Meine NL10 - NL100 Challenge

    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Hi Leute,

      ich bin jung (18) und brauche das Geld :)
      Spiele jetzt schon eine ganze Weile Poker, sowohl Live als auch Online und will nun endlich eine große Bankroll aufbauen.
      Dieser Blog, dient zur Motivation und Diskussion meines Vorhabens.

      Ziele bis 2011 lauten wie folgt:
      [] 4.000 $ erspielen
      [] 1.000 $ mit NL100 erspielen
      [] GoldStar werden
      [] PlatinumStar werden
      [] 500.000 Hände spielen

      Wie, Was, Wo spiele ich?

      Wie: Hoffentlich gut genug... :) (Nachmittags 10-12 Speed Tables, Abends 16 normale Tables)
      Was: Die SSS mit einigen Anpassungen je Stake.
      Wo: Bei Pokerstars

      EDIT: Neues Bankrollmanagement, danke für die Beratung Risinhigh!

      Bankrollmanagement: Der Betrag links gibt an wann ich im Limit absteige, der rechts wann ich aufsteige.
      NL10 0 - 250$ (SHC)
      NL25 150 - 500$ (SHC + Steals)
      NL50 375 - 1000$ (SHC + Steals & Sklansky Pushs)
      NL100 750 - xxxx$ (SHC + Steals & Sklansky Pushs)

      Wenn ich broke gehe cashe ich nach, ob ich dann allerdings nach SSS weiterspiele hängt davon ab, ob ich mir damit noch eine Edge gebe.

      Ich habe vor 6 Tagen bei Pokerstars angefangen und eine neue Datenbank in Pokertracker 3 erstellt. Daher soll das auch der Anfangspunkt dieser Challenge darstellen.

      Aktuelle Bankroll: $239,71
      Bisheriger Gewinn (mit der SSS): $67.55

  • 26 Antworten
    • adi018
      adi018
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2008 Beiträge: 478
      Abbonier das ganze mal...
      Du solltest aber vll daran denken, Steals so früh wie möglich in dein Spiel einzubauen. Zu manchen Zeiten ist Stars sehr nitty... Da hat man als SSS nur eine relativ geringe Edge und du siehst ja, 8 Stacks bei den Non-SD's verloren. Bin aber gespannt, dürfte auf jeden Fall interessant werden!
      NL25 is so fischig, mit ein bisschen Disziplin biste da schnell durch!
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Original von adi018
      Abbonier das ganze mal...
      Du solltest aber vll daran denken, Steals so früh wie möglich in dein Spiel einzubauen. Zu manchen Zeiten ist Stars sehr nitty... Da hat man als SSS nur eine relativ geringe Edge und du siehst ja, 8 Stacks bei den Non-SD's verloren. Bin aber gespannt, dürfte auf jeden Fall interessant werden!
      NL25 is so fischig, mit ein bisschen Disziplin biste da schnell durch!
      Danke für die Antwort.
      Die Blindsteals wollte ich bewusst erst ab frühestens NL50 einbauen, da mir aufgefallen ist, das ich auf NL10 und NL25 mit jedem Schrott gecallt werde und die leute einfach nicht folden können.

      Was meinen die anderen dazu?
      Ich spiele derzeit NL10 und will mit 500$ auf NL25 aufsteigen.
    • spencer84
      spencer84
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2009 Beiträge: 101
      Sie callen manche Steals zwar mit Schrott, aber erinner dich nochmal an meine Non SD Winnings ;) In den meisten Fällen werden sie auf deinen Steal folden.

      [X] Thema abonniert
    • adi018
      adi018
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2008 Beiträge: 478
      lal, ich bin mit 500$ auf NL50 gegangen! Selbst wenn du konservativ spielst reichen für NL25 in der Regel 35-45 Stacks...
    • Risinhigh
      Risinhigh
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.461
      Original von Giacomoe
      Bankrollmanagement: Der Betrag links gibt an wann ich im Limit absteige, der rechts wann ich aufsteige.
      Wie geht das?

