playing the opponent

    • Rifter
      Rifter
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 547
      so da ich nun endlich auch pt + gametime benuzte und somit daten über meine gegner habe, frage ich mich wie wann wo ich das einsetze.
      Wäre schön wenn einer von euch vieleicht paar kleine wegweiser posten würde die er benutzt.
      zb. einer mit af von .56 macht nen check raise -> ich folde bei paired board oder so.
      danke

  • 5 Antworten
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      also die 3 wichtigsten dinge sind imho:

      VP$IP (DAS wichtigste) preflopraise% und af
      desweitern ist noch WSD% eine gute infoquelle und GANZ wichtig, die anzahl der hände, die man vom gegner hat, damit man weiss, wieviel man auf seine zahlen geben kann.

      manche haben wohl noch die C/R% drin, aber auf die zahl hab ich eigentlich nie geachtet und sie darum rausgenommen, weils sonst zu voll wird.

      für den gesamten tisch ist immer nett, wenn man noch avregae VP$IP, PFR% und WSD% reinnimmt.

      anmerkung: das average nimmer einfach alle werte, die deine gegner am tisch zu dem wert haben und mittelt diese.

      kommst du z.b. an einen tisch, bei dem du nur am anfang von einem gegner daten hast, und dieser hat VP$IP von 67% und sonst von keinem gegner, dann ist average VP$IP auch 67%...heisst also NIX!:)
    • Rifter
      Rifter
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 547
      ja schön und gut.
      aber wie setze ich dieses wissen in meinem spiel um?
      spiel ich gegen VP$IP 15 anders als ich VP$IP 50?
      ich bräuchte da mal ne theoretische grundlage oder so.
      aber danke hotte
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      ach so des meinst, ich dachte, es geht dir um die einstellungen.

      generell gilt: wer zuviel hände spielt soll für seine looseness gestraft werden.

      beispiel: du bist in der SB mit A7o, ein limper vor dir, der hat aber VP$IP von 53% (davon gibts genug) dann würde ich raisen z.b.!
      generell leute auch mit borderline hands wegraisen, wenn sie ultraloose spielen, das ist eigentlich imho die hauptsache, die du ziehen kannst. VP$IP ist halt eine der sachen, für die man nicht ALLZuviele hände braucht.

      hat jemand nach 50 Händen VP$IP von 58%, dann ist er eben ultraloose und wird nicht nach 200 händen plötzlich 20% haben, vllt werdens 40 oder so, aber so jemand kommt dann in meine buddylist.

      PFR und af ist schon schwerer einzuschätzen, weil man da viele hände braucht. hast du diese aber kannst du gegen leute mit zuviel PFR gerne mal mit 77 oder 88 oder so reraise machen und deine blinds härter verteidigen. ein raise von jemandem mit niedrigen af ist natürlich gefährlicher als jemand mit hohem af, aber af muss man in relation zu VP$IP setzen, da jemand mit hoher VP$IP NIE einen af wie wir erreichen kann.

      WSD% kann natürlich auch noch sinnvoll sein um rauszufinden, wie gut man einen gegner zum folden bringen kann. jemand mit WSD>50% ist mit semibluffs halt schwerer wegzupoppen als jemand mit 25%. du hast halt durch PV die extrainfos, die du evt brauchst, um zu wissen ob call oder fold. VP$IP hast du so gute optionen durch raises, die nicht nach chart sind, dennoch profit zu machen, um loose limps zu strafen.

      hat jemand PFR von 4% nach >300 Händen z.b. dann kannst du preflop fast alles folden, wenn er raised, weil du wahrscheinlich einen "premiumhände only raiser" hast.

      so mache ich das zumindest!

      extreme werte sind:

      wer nach 50 Händen VP$IP >50% hat kommt auf meine buddyliste. wer nach >100 Händen nen af von <0,7 hat ist ein calling fish
      wer PFR nach 200 Händen >20% hat ist ein preflop maniac
      wer WSD% >50 hat, ist ein krasser *ich geh alles bis zum river-spieler

      im PT-guide steht auc ein kapitel, wie man gg die einzelnen gegner spielen sollte.


      hoffe, ich konnte nun helfen!:)

      p.s.: VP$IP verrät dir natürlich auch noch die bandbreite der gegnerischen karten und macht diese unberechenbarer. du musst gg solche leute manchmal vorsichtiger spielen, weil sie ALLES haben können.
    • Rifter
      Rifter
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 547
      danke hotte. genau sowas brauchte ich :)
    • soLidas
      soLidas
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 914
      bei jemandem mit hohem WSD kann man noch öfter den River for Value betten