Übersichtlichkeit der Videosektion

    • PhreaKer
      PhreaKer
      Silber
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 1.217
      Hi,

      Ich will an dieser Stelle mal fragen warum mehrteilige Videos nicht einfach als 1 Video- Eintrag zusammengefasst werden dem dann bei Bedarf weitere Teile in Form von Seiten oder Streams auf der Seite angehängt werden. Ich fand das schon immer ziemlich unübersichtlich. Jetzt durch die neue Suche ist das sicherlich etwas besser geworden. Trotzdem fänd ich es eine sinnvolle Verbesserung.
  • 16 Antworten
    • kammikammerl
      kammikammerl
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2009 Beiträge: 333
      Hi PhreaKer,

      natürlich werden wir auch weiterhin versuchen, unsere Videosektion zu verbessern. Anfang des nächsten Jahres werden wir erstmal bestehende Bugs eliminieren und uns dann weitere Optimierungen überlegen.

      Vielen Dank für dein Feedback
      Christian
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Ich denke, das ist derzeit nicht umsetzbar.
      Ich bahaupte einfach mal, dass das erstmal massiver technischer Aufwand ist, Videos immer dementsprechend zusammenzufassen, wenn weitere Teile kommen und damit auch die ganze Wiedergabe neu zu gestalten.
      Hinzu kommt noch der Administrationsaufwand, immer vorzugeben, welche Videos denn als welche Einheit wiedergegeben werden.

      So ganz einfach scheint sowas ja auch nicht zu sein, nichtmal bei Youtube gibts sowas auch wenn man da Playlists hat, was aber nicht das selbe ist.

      Ich sehe auch nicht den Megamehrwert darin. Jedes Videos ist ja erstmal eine in sich abgeschlossene Einheit. Ich sehe keinen Nachteil darin, diese in der Videosektion auch getrennt zu belassen, da man durch die Suchfunktionen ja jetzt speziell und präzise danach suchen kann.
    • PhreaKer
      PhreaKer
      Silber
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 1.217
      Naja... zB bei MTT- Videos wäre es wirklich mehr als nützlich finde ich, und auch bei Videoserien/-reihen ist es angenehmer. Natürlich müsste etwas am Code gearbeitet werden, doch das ist wirklich nicht viel bzw. kaum Aufwand wenn man mit dem Aufbau der Seite in php vertraut ist und die Seite strukturiert aufgebaut bzw. aus einzelnen Elementen/Funktionen bzw. Scripten besteht, die man überblicken kann.
      Man könnte die Videos auch einfach verlinken und ein einfaches Seitenzahlsystem integrieren.
      Du musst bedenken, dass das Layout normalerweise ohnehin aus verschiedenen CSS Elementen besteht oft ist jedes Fenster bzw. jeder Bereich ein einzelnes Element. Da eine kleine Änderung in der Videosektion ist wirklich kein so hoher Aufwand...ist ja nicht so als müsste man jedes Video bzw. die Seite einzeln bearbeiten.

      Ich verstehe auch nicht wo da Mehraufwand sein soll, wenn Videos veröffentlich werden, denn zu welcher Videoserie ein Video gehört sollte wohl ohnehin immer dabei stehen bzw. erkennbar sein.

      Mit der neuen Suchfunktion ist es nun sicherlich nicht mehr so schlimm, das stimmt schon, doch dadurch wird es halt noch etwas benutzerfreundlicher finde ich.
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Ich will hier einfach nur ehrlich sein und muss daher sagen, dass derzeit der Nutzen nicht in Relation zum Aufwand steht.
      Du kannst mir wirklich glauben, dass auch hinter sowas immer viel viel mehr steckt, als es auf den ersten Blick ausschaut. Das hat sich bei der neuen Videosektion klar gezeigt.;)
    • PhreaKer
      PhreaKer
      Silber
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 1.217
      Gut ich wollte es nur mal in den Raum werfen.
    • schnup07
      schnup07
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 6.324
      Finde es nicht sinnvoll eine Serie als EIN Video darzustellen, fänds aber sehr sinnvoll die Verlinkungen zu den anderen Teilen einer Serie einfach jeder Episode hinzuzufügen. Sodass man mit einem klick bei der nächsten Episode landet.
      Klar kann man mit der Suchfunktion filtern, aber sowas wäre schon ein wenig "bequemer".



