KK, wie würdet ihr das hier spielen?

    • gesebs
      gesebs
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2009 Beiträge: 112
      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $10,91
      CO:
      $9,92

      0,05/0,1 No-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is UTG2 with K:club: , K:diamond:
      Hero raises to $0,40, 3 folds, CO raises to $1,20, 3 folds, Hero calls $0,80.

      Flop: ($2,55) 6:heart: , 3:club: , Q:spade: (2 players)
      Hero bets $1,00, CO raises to $5,55, Hero folds, CO gets uncalled bet back.

      Final Pot: $4,55

      Die Bet am Flop fällt sicherlich zu klein aus, aber fold ist schon richtig, oder würdet ihr das pushen...?

      ich geb ihm hier ne Range AA, QQ vielleicht auch nur JJ, AQ, oder AK.. aber ich denke schon das er vorne liegt...

      Danke und Gruß,
      gesebs
  • 22 Antworten
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.368
      bitte hände zur bewertung in dem passenden handbewertungsforum posten.
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      AK kannst du ihm nicht geben, wenn du foldest.. ich hau es Preflop lieber rein und würds auch noch am Flop shippen. Wenn er AA hat sollte es wohl nicht so sein.
    • philIvey
      philIvey
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 238
      preflop 4 betten und auf dem Flop broke gehen

      so hätt ichs gespielt
    • nornof
      nornof
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.397
      Original von raek123
      bitte hände zur bewertung in dem passenden handbewertungsforum posten.
      this !


      zur Hand:

      Ich versteh offen gestanden auch deine Intention nicht so ganz, wieso du Preflop die 3Bet callst, um dann auf einem Q high Board die Kings zu folden. Klar hat er dich da oft beat, aber wenn du da im 3bet Pot foldest finde ich deine Line insgesamt etwas sinnbefreit. Dann stells lieber Preflop rein.

      Wobei ich offengestanden OOP sowieso keine 3bet callen würde
    • partylion
      partylion
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.906
      Original von philIvey
      preflop 3 betten und auf dem Flop broke gehen

      so hätt ichs gespielt
      #2


      Er hat nur einen PFR von 6, daher wird er selten auf deine 4bet aufgeben.
    • Kraaha
      Kraaha
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2008 Beiträge: 762
      Original von philIvey
      preflop 4 betten und auf dem Flop broke gehen

      so hätt ichs gespielt
      dito

      und 104 hände sagen noch nicht wirklich viel aus
    • Schwede1
      Schwede1
      Gold
      Dabei seit: 10.11.2006 Beiträge: 133
      also finde deinen fold ziemlich weak...wenn du auf die 4 bet verzichtest muss auf den flop ohne a bet/allin gespielt werden...es gibt einfach noch zu viele hände die du schlägst und callen werden....ak ist natürlich auch möglich....sehe hier also nie einen fold mit kk...
    • GAbruzzi
      GAbruzzi
      Global
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 1.103
      bad play

      KK push all-in imo. -> klar EV+
    • jms68
      jms68
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 578
      preflop is ja wohl.....

      selbst ich als weltmeister im "mit KK in AA rennen" würds PF 3betten/puschen.

      was soll das? ne falle? angst???
      und genau solche situas bekommst du dann post: es leigen 3 sets draussen (denen du die korrekten odds gewährast) , aber eben auch nur AQ, KQ odder noch schlechter.

      du mänövrierst dich hier freiwillig in ne WVWH situ, obwohl du zumindest PF 99,88% favo bist. warum?

      in der konkreten situ würd ich hioer notfalls den halben stack runtercallen, auch wenn ich mich hier bestenfalls 30% vorn sehe, ganz einfach um seine spielweise zu erfarhren und zu noten.
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Original von philIvey
      preflop 4 betten und auf dem Flop broke gehen
      Gibt's da irgendeine Alternative auf NL10?

      Rin damit und jutt iss. Am besten PF schon 4-bet/broke oder direkt zurückpushen.
    • DjUnk
      DjUnk
      Global
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 1.531
      frag mich ehrlich gesagt ob das hiern level sein soll??
      lol ?(
      weaker gehts ja nicht mehr r/c KK, flop Q hi 2/5psbet/fold lol
    • Schwede1
      Schwede1
      Gold
      Dabei seit: 10.11.2006 Beiträge: 133
      so drastisch wollte ichs nich sagen;-)
    • gesebs
      gesebs
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2009 Beiträge: 112
      schon richtig, war einfach scheisse gespielt...
      hab mir gedacht ich call seine 3bet nur, um zunächst den flop zu sehen.

      aber gegen sein raise pfl oder am flop hätte ich auf jeden Fall pushen müssen.