      NL10: 0$ - 150$ (SHC)
      NL25: 150$ - 500$ (SHC)
      NL50: 500$ - 1500$ (SHC + Sklansky Pushs)
      NL100: 1500$ - 4000$ (SHC + Blindsteals & Sklansky Pushs)

      Du hast 150$ steigst auf auf NL25 weil bei NL10 recht 150$ steht und dann sofort wieder ab auf nl10 weil links bei NL25 auch 150$ steht?

      Das macht wenig Sinn ;)

      NL10: 0$ - 150$ (SHC)
      NL25: 100$ - 500$ (SHC)
      NL50: 400$ - 1500$ (SHC + Sklansky Pushs)
      NL100: 1000$ - 4000$ (SHC + Blindsteals & Sklansky Pushs)

      So würde es mehr Sinn machen Beträge frei gewählt wie aggressiv man sein BRM gestaltet muß jeder selber Wissen ;)
      Das rechtzeitige Absteigen ist wesentlich wichtiger als das Aufsteigen, dass kann man durchaus auch auf diesen Limits sehr aggressiv gestalten ;)

      Achja und Blindsteals solltest du deutlich früher an deine Gegner anpassen als ab NL100, aber wurde ja bereits gesagt ^^
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Original von Risinhigh
      Original von Giacomoe
      Bankrollmanagement: Der Betrag links gibt an wann ich im Limit absteige, der rechts wann ich aufsteige.
      Wie geht das?

      NL10: 0$ - 150$ (SHC)
      NL25: 150$ - 500$ (SHC)
      NL50: 500$ - 1500$ (SHC + Sklansky Pushs)
      NL100: 1500$ - 4000$ (SHC + Blindsteals & Sklansky Pushs)

      Du hast 150$ steigst auf auf NL25 weil bei NL10 recht 150$ steht und dann sofort wieder ab auf nl10 weil links bei NL25 auch 150$ steht?

      Das macht wenig Sinn ;)

      NL10: 0$ - 150$ (SHC)
      NL25: 100$ - 500$ (SHC)
      NL50: 400$ - 1500$ (SHC + Sklansky Pushs)
      NL100: 1000$ - 4000$ (SHC + Blindsteals & Sklansky Pushs)

      So würde es mehr Sinn machen Beträge frei gewählt wie aggressiv man sein BRM gestaltet muß jeder selber Wissen ;)
      Das rechtzeitige Absteigen ist wesentlich wichtiger als das Aufsteigen, dass kann man durchaus auch auf diesen Limits sehr aggressiv gestalten ;)

      Achja und Blindsteals solltest du deutlich früher an deine Gegner anpassen als ab NL100, aber wurde ja bereits gesagt ^^
      Wenn ich es wie du schreibe sieht das so aus:

      NL10: 0$ - 500$ (SHC)
      NL25: 400$ - 1500$ (SHC)
      NL50: 1000$ - 4000$ (SHC + Sklansky Pushs)
      NL100: 3000$ - xxxx$ (SHC + Blindsteals & Sklansky Pushs)

      Ich weiß da ist übervorsichtig, aber so lerne ich auf meinem Weg zu NL100 auch einiges und kann dann hoffentlich auch die Steal-Range und Sklansky Pushs auswendig.

      An die Steals werde ich mich nach dem was ihr schreibt aber denke ich ab NL25 wagen.

      Bis dahin sollte ich meinen neuen PC haben, bei dem ich auch mit HUD multitablen kann. (Habe zur zeit nur ein Steinzeitlaptop mit 15" display bei dem alles einfriert wenn ich mit hud multitable, was zu timeouts führt)

      Hatte gestern eine kleine Horror Session...
      Erst habe ich es mit 16-Tabling auf ca. 80$ geschafft.
      Dann habe ich mich ans 24-Tabling versucht.
      Lief eigentlich ganz gut, ich kann mich zumindest nicht daran erinnern Fehler gemacht zu haben, blos die Blinds haben sich sehr krass auf meine Bankroll ausgewirkt woraufhin ich nach einem Down von 10$ wieder auf 12-16 Tabling umgestiegen bin.

      Hier hab ich dann noch eine Menge Pech gehabt, mit AA gegen 77 verlohren und lauter so Späße.

