Statusupgrade für Handbewertungen - macht mit bei unserem Wettbewerb!

    • Ankee
      Ankee
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 157
      Wir haben etwas für diejenigen vorbereitet, die aktiv im Handbewertungsforum sind oder planen, dies in der Zukunft zu tun. Geht in unser Handbewertungsforum, findet eine interessante Hand, die jemand dort samt Erklärung gepostet hat und postet diese in unseren Thread, in dem wir eure Vorschläge sammeln. Schreibt dazu noch einen Absatz, der erklärt, warum diese Hand für euch interessant ist. Wenn auch wir die Hand und eure Erklärung für gut befinden, werdet ihr belohnt sowie die Person, die die originale Hand verfasst hat!

      Es werden insgesamt 150 Statusupgrades verschenkt, die in der ersten Januarwoche 2010 geltend gemacht werden können. Die Statusupgrades werden unter allen Communities aufgeteilt. Der Einsendeschluss für eure Kommentare ist der 31. Dezember, also beeilt euch und teilt uns im Forum eure Handbewertungen mit.

      Hier sind die Regeln:

      • Die Hand muss aus unserem Forum im Zeitraum vom 1. bis zum 22. Dezember sein.
      • Ihr müsst eine Hand mit dem gleichen Level wie euer eigener Rang angeben. Wenn ihr zum Beispiel den Gold Status habt, müsst ihr eine Hand aus dem Gold Handbewertungsforum angeben. Der Spieltyp selbst ist unwichtig.
      • Euer Beitrag sollte drei Bestandteile enthalten: 1. Link zum originallen Thread, in dem die Hand zum ersten Mal gepostet wurde 2. Ein Zitat, das die Hand selbst beinhaltet und 3. Eure Erklärung in einem Absatz (2-3 Sätze) warum ihr diese Hand gewählt habt.
      • Ihr könnt nicht mehr als zwei Hände posten.

      Bitte beachtet, dass diese Promotion nicht für Diamonds gilt. Das bedeutet, wenn ein Diamond eine Gold-Hand postet und diese gewinnt, kann zwar das Gold-Mitglied den höheren Status erhalten, der Diamond-Spieler würde aber leer ausgehen.

      Viel Erfolg!
  • 62 Antworten
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      1.http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=792921

      2.
      Original von Hommsen
      Poker Stars 20,80$ turbo DoN - t100.00/t200.00 Blinds + t20 Antes - 6 players

      BB: t1945.00
      UTG: t2465.00
      MP: t2915.00
      CO: t3645.00
      Hero (BTN): t1575.00
      SB: t2455.00

      Pre Flop: (t300) Hero is BTN with Q :heart: Q :club:
      1 fold, MP raises to t600, 1 fold, Hero raises to t1555, 2 folds, MP calls t955

      Flop: (t3410) T :heart: 7 :heart: 2 :spade: (2 players)

      Turn: (t3410) 9 :spade: (2 players)

      River: (t3410) 6 :spade: (2 players)
      3. Ich habe diese Hand ausgewählt weil sie sehr kontrovers unter den Handbewertern und usern diskutiert wurde. Es ist wie ich finde eine sehr knappe Situation in einem DoN. Und genau deshalb habe ich sie gewählt. Meine Gedanken zu der Hand werden in dem thread selbst genauer beleuchtet.
    • Progamer
      Progamer
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.092
      sexy Turn & River c/r


      Original von Nutz
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $5/$10 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)

      Preflop: Hero is SB with K, 2.
      4 folds, Hero raises, BB calls.

      Flop: (4 SB) 9, 4, 8 (2 players)
      Hero bets, BB calls.

      Turn: (3 BB) 7 (2 players)
      Hero checks, BB bets, Hero raises, BB calls.

      River: (7 BB) 5 (2 players)
      Hero checks, BB bets, Hero raises, BB calls.

      ...keine Stats, da ohne gespielt. Nur Read: Aggro. Das Board hittet seine Range einfach so stark, dass Turn & River c/r angebracht ist, oder?

      Grüße


      Also, ich habe mich für diese Hand entschieden weil... ... ...sie die einzige Hand ist im gesamten angegebenen Zeitraum (1. - 22. Dezember) aus diesem Forum, die von einem Platin Member gepostet wurde!! Ist zwar vielleicht nicht direkt eine Begründung, die unter die erwarteten fällt, aber man will sich manchmal schließlich auch von der Masse abheben, und Nutz hätte als Platin-Pionier doch mal wirklich nen Statusupgrade verdient, oder?

      Aber zu guter Letzt noch mal paar Worte zur Hand: Ist meiner Meinung nach ein gutes Beispiel um zu zeigen, dass durch tricky Check/Raises manchmal mehr Value liegen bleibt als durch pures Standard Bet/3-bet! Dass Villain den River nicht behindcheckt ist dann auch eher ein Goodbeat, so dass der doppelte Checkraise auch nur in Ausnahmefällen klappt! Aber soviel dazu, die Hand wurde ja im ursprünglichen Thread schon sehr gut und ausführlich bewertet!

