EV-Berechnung beim Resteal.....Ansatz richtig?

    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      hoi jungs,

      wüsste mal gerne ob ich die EV-Berechnung in Resteal-Situationen richtig beherrsche.

      Hätte dazu folgendes Beispiel: http://de.pokerstrategy.com/video/6463

      Zeitpunkt: 34:13 Hand A :diamond: 3 :diamond:

      Blindbattle BB 1000 SB 500 Ante 800 (ges) Stealsize des SB 3.000


      ATS: 35 (geschätzt)

      Dachte mir er callt den resteal mit etwa 5% seiner Stealingrange (wir verwenden jetzt mal 5% im Beispiel) das entspreche also etwa jeder 7ten Hand seiner ATS Range.

      Denke, dass wir gegen seine Callingrange etwa 32% haben

      Ansatz der EV-Berechnung:

      0.86*4800+0,14*0,32*25568-0,14*0,68*25568 = 2839


      Ist das so richtig? Bin mir ehrlich gesagt bei den Chipbeträgen nicht wirklich sicher



      Wäre euch wirklich dankbar wenn einer da mal drüber schauen könnte.....

      mfg xcbrx
  • 7 Antworten
    • PHCruiser
      PHCruiser
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.010
      Ganz spontan würde ich es so berechnen:

      Annahmen:
      - wir restealen durch All-In
      - mit einer Wahrscheinlichkeit von 95% wird er auf unseren Resteal folden
      - gegen seine Calling-Range haben wir 32% Gewinnwahrscheinlichkeit

      Wenn er foldet, gewinnen wir das Geld, das sich jetzt im Pot befindet.

      Wenn er callt:
      - gewinnen wir mit 32% das Geld im Pot + seinen Call-Betrag (der gleich unserem Einsatz ist, da wir den effektiven Stack haben)
      - verlieren wir mit 68% unseren Einsatz


      EV = Pfold * Pot + Pcall * (Pgewinn * (Pot + Einsatz) - Pverlust * Einsatz)

      Pot = 800 + 1000 + 3000 = 4800

      Einsatz = 26568 - 1000 = 25568

      EV = 95% * 4800 + 5% * (32% * (4800 + 25568) - 68% * 25568)
      EV = 4176,58

      Der ATS und die 5% Call-Wahrscheinlichkeit bestimmen ja seine Calling-Range und sind daher in den 32% bereits berücksichtigt.

      Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      ich dachte mir, dass er wenn seine ATS-Range bei 35% liegt und er 5% davon callt die Wahrscheinlichkeit für einen SD bei 1/7 bzw. 14% liegt

      imo unterstellst du ihm wenn du 95% FE veranschlagst, dass seine ATS-Range aus 100% der möglichen Hole-Card-Kombinationen besteht



      naja vielen dank für deine antwort schon mal......hoffe es melden sich noch ein paar Experten der Mathematik.
    • JojoDeluxe
      JojoDeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 3.638
      wenn er 5% von 35% callt dann foldet er 95%. wenn er 5% von seiner openraisingrange callt (was in dem fall 35% sein sollen) dann ist es richtig und er callt ca. jedes 7. mal also 14% der fälle in denen er stealt.

      je nachdem halt entweder mit 14% callingrange oder 5% callingrange berechnen, je nachdem was du meinst aber ich denke du meinst das was du auch berechnet hast. rechnung sieht soweit richtig aus. :)
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      @jojodelux: ich glaube PH Cruiser hat bei den Chipbeträgen recht oder?

      SD-Möglichkeiten: Verliere 25568 oder Gewinne 25568+4800


      nicht wie ich gerechnet habe jeweils 25568



      danke für deine antwort.....



      Ach und ich meine, dass er 35% von allen möglichen Holce Cards ats und 5% von allen Hole Cards r/c......dann sinds 14% oder?
    • PHCruiser
      PHCruiser
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.010
      Wenn du in deiner Berechnung die Chipbeträge korrigierst, besteht der einzige Unterschied zu meiner Gleichung in der Antwort auf die Frage: Worauf beziehen sich die 5%?
      Wenn es 5% seiner gesamten Range sind, also 5%-Punkte der 35%, dann sind deine Werte richtig. (5 von 35 ist 1/7, also ca. 14%)
      Wenn es 5% von den 35% sind, dann stimmt meine Berechnung.

      Dazu kann man anmerken:
      - ATS von 35 ist sehr gering im SB
      - 5%-Punkte von 35% ist realistischer als 5% von 35%
      - die Wahrscheinlichkeit, mit der der Gegner foldet, hat einen viel größeren Einfluss als die 32% Equity
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      jo geht also nur noch um die chipbeträge und da machen deine doch einen tick mehr sinn.....
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      .