      Edit:
      habe jetzt eben noch schnell eine Session gespielt bevor ich los muss.
      Also was gestern garnicht lief läuft heute umso besser.
      $9.10 in 23 Minuten kann sich zumindest sehen lassen Denke ich.
      Übrigens Spiele ich jetzt nach einer tighten Stealing-Range, mal schauen was bei raus kommt, vielleicht kann ich die Non-showdown winnings so halten wo sie sind.

      Hier ein Graph (Edit: Neuer Graph):
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Lass dich von den kleinen Rückschlägen nicht einschüchtern ;)
    • Risinhigh
      Risinhigh
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.461
      sorry das ich vllt nerve oder so aber ich verstehe bei deinem BRM einfach den Sinn nicht ?(


      NL10: 0$ - 500$ (SHC)
      NL25: 400$ - 1500$ (SHC)
      NL50: 1000$ - 4000$ (SHC + Sklansky Pushs)
      NL100: 3000$ - xxxx$ (SHC + Blindsteals & Sklansky Pushs)
      Aufstieg auf NL25 mit 500 / 5 = 100 stacks für NL25
      Aufstieg auf NL50 mit 1500 / 10 = 150 stacks für NL50
      Aufstieg auf NL100 mit 4000 / 20 = 200 stacks für NL100

      also ich bin echt ein enormer Freund von extrem konservativem BRM aber mit dem BRM beschneidest du dich der edge wenn du dich krampfhaft zwingst Limits total unter deinem BR Niveau zu spielen.

      Ich finde es im Prinzip lobenswert das du es versuchst so enorm diszipliniert anzugehen, also verstehe mich da bitte auf keinen Fall falsch. Aber dadurch das du immer erst so enorm spät aufsteigst wirst du langfristig echt enorm viel Geld liegen lassen. Bis NL50 sollte alles mit 0815 Basis ABC-Anfänger-Strategie wirklich schlagbar sein. Natürlich ist die SSS eine Variante die enormer Varianz unterliegt, aber deshalb direkt nen 100-200 Stacks BRM fahren obwohl PSde mit 25-30 als Empfehlung kommt?

      Also als sehr konservativ würde ich schon 50 stacks sehen und selbst das würde auch große swings abfangen. Klar so lange du NL10 spielst und es keine Möglichkeit gibt abzusteigen ist es auch ok ein tighteres BRM zu fahren was das aufsteigen auf NL25 angeht bzw du kannst auch früher auf NL25 hoch dafür gehst du bei nem down auf NL25 schneller als normal wieder runter auf NL10 damit du dir deine BR nicht crashst. Aber wenn du ein ganzes Limit Luft hast um nochmal absteigen zu können solltest du dir echt auch ein bissel mehr beim aufsteigen gönnen ;)

      An der Theorie kommst du natürlich nicht vorbei, also verstehe mich nicht falsch es ist definitiv keine schlechte Variante die du da vorhast und longterm bringt sie dich sicherlich auch zu Erfolg aber das wird mindestens 1-1,5 Jahre auf deine Art dauern bis du so die 4k $ zusammen hast und mit einem etwas aggressiverem BRM sollte diese Zeit locker zu halbieren wenn nicht sogar zu vierteln sein... wie gesagt alles unter der Vorraussetzung du arbeitest nur halb so diszipliniert an deinem Spiel wie du dir mit deinem BRM ein enorm diszipliniertes BRM aufbrummen willst...

      Aber lass dich nicht von deinem Vorhaben von mir abhalten. Ich bin wie gesagt selber sehr konservativ mit dem BRM und ich hab als ich auf die BSS umgestiegen bin auch bis inkl NL200 ein 50 Stacks BRM gefahren und erst danach tighter geschadet hat es mir nie und ich brauchte auch von NL25 wo ich damals eingestiegen bin nie absteigen, sondern konnte immer durchgehend aufsteigen... Die SSS hab ich von Anfang an mit nem 50Stacks BRM bis NL100 gespielt in 3 Monaten. Auf NL100 hab ich dann so 10k hands BE gespielt und dann irgendwie die Lust an der SSS verloren und bin dann eben zu BSS SH umgestiegen..

      lg
      risinhigh
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Nerven? Wo denkst du hin, ich finde den Beitrag sogar enorm hilfreich!

