Frage Bronzestrategie

    • ms80
      ms80
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2009 Beiträge: 88
      Wie spielst du, wenn vor dir noch niemand in die Hand eingestiegen ist?

      wenn ich erhöhe und nach mir wird wieder erhöt wie verhalte ich mich dann, es ist im grunde nur beschreiben das ich z.B. A2s in BU erhöhen soll, was mach ich wenn der SB und BB nach mir nochmal erhöht ? Wie verhalte ich mich dann um meine hand richtig einzuschätzen

      besten dank mike
  • 6 Antworten
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      wenn du raised und jemand 3-bettet dich, dann callst du immer, ausser mit QQ+,AKs, AKo (gilt nur für fullring), mit diesen händen capst du natürlich. alles andere muss man noch nicht wissen.
    • nWo1887
      nWo1887
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 11
      Ich finde diese Übersicht hier ganz gut:
      http://www.pokerstrategy.com/download/content/artikel_daten/charts/ps_chart_fl_fullring_adv_de.pdf

      Da siehst du dann ob du cappen/callen kannst.

      Mir hat diese Übersicht wesentlich geholfen, kannst Sie dir ja mal ausdrucken und beim spielen daneben legen.
    • ms80
      ms80
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2009 Beiträge: 88
      die übersicht habe ich , frage ist nru soll man dann wiederum erhöhen oder nur callen oder aussteigen, oder richt ich mich dann nach dem shc

      gleiches problem beim hu, wenn ich in postiotin bin und der gegner nach meinem raise auf dem turn reraised, und ich nen draw oder toppaar habe geh ich dann wiederum mit oder erhöhe ich nochmal
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      Original von ms80
      die übersicht habe ich , frage ist nru soll man dann wiederum erhöhen oder nur callen oder aussteigen, oder richt ich mich dann nach dem shc

      gleiches problem beim hu, wenn ich in postiotin bin und der gegner nach meinem raise auf dem turn reraised, und ich nen draw oder toppaar habe geh ich dann wiederum mit oder erhöhe ich nochmal
      wie gesagt, preflop ist es einfach, wenn du raised und es kommt eine 3-bet, einfach callen oder mit sehr starken händen nochmal raisen.

      Postflop allerdings kommt es auf viele viele faktoren drauf an. Wenn du in position am turn raised und villain 3-bettet, dann muss deine hand sehr stark sein für ein cap. Mit draws würde ich am anfang sowieso nicht viel semibluffen. Aber nach einer 3-bet am turn, kannst du am turn mit einem draw einfach nach odds & outs weiterspielen.

      Benutze halt die handbewertungsforen, da wirst du gut geschult.
    • ms80
      ms80
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2009 Beiträge: 88
      alles klar danke, und ich am flop nicht gestroffen habe, dann auf das reraise callen oder einfach aussteigen
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Nach dem Flop spielst du nach Odds und Outs und bei made Händen (Pockets) musst du dir überlegen, ob du immer noch vorne sein kannst. Wenn du z. B. mit 66 im Cutoff sitzt und der Flop kommt Q73, dann siehst du mit 6ern ganz gut aus und kannst die Standardlinie call Flop raise Turn (in Position) oder checkraise Flop (ausser Position) spielen.