warum ist uns bei luftzug kälter?

  • 18 Antworten
    • HansWurst871
      HansWurst871
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2009 Beiträge: 88
      würde sagen, dass durch den Luftzug mehr Schweiß verdunstet und dadurch entsteht Kälte
    • Akonuk
      Akonuk
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 1.401
      Original von HansWurst871
      würde sagen, dass durch den Luftzug mehr Schweiß verdunstet und dadurch entsteht Kälte
      so isses
    • nikotho
      nikotho
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.317
      uns wird ja kälter, weil wir wärme an die uns umgebende luft abgeben. Dabei geben wir umso mehr wärme ab, je kälter die luft um uns rum ist.
      Ohne luftzug bleibt die von uns erwärmte luft bei uns, der temperaturunterschied zwischen uns und der luft wird also geringer.
      Bei einem luftzug müssen wir ständig "neue" luft aufheitzen, haben also einen größeren temperaturunterschied.

      (das hab ich mir so selbst ausgedacht und deshalb kann es durchaus schwachsinn sein)
    • Fensemann
      Fensemann
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 427
      So genannter "Windchill Effekt"...google wird dir sicher helfen können.
    • raily
      raily
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 936
      Original von nikotho
      uns wird ja kälter, weil wir wärme an die uns umgebende luft abgeben. Dabei geben wir umso mehr wärme ab, je kälter die luft um uns rum ist.
      Ohne luftzug bleibt die von uns erwärmte luft bei uns, der temperaturunterschied zwischen uns und der luft wird also geringer.
      Bei einem luftzug müssen wir ständig "neue" luft aufheitzen, haben also einen größeren temperaturunterschied.

      (das hab ich mir so selbst ausgedacht und deshalb kann es durchaus schwachsinn sein)
      jup, selbst wenn das eine rolle spielt, ist dessen einfluss viel viel kleiner als der verdunstungseffekt.
      Jedenfalls benötigt Verdunstung Energie und die kommt aus dem Körper
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      aber wrum sollte der körper mehr schweiss verdünsten nur weil die luft um uns rum in bewegung ist?

      das heisßt wenn die luft um uns rum exakt die gleiche temperatur wie wir haben würde, würde uns bei luftzug nicht kälter sein? ?(
    • HansWurst871
      HansWurst871
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2009 Beiträge: 88
      die Luft um uns herum ist schon mit Feuchtigkeit gesättigt, die neue Luft, welche der Luftzug zu uns führt, ist noch ungesättigt und nimmt neuen Schweiß auf
    • ulmo
      ulmo
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2006 Beiträge: 1.359
      Was Nikotho geschrieben hat stimmt durchaus. Die gleichen Erkenntnisse hat man auch durch die Rekordversuche von Leuten gewonnen, die es unglaublich lange in eiskaltem Wasser ausgehalten haben.
      Dies war nur möglich weil sich um den Körper eine dünne Schicht ausbildet die wesentlich wärmer ist als das andere Fluid. Genau so verhält es sich auch bei der Luft die übrigens auch als Fluid angesehen werden kann.
    • Pokerhondas
      Pokerhondas
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 3.439
      Wurde bereits alles gesagt. Kam gestern auch auf "Wissen vor 8" aufn öffentlichen.
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      Original von HansWurst871
      die Luft um uns herum ist schon mit Feuchtigkeit gesättigt, die neue Luft, welche der Luftzug zu uns führt, ist noch ungesättigt und nimmt neuen Schweiß auf

      woren merkt unsere haut, dass die luft schon mit feuchtigkeit gesätigt ist?

      heist das, dass wenn die luft schon feuchtigkeit beeinhaltet, z.B. tropenluft (die luft also schon gesätigt ist) uns bei luftzug nicht kälter wird?
    • Midazolam
      Midazolam
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 7.820
      Die Haut verdunstet nicht aktiv d.h. sie keinen Einfluss auf die Verdunstung.
      Die Haut kann nur mehr oder weniger Schweiß absondern (je nach Körpertemperatur). Wie viel verdunstet hängt von Konzentrationsgefälle ab, d.h wie viel Feuchtigkeit schon in der Luft ist.

      Ja in den Tropen ist der Kühleffekt geringer.
      Aber das Phänomen kennt man auch aus der Sauna. Bei X Grad ohne Aufguss kann man es ganz gut aushalten, mit Aufguss wird es unerträglich.
    • NorthernStar
      NorthernStar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 624
      Die Haut merkt es nicht und sie interessiert sich auch nicht dafür. Wenn die Luft mit Feuchtigkeit gesättigt ist, kann sie kein weiteres Wasser mehr aufnehmen, der Schweiss verdunstet nicht mehr. Wenn es also sehr warm und feucht ist, läuft uns daher der Schweiß am Körper runter und kühlt uns nicht mehr. Diesen Effekt kennt jeder, der schon in Regenwaldgebieten war. Bei uns kann man das auch ab und zu im Sommer bei feuchtwarmem (schwülen) Wetter beobachten.

