Nur Grinder winningplayer?

    • bertms
      bertms
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 68
      Hallo,

      also wen ich hier so lese, hab ich oft den Eindruck,
      dass die Einzigen, die nennenswert dauerhaft Geld
      gewinnen (nennenswert sei hier mal > 500 $/Monat)
      die Kornbots (TM) sind, also die Leute, die dauernd
      >10 Tische gleichzeitig spielen.

      Oder gibts hier auch Leute, die mit, sagen wir mal max. 2-3
      Tischen auch dauerhaft (>12 Monate) ca. 500 $ im Durchschnitt
      oder mehr im Monat einfahren?

      Wenn ja, womit (FL, SNG, BSS) und auf welchen Levels?

      Fur multi/masstabling bin ich einfach zu alt, aber zu blöd für Poker
      bin ich deswegen noch lange nicht.

      Ach ja, btte nicht antworten, ich soll das spielen, was mir Spass
      macht, das tu ich sowieso, ja und darauf, mein Spiel zu verbessern, konzentrier ich mich auch. (Mühsam nährt sich das Eichhörnchen).

      Mir gehts hier um die reine Erkenntnis, mich interessierts einfach,
      okay?

      High Times,

      bertms.
  • 41 Antworten
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      frag mal kobeyard...
    • pokerwOOt
      pokerwOOt
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 6.128
      Du kannst auch mit 2-4 tischen >500$ machen.

      Da kommts logischerweise aufs limit an.
      Du willst ja prinzipiell einfach ne max hourly generieren.

      Und da ist nun mal 2ptbb auf 2000h/h besser als
      5 ptbb auf 200h/h.
    • luvmeluvme
      luvmeluvme
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 2.997
      ich denke leute die einsehen, das sie ein bestimmtes limit nicht mehr schlagen können, bleiben auf dem limit darunter und erhöhen die anzahl der tische und können somit die gewinne erhöhen.

      andere leute wollen diese limit trotzdem schlagen und spielen dann vllt nur 2-4 tischen können sich viel viel besser auf die gegner einstellen und reads sammeln. und damit trotzdem die winnings verbessern.


      wenn du für dich nicht mehr so viele tische spielen kannst, dann nimm einfach nur 4 stk das reicht alle mal und macht auch viel spass sich mehr auf die gegner einzustellen, damit erreicht man vorallem auch eine höhere winrate.


      in deinem fall würde ich dann BSS FR oder SH spielen.
      SNG's sind doch sehr varianzreich und brauche eine hohe Samplesize.

      FL könntest natürlich auch spielen, aber das wird eh immer tougher, von daher spiel einfach NL immer schön 4 tische und bilde dich aber fort.

      Dann kannste schon mit nl25 deine 500$ im monat machen
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Die Grinder sammeln einfach viel schneller die Erfahrung, die wichtig ist um erfolgreich zu pokern. Gibt auch Naturtalente und geborene Luckboxen, aber i.d.R. braucht man halt seine Zeit um alle Facetten des Pokerns – technisch sowie mental – soweit im Griff zu haben, dass man longterm winning player ist.

      Wenn man das geschafft hat, dann kann man auch entsprechende Limits schlagen, auf denen man auch mit 1-2 Tischen genug Geld machen kann.
    • aXXit
      aXXit
      Einsteiger
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 52
      Ich spiele auch nur 4-6 Tische und mache Gewinn. (sogar etwas mehr als deine angestrebten 500$ ;) )

      HU cashgame.
    • FlyingAceman87
      FlyingAceman87
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2009 Beiträge: 5.147
      Mach dir keine Sorgen :)
      Ist mir auch viel zu stressig mit 10 Tischen .. das hat auch nichts mehr mit Poker zutun .. nur noch Statistiken ablesen und Entscheidungen fällen. - Reiner Job ..

      Klar ich will auch mein Geld machen, aber es soll mir halt trotzdem noch Spaß machen. Und das machts bei Warnmeldungen im Sekundentakt nicht wirklich.

      Ich bin kein grandioser Spieler, aber verdien mir meinen Spaß nebenher durch OnlinePoker. Früher meist Cash Game, aber da sind die Limits die ich spiele ätzend. -> Viel zu viele Donks die jeden Quatsch callen usw.

      Also spiel ich immer 4 - 22$ SnG's 6max - auf einmal. Und gut ist.
      Eine Stunde dauert der Spaß ca. ( also kannst du dir selbst ja einteilen wie oft du das machen willst ). Ich spiel meist 3 Stunden also 12 Tische. Und hab bisher ne Gewinnrate von durchschnittlich 300$ an meinen Spieltagen.