      Gruß, Progamer
    • Adornit
      Adornit
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2008 Beiträge: 1.441
      dann fange ich mal an

      ich finde diese hand recht interessant:
      NL400FR: QQ restealt pot facing cbet raise

      PokerStars No-Limit Hold'em, $4.00 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      CO ($400)
      Button ($447)
      SB ($150)
      Hero (BB) ($418.10)
      UTG ($834.80)
      UTG+1 ($394)
      MP1 ($64)
      MP2 ($113)
      MP3 ($651)

      Preflop: Hero is BB with Q, Q
      3 folds, MP2 calls $4, 1 fold, CO bets $16, 2 folds, Hero raises to $52, 1 fold, CO calls $36

      Flop: ($110) J, 10, 3 (2 players)
      Hero bets $58, CO raises to $128, Hero ????

      als ehemaliger shorty drängt es mich auch als bigstacker mit einem overpair am flop den gesamten stack recht schnell in der mitte platzieren zu können - natürlich wird dabei dem denken in ranges noch zu wenig beachtung beigemessen (diese aussage bezieht sich auf mich, nicht auf den poster der hand) - wenn also der isoraisende co die 3bet von hero callt (mit fold to 3bet von nur 33%), was ist dann noch in seiner range? - recht viel, da er zudem in position ist - sein clickback minraise auf die cbet von hero wirkt allerdings polarisierend auf seine range (raise cbet 18%) - entweder der co hat air, oder AA, KK, QQ unwahrscheinlich fällt raus, JJ, TT, 33 unwahrscheinlich fällt raus, JTs, KQs, 98s - gegen diese range hat hero 26% equity - bleibt also die frage, ob es mit dem co schon eine vorgeschichte gibt, ob er zb den fast clickbackminraise am flop mit monstern oder mit air gezeigt hat - da hero in diesem beispiel ohne reads wohl den fold button finden müsste, was einem ex-shorty wie mir natürlich schmerzen bereitet (ein overpair am flop zu folden :f_mad: )

      ps: zu lange überlegt und deswegen nicht mehr 'fürst' :)
    • Roe85
      Roe85
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 877
      1. 77, overpair u. fd, fold river?

      Original von Roblow
      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $186,00
      MP2:
      $109,00
      BU:
      $121,50

      2/4 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.68 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with 7:heart: , 7:spade:
      MP2 raises, 2 folds, BU 3-bets, SB folds, Hero calls, MP2 calls.

      Flop: (9,50 SB) 6:spade: , 2:spade: , 5:spade: (3 players)
      Hero checks, MP2 bets, BU calls, Hero raises, MP2 calls, BU calls.

      Turn: (7,75 BB) 6:club: (3 players)
      Hero bets, MP2 raises, BU folds, Hero calls.

      River: (11,75 BB) 2:heart: (2 players)
      Hero checks, MP2 bets, Hero folds, MP2 gets uncalled bet back.

      Final Pot: 11,75 BB

      sieht jemand villain auf ui OCs mit dem fd? das wäre ja das einzige, wogegen ich vorne wäre.

      Ich hab diese Hand ausgewählt, weil hier schön verdeutlicht wird, dass man am River für solch monströse odds irgendwie nicht mehr folden kann im FL. ich spiele zwar selbst noch laaaaange nicht das limit wie Roblow, aber solche Gegner laufen auf meinem Limit auch rum. ich kann mir auch gut vorstellen, dass Villain hier A5,78,KT mit jeweils nem Flushdraw hält. und ich hab die Hand auch ausgewählt, weil ich eine Hand bei villain sehe, die Roblow nicht gesehen hat (vllt stimmt das ja auch gar nicht und villain hält das nie, aber mal sehen. ;) )
    • Gwenifer
      Gwenifer
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 694
      1. ship it?


      2.
      Original von maphacks
      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $25,00
      BU:
      $45,79

      0,1/0,25 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with 8:heart: , 6:heart:
      3 folds, BU raises to $1,00, SB folds, Hero raises to $3,00, BU calls $2,00.

      Flop: ($6,10) 6:diamond: , 7:heart: , 9:spade: (2 players)
      Hero bets $3,40, BU raises to $12,00, Hero folds.

      Final Pot: $21,50
      Original von sb22
      die hand ist nicht zum 3betten. OK,stimm ich CRT zu.
      Die Situation ist doch aber auch wichtig. Villain ist sehr aktiv,kriegt wahrschinlich nicht allzuviel Gegenwehr und foldet in so ner Situation denk ich doch einiges weg.

      Für den Flop wiederspreche ich auf grund meiner Rechnung crt32! ich sehe hier dick die equity für den push,herausgehend aus meiner rechnung.

      meine rechnung war folgende:
      25$ ursprünglich stack
      -3$ preflop
      -3.40 flopbet
      =18,60 die noch zu bringen sind (wieviel villain hier reraist ist wurscht,wandert ja so oder so rein bzw für den seltenen fall das er doch noch foldet gibts 1% equity-discount)

      pot ist deine 25$,25$ von villain und 10 cent vom SB.
      Rake sind 2,50$
      =47,60$ zu gewinnen und 18,60 musst du dafür bringen.
      ergibt wie bereits aufgeführt 39% equity die wir benötigen.
      Selbst gegen die allerallerengste range von 66,77,99 und AA haben wir 37%,aber so eng ist die ja niemals.

      also ship ship ship,ich bleib dabei! Nichtsdestotrotz pusht das die Varianz erheblich.
      Aber noch mal zum verdeutlichen:

      Equity(push)= geschätze 41% von 47,60 = 19,516$ (die du danach im schnitt im stack hast,ohne die möglichkeit das er doch noch foldet oder wierde combos hält wie A8o)

      Equity(fold)= dein Stack wird exakt 18,60$ betragen.

