Downswing - ab wann macht ihr euch Gedanken ?

    • Zerdeboe
      Zerdeboe
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 2.602
      ..bei mir sind es gerade 80k Hände.
      Ich will euch nicht mit einzelnen Händen nerven, aber mittlerweile frage ich mich, ob ich mein Spiel nochmal komplett überdenken sollte.

      Ich wollte einfach mal in die Runde fragen, ab welcher Samplesize ihr eine Pause einlegt, oder euch mehr mit Theorie beschäftigt....?

      Edit:

      Mir ist klar wie krass die Varianz sein kann und es soll hier nicht um mich gehen.
      Mich interessiert eure Erfahrung mit heftigen DS ;)
  • 28 Antworten
    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.891
      also 80k hands downswing hatte ich noch nie zum glück

      schonmal über die schulter schauen lassen?
    • Elazul
      Elazul
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 2.068
      Kann man pauschal nicht beantworten. Wenn man vorher über 500k hands winning player auf dem limit war, gibts imo keinen Grund, sich bei 10 stacks oder 50k hands down direkt Gedanken zu machen.
      Andererseits deutet wohl gerade der Fakt, dass man sich darüber Gedanken macht, ob man sich Gedanken machen sollte darauf hin, dass man von seinem Spiel nicht vollständig überzeugt ist.
      Sich mit dem Spiel zu befassen ist nie falsch; vor allem im downswing kann das eine gute Abwechslung zu immer gleichen beats sein.
    • dee36
      dee36
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 6.034
      Original von Elazul
      Kann man pauschal nicht beantworten. Wenn man vorher über 500k hands winning player auf dem limit war, gibts imo keinen Grund, sich bei 10 stacks oder 50k hands down direkt Gedanken zu machen.
      Andererseits deutet wohl gerade der Fakt, dass man sich darüber Gedanken macht, ob man sich Gedanken machen sollte darauf hin, dass man von seinem Spiel nicht vollständig überzeugt ist.
      Sich mit dem Spiel zu befassen ist nie falsch; vor allem im downswing kann das eine gute Abwechslung zu immer gleichen beats sein.

      #############

      additiv noch den varianzartikel von f4v und gut is.
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      man sollte sich nach jeder han bzw jeder session gedanken machen und immer weiterentwickeln
      nach 80k händen ist meißt zu spät:D
    • carlosgigi
      carlosgigi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 412
      hatte auch mal 80 k hands die seuche. aber dannach kam halt der sicke heater .
      würd aber ne pause machen von 2-3 wochen dann bissl therie und dann nochmal angreifen
    • Zerdeboe
      Zerdeboe
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 2.602
      Nur kurz: über 1 Mio Hands winning player in dem Limit - Handsanalyse sagt, das es viel Pech war - Tilt war auch dabei - BR ist trotzdem nicht in Gefahr (RB..Boni..Nitty BRM..)

      Soll eigentlich nicht um mich gehen in dem Thread, sonst hätte ich es im Frustabbau gepostet ;)

      Also, den bisherigen Posts entnehme ich, das 80k Hände schon eine Menge sind..
    • Alpo
      Alpo
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2008 Beiträge: 341
      Ich hatte heute mal wieder 12 SnGs in Folge ohne Cash. Natürlich macht man sich da Gedanken. Wenn man am Tisch sogar schon ausgelacht wird, wie schlecht man spielt und was für ein Donk man ist. Dann habe ich erstmal die Session beendet und meine Hände durch den Wizard gejagt, der mit meinem Spiel fast komplett einverstanden war. Daraufhin habe ich meine Session fortgesetzt und 7 Mal in Folge gecasht. So viel zum Thema Varianz.