      Alle als ein video...puhh. wer guckt sich denn 5h am Stück Pokertheorie an? Das bringt doch auch lerntechnisch nichts mehr:-)
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Also wenn ich das richtig verstanden habe, sollen einfach alle Videos einer Serie als zugehörig erkennbar sein und untereinander verlinkt sein.

      Das ist jetzt nicht so aufwendig, wie hier dargestellt.

      IMHO brauchts da nur zwei Tabellen in der Datenbank, eine mit den Serien und eine die die Zuordnung Serie zu Videos herstellt, ein paar Änderungen an den PHP-Templates zur Pflege und Anzeige der Videosektion, evtl., wenn's sauber programmiert ist, noch an dem datenverarbeitenden PHP-Modul und einen Praktikanten, der die Zuordnung nachträglich einpflegt.

      Selbst wenn das eine Person alleine macht, sollte das dicke in weniger als einer Woche machbar sein.
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Original von vandaalen
      Selbst wenn das eine Person alleine macht, sollte das dicke in weniger als einer Woche machbar sein.
      Nein! Das wette ich mit dir um alles Geld der Welt. Es geht nicht darum, was eine Person in einer Woche so frickeln kann sondern darum, so etwas in das bestehende konstrukt unter berücksichtigun ALLER möglichen Auswirkungen zu planen, umzusetzen, zu testen!, zu implementieren in 18 Sprachen und dann auch noch manuell zusammenzuführen. Oder glaubt ihr, die ganzen Tags an die 8000 Videos in 18 Sprachen sind von allein da dran gekommen?;)

      Naja ich will das auch nicht totreden und hab das schon sehr oft gesagt, aber nichts, wirklich gar nichts mit derartigen IT-Verflechtungen ist mal eben irgendwie gemacht.

      Wir werden die nächste Zeit erstmal mit Bugfixing verbringen und dann schauen, welche Verbesserungen wir noch umsetzen können. Ich sehe ja durchaus ein, dass direkte Verlinkung zusammengehöriger Videos Klasse wären. Teil 1 vorbei, da erscheint im player schon das Icon für Teil 2.

      Was aber derzeit auf Platz 1 meiner Prioritätenlist steht, ist ein HQ-Button wie bei Youtube. Ich würde Videos gern weiterhin in 1024er Auflösung anbieten, um niemanden auszuschließen aber auch liebend gern zusätzlich in Originalauflösung!
    • PhreaKer
      PhreaKer
      Silber
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 1.217
      @schnup07
      Videoserien zu einem großen Video zusammenzufassen habe ich nicht gemeint. Ich meinte entweder die einzelnen Videos auf einer Seite einzubinden bzw. noch besser die Seiten mit den Teilen halt zu verlinken (was vermutlich besser und einfacher zu realisieren wäre). habe mich da wohl nicht klar ausgedrückt.

      @OnkelHotte
      Sorry wollte dich nicht ärgern...mehr sag ich mal nicht dazu :f_biggrin:
    • Asaban
      Asaban
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 8.234
      Um das Thema nochmal aufzugreifen:

      Habe eben nach MTT Vids gesucht. Da diese fast immer in mehrere Teile aufgegliedert sind, stellte sich das aber als sehr zeitraubende Angelegenheit heraus, da oftmals nicht erkennbar ist welches Video zu welcher Serie gehört und wo ggf eine Fortsetzung zu finden ist.