      Fold ist echt zu weak.
    • TheTrush2
      TheTrush2
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2009 Beiträge: 70
      Preflop call finde ich hier noch in Ordnung. Gibt dem Gegenüber vllt das Gefühl die bessere Hand zu halten, hätte nach seinem Raise am Flop allerdings All-In gepusht.
    • onezb
      onezb
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 1.531
      Wenn schon trappen dann richtig. Also nach preflop call c/c flop und c/push any non-ace turn.
    • thcfugii
      thcfugii
      Gold
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 7.009
      call 3bet oop KK ..

      d/f Qxx board ... WHAT?
    • RecurringNightmare
      RecurringNightmare
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 4.237
      Original von gesebs
      hab mir gedacht ich call seine 3bet nur, um zunächst den flop zu sehen.
      damit du auch verstehst, warum man das weiter raised bzw direkt pushed und wo dein denkfehler war: du willst den flop nicht sehen! dieses "erstmal gucken was kommt" ist genau fish-denken, bzw die advanced nummer davon "evtl trifft der andere ja was und ich bekomm mehr kohle, als wenn er preflop auf meinen push foldet", denn es gibt nur 2 karten auf dem flop die dir "helfen" (2 kings left), aber ganz viele, die du nicht sehen willst, so willst du kein A sehen, eigentlich willst du auch weder Q noch J sehen weil dadurch ja sets entstanden sein könnten, du willst auch kein 3-suited board sehen weil der gegner dann mit AKs/AQs nen flush haben könnte und du willst nichts sehen was irgendwie für AK/AQ/AJ oder so ne fertige straight macht, also irgendsowas wie KJT, obwohl da ja sogar einer diener Ks dabei wäre. du willst auch kein QQX sehen, weil dadurch ja AQ trips hätte. eigentlich willst du überhaupt nichts sehen, denn alles könnte villain nen set oder 2pair oder sonstirgendwas gemacht haben.
      preflop gibt es genau 6 kombinationen von AA, nur gegen die bist du hinten. postflop bist du plötzlich gegen die halbe welt hinten. also preflop rein mit dem mist

      ich würds glaub ich direkt pushen, denn da noch auf 3.60 oder so raisen bringt eigentlich herzlich wenig, wenn er dann pushed kommt man nur in die behinderte situation sich über seine range den kopf zerbrechen zu müssen und ob man bei 2:1 odds da noch rauskommt und die "KK fold preflop"-diskussionen sind einfach dumm, zumal villains stats aufgrund wneiger hands auch echt nciht aussagekräftig sind, man wirds eh callen müssen, also lieber selber pushen, dann hat man die kohle von schwächeren händen die callen wenigstens schon im pot, denn auf dem flop muss man dann eh per conti broke gehen, und es sieht mehr nach bluff aus, sodass villain evtl noch mit crap called
    • deadly
      deadly
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.393
      Original von RecurringNightmare
      Original von gesebs
      hab mir gedacht ich call seine 3bet nur, um zunächst den flop zu sehen.
      damit du auch verstehst, warum man das weiter raised bzw direkt pushed und wo dein denkfehler war: du willst den flop nicht sehen! dieses "erstmal gucken was kommt" ist genau fish-denken, bzw die advanced nummer davon "evtl trifft der andere ja was und ich bekomm mehr kohle, als wenn er preflop auf meinen push foldet", denn es gibt nur 2 karten auf dem flop die dir "helfen" (2 kings left), aber ganz viele, die du nicht sehen willst, so willst du kein A sehen, eigentlich willst du auch weder Q noch J sehen weil dadurch ja sets entstanden sein könnten, du willst auch kein 3-suited board sehen weil der gegner dann mit AKs/AQs nen flush haben könnte und du willst nichts sehen was irgendwie für AK/AQ/AJ oder so ne fertige straight macht, also irgendsowas wie KJT, obwohl da ja sogar einer diener Ks dabei wäre. du willst auch kein QQX sehen, weil dadurch ja AQ trips hätte. eigentlich willst du überhaupt nichts sehen, denn alles könnte villain nen set oder 2pair oder sonstirgendwas gemacht haben.
      preflop gibt es genau 6 kombinationen von AA, nur gegen die bist du hinten. postflop bist du plötzlich gegen die halbe welt hinten. also preflop rein mit dem mist

      ich würds glaub ich direkt pushen, denn da noch auf 3.60 oder so raisen bringt eigentlich herzlich wenig, wenn er dann pushed kommt man nur in die behinderte situation sich über seine range den kopf zerbrechen zu müssen und ob man bei 2:1 odds da noch rauskommt und die "KK fold preflop"-diskussionen sind einfach dumm, zumal villains stats aufgrund wneiger hands auch echt nciht aussagekräftig sind, man wirds eh callen müssen, also lieber selber pushen, dann hat man die kohle von schwächeren händen die callen wenigstens schon im pot, denn auf dem flop muss man dann eh per conti broke gehen, und es sieht mehr nach bluff aus, sodass villain evtl noch mit crap called
      villain 3bettet aq, du 4bettest und er foldet... find den call pre nichma so mies (präferiere aber trotzdem die 4bet), aber dann c/r ich any non-A flop, so kann man a) die cbet mitnehmen und b) villain geht leichter im 3bet-pot broke
    • farrider63
      farrider63
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2008 Beiträge: 205
      wohl der schlechteste laydown ever....kein wort mehr verschwenden...
    • 1
    • 2