Postflopplan oop mit TT auf 225 im BvB und Villian raised am Flop

    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      CO:
      $70.80
      BU:
      $51.80
      Hero:
      $61.50
      BB:
      $73.30
      MP3:
      $75.70

      0.25/0.50 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with T:club: , T:heart:
      3 folds, Hero raises to $2.00, BB calls $1.50.

        Villian war am Tisch mit 28/20/5 3b: 4,7 auf 120h unterwegs, ich hatte keine History mit ihm, ich selbst war am tisch pf recht aggressiv, hab viel gestealed

        ich geh mal davon aus dass Villian TT+ AK AQ AJs (abunzu auch lighte Hände) 3beted


      Flop: ($4.00) 2:club: , 4:spade: , 2:diamond: (2 players)
      Hero bets $3.00, BB raises to $10.50, Hero calls $7.50.

      [LIST]irgendwie seh ich den Raise auf dem Board nicht wirklich als Stärke, welche Hand soll Villian denn halten die mich schlägt mich schlägt nur 44 und 2x (2x hatt er sehr selten hier) daher wichte ich seine Range in Richtug Bluffs.

      Ich will die Hand nicht folden, habe aber ein Problem und zwar ich weiß nicht wie ich auf weiteren Straßen weiterspielen soll, in solchen Situationen hab ich bisher immer gefoldet (einfach weil ich keinen Plan hatte. Bevor ich hier calle sollte ich mir einen Plan machen. Nur bin ich mir hier total unsicher. Wie könnte ein Plan hier aussehen ?
  • 8 Antworten
    • schmoezi
      schmoezi
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 2.524
      ein flopraise auf einem paired board ist meist ein bluff. vor allem auf solchen totalen low boards.

      wenn du ihn auf purebluffs (overcards) setzt dann call ich den flop und steige dann auf calldown um. A oder K auf turn/river sind dann aber meist ekelig.

      setzt du ihn auf ein pair (55-99) dann calle ich sein flopraise und bette den turn wieder. dann geh ich damit aber auch broke.
    • Anaxi
      Anaxi
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 2.537
      Warum keine Flop 3-Bet? Gefällt mir hier viel besser als call, und folden kommt ja wohl nicht in Frage.
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von Anaxi
      Warum keine Flop 3-Bet? Gefällt mir hier viel besser als call, und folden kommt ja wohl nicht in Frage.
      naja, weil er dann alles Bluffs fodlen wird
    • rambofranjo
      rambofranjo
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 4.266
      Original von Mc8
      Original von Anaxi
      Warum keine Flop 3-Bet? Gefällt mir hier viel besser als call, und folden kommt ja wohl nicht in Frage.
      naja, weil er dann alles Bluffs fodlen wird
      ist natürlich ein argument aber die tatsache das wir oop spielen und eigentlich kein Q, K, A auf den weiteren streets sehen wollen ist nicht zu verachten.

      dennoch glaube ich das hier ein b/calldown gegen thinking Player das bessere play ist
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      aber ich frage mich halt, zieht hier ein thinking player oft genug nen 3barrel bluff durch ?
    • Malente
      Malente
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2009 Beiträge: 2.479
      Original von Mc8
      aber ich frage mich halt, zieht hier ein thinking player oft genug nen 3barrel bluff durch ?
      sollte die Frage nicht heißen: "zieht hier ein thinking player selten genug nen 3barrel Bluff durch?"
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      die frage ist eher: postet ein thinking player ins richtige forum?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Je nach Handverlauf kannst du hier kaum was richtig machen.

      Ich denke in solchen Spots liegen die EVs alle nahe beieinander...der Fold hat halt Null, ob calldown und 3-bet/broke einen höheren als Null haben ist schwer zu beurteilen.

      Natürlich siehts nach Bluff aus, doch während du mit Aces hier locker callen kannst und ihn einfach mal machen lässt ist das mit Tens natürlich so eine Sache. Wenn er blufft dann wohl häufiger Overcards als sowas wie 87o.

      Ohne jegliche History kann man die Overcards wohl in Kauf nehmen, ich denke Pot Control ist hier wichtiger als Protection.Ich denke nämlich schon dass man sich mit einer 3-bet gegen besseres isoliert, so viele "thinking Player" werden hier wohl nicht 99-55 raise/broke spielen.