      Da gibt es beispielsweise Vids von Juni (MTT $525 - Sessionreview Teil 1/3 vom 21.06.09) zu denen ich keine Fortsetzung finden kann (dazu gibts auch Comments die leider offensichtlich nach wie vor nicht beachtet werden - ich dachte auf dort aufgeworfene Fragen sollte vermehrt eingegangen werden?!). Bei anderen ist nicht erkennbar welches Video der Ausgangspunkt der Serie ist. Auch gibt es teilweise Verwirrung durch unterschiedliche Freigabe. Wenn der erste Teil ab Diamond ist und der zweite plötzlich Platin macht das wenig Sinn. Leider sind viele Bezeichnungen auch sehr ähnlich (MTT 215$ Sessionreview) - da gleichzeitig 2 oder 3 Serien veröffentlicht werden kann man diese teilweise nur schwer unterscheiden.

      Imo wäre es sinnvoll verwandte Videos einer Serie zu verlinken. Sprich: Wenn ich Teil 1 öffne sehe ich irgendwo einen Link zu Teil2. Wenn ich Teil 3 öffne sehe ich entsprechend Teil 2 und 4 etc. Mag vllt ein gewisser Aufwand sein aber ohne diese Neuerung ist es schwer da irgendwas zu finden. Alternativ könnte man auch Videos einer Serie hintereinander anordnen sodass ich sie direkt auf einen Blick in der Suche sehe, oder den einzelnen Turnierserien einmalige Namen geben zwecks besserer Unterscheidung (zumindest zweiteres wäre allerdings m.E. nur eine Notlösung).

      PS: Die Tags "Pokerstars" und "Sessionreview" helfen übrigens bei der Suche keineswegs weiter da die Resultate noch größer sind als ohnehin schon. Solange die Serien also keine eindeutigen Namen haben ist die Suche nach einer Serie eine sehr nervige Angelegenheit.

      MfG
      Asaban
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Hey Leute,

      Update dazu:

      Ab sofort werden alle Serien, die nach der Qualitätsoffensive im Anfang Dez. 09 released wurden, mit einem eigenen tag versehen.

      Das bedeutet, dass ein jedes Video der Serie "mind the gap" auch den entsprechenden tag erhalten wird. Dieser erscheint dann in der Übersicht und im Video selbst bei den Tags, man klickt den tag und an schwupps bekommt man alle Videos mit diesen Tag angezeigt.
      Ich denke, damit ist dem Finden anderer Teile einer Serie genüge getan.

      Problem: Ich kann derzeit nicht sagn ob und wann wir sowas rückwirkend für JEDEN 2-3 Teiler haben werden.

      @Asban: Du u hast dir ja auch direkt den besten Usecase rausgesucht:-)
      Zunächst mal sei gesagt, dass wir meines Wissens Teil 3 gar nicht haben, das ist schonmal aufgefallen. Sorry dafür. Da ich nicht sagen kann ob uns wann wir auch rückwirkend eine Zuordnung via Tags gewährleisten können.

      Als Tipp für andere Situationen möchte ich noch sagen, dass das eigentlich mit den Filteroptionen machbar sein sollte.
      Wenn du zum Beispiel nazgul eintippst im Suchfeld. In den Filtern MTT einstellst, Limits 525 und höher, dann wird die Auswahl an Videos ja sehr klein.
      Leider ist die Benennung der älteren Videos halt nicht so toll und es ist nicht immer eindeutig.
      Für neue Videos gibts da nicht mehr, bei den alten kann ich wie gesagt nicht sagen ob und wann wir auch da alles schön machen können.

      Grüße

      Tobias
    • Asaban
      Asaban
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 8.234
      Danke schonmal für deine Antwort :)

      Wenn es zukünftig durch einzigartige Tags gelöst wird ist das ja schonmal ein guter Weg :)
      Die neuen Qualitätsstandards lassen auch auf bessere Videos hoffen - wenn ihr das strikt durchzieht bekommen wir wohl endlich qualitativ hochwertige Videos die auch Content vermitteln und nicht nur railen für fortgeschrittene darstellen (Ausnahmen gab es ja bereits) - auch das ein wichtiger Schritt!

