Hallo Zusammen,
vor eine Woche wurde ich von meiner damaligen Bank angerufen, das ein Sparbuch mit ca. 640,- EUR seit 3 Jahren rumdümpelt. Es war mein damaliges Kautionssparbuch mit 600,- EUR einschl. Zinsen. Damals hatten wir vor Gericht ein Vergleich, das der Vermieter dieses einbehalten darf. Obwohl wir damals angeschrieben worden sind zwecks Freigabe, hat dieser Vermieter wohl anscheinend das Geld nicht abgehoben. Auf Anfrage vor 3 Jahren meines Anwaltes auf Rausgabe des Sparbuches wurde nicht reagiert. Ich komme ohne Freistellung des ehemaligen Vermieters nicht an das Geld ran. Ist es richtig, das eine Verjährung aus dem Vergleich 30 Jahre dauert? Finde Schade so lange darauf zu warten.....Wer weiß ob es die Bank in 30 Jahren überhaupt noch gibt :P

Was kann ich tun?