      Machst du das auf lange sicht weiter wirst du 91 cent besser runnen mit nem push als nem fold - nur gegen 66,77,99 hast du nicht die benötigte equity - aber im 3bet pot träum weiter!

      crt32,its your turn!
      [x] Handbewerter wieder aufmerksam gemacht
      3. Finde die Hand äußerst interessant, weil
      • ich sie nicht so gespielt hätte
      • sich die (knappe) Mehrheit der User bisher anders als der Profi-Handbewerter entschieden hat
      • es ein echt marginaler Spot, aber zumindest wenn man sb22 glaubt ein marginaler +EV-Spot ist
      • ich gespannt bin wie die Diskussion Profi-Handbewerter - Community weitergeht
    • melle2704
      melle2704
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 122
      1. Stars 52$ - 99 Bubble

      2.
      Original von tj2612
      Blinds 150/300 - Ante 30

      MP3 ($2195.00)
      CO ($2650.00)
      BTN ($1855.00)
      SB ($2190.00)
      Hero ($2655.00)
      MP2 ($3455.00)

      Preflop: Hero is BB with 9:spade: 9:club:
      4 folds, SB raises to $2010.00, Hero ??

      Die Bubble ging schon einige Runden. Jeder hat mal gepusht und es wurde immer gefoldet. SB ist ein Reg der hier meiner Meinung nach nahezu Any2 pusht. Gegen Any2 habe ich ca. 72% und gegen 80% Pushingrange noch 68%. Call oder lieber fold und anschließlich wieder selber pushen?
      3. Diese Hand hat mir gezeigt wie intensive man sich als guter Pokerspieler und Handbewerter mit einer einzelnen Hand auseinander setzen kann und sollte.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      1. Qq

      2.
      Original von Realgeist
      Hallo

      Geht ihr hier am River Broke oder eher c/f River? Ich habe bis zum Turn 2,05$ investiert.
      Button ist mit den ersten Stats eher loose gewesen.

      Meine Range die ich ihn hier gebe:

      Benötigte Equity: 31%

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 35.664% 35.66% 00.00% 153 0.00 { QQ }
      Hand 1: 64.336% 64.34% 00.00% 276 0.00 { 55, 22, AhQh, AJs, KhQh, KhJh, QhJh, J8s, Th9h, 9h7h, 43s, AJo, KJo, QJo, J8o, 97o, 43o }


      Known players:
      Position:
      Stack
      MP3:
      $1,83
      Hero:
      $5,31
      BU:
      $5,98

      0,02/0,05 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is CO with Q:heart: , Q:diamond:
      MP3 calls $0,05, Hero raises to $0,25, BU calls $0,25, 3 folds.

      Flop: ($0,62) 5:diamond: , 2:heart: , J:heart: (2 players)
      Hero bets $0,50, BU calls $0,50.

      Turn: ($1,62) 6:club: (2 players)
      Hero bets $1,30, BU calls $1,30.

      River: ($4,22) 8:heart: (2 players)
      Hero bets $2,00, BU raises to $3,93 (All-In), Hero calls $1,26 (All-In), BU gets uncalled bet back.

      Final Pot: $10,74

      3. ich habe die Hand ausgewählt, weil ich sie sehr interessant finde. Denn irgendwie habe ich den starken Verdacht, dass mit der Hand was nicht stimmt (siehe meine Equityanalyse im Thread dazu), aber trotz langem Nachdenken und der bet/bet/broke line vom Handbewerter mir nicht klar ist was man hier am River machen kann/sollte.
      Der Punkt ist halt, dass wir am River meiner Meinung nach auf die Karte massiv hinten sind und plötzlich in der Tinte sitzen, aber was macht man da? Augen zu und durch? (= broke) oder c/f (c/c - obwohl das wohl eher nicht in Frage kommt) ?! :s_confused:
    • Rotin
      Rotin
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2006 Beiträge: 885
      1. KQs - 2 shorties

      2.
      Original von Amirapuato
      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      SB:
      $31.69
      BB:
      $25.00
      UTG2:
      $39.41
      MP1:
      $12.50
      MP2:
      $5.55
      MP3(Hero):
      $47.83
      CO:
      $5.10
      BU:
      $26.61


      Preflop: Hero is MP3 with K, Q.
      CO posts $0.10, UTG2 calls $0.25, MP1 folds, MP2 calls $0.25, Hero raises to $1.50, CO raises to $5.00(All-In), 4 folds, MP2 calls $4.75, Hero ???

      CO (333 h) spielt 12/9, 4.2% 3bet
      MP2 (8 hände mit 50 VPIP)

      Equity Hand
      Player 1: 21.236 % 99-22, AJs-ATs, KTs+, QTs+, JTs, T9s, 98s, 87s, 76s, 65s, AJo-ATo, KTo+, QTo+, JTo
      Player 2: 23.949 % KQs
      Player 3: 54.816 % JJ+, AKs, AKo

      After AI:
      Pot = $12.20 + $0.55 + $4.15 = $16.90
      Bet = $4.15

      Equity needed = 24.5%

      Push? ?(
      3. Ich habe diese Hand ausgewählt, da ich es interessant finde hier die Equityanalyse und die Potodds-Berechnung mit einzubeziehen, um zu schauen, ob es hier eben profitabel ist zu callen oder nicht. Die Gegner auf Ranges setzen ist eben das A und O, gerade bei solchen Situationen.
    • saian
      saian
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2006 Beiträge: 47
      1. 3$ stars KK preflop folden?

