Freund verkaufsidee - Geld leihen

    • Kojak2330
      Kojak2330
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 301
      Hi, nen Kumpel hat die tolle verkaufsidee an Weihnachten bei uns am örtlichen See nen Glühweinstand aufzumachen.

      Er hat halt wenig kohle, ist ein guter Freund von mir , also vertrauensmäßig ist es okay.

      Meine Hauptfrage ist, wieviele % vom Gewinn nimmt man so als Geldgeber und somit eigentlich einziger Risikoträger. (Klar sind wir "Freunde", eher gute Kumpels aber bei Geld hört ja im endeffekt die freundschaft auf :) )

      ich soll ihm 6k Euro leihen.

      Die zweite Frage ist, ob man das Geld einfach so investiert und komplett riskiert oder ich nach dem Geschäft, egal wie es läuft eine monatliche Rückzahlung haben will?

      Sein anderer Geldlieferant wollte wohl zu viel haben und hatte irgendwelche forderungen , deshalb ist mein Kumpel abgesprungen

      er meinte gerad: als protige bekomme ich 70% - ist das fair?
  • 37 Antworten
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.194
      dafür muss er erstmal einiges an bürkokratie überwinden ... also haste gut ein Jahr zeit dir daszuüberlegen ...
    • Kojak2330
      Kojak2330
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 301
      Original von Pokersaft
      dafür muss er erstmal einiges an bürkokratie überwinden ... also haste gut ein Jahr zeit dir daszuüberlegen ...
      er hat da schon einiges gemacht ich bin halt nur der neue einsteiger
    • LordPoker
      LordPoker
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 12.784
      Vertraglich geregelt?
    • Nemanja1977
      Nemanja1977
      Global
      Dabei seit: 11.08.2008 Beiträge: 11.069
      Wenn er kein Freund sondern nur ein guter Kumpel ist leih es ihm nicht! Finde irgendeinen höflichen Grund es nicht zu verleihen (knapp bei Kasse etc.)!!!
      Wie Du schon sagtest, bei Geld hört die Freundschaft auf, die möglichen Konsequenzen überwiegen die Vorteile bei weitem imho!
      Wenn er ein guter Freund ist sieht die Lage natürlich anders aus. Wenn Du es verleihst:
      Kumpel hin oder her, alles offiziell machen!!! (Brauche ich Dir aber eh nicht sagen, bist sicher kein Schwachkopf)
    • Kojak2330
      Kojak2330
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 301
      Original von LordPoker
      Vertraglich geregelt?
      xxx (22:30:30 17/12/2009)
      wir halten das nat. auch alles vertraglich fest!
    • Mave34
      Mave34
      Global
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 5.948
      Original von Kojak2330
      Original von LordPoker
      Vertraglich geregelt?
      xxx (22:30:30 17/12/2009)
      wir halten das nat. auch alles vertraglich fest!
      lass es!
    • Seekorn
      Seekorn
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 496
      Wie solvent schätzt du ihn ein? Angenommen der Stand bringts nichts ein, sondern macht sogar noch Minus. Sagen wir mal 4.000, die er dann noch woanders zurückzahlen muss.

      Meinst du, er könnte die 10.000 anderweitig zumindest langfristig aufbringen? Fester Job, sonst schuldenfrei etc.?
    • Kojak2330
      Kojak2330
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 301
      Original von Seekorn
      Wie solvent schätzt du ihn ein? Angenommen der Stand bringts nichts ein, sondern macht sogar noch Minus. Sagen wir mal 4.000, die er dann noch woanders zurückzahlen muss.

      Meinst du, er könnte die 10.000 anderweitig zumindest langfristig aufbringen? Fester Job, sonst schuldenfrei etc.?

      bin der einzige investor, das heisst wohl die komplettkosten mit eingeschätzten variablen sind bei 6k

      und es geht nach dem motto wenns schief geht krieg ich nix
      sehr solvent ist er natürlich nicht sonst hätte er den betrag selbst aufgebracht.
      Meiner meinung nach ist er auch kein dummer und er hat schon einiges an erfahrung gesammelt (von bekannten aus)


      wie siehts aus mit dem % gewinnanteil?
    • Kojak2330
      Kojak2330
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 301
      Original von Mave34
      Original von Kojak2330
      Original von LordPoker
      Vertraglich geregelt?
      xxx (22:30:30 17/12/2009)
      wir halten das nat. auch alles vertraglich fest!
      lass es!
      ?
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 37.096
      Original von Kojak2330
      Original von Mave34
      Original von Kojak2330
      Original von LordPoker
      Vertraglich geregelt?
      xxx (22:30:30 17/12/2009)
      wir halten das nat. auch alles vertraglich fest!
      lass es!
      ?
      IMO kannst du nich einfach einen zettel papier nehmen, wo du alles festhälst und zwei unterschriften drauf setzen. vor gericht bekommst du damit gar nix.
      da kannst es auch mündlich machen.

