KK folden wegen deepness?

  • 8 Antworten
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Ist wie immer, kommt halt auf den Gegner an. Gegen Durrrrr musst du es auch 7 Stacks deep shippen. ;)
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      kommt auf limit an. grade kompetentere gegner sind halt auch in der lage zu 4b/5b bluffen wenns drauf ankommt (also leg ich KK noch viel weniger weg), aber für 200bb oder weniger würd ich niemals KK pre weglegen.
    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      Original von jerky
      kommt auf limit an. grade kompetentere gegner sind halt auch in der lage zu 4b/5b bluffen wenns drauf ankommt (also leg ich KK noch viel weniger weg), aber für 200bb oder weniger würd ich niemals KK pre weglegen.
      #2
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Wenn du vorhast auf die (n+1)-bet zu folden, dann darfst halt die n-bet nicht mehr machen und musst die (n-1)-bet callen mit deinen Kings.
    • nikotho
      nikotho
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.317
      Original von tomsnho
      Wenn du vorhast auf die (n+1)-bet zu folden, dann darfst halt die n-bet nicht mehr machen und musst die (n-1)-bet callen mit deinen Kings.
      das stimmt so pauschal jawohl nun auch nicht....

      @topic: ich bin leider nie so deep, dass ich da drüber nachdenken würde :(
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Original von tomsnho
      Wenn du vorhast auf die (n+1)-bet zu folden, dann darfst halt die n-bet nicht mehr machen und musst die (n-1)-bet callen mit deinen Kings.
      Das ist oft richtig aber längst nicht immer, einfach weil es sein kann dass Villian die n-bet sehr oft callt und nur die n+1 bet mit AA macht.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Wody
      Original von tomsnho
      Wenn du vorhast auf die (n+1)-bet zu folden, dann darfst halt die n-bet nicht mehr machen und musst die (n-1)-bet callen mit deinen Kings.
      Das ist oft richtig aber längst nicht immer, einfach weil es sein kann dass Villian die n-bet sehr oft callt und nur die n+1 bet mit AA macht.
      Wenn du tatsächlich so einen akkuraten Read auf den Gegner hast, dann stimmt das natürlich.
      Aber das läuft dann auf so was ähnliches wie 4bet/folden mit KK bei 100bb Stacks hinaus, was in Spezialfällen vielleicht okay ist, meistens aber ziemlicher Mist.

      Und ich glaub ich würde mir dermaßen in den Arsch beißen wenn ich KK jetzt sagen wir mal 5bet/folden würde weil wir 250BB deep sind und Villain auf Aces only setze, und dann zeigt er mir dass er AQ 6bet-geshovt hat...
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von tomsnho
      Original von Wody
      Original von tomsnho
      Wenn du vorhast auf die (n+1)-bet zu folden, dann darfst halt die n-bet nicht mehr machen und musst die (n-1)-bet callen mit deinen Kings.
      Das ist oft richtig aber längst nicht immer, einfach weil es sein kann dass Villian die n-bet sehr oft callt und nur die n+1 bet mit AA macht.
      Wenn du tatsächlich so einen akkuraten Read auf den Gegner hast, dann stimmt das natürlich.
      Aber das läuft dann auf so was ähnliches wie 4bet/folden mit KK bei 100bb Stacks hinaus, was in Spezialfällen vielleicht okay ist, meistens aber ziemlicher Mist.

      Und ich glaub ich würde mir dermaßen in den Arsch beißen wenn ich KK jetzt sagen wir mal 5bet/folden würde weil wir 250BB deep sind und Villain auf Aces only setze, und dann zeigt er mir dass er AQ 6bet-geshovt hat...
      Sehe ich genauso. Prefekte Reads kann niemand haben. Daher ist es unschön solche Hände durch 4-b/f in einen Bluff zu verwandeln (der Bluff kann ja auch NIEMALS funktionieren, da nix besseres foldet). Daher mag ich die passive Line besser, einfach callen und seine Range offen halten.