      2.
      Original von xDra
      $75/$150 No Limit Holdem
      PokerStars
      7 Players
      Hand Conversion Powered by weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($1,055)
      UTG+1 ($1,967)
      MP ($4,790)
      CO ($1,275)
      BTN ($1,340)
      SB ($2,908)
      Hero ($1,665)

      Pre-Flop: ($225, 7 players) Hero is BB K:heart: K:diamond:
      1 fold, UTG+1 raises to $750, 3 folds, SB raises to $1,350, Hero ?


      Ich habe hier eine situation bei der ich gewillt bin, KK preflop weg zu schmeissen. Am Tisch war eher tighte stimmung und von den stats her waren beide gegner hier eher als regulars einzustufen als sie zu den üblichen donks auf diesem limit zu zählen.

      SNG-Wizzard gibt mir hier Daten, bei denen ich nicht weiß, ob ich sie so hin nehmen soll.

      Wenn ich UTG+1 eine Range von 6.7% (88+, AQo, ATs+) für seine action gebe (und minimal weniger für den call meines pushes) und dem SB 2,6% (QQ+, AKo, AKs) sagt mir sng wizard einen knappen push.


      Bei den Ranges die ich hier im sng-wizard eingeben kann, haben fast alle Hände gegen die ich hier laufen kann einen König mit drin oder sind AA und haben mich somit im sack.

      Das heißt, ich habe fast keine chance ein Set zu treffen und dadurch dass ich schon zwei Könige halte, sinkt die chance dass die gegner einen bzw. zwei Könige halten und somit steigt wieder die chance dass einer AA hält...

      berücksichtigigt der SNG-Wizard das alles?

      Oder schätze ich die jetzt die ranges hier zu tight ein, wie würde man das bewerten wenn es ein 33$ SNG wäre?

      thx 4 bewertung!
      3. Ich finde weniger die Hand interessant, als die Gedankengänge von xDra. Auch wenn 99% der Spieler hier wohl gepusht hätten, kann man trotzdem die Gedanken nachvollziehen. Ich bin zwar der Meinung der Bewerter, besonders in einem 3$ SnG und bei den Stacks, aber erkenne mich in den Gedanken wieder.
      Es ist wohl eine Situation bei der man sich einfach nicht zuviel Gedanken machen sollte und einfach pushen. :)
    • Microgamer
      Microgamer
      Global
      Dabei seit: 13.07.2008 Beiträge: 6.366
      1.
      5.20$ bubble KK fold?

      2.
      Original von Microgamer
      No Limit Holdem Tournament
      PokerStars
      6 Players
      Hand Conversion Powered by weaktight.com

      Stacks:
      UTG (2,830)
      UTG+1 (1,325)
      CO (2,565)
      Hero (3,575)
      SB (1,385)
      BB (3,320)

      Blinds: 100/200 Ante 20

      Pre-Flop: (420, 6 players) Hero is BTN

      K:spade: K:heart:
      UTG raises to 600, 2 folds,

      Hero ???

      UTG 17/9/3.0 37 Hände

      Lieg eigentlich nur deutlich gegen AA hinten und er wird hier auch Sachen wie AK AQs JJ+ anspielen denk ich mal.
      Ich seh hier allerdings eigentlich keinen wirklichen Grund hier zu callen oder drüberzu pushen, da er auf einen push vom SB wohl auch nicht mehr folden wird.

      Da mein Stack gesund genug ist, würd ich hier folden, stimmt ihr mir zu?
      3.
      Da ich vor kurzem noch cashgame gespielt habe fällt es einem natürlich immer extrem schwer KK preflop zu folden. Ich möchte mit der Hand allerdings zeigen, das es bei DoN´s durchaus sein kann das ein preflop fold von KK richtig und sinnvoll sein kann.
    • Pokerboydd
      Pokerboydd
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 1.813
      Edit: Hand entfernt, da nicht qualifiziert.
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      AJ riverplay

      Original von Susicool
      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $137.51
      BU:
      $68.94

      0.25/0.5 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with A:diamond: , J:spade:
      Hero raises to $2.00, CO folds, BU calls $2.00, 2 folds.

      Flop: ($4.75) 7:spade: , J:club: , A:club: (2 players)
      Hero bets $3.39, BU calls $3.39.

      Turn: ($11.53) 3:spade: (2 players)
      Hero bets $8.22, BU calls $8.22.

      River: ($27.97) 9:club: (2 players)
      Hero bets $11.00, BU raises to $55.33 (All-In), Hero folds.

      Final Pot: $94.30

      Was macht ihr da am river? Bet ist wohl pflicht gegen den, wenn ich allerdings zu hoch bette muss ich den push callen, wenn ich zu klein bette kann er häufiger bluff-raisen und ich muss folden...
      Ich habe diese Hand gewählt, da ich anhand der Hand nun angefangen habe mir nähere Gedanken zu Ranges zu machen. Durch meine Berechnungen kam ich auch auf andere Ergebnisse, hier musste ich neue Range-Einschätzungen vornehmen, was mich definitiv weitergebracht hat. Mit dem Ergebniss, dass man die Range von Villian hier auf ~3 Kombinationen polarisiert bin ich zwar noch nicht zufrieden, aber denke auf NL50 und gegen den Gegner kann man es auch folden wie im Thread angegeben.
    • thureakamagic
      thureakamagic
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 1.576
      fold set am river ?

