in jeweils 100 Hände und dann die selbe Berechnung machen
      dann zeigt die Std.-Abweichung wieviel % die einzelnen Gewinne von den jeweils 100 gespielten Hände im Durchschnitt vom Mittelwert über den 250000 Händen abweicht.

      Man könnte dann auch noch Konfidenzintervalle berechnen, die zeigen
      mit welchen Gewinnen (z.B. 3 - 12 BB/ 1000) man mit 90% Sicherheit, 95% Sicherheit, 99% Sicherheit auf 100 Händen rechnen kann. (100% Sicherheit gibt es nicht)

      Je geringer die gewünschte Sicherheit desto weniger Breit ist dann der Intervall.

      Hoffe das Stimmt so, Mathe ist auch schon einige Zeit her...
    • Fernseher
      Fernseher
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 1.161
      Original von gerhardb
      ich weiß zu 100% ganz genau was ich da mache, kann nur das Ergebnis nich richtig interpretieren
      was bistn du so aggro? bwler? ist dein hörsaal besetzt?

      du kennst dich also foll aus aber weißt nicht was das ergebnis bedeutet.
      k.

      denk nochmal nach vlt hilft dir der beitrag von tron1977 auch dabei, zu erkennen, dass deine herangehenweise zu nix führt.