      Ist wahrscheinlich nen Fehler, aber ich lass mir dann jede Woche ( oder jede 2 ) 1.000 auszahlen und finanzier damit alles "Besondere" ;)

      Ist wahrscheinlich BRM mässig ne totale Katastrophe, aber egal ...
      Lieber langsam kleine Brötchen backen, als das ich mal 500-1000$ Dollar für ein Buy in ausgebe und mich wieder viel zu sehr von der Summe verängstigen lasse
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      ich habe diesen monat 1,2K mit 3 Tischen gemacht^^
    • nomi2k
      nomi2k
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 7.482
      Original von aXXit
      Ich spiele auch nur 4-6 Tische und mache Gewinn. (sogar etwas mehr als deine angestrebten 500$ ;) )

      HU cashgame.
      4-6 Hu is wohl bissel stressiger als 10 Tisch FR CG..
      :D
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Original von FatmAnsKup
      ich habe diesen monat 1,2K mit 3 Tischen gemacht^^
      Ich glaub Spielart und Limit interessieren ihn/uns auch :D
    • shibbyx1
      shibbyx1
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 1.292
      Original von FlyingAceman87
      Mach dir keine Sorgen :)

      Also spiel ich immer 4 - 22$ SnG's 6max - auf einmal. Und gut ist.
      Eine Stunde dauert der Spaß ca. ( also kannst du dir selbst ja einteilen wie oft du das machen willst ). Ich spiel meist 3 Stunden also 12 Tische. Und hab bisher ne Gewinnrate von durchschnittlich 300$ an meinen Spieltagen.

      Sind auf den 22ern wirklich schon solche Gewinne möglich?? oder hast du da gerade serious Upswing? Graph + andere Meinungen pls! ;) (bin kein SnGler)
    • p4nopticon
      p4nopticon
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 967
      Original von Radioghost
      Die Grinder sammeln einfach viel schneller die Erfahrung, die wichtig ist um erfolgreich zu pokern. Gibt auch Naturtalente und geborene Luckboxen, aber i.d.R. braucht man halt seine Zeit um alle Facetten des Pokerns – technisch sowie mental – soweit im Griff zu haben, dass man longterm winning player ist.

      Wenn man das geschafft hat, dann kann man auch entsprechende Limits schlagen, auf denen man auch mit 1-2 Tischen genug Geld machen kann.
      Stimmt nur teilweise.
      Der Lerneffekt ist nämlich nur bis zu einer gewissen Tischanzahl gegeben. Leute die >10 Tische spielen treffen viel zu viele Autopilot Entscheidungen um das wirklich Erfahrung sammeln zu nennen.
      Man sammelt Erfahrung/wird besser, wenn man seine Entscheidungen hinterfragen kann und sich noch Gedanken über die Spieler machen kann die mit einem am Tisch sitzen.
      Diese Grenze ist natürlich von Spieler zu Spieler unterschiedlich.
      Ich behaupte, dass man mit 6-8 tabling Fullring noch ganz gut Leute beobachten kann, Notes machen kann und noch genug Zeit hat knifflige Entscheidungen zu treffen. Bei SH ist etwa 4-6 Tische vergleichbar mMn. HU dann eher 2-3.


      Ich denke speziell beim Limitaufstieg kann es nicht schaden ein paar Tische weniger zu spielen als auf dem vorherigen Limit bis man sich "aklimatisiert" hat.

      Natürlich ist (wenn man ein Limit schlägt) mehr Hände/h = mehr $/h nur wenn die Winrate zu stark einbricht, weil man einfach zu weit weg vom A-Game entfernt ist, bringen die mehr Hände/h eben nix. :)
      Also gilt es die richtige Balance zu finden.
      Bei mir z.B. liegt die bei max. 8-10 Tischen FR CG.
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      Original von Romeryo
      Original von FatmAnsKup
      ich habe diesen monat 1,2K mit 3 Tischen gemacht^^
      Ich glaub Spielart und Limit interessieren ihn/uns auch :D
      Fl. 1-2 bis 3-6

      (Stars und Party only)
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Original von FlyingAceman87
      Mach dir keine Sorgen :)
      Ist mir auch viel zu stressig mit 10 Tischen .. das hat auch nichts mehr mit Poker zutun .. nur noch Statistiken ablesen und Entscheidungen fällen. - Reiner Job ..

      Klar ich will auch mein Geld machen, aber es soll mir halt trotzdem noch Spaß machen. Und das machts bei Warnmeldungen im Sekundentakt nicht wirklich.

      Ich bin kein grandioser Spieler, aber verdien mir meinen Spaß nebenher durch OnlinePoker. Früher meist Cash Game, aber da sind die Limits die ich spiele ätzend. -> Viel zu viele Donks die jeden Quatsch callen usw.

      Also spiel ich immer 4 - 22$ SnG's 6max - auf einmal. Und gut ist.
      Eine Stunde dauert der Spaß ca. ( also kannst du dir selbst ja einteilen wie oft du das machen willst ). Ich spiel meist 3 Stunden also 12 Tische. Und hab bisher ne Gewinnrate von durchschnittlich 300$ an meinen Spieltagen.