      Das was du da schreibst klingt für mich alles fundiert und deswegen vertraue ich dir hier auch und Versuche mich mit 50 Stacks bis NL50 durchzuschlagen.

      Wenn ich bei NL50 angekommen bin sehe ich erst mal weiter, denn da will ich erst mal selbst Erfahrungen sammeln mit was für einem Schwierigkeitsgrad ich hier wirklich zu tun habe.
    • Risinhigh
      Risinhigh
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.461
      Wie gesagt das wichtige bei einem soliden BRM ist das rechtzeitige absteigen.
      Das aufsteigen sofern man sich skillmäßig diesem gewachsen fühlt ist das geringere Problem.

      Also damit ich dir nun mal nen kompletten Vorschlag mache wie ich es handhaben würde: (links abstieg aufs nächst druntere Limit rechts aufstieg auf nächst höhere)

      NL10 0 - 250$
      NL25 150 - 500$
      NL50 375 - 1000$
      NL100 750 - xxx

      ab da solltest du dann wirklich selber entscheiden ob du das ganze Skillmäßig überhaupt noch schlagen kannst und ob die SSS die Erfüllung für dich ist ;)
      Aber den Aufstieg mit 50 Stacks für das nächst höhere Limit zu machen und bei 75 Stacks für das Limit dadrunter ist wirklich schon sehr tightes BRM und sollte wirklich ausreichen :)
      Immerhin holst du gerade bei der SSS ja auch sehr viel durch das ergrinden von Boni bei deiner Winrate raus und das geht nunmal auf Limits wie NL50+++ einfacher als auf NL25 und drunter

      lg
      risinhigh
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Danke für die Antwort, werde das auf jeden Fall mal so versuchen.
      Habe mir jetzt auch mein eigenes SHC erstellt, wer will kann es sich runterladen und kritisieren oder sogar verwenden.

      Wäre auf jeden Fall dankbar wenn mir jemand nähere Informationen dazu geben könnte, da ich Bronze member bin und mir die Ranges für die Blindsteals und Sklansky Pushs selbst im Forum raussuchen musste.

      Link zum SHC: http://players-heaven.org/SHC.pdf

      Stand der Dinge:

      Bankroll: $244.46
      Bisheriger Gewinn: $72.35
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Nach allen SSS Sessions die ich je gespielt habe war das gerade die schlimmste...

      Ich bekomme KK, jemand hat AA
      Ich bekomme JJ, jemand hat QQ...

      Ich hab QQ, jemand hat JJ und bekommt einen Flush.

      etc.

      Mein All-In-EV sieht auch dementsprechend aus...

      Ärgerlich nur dass ich genau jetzt wo ich auf NL25 aufgestiegen bin gleich so eins reingewürgt bekomme.

      Fazit: Nach 1600 Hands 33$ down.

      Ich hoffe das ist nicht der Anfang eines Downswings, denn den kann ich jetzt wo ich aufgestiegen bin natürlich am wenigsten gebrauchen...
    • Risinhigh
      Risinhigh
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.461
      6 Stacks downs sind nun echt nitt viel ... leider...

      also mit downs von 25-30 stacks mußt du schon auch mal rechnen wenn es mal ganz schlecht rennt. Deshalb ja auch das frühzeitge absteigen, wenn es so etwas nie geben würde könnte man ja auch ohne Probleme nen 10 stacks BRM fahren ^^

      Da muß man sich einfach dran gewöhnen gerade mit der SSS swingt man nunmal extrem rum, weil die gegner in Allin-Situationen immer auch ne Chance haben zu gewinnen auch 72o gewinnt vs AA nunmal manchmal ...