      Übertragen auf deine Situation würde ich einfach mal ein Paar Hände anschauen, in denen das Geld über den Tisch wandert. Vor allem natürlich, wenn du schon anfängst an deinem Spiel zu zweifeln. Verschwendet ist die Zeit für so etwas nie, denn selbst wenn du alles perfekt gespielt hast, lernst du daraus ja, dass du alles perfekt gespielt hast ;) Im Zweifelsfall gibts ja das Handbewertungsforum - Und schließlich kannst du dich wieder an die Tische setzen und auf das Prinzip der großen Zahlen vertrauen, wobei 80k Hände beim Pokern ja nicht wirklich eine große Zahl ist.
    • Heroic76
      Heroic76
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2005 Beiträge: 186
      Original von Zerdeboe
      Nur kurz: über 1 Mio Hands winning player in dem Limit - Handsanalyse sagt, das es viel Pech war - Tilt war auch dabei - BR ist trotzdem nicht in Gefahr (RB..Boni..Nitty BRM..)

      Soll eigentlich nicht um mich gehen in dem Thread, sonst hätte ich es im Frustabbau gepostet ;)

      Also, den bisherigen Posts entnehme ich, das 80k Hände schon eine Menge sind..
      wenn du über 1 mio hands winning player bist kann es schon durchaus sein das es ein sicker downswing ist wo du zusätzlich bissl tiltest hast usw.

      gönn dir mal ein paar tage pause oder steig mal ein limit ab, und wenn du das gefühl hast es geht wieder besser steigst wieder auf.
    • IveGotTheNuts
      IveGotTheNuts
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2008 Beiträge: 178
      wenn ich freitags 25bi abstürze :evil: (fulltilt)
    • rookician
      rookician
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 511
      Der Freitag scheint echt ein Seuchentag zu sein ;-)
      Geht mir auf Partypoker auch so..
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Original von Zerdeboe
      Also, den bisherigen Posts entnehme ich, das 80k Hände schon eine Menge sind..
      Vielleicht eine Menge, aber passiert halt doch ziemlich oft...

      Musst dir halt bewusst sein, dass der Tilt ein paar mehr Hände break even draus macht.

      Sich weiterbilden ist auch unter dem Aspekt nicht schlecht, seine potentielle Winrate zu steigern, um schneller wieder aus dem Down rauszukommen.
    • Lordtalin
      Lordtalin
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 402
      Original von ertzkuh
      Original von Zerdeboe
      Also, den bisherigen Posts entnehme ich, das 80k Hände schon eine Menge sind..
      Vielleicht eine Menge, aber passiert halt doch ziemlich oft...

      Musst dir halt bewusst sein, dass der Tilt ein paar mehr Hände break even draus macht.

      Sich weiterbilden ist auch unter dem Aspekt nicht schlecht, seine potentielle Winrate zu steigern, um schneller wieder aus dem Down rauszukommen.
      Hatte auch schon 70K BE. Kann Alles vorkommen.
      Trotzdem solltest du immer an deinem Spiel arbeiten. Musst dich halt immer wieder an die Gegner anpassen. Wer nix dazu lernt, wird auf seinem Limit schlechter.
    • TfS
      TfS
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 336
      ich mach mir meist imemr gedanken wenn ich broke bin
    • DjunKK
      DjunKK
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2009 Beiträge: 419
      Original von TfS
      ich mach mir meist imemr gedanken wenn ich broke bin
      :heart:
    • esox83
      esox83
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 397
      Ich hatte heute mal wieder 12 SnGs in Folge ohne Cash. Natürlich macht man sich da Gedanken. ..... So viel zum Thema Varianz.


      Lol, 12 SnG´s oom. Da müsst ich mir fast jeden Tag Gedanken machen. Wenn der Downswing HORST heissen würde, wär das noch nicht mal nen HÖRSTCHEN...
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      steck seit fast 300k händen im ultra sicken downswing! sind mittlerweile schon gute 350 stacks unter EV :(
    • domi222
      domi222
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 678
      trotzdem nach leaks suchen (lassen) in deinen Stats!
    • rudi0403
      rudi0403
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 306
      Original von domi222
      trotzdem nach leaks suchen (lassen) in deinen Stats!
      Größtes Leak in meinen Stats ist das Minus-Zeichen vor dem BB/100-Wert....
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      Original von SonnyPeda
      steck seit fast 300k händen im ultra sicken downswing! sind mittlerweile schon gute 350 stacks unter EV :(
      lol da will ich mal n graph sehen
    • 1
    • 2