      Ist wahrscheinlich nen Fehler, aber ich lass mir dann jede Woche ( oder jede 2 ) 1.000 auszahlen und finanzier damit alles "Besondere" ;)

      Ist wahrscheinlich BRM mässig ne totale Katastrophe, aber egal ...
      Lieber langsam kleine Brötchen backen, als das ich mal 500-1000$ Dollar für ein Buy in ausgebe und mich wieder viel zu sehr von der Summe verängstigen lasse
      Viel Spaß im Downswing irgendwann^^
      Der eine große Vorteil beim masstablen ist ja bei nem bestimmten Skill auch ein recht genau zu erwartender Wert, welcher einem ja unabhängig von Ups und Downs "zusteht". Grinder sind durch solche Downs eben schneller wieder durch. Und Leute die wenige Tische spielen und am Tag nur auf 12 kommen (angenommen jeden Tag im Monat gespielt, würde das ~360 SNGs machen) was einfach keine Samplesize ist um bestimmte Downs zu überstehen. Deswegen kann's passieren, dass du dann einen oder mehr Monate auch mal derbe scheiße runnst.
      Ich sprech aus Erfahrung :s_frown: Habs anfangs auch so gespielt, aber dann mit etwas mehr Tischen wesentlich bessere Erfahrung gemacht. Zumindest auf den Mikros.
    • w3cRaY
      w3cRaY
      Silber
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 5.252
      Also, ich habe die Grenze zum 9 Tabling nie überschritten und spiel i.d.R. 4 Tische, und ich hatte auch schon Monate > 2K (MTT/NL HU mixed), gefolgt von Monaten mit -1k -.-. Ein Kumpel von mir (FL 10/20, 15/30) spielt im Moment max. 3 Tische (eher weniger, wenn er statt SH HU spielt) und macht lockerst 500$+++/p.m.

      Ich denke, für einen Winning Player, der 4 Tische spielt, sind 500$ pro Monat auf NL100 schaffbar, bzw. FL 2/4.

      Greetz
    • krux1z
      krux1z
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 1.947
      Original von shibbyx1
      Original von FlyingAceman87
      Mach dir keine Sorgen :)

      Also spiel ich immer 4 - 22$ SnG's 6max - auf einmal. Und gut ist.
      Eine Stunde dauert der Spaß ca. ( also kannst du dir selbst ja einteilen wie oft du das machen willst ). Ich spiel meist 3 Stunden also 12 Tische. Und hab bisher ne Gewinnrate von durchschnittlich 300$ an meinen Spieltagen.

      Sind auf den 22ern wirklich schon solche Gewinne möglich?? oder hast du da gerade serious Upswing? Graph + andere Meinungen pls! ;) (bin kein SnGler)
      Die Werte sind absoluter Bullshit. Selbst wenn er nur 22er spielen würde, entspräche das einem ROI von >100%, was einfach unglaublich lächerlich ist.
    • feanor1980
      feanor1980
      Black
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 1.349
      Wenn ich grinde d.h. bei mir max. 6-9 (eher 6) Tische FL SH mache ich Minimum $500/m alleine durch Rakeback.
      Wenn ich tableselecte und A-Game spiele (max. 4 Tische) ist deutlich mehr $/m möglich und es kommt noch viel mehr Freizeit bei rum.

      Fazit: A-Game >> Grinden
    • soulfly187
      soulfly187
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 2.955
      klar kann man auch mit nen paar tischen guten erfolg haben. 12 monate pro jahr bezweifel ich aber stark.

      die masstabler killen ja einfach nur die varianz und sind mit genug volumen jeden monat im plus.
      ich spiele mtt sngs auf stars und kenne keinen der relativ guten regs der in den letzten 12monaten einen losing month hat.


      durrr hat auch losing monate. nen nanonoko der 2/4$+ 24 tablet aber eher net.
    • Stewuschka
      Stewuschka
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 3.534
      Original von krux1z
      Original von shibbyx1
      Original von FlyingAceman87
      Mach dir keine Sorgen :)

      Also spiel ich immer 4 - 22$ SnG's 6max - auf einmal. Und gut ist.
      Eine Stunde dauert der Spaß ca. ( also kannst du dir selbst ja einteilen wie oft du das machen willst ). Ich spiel meist 3 Stunden also 12 Tische. Und hab bisher ne Gewinnrate von durchschnittlich 300$ an meinen Spieltagen.

      Sind auf den 22ern wirklich schon solche Gewinne möglich?? oder hast du da gerade serious Upswing? Graph + andere Meinungen pls! ;) (bin kein SnGler)
      Die Werte sind absoluter Bullshit. Selbst wenn er nur 22er spielen würde, entspräche das einem ROI von >100%, was einfach unglaublich lächerlich ist.
      jo da heißts nur graph or it didnt und so.... mit nem roi von über 100% kannst dich ja als coach oder videoproduzent anbieten
    • krux1z
      krux1z
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 1.947
      Ein ROI von 100% ist bei STT auf eine vernünftige Samplesize unmöglich. Das schafft kein noch so guter Spieler.