Laptop zur Reparatur - Vista-Passwort umgehbar?

    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Hi,

      vorgestern hat sich irgendwas in meinem Laptop verabschiedet, so dass er zur Reparatur muss.

      Habe auch einen Betrieb hier gefunden der diesen Service anbietet (Garantiezeit vorbei). Allerdings habe ich bedenken, dass wer auch immer das Notebook repariert und dann bootet sehen kann, dass diverse Pokerclients installiert sind: er kann obv auf Holdemmanager zugreifen und alle Daten abfragen usw. (Passwörter sind selbstverständlich keine auf dem PC gespeichtert und auto-login ist auch nirgends aktiviert).
      Allerdings kann da mit Zugriffsrechten locker ein Trojaner o.ä. auf dem PC untergebracht werden, der dann beim nächsten Login auf ner Pokerseite die Logindaten rausschickt.

      Ich habe das Standardpasswort unter Vista aktiviert, aber ich fürchte mal das ist für jemanden der sich da halbwegs auskennt kein Problem.

      Bin ich zu paranoid? Wird bei so einer Reparatur gebootet und das Passwort umgangen um zu schauen ob alles funzt?

      Danke schonmal für Antworten!
      Gruß
  • 24 Antworten
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Du bist zu paranoid imo. Die booten die Kiste in deinem Interesse..Wenn du so viel Schiss hast, dann mach die HDD platt, wenn dein Lappi wieder da ist, lol
    • zebpic
      zebpic
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 63
      Du kannst dir von deine komplette Platte ein Image machen. Das ziehst du dir dann auf eine externe Festplatte und machst danach die Platte platt (nettes Wortspiel). Wenn du dein Notebook dann wieder bekommst, kannst du das Image einfach wieder zurück spielen und alles ist wie vorher.

      Man kann jedes Passwort umgehen, wenn man direkten Zugriff auf die Hardware hat. Bei Windows und Linux ist es kein Problem, dass Passwort einfach zu ändern oder zu löschen.

      Paranoid? Nicht unbedingt. Hier geht es immerhin um Möglichkeiten an Geld ran zu kommen. Man sollte nicht zu leichtsinnig sein.
    • Tibbar80
      Tibbar80
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 5
      Grundsätzlich braucht man kein Vista-Passwort um deine Daten sehen zu können (wenn die Festplatte nicht zufällig verschlüsselt ist).
      Weiterhin gibt es ja nebem dem eigenen Benutzer noch den Adminstrator-Account, für den in den seltesten Fällen ein Passwort vergegen wird.

      Auf der anderen Seite ist die Frage ob jemand überhaupt die Zeit/Interesse hätte, von jedem Rechner den er in die Hand kriegt die Daten zu analysieren.

      Jedenfalls kannst du in der Ereignisanzeige sehen, wann dein Rechner gestartet wurde, wer sich wann angemeldet hat usw... Das Protokoll ist zwar löschbar, aber dann nur komplett. Reinschauen würde ich da auf jeden Fall, wenn du ihn wieder hast.
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Danke für die Antworten schonmal!

      Kann ich das Image der Festplatte auch erstellen wenn ich quasi Zugriff auch nichts habe?

      Ich mach das Teil an und das Bild kommt 6-Fach (3 mal nebeneinander und 2 Zeilen) und mit grellen grünen und blauen Farben durchsetzt, Windows startet auch nicht.
    • karofuenf
      karofuenf
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.198
      normalerweise kannst du vor der reparatur die fp ausbauen, am besten vorher abklaeren.
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Original von karofuenf
      normalerweise kannst du vor der reparatur die fp ausbauen, am besten vorher abklaeren.
      Wäre wohl die beste Line. Wenn dir so viel an deinen Daten liegt, kauf dir ne 2. Festplatte und tausch die ganzen aus und basta ;)
    • karofuenf
      karofuenf
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.198
      Original von majorsnake
      Original von karofuenf
      normalerweise kannst du vor der reparatur die fp ausbauen, am besten vorher abklaeren.
      Wäre wohl die beste Line. Wenn dir so viel an deinen Daten liegt, kauf dir ne 2. Festplatte und tausch die ganzen aus und basta ;)
      ich meinte einschicken ohne platte, meistens geht das.
    • zebpic
      zebpic
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 63
      Wenn es sich um einen Hardwarefehler handelt, der nichts mit der Festplatte zu tun hat, würde ich an deiner Stelle die Platte ausbauen, oder dir ein Image davon machen und die Festplatte formatieren.

      Sollte das System softwareseitig nicht mehr in Ordnung sein, kannst du dir deine Daten auch selbst mit BartPE sichern, z. B. auf eine externe Platte. Danach machst du das System platt und spielst alles wieder neu drauf.
    • WonderBra
      WonderBra
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 1.445
      Verschlüssel die Festplatte einfach, sollte man sowieso machen. Einfach TrueCrypt runterladen (ist Freeware) und dann mit Pre-Boot Authentification verschlüsseln. Dauert nichtmal sonderlich lange und ist bei entsprechender Passwortwahl unmöglich zu knacken. Sollte eigentlich jeder so machen.
    • zebpic
      zebpic
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 63
      Es gibt aber nicht nur Vorteile. Wenn du mal Urlaub machst und dein Notebook mitnehmen solltest, dann kann es Probleme geben. Nicht in jedem Land ist die Festplattenverschlüsslung erlaubt.


