MTT-Content für Fortgeschrittene

    • Bullozer
      Bullozer
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2007 Beiträge: 248
      Hey Leute,

      wie der Titel schon sagt suche ich nach MTT-Büchern für Fortgeschrittene. Die Turnier-Bascis habe ich mir dank Harrington 1-3 aneignen können.
      Ich habe in letzter Zeit auch den EPT-Liveticker verfolgt (danke dafür an dieser Stelle) und auch fasziniert Nazguls Statement zu seiner entscheidenen Bubble-Hand gelesen in dem er seinen gedankengang kurz umriß und dann auch konzepte wie future games etc. andeutete. Nach diesem Statement wurde mir bewusst das ich mir vll 1% der gesamten MTT-Theorie aneignet habe :)
      Darum suche ich Bücher die sich mit komplexeren Inhalten befassen sodass ich meine MTT-Skills erweitern kann.

      Bin dankbar für jeden nützlichen Tipp von euch!

      mgf Bullozer
  • 11 Antworten
    • rofelmat0r
      rofelmat0r
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2008 Beiträge: 4.502
      "kill everyone"
    • chuck2001
      chuck2001
      Gold
      Dabei seit: 22.11.2007 Beiträge: 3.705
      http://www.amazon.de/Winning-Poker-Tournaments-Hand-Time/dp/0974150274/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1260530913&sr=1-1
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Original von rofelmat0r
      "kill everyone"
      !!!

      Das ist imo das beste Buch um von der "Harrington-Tightness" wegzukommen. Außerdem gilt für MTTs imo noch mehr als fürs CG: Hände besprechen, Hände besprechen, Hände besprechen. Durch die wechselnden Stacksizes gibts im Turnier ständig neue Situationen die im CG so eher nicht auftreten. Also such dir jemanden, mit dem du quatschen kannst...
    • tobyha
      tobyha
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 282
      habe mir nach langer überlegung chucks vorschlag bestellt, die ersten 9 hände durch, macht einen top eindruck, könnte sogar das beste buch werden ,welches ich im pokerbereich gelesen habe.

      meine meinung (nach einer gigantischen samplesize von 9 händen :P ):

      - praxisnah
      - gut verständlich
      - es kommt keine langeweile beim lesen auf
      - sowohl für "anfänger" als auch für fortgeschrittene spieler geeignet

      das interessante an dem buch wird sicherlich die unterschiedliche herangehensweise der einzelnen autoren sein, da alle einen unterschiedlichen spielstil pflegen und hände aus ihrer sicht der dinge schildern. werde mich nochmal zu wort melden, wenn ich mit dem buch durch bin.
    • Knoetersen
      Knoetersen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2008 Beiträge: 4.356
      wie war das buch?

      bin auch auf der suche nach mtt content, kann jemand noch was empfehlen? wollt nicht extra neuen fred aufmachen^^
    • Zoltan2007
      Zoltan2007
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 166
      Also Kill Everyone ist schon gut, diese ganzen Equilibriumtabellen muss man aber mögen... ;)

      Mich würden auch noch weitere Meinungen zu dem Buch von Chuck interessieren (gibt es das auch auf deutsch?).
    • GENI2
      GENI2
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 1.084
      Hand für Hand von Gus Hansen bin ich momentan am lesen und es ist wirklich sehr spannend witzig geschrieben und vermittelt wie man ein live tourney spielen kann.
      sehr zu empfehlen, dass was mich ja am meisten gewundert hat das er immer agressiver wurde also quasi eine weitere steigerung im spielstil zuerst TAG, LAG, super LAG und dann ultra mega LAG und später etwas gemixed :f_love:
    • Blade76
      Blade76
      Silber
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 374
      Original von Zoltan2007
      Also Kill Everyone ist schon gut, diese ganzen Equilibriumtabellen muss man aber mögen... ;)

      Mich würden auch noch weitere Meinungen zu dem Buch von Chuck interessieren (gibt es das auch auf deutsch?).
      Hi Zoltan!!

      Über das Buch selber kann ich leider nix sagen, will mir es aber vielleicht demnächst mal kaufen! Gibt es aber auf Deutsch und zwar hier:

      http://sharkbooks.de/wpt1.html

      Gruß
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      Original von Zoltan2007
      Mich würden auch noch weitere Meinungen zu dem Buch von Chuck interessieren (gibt es das auch auf deutsch?).
      imo pflichtkauf für jeden, der sich ernsthaft mit mtts beschäftigen will.
      allerdings wird hier eben nicht ein kompletter style vorgekaut. man kriegt die hände und die wirklich sehr guten analysen - wie man das dann in sein spiel integriert bleibt einem selbst überlassen.
      man wird damithalt zum selbstständigen denken animiert.
    • MOCKBA1988
      MOCKBA1988
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2009 Beiträge: 219
      Welche Bücher sind denn für MTT (STT vieleicht auch) eher zu empfehlen?

      1) Kill Everyone

      2) Kill Phil

      3) Harrington I - III


      alle drei gut, oder geht irgendeins tiefer in die Materie wo man halt quasi mehr dazu lernt? :)
    • Kasperkopf
      Kasperkopf
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 2.471
      Original von GENI2
      Hand für Hand von Gus Hansen bin ich momentan am lesen und es ist wirklich sehr spannend witzig geschrieben und vermittelt wie man ein live tourney spielen kann.
      sehr zu empfehlen, dass was mich ja am meisten gewundert hat das er immer agressiver wurde also quasi eine weitere steigerung im spielstil zuerst TAG, LAG, super LAG und dann ultra mega LAG und später etwas gemixed :f_love:
      probier das blos nicht online....