      Und ja, wenn die Luft keine Feuchtigkeit aufnehmen kann, kühlt uns ein Luftzug nicht mehr ab, außer natürlich die Luft ist kühler als der Körper. Dann nimmt sie natürlich Wärme direkt vom Körper auf. Der Kühlungseffekt ist allerdings viel schwächer als die Verdunstungskälte.

      Wie stark Verdunstung dem Körper Wärme entzieht, kennt doch auch jeder aus dem täglichen Leben. Wenn man nass aus der Dusche kommt und man dann mal die Badezimmertür aufmacht, um die trockenere Wohnungsluft hereinzulassen, empfindet man die trockene Luft als kalt, obwohl die Wohnung gut geheizt ist. Das liegt nur daran, dass die trockene Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann als die Badezimmerluft, die sich schon während des Duschens mit Feuchtigkeit gesättigt hat.
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      ok ich habs kapiet.
    • Darokthar
      Darokthar
      Silber
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 1.199
      Original von Pokerfeund
      aber wrum sollte der körper mehr schweiss verdünsten nur weil die luft um uns rum in bewegung ist?

      das heisßt wenn die luft um uns rum exakt die gleiche temperatur wie wir haben würde, würde uns bei luftzug nicht kälter sein? ?(
      Das ist richtig. Und wenn die dich umgebende Luft wärmer ist als deine Körpertemperatur würde dir bei Luftzug sogar wärmer. Weil dein Körper dann die Luftschicht um ihn herum kühlt und nicht umgekehrt.
    • Delilah
      Delilah
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 303
      Original von Darokthar
      Original von Pokerfeund
      aber wrum sollte der körper mehr schweiss verdünsten nur weil die luft um uns rum in bewegung ist?

      das heisßt wenn die luft um uns rum exakt die gleiche temperatur wie wir haben würde, würde uns bei luftzug nicht kälter sein? ?(
      Das ist richtig. Und wenn die dich umgebende Luft wärmer ist als deine Körpertemperatur würde dir bei Luftzug sogar wärmer. Weil dein Körper dann die Luftschicht um ihn herum kühlt und nicht umgekehrt.
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Kann mir auch einer erklären, warum ich, wenn ich im Hochsommer aus der Hitze in einen kühleren Raum komme, auf einmal die Suppe aber mal sowas von extrem am ganzen Körper runterläuft?
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.971
      Ich muss auch mal meinen Senf dazugeben:
      1. Es entsteht um deinen Körper ein sogenanntes Mikroklima. Ein kleines Luftpolster, das deinen Körper isoliert und durch das Haar (Fell) am Körper gehalten wird. Deswegen gibts ja auch die Gänsehaut, damit sich die Haare aufstellen, oder Vögel blustern sich im Winter auf, damit das Mikroklima quasi dicker wird.
      Der Wind zerstört nun dieses Mikroklima und dein Körper kühlt folglich schneller aus.
      2. Kontukion vs. Konvektion: Kannst mal nachprüfen, wenn du in einem Wasserbad in einem gesonderten Gefäß eine Flüssigkeit erhitzt. Du stellst das Gefäß ins Wasserbad und wartest einfach (Konduktion), beim zweiten mal machst du dasselbe unter rühren (Konvektion). Du wirst feststellen, daß sich die Flüssigkeit beim zweiten mal wesentlich schneller erwärmt als beim ersten mal(So kann man übrigens auch superschnell ne Dose Bier kühlen). Das gleiche passiert beim Luftzug auch.

      1er Punkt müsste so stimmen, den zweiten hab ich jetzt so ausm Unterricht, der schon ein paar Jahre her ist, so zusammengebastelt. Müsste aber im großen und ganzen auch richtig sein.

      @Vandaalen: Ich nehme an, daß´du nicht mehr schwitzt sonder genau so viel wie vorher, nur im kalten verdunstet weniger.
    • Darokthar
      Darokthar
      Silber
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 1.199
      Original von Delilah
      Original von Darokthar
      Original von Pokerfeund
      aber wrum sollte der körper mehr schweiss verdünsten nur weil die luft um uns rum in bewegung ist?

      das heisßt wenn die luft um uns rum exakt die gleiche temperatur wie wir haben würde, würde uns bei luftzug nicht kälter sein? ?(
      Das ist richtig. Und wenn die dich umgebende Luft wärmer ist als deine Körpertemperatur würde dir bei Luftzug sogar wärmer. Weil dein Körper dann die Luftschicht um ihn herum kühlt und nicht umgekehrt.
      ?!

      Sicher ist dem so. Dir wind chill effect gilt nur für einen begrenzten Temperatur-Bereich. Ab dem Moment in dem die Umgebungstemperatur die Körpertemperatur übersteigt wird der Effekt negiert. Ab dem Moment in dem die Verdunstungskälte nicht mehr für einen Ausgleich sorgen kann steckst Du spätestens in schweren Problemen.
      Wenn Du mir nicht glaubst blase mal in einer Sauna über deine Haut, der Effekt ist, dass Du das Gefühl hast, dass es heißer wird...

      Wenn Du schon Stumpf mit einem "nö" antwortest sage wenigstens wieso Du meinst, dass Du recht hast.


      P.S.: Ich bin gerade ziemlich betrunken...