      Original von Mc8
      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      CO:
      $117.70
      BU:
      $263.90
      Hero:
      $108.90
      BB:
      $132.50
      MP2:
      $100.00
      MP3:
      $507.35

      0.50/1.00 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with T:club: , T:spade:
      MP2 folds, MP3 raises to $4.00, 2 folds, Hero calls $3.50, BB folds.

        Villian ist 35/25/2 auf 70h, war vorher in einem Pot mit ihm da hat er mich (ich pfa) am Turn durch einen Turnraise rausgedrängt, sonst keine weiteren Infos

      Flop: ($9.00) K:diamond: , 6:club: , Q:spade: (2 players)
      Hero checks, MP3 checks.

      Turn: ($9.00) T:diamond: (2 players)
      Hero bets $6.00, MP3 calls $6.00.

      River: ($21.00) 9:club: (2 players)
      Hero bets $12.00, MP3 raises to $44.00, Hero calls $32.00.

        Hatte hier so ein Gefühl dass ich beat bin, was schlägt mich ? 99 hat er hier nie evtl KT oder QT. Foldet hier jemand von euch ?

      Final Pot: $109.00
      find die hand sehr interessant, weil sie viele aspekte und konzepte beinhaltet:

      1. die hand ist ein gutes beispiel für den ewigen streitpunkt ob preflop coldcall oop oder 3betten besser ist.

      2. das thema betsizes und commitment spielt bei dieser hand eine große rolle.

      3. sehr gutes beispiel für negative freeroll.

      4. das "overplayen" seiner scheinbar starken hände. vor allem diesen aspekt finde ich wichtig, weil ich durch die hand gemerkt habe, dass ich hier selbst noch ein großes leak habe und zu oft sehr marginale bis schlechte calls von riverbets/raises mache.
    • Shaquill
      Shaquill
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 1.879
      NL BSS SH 1/2: Flush deep


      Original von RegBuster90
      gegen pokerpetexxxx. find die hand eigentlich relativ interessant. preflopcall ist scheiße, aber ich dachte wohl ich hab T8s oder war unkonzentriert oder was weiß ich. €: naja so scheiße ist der call auch nicht für die odds deep
      flop sollte der c/r imo relativ std sein (mag das wort nicht ;) ). so meine überlegung war, dass, er mit hoher wahrscheinlichkeit weiß, dass ich flops light c/r und dadurch auch etwas lighter peelen wird. zudem besteht ja meine c/r range aus sets und 2pair (kleinerer teil) oder draws und halt air (großer teil). somit check ich den turn, weil ich erwarte, dass er denkt, dass ich eigentlich alle dieser hände auf diese traum turnkarte für meine bluffs und draws, wenn ich nicht aufgeben will, bette und auch sets und 2pair 4 protection bette.
      darum seh ich ihn die turnkarte oft mit händen wie zB QsJd oder ähnlichem bet/folden, weil er denkt, dass ich meist c/f werde. zudem wird er auch toppairlike hände oder overpairs 4 protection betten. einige flushes hat er sicher auch in seiner range. hände, wie T9 oder ähnliches, die jetzt zusätzliche draws aufgegabelt haben, wird er zwar behind checken, aber die folden wohl eh auf eine turnbet.
      außerdem besteht meine percieved range bei nem c/r imo am meisten aus Asx händen.
      sollte ich betten, wird wohl meist nur ne starke range weiterspielen udn ich geb ihm keine chance seine floats etc zu betten und irgendwelche "fehler" zu machen.

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $2(BB) Replayer
      SB ($1,843)
      Hero ($346)
      UTG ($519)
      UTG+1 ($450)
      CO ($101)
      BTN ($334)

      BTN antes $0.30
      SB antes $0.30
      Hero antes $0.30
      UTG antes $0.30
      UTG+1 antes $0.30
      CO antes $0.30

      Dealt to Hero 6:spade: T:spade:

      fold, UTG+1 raises to $6, fold, fold, fold, Hero calls $4

      FLOP ($14.80) 8:spade: 4:spade: T:club:

      Hero checks, UTG+1 bets $10, Hero raises to $39, UTG+1 calls $29

      TURN ($92.80) 8:spade: 4:spade: T:club: 7:spade:

      Hero checks, UTG+1 bets $70, Hero raises to $301 (AI), UTG+1 calls $231

      RIVER ($695) 8:spade: 4:spade: T:club: 7:spade: 5:club:



      zustzliche gedanken:

      Original von dm242
      Hand 4 würdest du den Turn nicht auch mit deinen Flop Air Checkraises missbrauchen? Bei ner Bet kann er immerhin noch schlechtere Hände drüber hauen. Und ein Bet/Fold von seinen schlechteren Händen, kann ja auch nicht dein Ziel sein, oder?
      Original von RegBuster90
      ich sag ja nicht, dass ich da immer c/r. würde oft den turn betten. wie phil galfond immer sagt, man sollte jede nur mögliche line im repertoire haben, auch c/r flop; c/r turn. ich denke beides hat seine vorteile. die vorteile aus meiner sicht von nem check hab ich schon beschrieben. ein großes plus gegen seine made hands ist aber wirklich, dass viele diese line mit Asx spielen und er mir nicht oft crdit für ne made hand geben wird. bei ner bet wird er wohl kaum made hands drüber shippen, weils kaum sinn macht imo. warum sollte er ne T drübershippen? die straight mit J9 macht nen miniteil seiner range aus und sets/2pair hat er so gut wie keine, wenn er deep den flop nur callt imo.
      und seine floatrange drüberzushippen wäre totales guessinggame und spew, wogegen ein bet/fold mit dem teil seiner range ganz gut ist imo, weil es auch ne menge leute gibt auf nl200, die zwar den flop light c/r, aber dann solche traumkarten einfach c/f
      BITTE KEINE BEWERTUNGEN OHNE MEINE GEDANKEN DURCHZULESEN, DANKE!!