      Wenn es sich häuft kann es nervig werden. Aber da muß man durch und zur not eben auch nochmal absteigen bis es dann wieder normal läuft :)

      Also bleibt nur Mund abwischen und weiter machen und nicht ärgern dadrüber, denn Tilt ist wesentlich schlimmer als verlorene Setups, denn die kommen auch immer andersrum ;)

      Dein SHC sieht schon extrem advanced aus und sollte echt nur mit reads auf die gegner so angewendet werden. Gegen nen richtigen Fischteich bringst du dich mit der looseren Range nur in schwierige Spots und natürlich erhöhst du durch die loosere Range und der geringeren Edge die du zwangsläufig damit eingehst auch die Varianz, gleiches gilt auch wenn man höhere Limits spielt geringere Edge bedeutet immer zwangsweise höhere Swings, da man geringere Edges pushen muß. Tighte Ranges haben ja den Vorteil der geringen Varianz und den Nachteil das sie den Gewinn nicht maximieren.
      Loosere Ranges pushen die Varianz dafür erhöhen sie den Gewinn sofern man weiß was man tut, die Frage ist nur ob letzteres bei einem Anfänger wirklich so gegeben ist.

      lg
      risinhigh
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Ja danke erst mal für die Antwort.

      Ja klar hast recht, 6 Stacks ist nichts, hatte ich bei NL10 ja oft genug aber bei NL25 wirkt sich das halt dann schon ganz schön schnell auf die BR aus was mich etwas ins schwitzen bringt :)

      Was meinst du was ich von dem SHC anwenden sollte?

      Solange ich noch ohne HUD spielen muss 24 Table ich lieber und lasse die Sklansky Pushs komplett weg.

      Btw. bin kein Anfänger, blos neu bei der SSS.

      Eig. bin ich nämlich BSS Spieler ;)

      Wollte blos mal sehen wie weit mich Onlinepoker so bringt und da dachte ich bietet sich multitabling grinden mit ner leichten strategie und möglichst vielen tischen zum BRbuilding doch recht gut an.
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      So bin nun wieder auf NL10 abgestiegen.
      NL25 hat mich heute insgesamt $56.35 gekostet und ich würde gerne einige Leaks finden die ich beim nächsten Versuch vermeiden kann.

      Ich habe eigentlich so wie auch schon auf NL10 gespielt, blos habe ich die Blind Steals hinzu genommen.

      Range:
      Du sitzt am Cutoff 66+, AT+, KJ, QJ
      Du sitzt am Button 55+, A9+, KT+, QT+, JT
      Du sitzt im Smallblind 55+, A9+, KT+, QT+, JT

      Erst mal meine Stats nach 3,3k Händen:
      VPIP: 7.05
      PFR: 7.01
      W$WSF: 32.36
      WTSD: 39.81
      W%SD: 47.15
      AF: 5.10
      AFq: 38.35
      3Bet: 4.57
      Fold3Bet: 84.15
      Att to Steal: 17.87
      Fold BB to Steal: 93.88
      Fold SB to Steal: 94.62

      Und jetzt ein paar Grafiken. (Habe bei ca. 11,3k Hands mit NL25 angefangen)





      Ich weiß die Daten sind so gut wie nicht ausschlagkräftig und 11 Stacks sind bei der SSS garnichts, aber falls euch hier irgendetwas auffällt, würde mir das sicher ne menge Zeit beim nächsten Anlauf sparen.
    • Risinhigh
      Risinhigh
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.461
      Naja das einzige was man sieht ist das du auf nl10 nen netten upswing hattest won > ev und auf nl25 das gegenteil won < ev.

      Du hattest nun einfach nur nen kleines Down beim Aufstieg, wie es fast alle immer haben :(
      Also Kopf hoch und weiter machen das wird schon werden :)
      Aber bist du auf garkeiner deiner seiten wo du spielst getrackt?
      Wäre ja dumm dann kämst du ja nie in den genuss von dem content hier...
      Solltest dir dann evtl mal überlegen ob du nicht noch bei nem anderen Partner einen Acc machst und dort dann auch nen Bonus noch clearst und auch dann strategypoints sammelst... Vorallem gerade beim Bonusclearen hast du ja auch nen netteres Rakeback als wenn du auf Stars/FTP spielst ohne einen Bonus zu haben. Auf den Limits bekommst du ja auch eigentlich auf jeder Site genug action.

      lg
      risinhigh
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Getrackt werde ich nur bei Pacific poker und die seite ist ein witz, 0 Traffic, schreckliche software....

      bekommt man auch noch mal 50$ bei nem anderen raum oder wie geht das ich hab das noch nicht so richtig kapiert glaube ich :)

      bin mal gespannt wie es heute dann so läuft, gestern hab ich dann nochn 1 Dollar Tourney gespielt.