      Wann ist denn mit entsprechenden MTT-vids zu rechnen? Denke das es einiger Arbeit bedarf zumal einige Produzenten inhaltlich wohl viel nachzuholen haben dürften. Insofern verstehe ich durchaus dass entsprechende Videos noch etwas auf sich warten lassen - ein ungefährer Zeitrahmen wäre aber toll =)

      Wie regelt ihr das eigentlich bzgl Usersessionreviews? Stelle es mir schwer vor entsprechend ein MTT aufzubereiten dass man nicht selbst gespielt hat zumal man sicher teils andere Lines gewählt hätte - dies aber nicht immer ausreichend begründen kann (ist mir widerholt aufgefallen). Werdet ihr das Format daher stark einschränken?

      Mfg
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Hi Asban,

      wir arbeiten an allen Fronten für Videoserien auf dem Niveau von Mind the gap oder Cruhsing NL50 für alle Zielgruppen und Spielarten. Das geht nicht für alle parallel, du kannst aber versichert sein, dass wir daran arbeiten.

      Bez. Usersessionreview: Die Usersessionreviews sind nicht geeignet für "Ich analysiere Pokernoobs Review von einem Major Turnier"
      Dieses Format ist ehe als Leakfinder gedacht und hat den Vorteil, dass der Coach bei dem Format auf Konzepte zu sprechen kommt, auf die er in eigenen Videos gar nicht kommen würde, weil er entsprechende Fehler gar nicht erst macht.
      Man vermeidet, dass der Coach unbewusst für ihn selbstverständliche Konzepte nicht erwähnt.

      Auf sehr hohem Niveau gebe ich zu, dass das Format limitiert ist. Dann müsste der Schüler schon ein Video mit Sound aufnehmen, welches sich der Coach dann komplett anhört und dann eine Analyse macht.
      Das war damals zum Beispiel ein Format meines private Coachings Portfolios.
    • Asaban
      Asaban
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 8.234
      Da sehe ich aber eben das Problem dass der Coach eben nicht präzise sagt warum etwas anderes besser gewesen wäre sondern einfach nur anmerkt, dass man es auch anders spielen könnte, dass aber beides machbar ist und er ohne Tableflow und Reads da nichts zu sagen kann. Die Aussage dass etwas falsch gespielt ist höre ich da ganz selten - vllt also mal die Coaches anhalten da präziser und mit weniger Weichspüler ranzugehen. Das Format an sich hat ja durchaus seine Reize...
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Naja, das ist wohl das Problem, dass richtig/falsch mit steigendem Niveau stetig verschwimmt.

      65s UTG zu raisen ist halt ab und an sinnvoll. Es immer zu tun, ist schlecht.
      Da kann man halt oft nichts anderes sagen als: Kann man machen, muss man aber nicht
      Bei gewissen Dingen kennt den tatsächlichen EV einer Aktion ja niemand. Ich bin nicht sicher, ob man den Weichspülter da wirklich rausnehmen kann.
    • Asaban
      Asaban
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 8.234
      Dein Beispiel ist natürlich korrekt - wenn ich mir aber beispielsweise die letzte Sessionreview von Allanon anschaue (ohne jetzt etwas gegen ihn sagen zu wollen) dann sind einige Moves und Plays des Users einfach schlecht - das sollte dann aber imo auch gesagt werden statt einem Wischiwaschi "ich kenne seine Intention nicht blabla". Alternativ sollte der Coach in einem solchen Spot den Gedankengang des Spielers kurz über Skype erfragen während er das Video vorbereitet - so liesse sich dann der Gedankengang nachvollziehen und eine Analyse ob es nun Sinn macht oder nicht fiele leichter. Sicher gibt es wie von dir erwähnt Situationen die nicht eindeutig lösbar sind - da könnte man dann aber zumindest Vor- und Nachteile beider Plays kurz anschneiden.
      Ist ja nicht so dass jetzt alles schlecht wäre - vllt nörgel ich auch ein wenig viel - will nur die Gelegenheit nutzen ein wenig die Gedanken diesbezüglich auszutauschen.