      Diese Hand finde ich besonders interessant, weil ...
      ... ich denke, dass OP seine Hand mitsamt seinen Gedanken dazu gut erklärt.
      ... ich die Aufforderung "BITTE KEINE BEWERTUNGEN OHNE MEINE GEDANKEN DURCHZULESEN, DANKE!!" noch nie gesehen habe, aber sinnvoll finde.
      ... sich mehr Leute an die Aufforderung halten sollten.
      ... ich persönlich große Probleme mit starken Made Hands in deepen Spots habe und vermutlich nicht der einzige bin.
    • Chef0815
      Chef0815
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 1.916
      Hand Nr.1:

      Quelle: http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=785930

      Original von stylus20
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $4(BB) Replayer
      Hero ($425)
      BB ($480)
      UTG ($781)
      UTG+1 ($394)
      CO ($424)
      BTN ($1,155)

      Dealt to Hero Q:diamond: A:diamond:

      fold, UTG+1 raises to $14, fold, fold, Hero calls $12, fold

      FLOP ($32) Q:club: T:club: 4:club:

      Hero checks, UTG+1 bets $24, Hero calls $24

      TURN ($80) Q:club: T:club: 4:club: Q:heart:

      Hero checks, UTG+1 bets $50, Hero calls $50

      RIVER ($180) Q:club: T:club: 4:club: Q:heart: 2:heart:

      Hero checks, UTG+1 bets $124, Hero calls $124

      MP:eroticdream@ipn:20/16/29/2.7 35k Fold23bet:70% F_CB:60% T_CB:46% R_CB:45%
      is meiner meinung nach ein absolut straight forward tag der doch einiger maßen weak ist. findet ihr hier den calldown okay oder raist ihr hier auf einer street? denke turn hätt sich angeboten zum raisen, da er KQ,A:cA,K:cK auf keinen fall folden wird. gg ne range aus den händen und 44,TT,flopped flush dürfts ein easy R/C turn sein oder?

      Ich finde an der Hand interessant darüber nachzudenken,
      -ob hier Protection am Flop nötig wäre,
      -ob am Turn ein Raise angebracht wäre, bzw. welche Range des Gegners wir dadurch
      -zu verstehen, dass die zweite Q uns nur gegen AA und KK nach vorne bringt und wir deshalb TROTZ dieser super Karte eigentlich immer noch nur einen sehr knappen call am River haben.
      -zu überlegen, ob man typische Q-Hands wie KQ,QJ mit in die Range nehmen kann, was wohl wegen der UTG-Position des TAGs wohl eher zu verneinen ist.
      Wodurch schon wieder eher zu einem fold am River zu tendieren wäre.

      -diese Hand zeigt ganz klar, wie Gegnerabhängig hier die Spielweise ist. Ich denke nicht, dass man generell einen Turnraise, einen Rivercall oder einen Riverfold als falsch abstempeln kann.
      Diese Hand zeigt eindeutig, wieviel mehr wichtiger es ist, mit dem jeweiligen Gegner zu spielen.

      Außerdem freue ich mich, dass endlich mal jemand AQ nur gecallt hat, statt wie die halbe Community die AQ immer zu 3betten.. ;)



      Hand Nr.2:

      Die hand kommt aus: NL400FR; restealt pot, sec barrel?

      Original von Heinz021
      Hoi

      hero(400) is BB: with J :spade: T :spade:

      BTN(400$): 15/12/2,5 auf 2kHH
      ATS: 36%
      F to 3b= 69%
      F to resteal =70%
      F to cbet f=58%
      F to cbet t=42%
      Float bet turn=62%
      Wtsd=20%


      pre: x folds, BTN raises to 10$, hero raises to 36$, BB folds, BTN calls 26$
      kann man pre sicher auch nur callen, nur hasse ich es OOP und ohne ini zu spielen. der resteal dürfte wegen seines hohen F to resteal wert schon profitabel sein

      flop(74$): K :diamond: 4 :club: 6 :spade:
      hero bets 44$, BTN calls 44$

      turn(166$): 7 :heart:
      hero checks, BTN checks

      river(166$): Q :heart:
      hero checks, BTN checks


      ich hasse es in solchen spots aufzugeben. wie spielt ihr?

      wäre ne sec barrel ne option?

      annahme:
      flop calling range:
      99-QQ (alle kombis=24), 44 und 66 (6 kombis), KK+(max 3 kombis, wird er sehr oft 4b und set unwahr), AKo/s (8 kombis, wird er wohl öfter 4b), KQs (3 kombis, callt er nicht immer), 4 kombis random floats

      insgesamt 48kombis

      turn fold to sec barrel range:
      99-QQ, KQs, random floats

      sind 31 kombis


      ne 88-92$ sec barrel müsste also profitabel sein, da diese in ca. 35-40% funktionieren muss, villain aber zu mindestens 50% folden wird wenn meine obigen rangeannahmen halbwegs hinkommen


      was meint ihr?


