MTT/SnG - Software 4 Skill-Improvement ?!

    • Cee2H
      Cee2H
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 124
      Spiel zur Zeit MTTs auf Stars. Bin auch recht erfolgreich, aber da ich ein geldgeiler Drecksack bin, moechte ich mich noch um ein Vielfaches verbessern um den Leuten am Pokertisch noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen!^^

      Spiel zur Zeit 16$ MTTs, ziemlich fischig, aber auch sehr suckoutlastig ist mein Eindruck! Wie auch immer, hab meine Tischanzahl einwenig runtergeschraubt um bessere Reads oder ueberhaupt irgendwelche Reads auf Gegner zu bekommen. Hat auch sehr gut geklappt finde ich, spiegelt sich leider nur nicht in meiner BR im gleichen Maasse wieder, aber ich denke und hoffe, dass es nur eine Frage der Varianz ist, da ich ca. zu 75% der Faelle mit der besseren Hand in den Showdown gehe.
      Jetzt kam mir der Gedanke, mir eine SnG oder MTT Software zuzulegen, um mich vllt noch einwenig besser auf meine Gegner einstellen zu koennen. Da ich bis jetzt nur Erfahrung mit dem Elephant gemacht habe beim CG, weiss ich nicht inwiefern sich Softwares unterscheiden, speziell Sng/MTT-Softwares.

      Wird bei ner SnG/MTT-Software beispielsweise beim Vpip unterschieden, ob man sich in der Early- oder schon in der Push-Fold-Phase befindet?
      Ansonsten waere der Wert ja nicht all zu aussagekraeftig, oder doch..?

      Welches ist die Beste Software? Lohnt sich ueberhaupt eine Software? Was gibt es noch fuer Pros und Contras?
  • 9 Antworten
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      zum zocken benutz ich holdemmanager und tableninja, für sng analysen ist sng wizard nutz imo
    • Cee2H
      Cee2H
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 124
      Wie funktioniert denn SnG Wizard? Aehnlich wie bsp Elephant? Welche Werte der Gegner werden dort angezeigt und welche sind ausschlaggebend?
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      sng wizard benutzt man nicht während dem spielen, sondern danach um hände zu analysiern. dabei kannst du mit den stacks und ranges der gegner rumspielen und du bekommst angezeigt, was du pushen und callen kannst etc.
      gilt allerdings nur für sngs, für mtts gibts es in dem sinne keine programme mit denen du üben kannst!
      kannst dir ja mal das 1 monat kostenlose trial von wizard holen
    • Burgerking06
      Burgerking06
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2005 Beiträge: 1.453
      fürs spielen nimmste HM

      und stellst halt vpip pfr und co ein. dann setzte du noch ein filter so dass nur die hände einer bestimmten phase angezeigt werden. ganz gute einstellung ist.

      9-7 (early halt)
      5-6 (middle)
      4 (bubble)
      3 (ITM)
      2 (HU)
    • Pokerhondas
      Pokerhondas
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 3.439
      @BurgerKing

      klappt aber wiederrum nur bei SnGs. Bei MTTs wirds schon wieder schwierieger. Außerdem finde ich macht es bei SnGs auch einen Unterschied, wie die Blinds gerade stehen. Zu siebt bei 25/50 spielt es sich doch anders, als wenn die Blinds bereits bei 150/300 sind.
    • Burgerking06
      Burgerking06
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2005 Beiträge: 1.453
      Original von Pokerhondas
      @BurgerKing

      klappt aber wiederrum nur bei SnGs. Bei MTTs wirds schon wieder schwierieger. Außerdem finde ich macht es bei SnGs auch einen Unterschied, wie die Blinds gerade stehen. Zu siebt bei 25/50 spielt es sich doch anders, als wenn die Blinds bereits bei 150/300 sind.
      is klar, man muss na klar auch beachten, dass ein spieler sich in der mid phase mit 30bb anders verhält als mit 15bb.

      es ist aber imho die bestmögliche, wenngleich nicht optimale lösung und sie gibt dir nach entsprechender samplesize eben doch schon tendenzen an.
    • Pokerhondas
      Pokerhondas
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 3.439
      Original von Burgerking06
      Original von Pokerhondas
      @BurgerKing

      klappt aber wiederrum nur bei SnGs. Bei MTTs wirds schon wieder schwierieger. Außerdem finde ich macht es bei SnGs auch einen Unterschied, wie die Blinds gerade stehen. Zu siebt bei 25/50 spielt es sich doch anders, als wenn die Blinds bereits bei 150/300 sind.
      is klar, man muss na klar auch beachten, dass ein spieler sich in der mid phase mit 30bb anders verhält als mit 15bb.

      es ist aber imho die bestmögliche, wenngleich nicht optimale lösung und sie gibt dir nach entsprechender samplesize eben doch schon tendenzen an.
      Da hast du recht. Ich wollte nur anmerken, dass die Lösung leider nicht das Gelbe vom Ei ist. Aber wie du schon sagtest: Es gibt momentan keine bessere Lösung bzw. ich weiß keine.
    • MILO74
      MILO74
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 688
      kann mir einer von euch kurz erklären, wie ich die angesprochenen filtereinstellungen im hm vornehme ? danke !
    • Xafaba
      Xafaba
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 92
      Da hast du recht. Ich wollte nur anmerken, dass die Lösung leider nicht das Gelbe vom Ei ist. Aber wie du schon sagtest: Es gibt momentan keine bessere Lösung bzw. ich weiß keine.


      ich schon: PokerTracker :D

      Da kann man auch nach mzones filtern.
      Hier wird erklärt wie man sich die mzones anzeigen lassen kann. Dass man dann nur die stats der entsprechenden zone in der man sich oder der gegner momentan befindet aufm hud anzeigt ist dann auch ganz schnell eingestellt.

      Gruß,
      Xafaba