Villian minraist den Preflopraise

    • hybrishybris
      hybrishybris
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2009 Beiträge: 595
      So,

      hab mich jetzt mal ein bisschen mit HU SNGs beschäftigt (300stück)
      etwas mit dem ich überhaupt nicht klar komme ist der Miniraise meines Preflop raises.

      also z.b.

      Blinds : 10/20
      ##########################################

      2 players
      [But]+[SB] hero (1790)
      [BB] villain (1210)

      hero Q 9 Initial Pot: 30

      hero raises to 60
      villain raises to 100
      hero calls 40
      ### FLOP ### 4 T 8 Pot: 200
      villain bets 100
      hero folds



      Blinds : 10/20
      ##########################################

      2 players
      [But]+[SB] hero (1840)
      [BB] villain (1160)

      hero 9 8 Initial Pot: 30

      hero raises to 60
      villain raises to 100
      hero calls 40
      ### FLOP ### 7 2 K Pot: 200
      villain is All in
      hero folds


      Wie reagiert man am besten darauf?


      Gegen Unknown reraise ich mit einer halbwegs guten hand sein preflop raise um 1. Credit zu bekommen ( das er sowas nicht mehr macht) und um 2. zu sehen mit welcher Range er den Minraise macht.

      Wenn aber villain mit jeder hand mit der er Callen würde diesen Minraise macht (vllt. eine etwas kleinere Range) , wie nutz ich das am besten aus?

      Hab mir so überlegt das ich nur 4 optionen habe:

      1.folden
      2.3 fach raisen
      3.pushen
      4.callen

      1. fällt weg alleine schon wegen den Pot Odds
      2.ist das Problem das ich mich schon auf den niedrigsten Blind Level fast Commite : 10/20-->vom button auf 60-->minraise auf 100-->reraise auf 300

      wenn villain jetzt pusht oder foldet habe ich eine einfache entscheidung, aber wenn er nur callt ist der pot bei 600 und ich stehe vor einer äußerst schweren entscheidung am flop

      3. kommt erst in frage wenn ich die range des gegners kenne

      4. gegner erhählt initative und kann fast jeden flop anspielen, ich müsste dann mit marginalen händen um riesige pötte spielen oder viel wegfolden

      Wäre über eine einschätzung von erfahrenen HU Spielern sehr froh, danke
  • 2 Antworten
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      ich calle diese min3bets fast immer nur. auch mit AA,KK ( wenn er schon commited ist und ich weiß das ihm das auch bewusst ist nur dann shove ich monster rein )
      (allg ausnahme ist natürlich wenn ich starke reads habe das er das nur mit monstern macht dann 4bette ich AA,KK )

      am flop spiele ich dann nach equity weiter. es bedarf schon ein wenig erfahrung allg einschätzen zukönnen wieviel equity man ca. gegen eine range von händen auf bestimmten boards hat. das ist halt allgemeine trick in poker^^
      hier kommt das besonders zutragen da der pot wenn man auf die conti nicht foldet sehr groß wird und das oft die hände sind wo das sng entschieden wird von daher werden fehler hier teuer.

      da wir in diesen spots immer IP sind können wir das wunderbar ausnutzen indem WIR entscheiden wann wir so ein spot nutzen wollen um für trnylive zuspielen. nutze die anfangsphase um wirklich reads zusammeln was betsizes angeht. wie spielt er starke wie schwachemadehands wie spielt er air etc.
      spiele nur 1tisch und den voll konzetriert. du wirst sehen was man in 15hands für krasse reads sammeln kann über die fishe-semifishe. mit hilfe diesen reads wirst du schnell wissen ob so ein spot sich lohnt.
      ( ob deine equity mindenstens den edge den du dir gibst erfüllt , das ist eine ganz wichtige sache in husng. wenn du in einem zum bsp nonturbo sng gegen ein krassen fish zockst muss dir klar sein das wenn er in der 1.hand preflop reinpusht du AK folden solltest da deine edge viel größer ist als deine equity in diesem spot, ich folde es teilweise sogar in turbos)

      in den beiden hands die du gepostet hast sind die entscheidungen nicht schwer bei den stacksizes ist die 2.hand ein nobrainer fold. bei der 1.hand kann man den flop einmal callen und schauen was er am turn macht. hier wären allg reads über seine betverhalten schon hilfreich. war er dauernd am durchballern bisher? wenn ich ihn noch nie bet flop check turn spielen gesehen habe ist ein fold auch angebracht da im pot dann schon 400 liegen und er 1k left hat. wenn er da nochmal bettet am turn müssen wir UI eh folden und wenn wir ne 9 spiken suckt der spot ebenfalls ziemlich.
    • Outsider83
      Outsider83
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 1.106
      Ich minraise gegen solche Gegner auch gerne und calle dann das min-reraise. Kannst da auch etwas mit der Openraisegröße rumspielen und gucken wie er darauf reagiert.
      Am Flop kommts wie kinghigh schon gesagt hat stark auf die Betsizes vom Gegner an. Es gibt sehr viele schlechte Gegner die da sehr exploitable sind. Ansonsten eben nach Equity spielen oder Boards angreifen die dafür gut geeignet sind. Ausserdem folde icham Button gegen solche ein paar Hände mit schlechter Playability mehr.