      Auszug aus Wikipedia:
      Eine verschlüsselte Festplatte oder Partition erfordert bei jedem Lesevorgang eine Entschlüsselung. Bei kleinen, oft benutzten Dateien ist das kein großes Problem, da diese meist im Arbeitsspeicher vorgehalten werden. Arbeitet der Benutzer jedoch mit sehr großen Dateien, so kann der Einsatz einer Festplattenverschlüsselung zu Performanceeinbußen von bis zu 50 % führen.
    • EvilSucker
      EvilSucker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 5.688
      Original von WonderBra
      Verschlüssel die Festplatte einfach, sollte man sowieso machen. Einfach TrueCrypt runterladen (ist Freeware) und dann mit Pre-Boot Authentification verschlüsseln. Dauert nichtmal sonderlich lange und ist bei entsprechender Passwortwahl unmöglich zu knacken. Sollte eigentlich jeder so machen.
      Ist der beste und einfachste Weg!

      Erstelle dir trotzdem vorher ein Image!
    • LordPoker
      LordPoker
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 12.784
      Original von zebpic
      Es gibt aber nicht nur Vorteile. Wenn du mal Urlaub machst und dein Notebook mitnehmen solltest, dann kann es Probleme geben. Nicht in jedem Land ist die Festplattenverschlüsslung erlaubt.


      Auszug aus Wikipedia:
      Eine verschlüsselte Festplatte oder Partition erfordert bei jedem Lesevorgang eine Entschlüsselung. Bei kleinen, oft benutzten Dateien ist das kein großes Problem, da diese meist im Arbeitsspeicher vorgehalten werden. Arbeitet der Benutzer jedoch mit sehr großen Dateien, so kann der Einsatz einer Festplattenverschlüsselung zu Performanceeinbußen von bis zu 50 % führen.
      Wtf wieso sollte es mir nicht erlaubt sein meine Daten zu verschlüsseln??
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      Original von LordPoker
      Wtf wieso sollte es mir nicht erlaubt sein meine Daten zu verschlüsseln??
      z. b. in england musst du per gesetz an behörden und polizei die schlüssel rausrücken, wenn du danach gefragt wirst.

      wo verschlüsselung an sich vom gesetzgeber aus verboten ist, ist mir aber gänzlich unbekannt.
      ich würde mich aber sehr freuen, wenn dazu jemand was schreiben könnte. intressiert mich brennend.
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      einfach ausbauen, kein seriöser reparatur-service braucht für einen grafik-fehler wie den deinigen die festplatte - habe selbst mal in einem gearbeitet und ich war mal diamond, nur, um meine glaubwürdigkeit zu untermauern.
      wobei auch kein seriöser reparatur-service deine daten ausspioniert oder gar trojaner installiert etc. :P
      verschlüsseln... tss, viel zu aufwändig - einfach raus damit, zur reparatur, bezahlen, freuen, wieder rein damit, und gut ist.
    • Prxxxe
      Prxxxe
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 8.363
      toshiba laptop?
    • souljack
      souljack
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 111
      Original von mcmoe
      Original von LordPoker
      Wtf wieso sollte es mir nicht erlaubt sein meine Daten zu verschlüsseln??
      z. b. in england musst du per gesetz an behörden und polizei die schlüssel rausrücken, wenn du danach gefragt wirst.

      wo verschlüsselung an sich vom gesetzgeber aus verboten ist, ist mir aber gänzlich unbekannt.
      ich würde mich aber sehr freuen, wenn dazu jemand was schreiben könnte. intressiert mich brennend.
      http://rechten.uvt.nl/koops/cryptolaw/ gibt mal nen groben Überblick..
    • funkyone81
      funkyone81
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 346
      es stimmt schon, wenn er deine platte spiegelt oder kopiert, braucht er dein windows kennwort nicht um das zu tun, daher ist Vista-Passwort überflüssig....

      sollte ein pro an deinem rechner das passwort umgehen wollen, müsste er das motherboard resetten....

      daher einfach nen tool nehmen, um bestimmte verzeichnisse zu verstecken....funzt ganz gut bei mir, check mal Google nach "FOLDERSHIELD" und zieh dir ne trial oder ähnliches....

      Goodluck
    • funkyone81
      funkyone81
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 346
      hey bier...
      kannst dich gerne bei mir melden per skype, wenn du noch hilfe benötigst, evtl kriegt man das auch ohne reparatur wieder hin....
      skype: schnaxel48153
    • tucks42
      tucks42
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 253
      wie schon vorher gepostet: Ja, der kann auf alle deine Daten zugreifen. Wenn es sich lohnt solltest du den ohne HDD zur Repa geben, der Fehler hat sicher nix mit der Festplatte oder dem OS zu tun.

      Und für die Zukunft: TrueCrypt Container (http://www.truecrypt.org/), in den alle Poker relevanten Sachen rein, da ist das wirklich 99,9999999% sicher wenn du alles richtig machst.
    • 1
    • 2