      I like this hand!!
      Und dies hat folgende Gründe:

      Heinz021 hat das Problem angesprochen, mit dem viele Spieler viele BBs verlieren: Blindbattle und dann nach nem ekligen CALL von Villain IP nicht zu wissen, wo man OP steht.
      Was dann geschehen soll, betten,c-c,c-r,c-f weiß man nie so recht..

      UND jetzt kommt das, was mir so gefällt:

      Hero hat nicht eine herkömmliche Rangeanalyse gemacht, sondern hat die Kombinationen der einzelnenen Hände betrachtet.
      Dadurch kommt er am ehesten auf die Problemlösung, ob er nochmals feuern soll oder nicht.

      Vielleicht kapieren dadurch vielleicht mal endlich viele Spieler,
      warum Kombi-zählen so wichtig ist!!!

      Außerdem unterteilt er seine Hand und stellt immer wieder Gedanken,Fragen zwischen den Handverlauf, immer an der richtigen Stelle.

      Was mir außerdem gut gefällt: Er hat seine Gedanken und Gefühl mit in die Hand reinfließen lassen, wobei dies mittlerweile wohl Standard ist, ebenfalls wie er die Stats von Villain reinfließenlassen hat..

      :heart: :heart:
    • mochentes
      mochentes
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 2.595
      Jetzt mal was interessantes: Beim alltäglichen Stöbern habe ich eine Hand im nl600 forum gegen Krantz gefunden:

      KK - 5betPot 300 BB deep vs Krantz


      Original von krux1z

      Hero (BB): $2000.80
      UTG: $1260.00
      MP: $1200.00
      CO: $1745.25
      BTN: $1416.25
      SB: $611.00

      Pre Flop: ($15.00) Hero is BB with K:spade: K:club:
      2 folds, CO raises to $24, 1 fold, SB raises to $81, Hero raises to $171, CO requests TIME, CO raises to $261, 1 fold, Hero requests TIME, Hero calls $90

      Flop: ($609.00) 9:club: 5:club: T:spade: (2 players)
      Hero checks, CO bets $200, Hero requests TIME, Hero calls $200

      Turn: ($1009.00) J:heart: (2 players)
      Hero checks, CO requests TIME, CO checks

      River: ($1009.00) T:diamond: (2 players)
      Hero checks

      folgendes sagt sim, der coach aus dem Forum ;) dazu:

      Original von Sim87
      ich würd gegen krantz 6betten um 7bet-bluffshoves zu inducen..


      Mir hat diese Hand so gut Gefallen, weil sie lehrreich war.

      Wie schätzt man einen absoluten Lagtard (sorry Krantz) ein?
      Kann man gegen ihn überhaupt gut spielen?

      Das sind Fragen, die ich mir gestellt habe. Hinzukommt, dass wohl wenige Hände im forum gleichzeitig so viel Entertainment Potenzial besitzen. Zur Verdeutlichung nochmal ein Gedanke des OP:

      Original von krux1z
      River hätte ich c/c gespielt. Er wird wohl nen Video gemacht haben und das ist dann der Spot, in dem er immer sagt, blabla I can have a T and he can't blabla und es dann reinshovet. ;)
      Diese Hand macht einfach Spaß!

      PS: Danke übrigens für diese tolle Promo Idee! Gefällt mir bisher am besten und ist auch mal sehr kreativ.

      Thumbs up!
      mochentes
    • likandoo
      likandoo
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2008 Beiträge: 4.375
      1: AK im 3bet pot - face card board

      2:
      Original von mcmighty
      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      CO:
      $200
      Hero:
      $237
      BB:
      $170
      BU:
      $46.72
      MP3:
      $90.42

      1/2 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with A:club: , K:diamond:
      MP3 calls $2.00, CO raises to $8.00, BU folds, Hero raises to $30.00, 2 folds, CO calls $22.00.

      Flop: ($64.00) Q:heart: , J:spade: , 7:club: (2 players)
      Hero checks, CO checks.

      Turn: ($64.00) A:heart: (2 players)
      Hero checks, CO checks.

      River: ($64.00) 3:heart: (2 players)
      Hero bets $35, CO raises to $170.00 (All-In), Hero folds.

      Final Pot: $269.00

      3. Finde die Hand sehr interessant, weil man hier sieht wie gut man bluffen kann wenn man sich den richtigen Spot raussucht, und zwar blufft hier denk ich Villian sehr oft, Hero kann aber trotzdem nicht callen obwohl er das weiß. Slowplayed Monster schließ ich hier eher aus, da er sie am Turn betten würde genau wie nen Flushdraw.
      Zum anderen sieht man hier eben gut wie schnell man sich in so eine blöde Situation bringen kann, und deswegen find ich auch wie der Handbewerter das der River missplayed ist, und hier nen C/C viel mehr Value bringt! Vorallem denkt Villian vieleicht sowas wie TT am River zum folden zu bringen und blufft deswegen nen Suited-Connector oder sowas.
    • Pokerhondas
      Pokerhondas
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 3.439
      Hand Nummer 1:


      1. AK im 3bet Pot

      2.
      Original von F0erster
      Known players:
      Position:
      Stack
      UTG2:
      $30,26
      Hero:
      $27,70

      0,1/0,25 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with K:club: , A:spade:
      UTG1 folds, UTG2 raises to $0,85, MP1 folds, Hero raises to $3,00, 5 folds, UTG2 calls $2,15.

      Flop: ($6,35) A:heart: , J:spade: , 8:heart: (2 players)
      UTG2 checks, Hero bets $4,00, UTG2 calls $4,00.