      Saß da an nem Tisch mit lauter Donks der sich sehr schnell von 9 spielern auf 6 reduzierte, und ich finde mit einem Stack von 20BB AKo.

      Okay ich raise first in aus MP und werde von nem Donk geminraised. (über 50% VPIP in der frühen Phase des Sitngos...)

      Naja natürlich geb ich nicht viel auf sein Minraise und 3bette das, er pusht ich calle und er zeigt mir AKs was mich schon sehr überraschte.

      Flop kam rainbow und ich freute mich wie blöde...
      Doch der Turn und der River gaben ihm den Flush...

      Hab dann lieber live Heads up gespielt, und da nach alter gewohnheit haushoch gegen meine Freundin gewonnen lol
      (übrigens ne gute therapie während eines downswings lol)
    • Risinhigh
      Risinhigh
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.461
      bet365 $1 Rake = 4 StrategyPoints
      Mansion Poker $1 Rake = 3 StrategyPoints
      PartyPoker 1 PartyPoint = 1,75 StrategyPoints
      Titan Poker $1 Rake = 3 StrategyPoints
      Everest Poker 1 Summit-Point = 0,5 StrategyPoints
      Poker Heaven €1 Rake = 4 StrategyPoints
      Ladbrokespoker £1 Rake = 4 StrategyPoints
      888.com Pacific Poker $1 Rake = 4 StrategyPoints
      Cake Poker $1 Rake = 3 StrategyPoints
      unibet 1€ Rake = 4 StrategyPoints
      InterPoker $1 Rake = 2 StrategyPoints
      Betfair $1 Rake = 2 StrategyPoints
      Betfred $1 Rake = 4 StrategyPoints

      da biste überall schon mit nem acc?

      o.O.

      Also Seiten aus dem ipoker NW (bet365, titan, mansion, betfred), Party, everest oder cakepoker sollten recht interessant sein auch vom traffic her. Software ist natürlich immer eine gewöhnungssache. Aber für die meisten der sites gibt es ja auch kostenlose betpot scripte die das spielen schon sehr angenehm machen und auch wenn alle über ipoker software meckern ich habs dort damals > 1jahr ausgehalten das bonushopping da war echt nice und hat meiner BR nen guten schub gegeben ;)

      Ich weiß nicht wie das nun bei dir ist hast du aktuell irgendwo die 50$ von psde erhalten? Scheint ja nicht so sonst wärest du ja getrackt...

      In gewissen abständen gibt es schonmal nen 2nd startkapital auf seiten wie everest oder titan oder sowas gabs das schonmal in der vergangenheit.

      Wegen auscashen bei FTP or stars würde sich halt ein acc bei neteller oder moneybookers empfehlen mit dem du dann auch auf den anderen sites wieder einzahlen kannst. Das kostet dann auch weniger gebühren als immer auf die bank auszucashen etc pp.

      Aber das mußt du natürlich entscheiden was sich da für dich mehr lohnt der content oder ne für dich schöne software... traffic bekommst du auf deinen limits eh auf allen sites genug das sollte also kein grund sein ;)

      lg
      risinhigh
    • Giacomoe
      Giacomoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 255
      Danke für die antwort.

      Bei Pokerstars werde ich nicht getrackt, hab da auch die 50$ nicht bekommen.

      Die habe ich bei 888.com bekommen wo ich getrackt werde, aber nicht spielen kann weil dort absolut kein Traffic ist :/

      Masion wäre ne gute alternative denke ich, dort werde ich vielleicht mal mein glück versuchen.

      Ach ja, an meinem Down von gestern bin ich sehr wohl Schuld...
      ... habe nämlich gerade beim Duschen meinen Glücksbringer im Bad liegen sehen, den ich am Freitag dort liegen lassen hab...

      Misteriös... denn die ganze Woche davor hab ich ihn getragen und keinen Tag im Minus beendet.

      Wenn ich nachher wieder ne Session wage bin ich mal gespannt wies dann aussieht :)
    • 1
    • 2