Personalisiertes Buch als Geburtstagsgeschenk für Freundin?

    • jonnybgoode
      jonnybgoode
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 201
      Hi,
      habe mir überlegt(wie der Titel eig schon sagt) meiner Freundin ein personalisiertes Buch zu schenken.
      Meine Frage ist jetz ob vielleicht schon jemand Erfahrungen damit gemacht hat und ob die Dinger auh was taugen, soll heißen auch wirklich interessant zu lesen sind, außer der Tatsache dass es bekannte Namen sind....
      Außerdem wäre noch interessant, welche Art ihr empfehlen könnt, also Krimi oder Liebesgeschichte etc
      Freue mich über eure Meinungen

      LG
  • 6 Antworten
    • nornof
      nornof
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.397
      Ich hab sowas mal als Kind bekommen, damals war ich total begeistert. Ob ich soetwas heute auch noch wirklich prickelnd finden würde weiß ich allerdings ehrlich gesagt nicht. Kommt vermutlich ein wenig auf die Art des Buches an.
      Manche Geschichten würden durch eine Personalisierung unter Umständen total unglaubwürig wirken, während es bei anderen vielleicht den Effekt erzielt, dass man sich viel besser in die jeweiligen Charaktere der Geschichte hineinzuversetzen. Kommt aber vermutlich auch auf die lesende Person an! manche Tagträumer (völlig neutral gemeint!), haben es halt leichter sich als Ritter Lanzelott zu sehen als irgendwelche völlig rationalen Menschen, denen es unter Umständen an Fantasie mangelt.
      Wie schätzt du deine Freundin in dieser Hinsicht denn ein ?


      ps: mein Beileid, wenn du dir um diese Jahreszeit immer gleich mehrere Gedanken um Geschenke für sie machen musst. Sowas ist doch stress pur - können die Menschen denn nicht im Sommer Geburtstag haben und so ausreichend Abstand zu Weihnachten lassen ?!
    • jonnybgoode
      jonnybgoode
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 201
      Du sagst es, doppelte Geschenksuche is wirklich anstrengend;)

      Also ich hab eben auch die Bedenken, dass es unglaubwürdig und aufgesetzt wirkt. Allerdings liest sie schon extrem gerne und viel. Denke also, dass sie sich durchaus in so eine Welt hineinversetzen könnte

      http://www.personalnovel.de/py/

      hier is mal ein link von der Seite, die ich momentan bisl ins Auge gefasst habe.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      habe selbst auch die "belastung" des doppelt schenkens für meine freundin und ich wusste bisher garnicht, dass so etwas möglich ist. danke für den link, hört sich sehr interessant an.
    • kcgaming
      kcgaming
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2009 Beiträge: 332
      Die Idee ist echt ganz cool! Ich sehe aber das Problem das die Geschichte die dann zu den Personen aus dem Reellen leben nicht wirklich auf die Person passt und dadurch ggf. der Reitz und die Glaubwürdigkeit der Geschichte leidet. Andererseits kann es dadurch auch echt wirklich Lustig sein zu lesen, wenn zbsp. Ein im Reellenleben totaler Nerd auf einmal der Hero ist :P
    • jonnybgoode
      jonnybgoode
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 201
      :)
      jo stimmt von der Seite hab ichs noch garnich betrachtet;)
      Also ich denke, ich werds mal ausprobieren, kann ich dann anfang Januar noch feedback geben wies angekommen is;)
    • nornof
      nornof
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.397
      Original von jonnybgoode
      Also ich denke, ich werds mal ausprobieren, kann ich dann anfang Januar noch feedback geben wies angekommen is;)
      Jo mach mal, würde mich auch sehr interessieren (zumal ich mich selbst mit Geschenkideen immer schwer tue^^)