12/12 spielen

    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      spiele atm NL50 SSS und möchte langsam mal meine range aufloosen.
      ich versuche zwar etwas looser zu werden jedoch komme ich meist bei 10.4/10.4 an am ende der session.

      zZ raise ich TT und AQ aus allen positionen und versuche auf tighten tischen auch ma zB mein AJ früher zu raisen usw nur irgendwie bringt das nichts obv =)

      was kann ich denn tun um meine 12/12 zu erreichen?
  • 12 Antworten
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Aus jeder Position 12% raisen zum Beispiel.

      Wieso versuchen eigentlich immer alle bestimmte Stats zu spielen?

      Spielt doch einfach mal die Situationen die sich ergeben. Mein Gott.
    • luvmeluvme
      luvmeluvme
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 2.997
      10/10 reicht imo auf nl50 locker aus.

      der vpip und pfr steigen eher nicht großartig weil du TT aus utg raist, sondern weil du mehr stealst.

      probiere nicht irgendwie welche wunsch/traum stats zu erreichen, die gibt es nicht, pass dich einfach deinen gegnern an.

      sind sie tight, dann steale mehr und dein vpip/pfr geht hoch.

      hast du einen tisch mit den durchschnittsstats von 20/12, dann ist es siche rnicht so klug 12/12 zu spielen, da kann sogar 7/7 profitable sein.


      also einfach den stats der gegnern anpassen und a game spielen, egal welche stats dabei rauskommen. spiel dein optimales spiel gegen jeden gegner
    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      ja ich passe mich eh an. das 12/12 ist halt der richtwert... ich meinte nicht dass ich sie spielen MUSS.... es geht darum dass ich denke dass ich mit dem tighten spiel auf höheren limits probleme haben könnte
    • FlyingSheep
      FlyingSheep
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 4.013
      achte auf die gegner nach dir, und auf die situation am tisch generell. du kannst das nicht pauschalisieren und in charts denken.
    • Sickk
      Sickk
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 3.857
      Original von shawnyboi
      ja ich passe mich eh an. das 12/12 ist halt der richtwert... ich meinte nicht dass ich sie spielen MUSS.... es geht darum dass ich denke dass ich mit dem tighten spiel auf höheren limits probleme haben könnte
      Ja, auf Limits, die du nicht spielst. NL50 BSS und NL400 BSS unterscheiden sich auch relativ deutlich, und NL400 BSS unterscheidet sich wiederrum von NL1k. Auf NL50 und NL100 muss man definitiv keine Keule auspacken. Übrigens: wenn du Nits hast die UTG vllt 5% OR, dann kannst du dagegen einfach nur deine QQ+ ballern, aber wenn der Gegner 10% OR ists natürlich mehr. Resteals gehen schließlich auch in den PFR -> es ist unmöglich, seine eigene Stats anzupassen ohne die Spieler aus den Augen zu verlieren.
    • luvmeluvme
      luvmeluvme
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 2.997
      möglich wohl schon, ist aber sicherlicht nicht das klügste play
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      zum Beispiel:

      - 45% vom BU stealen (gegen tighte Gegner definitiv profitabel)
      - Leute die postflop fit-or-fold spielen IP loose isolieren und bissl über halben Pot cbetten
      (insbesondere wenns ein Blind Poster war)
      - etc

      Dies ist lediglich meine Meinung als Privatperson und nicht als FL Moderator. ;>
    • Bibi80
      Bibi80
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2009 Beiträge: 55
      du wirst automatisch looser ja besser du dich an gegner anpasst, du kannst z.b. deine resteals ordentlich aufloosen wenn du weisst das der stealer auf fast jeden resteal foldet.....das hat nichts mehr zu tun mit spiel aj auch aus mp2 oder sowas, arbeite einfach konsequent an deinem spiel und gut :rolleyes:
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Selbstverständlich spielen nach stats und nicht nach chart. Gewöhn es dir ab, deine Karten zu spielen, sondern die Ranges der Gegner - sonst kommst du nicht weit über NL50 hinaus. Die Spots, wo du loose reinstellen kannst, ergeben sich dann von ganz alleine.

      Und AJ aus middle kann eine gute Hand zum raisen sein, ist es aber eben meistens nicht, denn die, die hinter dir sitzen und mit Hirn spielen, werden es schnell merken und 3betten (z.B. auch looser mit AQ). Und wenn sowas passiert oder passieren kann (Gegnerstats hinter dir beachten), dann bist du halt mit AJ angeschissen.

      Es ist also logisch, dass deine eigne raising -und 3bet range gegner -und situationsabhängig ist.
    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      apropos range und wenn die gegner auf 3 bets folden kann ich looser werden. gut is mir klar

      was is aber wenn zB ein spieler mit 20pfr am tisch sitzt kann ich dann nciht auch looser 3betten einfach weil ich oft vorne bin?? ich mein nicht mit jedem crap aber ich kann ja meine 3bet range so anpassen dass ich ihn looser 3betten kann auch wenn er called?? oder seh ich da was falsch
    • Sogge
      Sogge
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 150
      Original von shawnyboi
      apropos range und wenn die gegner auf 3 bets folden kann ich looser werden. gut is mir klar

      was is aber wenn zB ein spieler mit 20pfr am tisch sitzt kann ich dann nciht auch looser 3betten einfach weil ich oft vorne bin?? ich mein nicht mit jedem crap aber ich kann ja meine 3bet range so anpassen dass ich ihn looser 3betten kann auch wenn er called?? oder seh ich da was falsch
      jetzt musste nur noch mal den equilator auspacken und nen bischen rumspielen damit und dann bekommst nen gefühl dafür was man z.B. über 20 pfr drüberballern kann ;)
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      so, damit es auch gleich so komplex rüberkommt, wie es ist:

      Den "Chart" den du da als deine 3betrange gegen verschiedene raisingranges zusammenbastelst, der gilt eigentlich nur, wenn du aus dem BB zurückballerst. Sitzt der Raisingfisch im CU und du am BU, musst du tighter 3betten, denn hinter dir sitzen ja noch die Blinds, die zu mindestens 2%, eher 3% (pro Person) mitmischen...