FL Strategie VS FL Realität

    • Silberfisch976
      Silberfisch976
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2008 Beiträge: 980
      Momentan spiele ich nach der FL Strategie von PS.de in den Microlimits.

      0.02/0.04 schlage ich mit links, leider schlägt mich danach der Rake :f_cry:

      Da meine Bankroll es zulässt, tummele ich mich immer wieder mal bei den 0.05/0.10 Tischen bzw. 0.02/0.05 - nachdem ich also die Strategie relativ erfolgreich eingesetzt habe, freue ich mich schon auf die nächsten Limits.

      ABER: Das unterste Limit ist fischig, die zwei darüber sind die Hölle. Odds und Outs sind vollkommen egal. Es kommt mir so vor, als wäre jedes Denken unnötig, da sich die "Menschen" dort wie in NL All-In Situationen verhalten: Sie drücken einfach "Fire" und dann treffen sie auch sehr gern ihre zwei Outs.

      Um mich in diese Leute hineinzuversetzen, habe ich vorhin im Tilt-Modus wie ein Ultrafisch gespielt.

      Das Ergebnis: Auch ich habe auf dem River ständig völlig absurde Karten getroffen, oder auch mal mit 72o auf dem Flop einen schönen Drilling ergattert. Davor habe ich natürlich immer geraist und wenn der Gegner mein 72o meinte angreifen zu müssen, wurde fleißig 3bettet. Das war schön.

      Innerhalb weniger Minuten knapp 200 Hände im Dauerfeuermodus bedeuteten für meine Bankroll +/- 0. Den Verlust habe ich vorher mit der Strategie eingefahren :f_p:

      Hat das schon einmal jemand ausprobiert? Ich meine, wenn man BE spielen möchte, kann man bei FL eigentlich machen, was man möchte. Naja, 200 Hände sind keine Samplesize :heart:
  • 62 Antworten
    • bergi88
      bergi88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2009 Beiträge: 292
      richtig erkannt. Die Samplesize ist viel zu niedrig. Auch deine Erfahrungsschatz wird noch nicht so groß sein, aber kann es gut nachvollziehen was du "durch" machst. Bleib dran!
    • mrsugar
      mrsugar
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2009 Beiträge: 639
      das nervt i know ... hab vor kurzem nen thread aufgemacht zu dem thema ultrapassive gegner weil die einfach runtercallen da stehen ein paar tips...
    • TigerTom
      TigerTom
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.073
      Halte Dich einfach weiter an die Artikel und Videos. Damit wirst Du früher oder später die unteren Limits locker schlagen. Geduldig bleiben, die Fische haben nicht immer Glück.
    • Silberfisch976
      Silberfisch976
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2008 Beiträge: 980
      Danke für die ermutigenden Kommentare :heart:

      Heute habe ich ausgiebig mit meiner Freundin (spielt kein Poker) über das Thema "Fisch an sich" gesprochen; sie meinte, ich solle mich nicht nur blind an die Strategien halten, sondern versuchen, den Menschen im Fisch zu verstehen.

      Nachdem ich diesen Ratschlag beherzigt habe, war ich viel eher fähig, meine klar am Flop geschlagenen KKs zu folden :f_cool:

      Weil ich jetzt viel besser verstehe, dass der typische Nach-der-Arbeit-zocke-ich-ne-Runde-Poker-Fisch völlig unabhängig von seinen Karten agiert.

      2 Outs sind und bleiben 2 Outs.
    • Kaleos
      Kaleos
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2008 Beiträge: 482
      Hab das gleiche Problem wie du.
      Aus schwierigeren Situationen halt ich mich einfach raus, und ich folde auch Hände am Flop früher.
      Mir ist auch schon öfter passiert das jemand mit AA oder KK nur ständig runtercallt aber da muss man wohl durch.
    • Silberfisch976
      Silberfisch976
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2008 Beiträge: 980
      Das Allheilmittel Varianz wird's schon richten.

      Zu den schwierigen Situationen: Mit AA preflop raise, 3bet, 4bet ist keine schwierige Entscheidung - allerdings anschließend mit J5o (Twopair auf dem Board) ausgesuckt zu werden finde ich sehr schwierig auszuhalten :f_cry:

      Hatte auf KKs getippt oder halt den üblichen Mist, der da ständig gespielt/geraist wird. Ich werde mich in nächster Zeit den Handbewertungsforen widmen und schön weiter meine Outs zählen...
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Vorsicht! Im Maniacmodus zu spielen ist das teuerste, was man machen kann! Du hattest Glück, keine Katastrophe erlebt zu haben. Die tight-aggressive Strategie funktioniert auch in den Microlimits. In den Videos und Coachings kannst du sehen wie. Man muss aber den Gegneraktionen schon etwas Respekt entgegenbringen, auch wenn sie von schlechten Spielern kommen. Wenn ein Gegner kein Maniac ist (die meisten sind das nicht) und auf den teuren Strassen rumballern, dann haben sie auch etwas. Deine Freundin hat vollkommen recht: wenn man weiss, wie die Gegner ticken, dann weiss man, was ihre Aktionen bedeuten. Etwas differenzierter muss man das "blinde" Befolgen unserer Strategie betrachten. Richtig ist, dass dich schematisches Spiel ohne Rücksicht auf die gegnerischen Aktionen nicht weit bringt. Du musst dich den Gegnern anpassen und lernen, wie man ihre Aktonen interpretiert. Prinzipiell bleibst du aber tight. Es hat mathematische Vorteile, so zu spielen. Spielt man anders, gibt man diesen Vorteil aus der Hand und muss den dann durch anderweitiges Können erst mal ausgleichen. Ein Anfänger schafft das nicht so leicht.

      Hier kann man sehen, was normalerweise mit Maniacs passiert:
      http://video.google.com/videoplay?docid=-4755104926605944287#

      Viel Spass :)
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      ich würde dir ne sidebet anbieten?!

      ich spiele 50K Hände auf 2cent-4cent sh mit einem ca.24-18 stile, wenn ich +1BB/100 spiele habe ich die bet gewonnen.

      Einsatz 1,5K odds 1:1
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      Original von FatmAnsKup
      ich würde dir ne sidebet anbieten?!

      ich spiele 50K Hände auf 2cent-4cent sh mit einem ca.24-18 stile, wenn ich +1BB/100 spiele habe ich die bet gewonnen.

      Einsatz 1,5K odds 1:1
      ich würd die wette annehmen wenn ich genug cash hätte :D du unterschätzt den rake auf den nanolimits und dann noch SH.
    • DerNautz
      DerNautz
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 2.365
      wieviel willste wetten, keiji?

      ich würd's (auch) machen ^^
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      nicht genug, dass es für dich lohnen würde nautz :) wär sowieso ein coinflip auf 50k hände. ich zweifle ja nicht dran, dass es möglich ist longterm +1BB/100 auf diesen limits SH zu spielen, aber so einfach wie es sich viele vorstellen, ist es vermutlich nicht. der rake ist immens und die swings enorm (folglich ist auch die tiltequity hoch :D ).
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      :heart: tiltequity :heart:
    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      2c/4c SH spielt man auch auf 50k Hände locker mit 5BB+/100 Hände!

      Gruß
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      Original von IckeDJK
      2c/4c SH spielt man auch auf 50k Hände locker mit 5BB+/100 Hände!

      Gruß
      klar :rolleyes:
    • Silberfisch976
      Silberfisch976
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2008 Beiträge: 980
      Original von FatmAnsKup
      ich würde dir ne sidebet anbieten?!

      ich spiele 50K Hände auf 2cent-4cent sh mit einem ca.24-18 stile, wenn ich +1BB/100 spiele habe ich die bet gewonnen.

      Einsatz 1,5K odds 1:1
      Sehr hilfreich, danke! :f_biggrin:
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Falls das Wettangebot an mich gerichtet war, dann weiss ich ziemlich gut, was in den Micros geht und was nicht geht, wenn man kein postflop Noob ist. 24/18 ist allerdings kein Maniacstil, sondern nur LAG-TAG (FR). Ich werde dir natürlich die Action nicht wegnehmen :)
    • Silberfisch976
      Silberfisch976
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2008 Beiträge: 980
      Original von IckeDJK
      2c/4c SH spielt man auch auf 50k Hände locker mit 5BB+/100 Hände!

      Gruß
      Wenn nicht sogar mit ∞BB/100 Hände. Soll alles schon vorgekommen sein.

      Warum sind hier manche so gierig nach F(r)ischfleisch? Stinkt gewaltig :f_love:
    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      Ok...

      Ich kann ja mal "just for fun" nebenbei 2c/4c FL SH spielen.

      Ich könnte ja im Erlebnisbericht-Forum einen Thread aufmachen...

      -> 50k Hände 5BB+/100

      Werde dafür aber wohl ne ewige Zeit brauchen, hab nämlich keinen Bock den ganzen Tag mit 2c/4c zu verschwenden :)

      Denke bis 31.12.2010 könnte man die ände zusammen haben...

      Jemand Bock mitzumachen?

      Wir bloggen dann zusammen in dem Thread... Wer ne größere Winrate hat, bekommt die Winnings des anderen! "Just for fun" quasi...

      Gruß
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      Original von cjheigl
      Falls das Wettangebot an mich gerichtet war, dann weiss ich ziemlich gut, was in den Micros geht und was nicht geht, wenn man kein postflop Noob ist. 24/18 ist allerdings kein Maniacstil, sondern nur LAG-TAG (FR). Ich werde dir natürlich die Action nicht wegnehmen :)
      was ist deiner meinung zu hole auf 2c/4c SH?