      edit:
      aus eigener erfahrung kann ich dir nur raten, mach es nicht.
    • Seekorn
      Seekorn
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 496
      Achso, also keine Art Darlehen mit Gewinnbeteiligung? Was hast du denn für Infos über das Geschäft und dessen Gewinnaussichten?
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.327

      und es geht nach dem motto wenns schief geht krieg ich nix
      sehr solvent ist er natürlich nicht sonst hätte er den betrag selbst aufgebracht.
      never ever!
    • Mave34
      Mave34
      Global
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 5.948
      Original von Kojak2330
      Original von Mave34
      Original von Kojak2330
      Original von LordPoker
      Vertraglich geregelt?
      xxx (22:30:30 17/12/2009)
      wir halten das nat. auch alles vertraglich fest!
      lass es!
      ?
      einfach: lass es.

      Hab jetzt erst zu tun mit dem Insolvenzverwalter von nem "guten Kumpel".
    • shock89
      shock89
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2009 Beiträge: 278
      lass es
    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      Original von Paxis
      Original von Kojak2330
      Original von Mave34
      Original von Kojak2330
      Original von LordPoker
      Vertraglich geregelt?
      xxx (22:30:30 17/12/2009)
      wir halten das nat. auch alles vertraglich fest!
      lass es!
      ?
      IMO kannst du nich einfach einen zettel papier nehmen, wo du alles festhälst und zwei unterschriften drauf setzen. vor gericht bekommst du damit gar nix.
      da kannst es auch mündlich machen.

      edit:
      aus eigener erfahrung kann ich dir nur raten, mach es nicht.
      falsch, jeder kann ein schuldschein ausstellen der rechtswirksam ist. man kann den sogar weiterverkaufen. prob ist bloß wenn er dann nix hat gibs auch nix zu holen.
    • Mave34
      Mave34
      Global
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 5.948
      Original von Volzotan
      Original von Paxis
      Original von Kojak2330
      Original von Mave34
      Original von Kojak2330
      Original von LordPoker
      Vertraglich geregelt?
      xxx (22:30:30 17/12/2009)
      wir halten das nat. auch alles vertraglich fest!
      lass es!
      ?
      IMO kannst du nich einfach einen zettel papier nehmen, wo du alles festhälst und zwei unterschriften drauf setzen. vor gericht bekommst du damit gar nix.
      da kannst es auch mündlich machen.

      edit:
      aus eigener erfahrung kann ich dir nur raten, mach es nicht.
      falsch, jeder kann ein schuldschein ausstellen der rechtswirksam ist. man kann den sogar weiterverkaufen. prob ist bloß wenn er dann nix hat gibs auch nix zu holen.

      THIS.

      Und für 6k € kannste Dir verdammt viel 5-lagiges Klopapier holen.
    • abakusschwarz
      abakusschwarz
      Black
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 1.598
      Will der Typ gleich eine AG gründen? Wieso braucht man für Glühweinstand so viel Kapital? Reicht doch ein 50 Bucks Zelt, etwas Kochzeugs und die Zutaten. Wenn er davon übereugt ist, müssten diese paar hundert Bucks aufzubringen sein. Wenns läuft, kann er immernoch sein Häuschen zimmern.

      Wieso soll ein Vertrag nichts nützen? Wenn du nur ein Darlehen gibst, ist es unverschämt >7-8% Zinsen p.a. zu nehmen und wenn du dich als stiller Gesellschafter beteiligst, haftest du mit dem eingezahlten Teil, dafür kann der Gewinn höher ausfallen. Ist die Frage, was dir lieber ist.
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Original von Kojak2330
      und es geht nach dem motto wenns schief geht krieg ich nix
      sehr solvent ist er natürlich nicht sonst hätte er den betrag selbst aufgebracht.
      Meiner meinung nach ist er auch kein dummer und er hat schon einiges an erfahrung gesammelt (von bekannten aus)


      wie siehts aus mit dem % gewinnanteil?
      würde ich so nie machen.
      Was ist den wenn es nicht läuft, er sich sagt macht keinen Sinn mehr breche ich ab.

      Du aber an jedem Verkauf interessiert bist um wenigstens die Verluste in Grenzen zu halten.

      So etwas funktioniert nur wenn er auch ein Teil des Risikos trägt.

      ie Hälfte des Geldes was du zahlst sollteein Kredit an ihn sein, die andere Hälfte eine Investition von dir womit du am Gewinn beteiligt bist.
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Hat er denn wirklich schon alle genehmigungen? Das ist eine Menge Papierkrieg...

      Abgesehen davon: wie gerade über mir geschrieben wurde ist es einfach schlecht, wenn er kein Risiko trägt. Dein Geld ist dann seinem Willen vollständig ausgeliefert...
    • 1
    • 2