      Turn: ($14,35) 6:spade: (2 players)
      UTG2 checks, Hero bets $10,50, UTG2 raises to $21,00, Hero calls $10,20 (All-In), UTG2 gets uncalled bet back.

      River: ($55,75) 3:club: (1 players)


      Final Pot: $55,75

      Fold Turn?
      3. Begründung:
      AKo und AKs sind imo mit die schwierigsten zu spielen Hände. HU gegen einen soliden Spieler, der plötzlich auf den Turn c/r ist eine schwieirige Situation. Die darauf aufbauende Diskussion fand ich sehr gut erklärt und hilfreich.



      ---------------------------------------------------------------------------------------------------


      Hand Nummer 2

      1. Nl50 22

      2.
      Original von EvaPoker
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.50(BB) Replayer
      SB ($62.80)
      BB ($6.25)
      UTG ($52)
      UTG+1 ($47.30)
      UTG+2 ($28.65)
      MP1 ($31.20)
      Hero ($50)
      CO ($42.95)
      BTN ($61.25)

      Dealt to Hero 2:heart: 2:club:

      fold, fold, UTG+2 raises to $1.50, MP1 calls $1.50, Hero calls $1.50, fold, fold, fold, fold

      FLOP ($5.25) J:club: 6:diamond: J:heart:

      UTG+2 checks, MP1 checks, Hero bets $3.30, UTG+2 raises to $7.50, MP1 folds, Hero folds

      UTG+2 35/23/75/44; 2,1/50/50/26; 286h
      MP1 48/14 auf 56h

      Gegen UTG2 macht es keinen sinn auf setvalue zu callen, da aber noch ein anderer fisch callt bin ich dabei.

      Denke am Flop ist es ein guter spot um den Pot zu stehlen? Bei einem Paired flop haben die oft nichts getroffen.
      Im Review habe ich gesehen dass UG 21% Checkraise flop hat oO
      Wie verändert das meine Einschätzung? Einfach checkbehind?
      3. Begründung:
      Neben AK sind kleine Pocket-Pairs extrem schwer zu spielen (vor allem, wenn man das Set nicht trifft). Habe mich mit genau solchen Händen (kleines Pocket vs. Aggressor bei XXY Flop) schon oft gefragt, was die richtige Spielweise in der Situation ist. Der Thread hat mir zumindest etwas Klarheit und mehr Sicherheit in solchen Situationen verschafft. Das hatte sich laut Stats auch positiv auf meine Winrate ausgewirkt.
    • Vardenfell
      Vardenfell
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 82
      1. Nl10 KK wo beginnt der Fehler

      2.
      Original von schoxx
      Known players:
      Position:
      Stack
      MP2:
      $4,81
      Hero:
      $10,00

      0,05/0,1 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is CO with K:club: , K:diamond:
      3 folds, MP2 calls $0,10, MP3 folds, Hero raises to $0,50, 3 folds, MP2 calls $0,40.

      Flop: ($1,15) 2:diamond: , A:heart: , Q:spade: (2 players)
      MP2 checks, Hero bets $0,60, MP2 calls $0,60.

      Turn: ($2,35) Q:heart: (2 players)
      MP2 checks, Hero checks.

      River: ($2,35) 4:club: (2 players)
      MP2 bets $1,00, Hero calls $1,00.

      Final Pot: $4,35


      Hallo PS.com,
      denke mal preflop und am flop geht die Hand gegen 1 Gegner klar,
      schwierig wirds am Turn. Second Barrel? Bluff Induce? Aufgeben?
      Das ich nicht mehr broke gehen will, ist durch das Ass klar,
      da ich Villain auch auf Axs setzen muss.
      Ich sehe ihn aber auch preflop und flop mit 44+ calls machen.
      Preflop, weil er die Odds bekommt, am flop, weil er meine Conti catchen will.

      Meine line war bluffinduce, weil ich ihn auf 44+ gesetzt habe und ab un zu
      Ax. Am River ist die Bet nicht sooo groß, deswegen callte ich nach langem überlegen.

      Sicherer ist mit Abstand die second barrel, allerdings verpasse ich dann Geld von
      schlechteren Händen, sollte es ja auf Nl10 geng geben.
      Aufgeben geht halt mal gar nicht.
      Wenn er die second barrel callt, würde ich verm. einen free SD bekommen,
      raist er mich, kann ich mir sicher sein geschlagen zu sein.
      Draws liegen soweit keine großartigen, welche nicht schon am flop da waren,
      sehe ihn also nicht drawn und würde einen 2barrelcall als made hand bezeichnen.
      Nur was für eine?


      Also...was ist die bessere line...second barrel mit r/f line oder cb mit bluffinduce
      für river(wenn bet nicht zu groß)?

      Ich denke das hier wa/wb ne rolle spielt, mir gefällt die 2barrel aber auch,
      da ich dann aggressiv agiere und mehr geld als bei wa/wb verlier ich dadurch
      auch nicht.


      schoxx und gn8 bis morgen
      3. Ich finde die Hand gut (beispielhaft), weil sie genau das wieder spiegelt, womit die Meisten auf den unteren Limits konfrontiert werden und während des Spiels nicht in der Lage sind, diese Menge an Informationen zu verarbeiten, die zur Entscheidungsfindung notwendig sind.

      Frei nach dem Motto: Wir haben nicht die BR um auf den Limits zu spielen wo ein Raise respektiert wird.